Rechnerisch 1.000€ Tradingguthaben für Degiro Neukunden
131°Abgelaufen

Rechnerisch 1.000€ Tradingguthaben für Degiro Neukunden

48
eingestellt am 14. Nov
Degiro bietet noch bis 19.11.2017 für Neukunden bei der Eröffnung eines kostenlosen Depots für 100 Handelstage täglich 10€ Tradingguthaben.

Rechnerisch sind dies maximal also 1.000€ Tradingguthaben.

Interessant vor allem für Vieltrader / Daytrader, denn auch die regulären Ordergebühren sind recht günstig, z.B.

  • Aktien Xetra: 2,- € + 0,008%
  • ETFs: 2,- € + 0,02%

Für z.B. einen ETF-Trade i.H.v. 2.000,- € zahlt man also nur 2,40 €.
FÜr einen Xetra-Aktienkauf i.H.v. 10.000,- € fallen nur 2,80 € an.

Vollständiges Preisverzeichnis:
degiro.de/dat…pdf

Beste Kommentare

Leider nicht so verlockend wie es sich vielleicht im ersten Moment anhört...
Man bekommt lediglich die Transaktionskosten von maximal 10€ pro Tag zurückerstattet.
Das heißt, dass man, wenn man nicht zu viele oder sehr hohe Transaktionen am Tag tätigt keine Transaktionskosten zahlt. Geld geschenkt bekommt man allerdings (leider) keins.

Jetzt brauche ich nur noch eine Tradinganleitung

kingcaponevor 57 s

ETFs als langfristige Geldanlage?

Das hier ist MyDealz und nicht die Google Suche

DerBusinessMANNvor 1 h, 9 m

Kenne genug Leute, die täglich Nachrichten lesen und bisschen technische …Kenne genug Leute, die täglich Nachrichten lesen und bisschen technische Analyse machen und ihre 1000-2000€ im Monat nebenbei verdienen.Das sind Dinge, die wirklich jeder lernen kann.


In meiner 20jährigen "Anlegerlaufbahn" habe ich die gegenteilige Erfahrung gemacht: Es schaffen nur wenige, mit Trading dauerhaft profitabel zu sein. Und von denen schaffen es noch weniger, pro Monat einen vierstelligen Gewinn zu erzielen.

Nur "täglich Nachrichten lesen und bisschen technische Analyse machen" reicht m.E. nämlich wahrlich nicht aus – Grundvoraussetzung ist neben sehr, sehr viel Erfahrung und sehr, sehr viel Disziplin auch ein sehr, sehr guter Instinkt.
Bearbeitet von: "Horst.Schlaemmer" 14. Nov
48 Kommentare

Coole sache...hot

kann ich dann jeden tag fuer knapp 8 euro kostenlos etfs kaufen?

Jetzt brauche ich nur noch eine Tradinganleitung

Hot, man sieht, dass die Commerzbank auf Kundenfang ist

ETFs als langfristige Geldanlage?

Leider nicht so verlockend wie es sich vielleicht im ersten Moment anhört...
Man bekommt lediglich die Transaktionskosten von maximal 10€ pro Tag zurückerstattet.
Das heißt, dass man, wenn man nicht zu viele oder sehr hohe Transaktionen am Tag tätigt keine Transaktionskosten zahlt. Geld geschenkt bekommt man allerdings (leider) keins.

Degiro = Bestgiro

Problem: Es werden oftmals schlechte Preise gemacht, weil das Routing an die Börsen langsam von statten geht.

kingcaponevor 57 s

ETFs als langfristige Geldanlage?

Das hier ist MyDealz und nicht die Google Suche

DieDoradevor 9 m

kann ich dann jeden tag fuer knapp 8 euro kostenlos etfs kaufen?



..100 Tage lang für ca. 35000€ (xetra) oder 8000€ (ets) täglich traden und die Kosten sparen..
Bearbeitet von: "einefrage9" 14. Nov

DieDoradevor 10 m

kann ich dann jeden tag fuer knapp 8 euro kostenlos etfs kaufen?


Nein man bekommt keine etfs umsonst. Du sparst dir nur die Trading Gebühren. (bis 10€)

DieDoradevor 10 m

kann ich dann jeden tag fuer knapp 8 euro kostenlos etfs kaufen?

Nein. Von den 10€ Guthaben werden nur die Gebühren gezahlt. Anlegen musst du eigenes Geld

einefrage9vor 6 m

..100 Tage lang für ca. 35000€ (xetra) oder 8000€ (ets) täglich traden und …..100 Tage lang für ca. 35000€ (xetra) oder 8000€ (ets) täglich traden und die Kosten sparen..



danielconnectvor 4 m

Nein man bekommt keine etfs umsonst. Du sparst dir nur die Trading …Nein man bekommt keine etfs umsonst. Du sparst dir nur die Trading Gebühren. (bis 10€)


Dann ist der Deal falsch, weil es dann Tradinggebuehrenguthaben ist.

Leider kein Neukunde mehr, kann DEGIRO aber auf jeden Fall weiterempfehlen

DieDoradevor 3 m

Dann ist der Deal falsch, weil es dann Tradinggebuehrenguthaben ist.

Nein es ist Tradingguthaben. Guthaben zum (kostenlosen) Traden (Handeln).

kingcaponevor 16 m

ETFs als langfristige Geldanlage?

Ja, besser als normale Fonds

DerBusinessMANNvor 18 m

Degiro = BestgiroProblem: Es werden oftmals schlechte Preise gemacht, weil …Degiro = BestgiroProblem: Es werden oftmals schlechte Preise gemacht, weil das Routing an die Börsen langsam von statten geht.


Also ich trade vorwiegend Nasdaq und habe da eigentlich keine Probleme.

Man muss bei der Steuererklärung aufpassen. Alle Gewinne müssen angegeben werden, da der Fiskus keine Handhabe in den NL hat.

DieDoradevor 40 m

Dann ist der Deal falsch, weil es dann Tradinggebuehrenguthaben ist.



genau

Bedingungen

Im Aktionszeitraum können neue Kunden, die Ihr Anlagekonto bei DEGIRO eröffnet und aktiviert haben, 100 Handelstage lang 10 € Transaktionsguthaben pro Tag verwenden. Die 100 Handelstage starten sobald der Kunde den AGB in der Registrierung zugestimmt hat.

Der neue Kunde muss DEGIRO eine E-Mail mit dem Betreff "Aktion 1000 €" an kundenservice@degiro.de schicken.

Die in Rechnung gebrachten Transaktionsgebühren (bis zu einem Maximum von 10 € je Handelstag) werden in der ersten Woche des darauffolgenden Monats auf Ihr Anlagekonto zurückgebucht.

Es wird gemunkelt. dass so 95% der Hobby-Trader ihr Kapital verlieren ...
in den ersten drei Monaten!
Und es immer wieder probieren und probieren.

Wie Golfspieler, die es zu >90% es nicht können, aber immer wieder (bunt gekleidet) ihre Runden drehen.

Die, die es können, können es eben.
Viele Dinge können wir nicht lernen, weil wir die Veranlagung dazu nicht haben.

Reich werden ohne Arbeit ... geht nicht!
Bearbeitet von: "PeterN" 14. Nov

PeterNvor 12 m

Es wird gemunkelt. dass so 95% der Hobby-Trader ihr Kapital verlieren ... …Es wird gemunkelt. dass so 95% der Hobby-Trader ihr Kapital verlieren ... in den ersten drei Monaten!Und es immer wieder probieren und probieren.Wie Golfspieler, die es zu >90% es nicht können, aber immer wieder (bunt gekleidet) ihre Runden drehen.Die, die es können, können es eben. Viele Dinge können wir nicht lernen, weil wir die Veranlagung dazu nicht haben.Reich werden ohne Arbeit ... geht nicht!


Kenne genug Leute, die täglich Nachrichten lesen und bisschen technische Analyse machen und ihre 1000-2000€ im Monat nebenbei verdienen.
Das sind Dinge, die wirklich jeder lernen kann.

DerBusinessMANNvor 1 h, 1 m

Kenne genug Leute, die täglich Nachrichten lesen und bisschen technische …Kenne genug Leute, die täglich Nachrichten lesen und bisschen technische Analyse machen und ihre 1000-2000€ im Monat nebenbei verdienen.Das sind Dinge, die wirklich jeder lernen kann.



DerBusinessMANNvor 1 h, 1 m

Kenne genug Leute, die täglich Nachrichten lesen und bisschen technische …Kenne genug Leute, die täglich Nachrichten lesen und bisschen technische Analyse machen und ihre 1000-2000€ im Monat nebenbei verdienen.Das sind Dinge, die wirklich jeder lernen kann.


eijajei
Bearbeitet von: "baboon86" 14. Nov

Im Unterschied zu vielen anderen Brokern verleiht Degiro Wertpapiere aus Eurem Depot an Dritte, um damit die günstigen Konditionen zu fnanzieren. Ich bin da sehr zurückhaltend.

DerBusinessMANNvor 1 h, 9 m

Kenne genug Leute, die täglich Nachrichten lesen und bisschen technische …Kenne genug Leute, die täglich Nachrichten lesen und bisschen technische Analyse machen und ihre 1000-2000€ im Monat nebenbei verdienen.Das sind Dinge, die wirklich jeder lernen kann.


In meiner 20jährigen "Anlegerlaufbahn" habe ich die gegenteilige Erfahrung gemacht: Es schaffen nur wenige, mit Trading dauerhaft profitabel zu sein. Und von denen schaffen es noch weniger, pro Monat einen vierstelligen Gewinn zu erzielen.

Nur "täglich Nachrichten lesen und bisschen technische Analyse machen" reicht m.E. nämlich wahrlich nicht aus – Grundvoraussetzung ist neben sehr, sehr viel Erfahrung und sehr, sehr viel Disziplin auch ein sehr, sehr guter Instinkt.
Bearbeitet von: "Horst.Schlaemmer" 14. Nov

DerBusinessMANNvor 1 h, 5 m

Kenne genug Leute, die täglich Nachrichten lesen und bisschen technische …Kenne genug Leute, die täglich Nachrichten lesen und bisschen technische Analyse machen und ihre 1000-2000€ im Monat nebenbei verdienen.Das sind Dinge, die wirklich jeder lernen kann.


Und ich kenne den Weihnachtsmann und den Osterhasen persönlich. Beide sind meine Nachbarn.

ImperatoM1vor 24 m

Im Unterschied zu vielen anderen Brokern verleiht Degiro Wertpapiere aus …Im Unterschied zu vielen anderen Brokern verleiht Degiro Wertpapiere aus Eurem Depot an Dritte, um damit die günstigen Konditionen zu fnanzieren. Ich bin da sehr zurückhaltend.


Hängt vom Accounttyp ab. Du kannst auch einen Account ohne diese Querfinanzierung erstellen.

eScmSPvor 2 m

Und ich kenne den Weihnachtsmann und den Osterhasen persönlich. Beide sind …Und ich kenne den Weihnachtsmann und den Osterhasen persönlich. Beide sind meine Nachbarn.



Hey, dann wohnst du ja im selben Ort wie ich.

ImperatoM1vor 29 m

Im Unterschied zu vielen anderen Brokern verleiht Degiro Wertpapiere aus …Im Unterschied zu vielen anderen Brokern verleiht Degiro Wertpapiere aus Eurem Depot an Dritte, um damit die günstigen Konditionen zu fnanzieren. Ich bin da sehr zurückhaltend.




Das macht jede Bank, einfach mal das Kleingedruckte lesen.

Internet_Nutzervor 4 h, 22 m

Das hier ist MyDealz und nicht die Google Suche


Was würdest Du denn empfehlen?

Sehe ich richtig, dass die keinen Emittenten-Direkthandel anbieten und man Zertifikate über die Börse Frankfurt handeln muss?

Kann außerdem jemand was zu deren App sagen? Ich nutze bis heute FlatEx trotz der etwas höheren Gebühren, weil es Onvista bis heute nicht hinbekommen hat, eine Handels-App zur Verfügung zu stellen.

DerBusinessMANNvor 2 h, 7 m

Kenne genug Leute, die täglich Nachrichten lesen und bisschen technische …Kenne genug Leute, die täglich Nachrichten lesen und bisschen technische Analyse machen und ihre 1000-2000€ im Monat nebenbei verdienen.Das sind Dinge, die wirklich jeder lernen kann.



Wie macht man an der Börse ein kleines Vermögen?

Indem man ein großes mitbringt!

Aranyakavor 19 m

Sehe ich richtig, dass die keinen Emittenten-Direkthandel anbieten und man …Sehe ich richtig, dass die keinen Emittenten-Direkthandel anbieten und man Zertifikate über die Börse Frankfurt handeln muss?


Exakt. Das ist ein wesentlicher Grund (abgesehen von der fehlenden automatischen Versteuerung), warum ich DeGiro für mich persönlich uninteressant finde.

DerBusinessMANNvor 3 h, 5 m

Kenne genug Leute, die täglich Nachrichten lesen und bisschen technische …Kenne genug Leute, die täglich Nachrichten lesen und bisschen technische Analyse machen und ihre 1000-2000€ im Monat nebenbei verdienen.Das sind Dinge, die wirklich jeder lernen kann.


Ja ne, is klar... "... bisschen technische Analyse machen und 1000-2000€ extra..."

Ich trade lieber Kryptowährungen.

WozuBraucheIchDasvor 7 h, 28 m

Das macht jede Bank, einfach mal das Kleingedruckte lesen.


Das ist zum Glück Unsinn.

Horst.Schlaemmervor 19 h, 0 m

In meiner 20jährigen "Anlegerlaufbahn" habe ich die gegenteilige Erfahrung …In meiner 20jährigen "Anlegerlaufbahn" habe ich die gegenteilige Erfahrung gemacht: Es schaffen nur wenige, mit Trading dauerhaft profitabel zu sein. Und von denen schaffen es noch weniger, pro Monat einen vierstelligen Gewinn zu erzielen.Nur "täglich Nachrichten lesen und bisschen technische Analyse machen" reicht m.E. nämlich wahrlich nicht aus – Grundvoraussetzung ist neben sehr, sehr viel Erfahrung und sehr, sehr viel Disziplin auch ein sehr, sehr guter Instinkt.

Sprichst du vom Gewinn durch Trading oder durch Anlegen?
Ersteres ist ja mehr so spekulativ, letzteres relativ sicher, jedenfalls wenn man Telekom- und Solarworld-Aktionäre aus der Betrachtung nimmt.
Mit einer Kapitalanlage in einem Fond oder ETF langfristig Gewinn zu machen, ist nicht sonderlich schwierig, man sollte sich vorher nur gut informieren.
Allein durch den Handel reich zu werden, ist hingegen eine ganz andere Hausnummer. Dort musst du schnell reagieren, wirklich sehr gut informiert sein, sehr viel beobachten und am Ende zahlst du auch noch Steuern auf den Gewinn durch den Handel. Davon sollte man als Privatperson auch lieber die Finger lassen oder erst mal ein Probekonto leerzocken.
Bearbeitet von: "Rabimmel" 15. Nov

Horst.Schlaemmervor 6 h, 51 m

Exakt. Das ist ein wesentlicher Grund (abgesehen von der fehlenden …Exakt. Das ist ein wesentlicher Grund (abgesehen von der fehlenden automatischen Versteuerung), warum ich DeGiro für mich persönlich uninteressant finde.


Bekommt man dennoch einen verbindlichen Preis angezeigt, oder kann man nur Bestens bzw. Market kaufen und verkaufen?

Das mit der Steuer hat ja auch Vorteile.

Rabimmelvor 1 h, 55 m

Sprichst du vom Gewinn durch Trading oder durch Anlegen?


Trading. Langfristanlagen sind natürlich sinnvoll (wobei man auch diese Gewinne versteuern muss, die einjährige Spekulationsfrist wurde schon vor Jahren abgeschafft).

morningStarvor 9 h, 30 m

Was würdest Du denn empfehlen?

ETFs bieten generell das beste Gesamtpaket aus Risiko und Gewinn, damit macht man fast nix falsch.
Bearbeitet von: "Internet_Nutzer" 15. Nov
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text