147°
ABGELAUFEN
[Redcoon] Canton Sub 6 kompakter aktiver Subwoofer für 149,- Euro

[Redcoon] Canton Sub 6 kompakter aktiver Subwoofer für 149,- Euro

TV & HiFiRedcoon Angebote

[Redcoon] Canton Sub 6 kompakter aktiver Subwoofer für 149,- Euro

Preis:Preis:Preis:149€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin zusammen,

bei Redcoon gibt es den Canton Sub 6 im Angebot. Ihr bekommt einen kompakten Einsteiger Subwoofer, der eine perfekte Unterstützung für Kompakt- oder Regallautsprecher bietet.

Technische Daten:
- Belastbarkeit: 120 Watt (60 Watt)
- Frequenzbereich: 30 Hz - 200 Hz
- SC-Technologie
- 20,0 cm Tieftonchassis
- Maße: 25 cm x 35,5 cm x 37 cm

Bei Amazon bekommt der Subwoofer glatte 5/5 Stern bei 6 Bewertungen. Der Kleine scheint vor allem bei Musik eine brauchbare Unterstützung zu sein.

Nächster Preis wäre laut Idealo 199,-Euro. UVP war bzw. ist jenseits der 400 Euro Marke.

17 Kommentare

Der Zusatz "aktiv" wäre in derÜberschrift und Beschreibung noch super :-)

4 Stück davon als DBA könnte in kleinen Räumen ganz gut funktionieren

bahn

Der Zusatz "aktiv" wäre in derÜberschrift und Beschreibung noch super :-)


Erledigt. Sollte aber eigentlich selbstverständlich sein. Heute gibt es eigentlich für den HiFi bzw. Heimkinobereich keine passiven Subwoofer mehr.

Könnte man den Subwooofer mit Chinch anschließen, dabei ein Verteiler einbauen, der aus dem zum Beispiel Laptop kommt? Andere Seite des Verteilers würde in eine Anlage gehen.

Ich habe einen (bereits den zweiten, nachdem beim ersten sich der Kleber am Lautsprecher gelöst hat) Canton AS 85.2 SC und bin nicht so begeistert davon. Er dröhnt ziemlich, wenn er nah an der Wand steht. Und mitten im Raum möchte ich ihn nicht aufstellen. Vorher hatte ich zuerst eine kleine Samsung 5.1 Anlage und dann ein Canton Movie CX 85, wo mir der Klang der kleineren Systemwoofer deutlich besser vorkam.
Vielleicht klingen die kleineren Subs in (kleineren) Innenräumen besser? Bin nun am überlegen, ob es sich lohnt diesen hier mal auszuprobieren. Habe mir den AS 85 SC eigentlich nur geholt, weil dieser auch für Musik geeignet sein soll (im Gegensatz zu den Heimkinosystemen).

Kommentar

Kermit

Ich habe einen (bereits den zweiten, nachdem beim ersten sich der Kleber am Lautsprecher gelöst hat) Canton AS 85.2 SC und bin nicht so begeistert davon. Er dröhnt ziemlich, wenn er nah an der Wand steht. Und mitten im Raum möchte ich ihn nicht aufstellen. Vorher hatte ich zuerst eine kleine Samsung 5.1 Anlage und dann ein Canton Movie CX 85, wo mir der Klang der kleineren Systemwoofer deutlich besser vorkam. Vielleicht klingen die kleineren Subs in (kleineren) Innenräumen besser? Bin nun am überlegen, ob es sich lohnt diesen hier mal auszuprobieren. Habe mir den AS 85 SC eigentlich nur geholt, weil dieser auch für Musik geeignet sein soll (im Gegensatz zu den Heimkinosystemen).


Hab den AS 215 SC, der klingt echt knackig, finde ich. Hab den damals vor allem wegen der dezenten Optik gekauft.

BKillzoneOmau2

Könnte man den Subwooofer mit Chinch anschließen, dabei ein Verteiler einbauen, der aus dem zum Beispiel Laptop kommt? Andere Seite des Verteilers würde in eine Anlage gehen.



Wie wäre es, wenn Du den Laptop einfach an die Anlage anschließt? :-D

Artikel nicht mehr lieferbar

Ich würde eher noch ein paar Euros drauflegen und zum 85.2 greifen.
Siehe ein paar Posts später.
Der geht bis 25 Hz runter und hat mehr Wumms.

60 Watt Nennleistung - da darf man den Gästeklo Witz auch mal ernst nehmen^^

UrgyMcKnispel

60 Watt Nennleistung


Das reicht bei einem Chasis mit hohem Wirkungsgrad für sehr ordentliche Pegel. In diesem Falle ist es allerdings tatsächlich Mittelmaß. Reicht dennoch für den normalen Gebrauch.

voyager_2000

Ich würde eher noch ein paar Euros drauflegen und zum 85.2 greifen. Siehe ein paar Posts später. Der geht bis 25 Hz runter und hat mehr Wumms.


Woher hast du die Information mit den 25 Hz? Kann ich mir ehrlich gesagt nur schwer vorstellen.

BKillzoneOmau2

Könnte man den Subwooofer mit Chinch anschließen, dabei ein Verteiler einbauen, der aus dem zum Beispiel Laptop kommt? Andere Seite des Verteilers würde in eine Anlage gehen.


Es soll ja ein zusätzlicher Subwoofer angeschlossen sein.

bahn

Der Zusatz "aktiv" wäre in derÜberschrift und Beschreibung noch super :-)


oO wo hast Du denn das her? Bitte über den Tellerrand gucken!

MistaMilla

[quote=BKillzoneOmau2]Könnte man den Subwooofer mit Chinch anschließen, dabei ein Verteiler einbauen, der aus dem zum Beispiel Laptop kommt? Andere Seite des Verteilers würde in eine Anlage gehen.



Hm, wenn der Verstärker keine zwei Ausgänge für sub hat, vielleicht mit einem y-kabel? Oder wie ist der sub denn an der eigentlichen Anlage angeschlossen?

Hätte der sich als Ersatz für einen Magnat Monitor Supreme Sub 201A gelohnt?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text