114°
Reboarder Kindersitz HTS BeSafe IZI COMBI X3 ISOFIX - 75€ unter idealo, 110€ unter lokal

Reboarder Kindersitz HTS BeSafe IZI COMBI X3 ISOFIX - 75€ unter idealo, 110€ unter lokal

Home & LivingVIPfamily Angebote

Reboarder Kindersitz HTS BeSafe IZI COMBI X3 ISOFIX - 75€ unter idealo, 110€ unter lokal

Preis:Preis:Preis:349€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei VIPFAMILY (ähnlich vente-privee, Anmeldung mit Email erforderlich) gibt es heute den oben genannten Sitz:

HTS BeSafe IZI COMBI X3 ISOFIX in schwarz für 349€

Nächster Idealo liegt bei 449€

idealo.de/pre…tml

Nächster Lokaler Händlerpreis (im Ruhrgebiet verglichen) bei rund 479€.

Ersparnis also zwischen 100€ und 130€

Versandkosten (4,95€) entfallen wenn ihr den ersten Newsletter (nach etwa 2 Minuten) bekommt, individueller Code liegt da bei( evtl. Mail in Kundenservice dann wird euch das gut geschrieben da es life im Warenkorb nicht angezeigt wird)

Stiftung Warentest gibt für Sicherheit und Schadstoffbelastung gut und sehr gut nur Bedienung ist befriedigend, was aber normal ist da die Reboarder mit "normalen" Kindersitzen verglichen werden.

adac.de/inf…fix

Konkret heißt es ;

Stärken
Sicherheit
Sehr geringe Belastungswerte im Frontcrash
Guter Gurtverlauf
Der Kindersitz steht stabil im Fahrzeug
Bedienung/Ergonomie
Geringe Gefahr der Fehlbedienung
Sitzeinbau einfach
Leicht verständliche Bedienungsanleitung und Warnhinweise
Gute Polsterung
Schadstoffe
Sehr geringe Schadstoffbelastung
Reinigung/Verarbeitung
Der Bezug ist leicht zu entfernen und in der Maschine waschbar
Gute Verarbeitung
Schwächen
Sicherheit
Durchschnittliche Belastungswerte im Seitencrash
Bedienung/Ergonomie
Anschnallen des Kindes aufwendig
Sehr schwerer Sitz
Unkomfortable Beinauflage
Relativ aufrechte Sitzposition
Sehr großer Platzbedarf
Sehr enger Sitz
Beeinträchtigte Sicht für das Kind nach außen


Wer sich aber mit Reboardern beschäftigt wird die Vorteile zu schätzen wissen !

22 Kommentare

n_a080030_001_n.jpg

Preis ist hot, aber ich habe mich gegen diese Art Kindersitz entschieden da die kleinen kaum Sicht nach draussen haben. Und natürlich der Preis fast das doppelte wie ein normaler nach vorn gerichteter sitz . Das Kind kann man von vorn auch besser sehen.

biiibop

Preis ist hot, aber ich habe mich gegen diese Art Kindersitz entschieden da die kleinen kaum Sicht nach draussenhabe haben. Und natürlich der Preis fast das doppelte wie ein normaler nach vorn gerichteter sitz . Das Kind kann man von vorn auch besser sehen.

habe den Sitz selbst. Sehen und gesehen werden ist kein Problem, man braucht halt noch nen Spiegel extra, wie bei der Babyschale. Sitzt wie ne Bombe und ist gar nicht so kompliziert im Einbau, wie oft bemängelt wird.
Habe selbst 449€ bezahlt.
Großer Vorteil ist auch, dass er mehr Beinfreiheit bietet als der cybex reboarder.

biiibop

Preis ist hot, aber ich habe mich gegen diese Art Kindersitz entschieden da die kleinen kaum Sicht nach draussen haben. Und natürlich der Preis fast das doppelte wie ein normaler nach vorn gerichteter sitz . Das Kind kann man von vorn auch besser sehen.



Ja nur warum hat man einen Kindersitz im Fahrzeug ?! wegen der Sicherheit des Kindes.
Und da ist auch durch den ADAC bestätigt worden das diese Art von Sitze eine deutlich höhere Sicherheit bietet als ein normaler Kindersitz !

Haben diesen Sitz ebenfalls. Kann ich nur empfehlen. Dem Kind ist die Fahrtrichtung egal, kennt es eh nicht anders. Die Sicherheit ist aber um ein vielfaches erhöht! Wird wohl endlich auch bei uns demnächst Pflicht, nicht nur in Skandinavien. Haben damals auch ca. 450,- bezahlt und das würde ich auch immer wieder ausgeben. Pflichtkauf!

Das Ding müsste eigentlich brennen, bei dem Preis!!!

Unsre Kleine sitzt auch seit nem knappen Jahr in diesem Sitz und wir sind alle endlos voll und ganz zufrieden damit! wir haben damals 429€ bezahlt! der Preis ist somit absolut HOT!

Es ist nur wirklich sehr schade, dass speziell hierzulande die Unwissenheit zum Interesse- und Nachfragemangel führt und dieser widerum den Preis so abschreckend weit oben hält.
Wer sich nur mal kurz etwas intensiver damit beschäftigt, wird schnell merken, dass der Sicherheitsunterschied zu einem "normalen" Sitz einfach enorm ist. Und wenn man mal kurz rinfach selbst drüber nachdenkt sowieso! In Schweden sind Reboarder meines Wissens nach sogar Pflicht! Ich würde das sofort unterschreiben! Scheiß auf die kommerzversuchten Testberichte, die einem sagen was man kaufen soll!

Also das mit dem ADAC-Bericht wundert mich. Hatte von denen bisher nicht viel Gutes zum Thema Reboarder gehört.

PiGUiN

Unsre Kleine sitzt auch seit nem knappen Jahr in diesem Sitz und wir sind alle voll und ganz zufrieden damit! wir haben damals 429€ bezahlt! der Preis ist somit absolut HOT!Es ist nur wirklich sehr schade, dass speziell hierzulande die Unwissenheit zum Interesse- und Nachfragemangel führt und dieser widerum den Preis so abschreckend weit oben hält.Wer sich nur mal kurz etwas intensiver damit beschäftigt, wird schnell merken, dass der Sicherheitsunterschied zu einem "normalen" Sitz einfach enorm ist. Und wenn man mal kurz rinfach selbst drüber nachdenkt sowieso! In Schweden sind Reboarder meines Wissens nach sogar Pflicht! Ich würde das sofort unterschreiben! Scheiß auf die kommerzversuchten Testberichte, die einem sagen was man kaufen soll!Also das mit dem ADAC-Bericht wundert mich. Hatte von denen bisher nicht viel Gutes zum Thema Reboarder gehört.

Über Qipu gibt es 6% Cashback. Macht ~17€. Dann aber wohl nicht mit Gutschein kombinierbar.

An die bereits angemeldeten User:Gibt es dort auch ein gutes Angebot für einen Reboarder ohne Isofix?

Heavy

An die bereits angemeldeten User:Gibt es dort auch ein gutes Angebot für einen Reboarder ohne Isofix?



Soweit ich sehen kann nicht, nein!

Hot, weil Reboarder

wlliwonka

Das Ding müsste eigentlich brennen, bei dem Preis!!!



Man erkennt an der lauwarmen Temperatur, wie schlecht sich die meisten Leute in Deutschland wirklich mit dem Thema auskennen/beschäftigen.

Traurig....
Aber ich habe gekauft

Danke!
Hab zugeschlagen :-)

also die Nachteile über wiegen in dem Fall

biiibop

also die Nachteile über wiegen in dem Fall

ich meinte die Schwächen -- wer einen VW bus hat dem kann das natürlich egal sein wieviel Platz so ein Teil einnimmt und der Grossteil der Verkehrsunfälle sind Seitencrash s

biiibop

also die Nachteile über wiegen in dem Fall



Unsinn... einen VW Bus brauht es nicht.. ein Golf reicht völlig... theoretisch sogar ein Polo aber dann sollte der Beifahrer kurze Beine haben... zu klein fände ich den Fox oder den UP..

und zum Thema Seitencrash, Auffahrunfall und Frontal mal ein Auszug:

Ein Heckunfall ist statistisch wesentlich seltener als ein Frontalunfall. Zudem laufen Heckunfälle wesentlich glimpflicher ab. Meistens sind sie nur sehr leichte Auffahrunfälle und fordern weder Schwerverletzte noch Tote. Eine Ausnahme sind natürlich Heckunfälle mit Hochgeschwindigkeiten beispielsweise auf der Autonbahn am Stauende. Auch wenn es hart klingt, aber hier hilft dann ohnehin nur noch ein sehr achtsamer Schutzengel, unabhängig von der Sitzrichtung.

Und: Bei Auffahrunfällen sitzt das Kind mit dem Kopf weiter weg vom Aufprall. Gerade bei Autos mit kleinem Kofferraum ist so mehr Knautschzone, bis das Kind ernsthaft verletzt wird.

Beispiel:
Auto 1: 40km/h, Auto 2: 60km/h.
Heckunfall Auto 2 auf Auto 1, die Differenzgeschwindigkeit beträgt nur 20km/h und die Kräfte werden auf beide, sich in die gleiche Richtung bewegenden Autos, verteilt.
Der Schaden ist relativ gering und die Kräfte auf die Insassen niedrig.
Das Kind ist im Reboarder gut durch die 5-Punkt-Gurte gesichert.

Anders beim Frontalunfall von 1 und 2: Man addiert die Geschwindigkeiten = 100km/h (also wie allein mit 100km/h gegen eine Wand). Der Schaden und die Kräfte sind wesentlich höher. Beide Fahrzeuge kommen aus der Bewegung fast schlagartig zum Stillstand. Extreme Verzögerungskräfte wirken auf die Insassen.

Kinder sind in vorwärts gerichteten Sitzen ab etwa 30km/h gefährdet.
Heckunfälle machen nur etwa 2 -5 % der Unfälle mit schweren Verletzungen aus. Frontalunfälle dagegen etwa 60%!

Viel Spass mit dem Theater wenn sie größer sind, dann ist es egal was 2% sicherer ist.

biiibop

Viel Spass mit dem Theater wenn sie größer sind, dann ist es egal was 2% sicherer ist.




Bitte um Erläuterung biiibop !!!

Der Reboarder hier ist ein Izi Combi X3, das Kind soll so lange es irgendwie möglich ist rückwärts fahren(sicherer), danach wird der Sitz gedreht und kann vorwärts weiter genutzt werden (bis max.1,05 Meter oder 18kg was mit etwa 4 - 5 Jahren der Fall ist).

Wo ist das Theater mit dem Kind bei diesem Deal?

Mit Bitte um Klärung !

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text