252°
ABGELAUFEN
[Redcoon] DJI Phantom 3 Professional

[Redcoon] DJI Phantom 3 Professional

ElektronikRedcoon Angebote

[Redcoon] DJI Phantom 3 Professional

Preis:Preis:Preis:804€
Zum DealZum DealZum Deal
Gerade gesehen bei redcoon zu einem Preis von 799,- zzgl Versand
Qipu ( 2 % ) ist auch möglich

Preisvergleich liegt ca 50,- drüber

zu dem Teil muss man ehrlich nicht viel sagen, wer sich dafür interessiert, der weiß worum es geht


DJI Phantom 3 Professional

(4K-Quadcopter, weiß)

40° Seitenansicht DJI Phantom 3 Professional

Einzigartiges Flugsystem: Die leistungsfähige Antriebstechnik ermöglicht schnelle und gleichzeitig präzise Flugmanöver.
Positionierungssystem: behält jederzeit den Abstand zum Boden im Auge und hält das Phantom 3 sicher in der Luft
3-Achsen-Gimbal: hält die Kamera stabil und minimiert dadurch Verwacklungen
Live-HD-Ansicht: Sie sehen in Echtzeit, wo Sie mit dem Quadcopter herumfliegen.

Sehen Sie die Welt aus einer neuen Sichtweise

Fliegen Sie mit dem DJI Phantom 3 Professional Quadcopter ganz hoch hinaus und lassen sich von der neuen Perspektive auf die Umgebung verzaubern. Mithilfe der Fernbedienung, auf der alle wichtigen Elemente leicht zugänglich sind, ist die Steuerung des Multicopters ganz einfach. Die Aufnahme können Sie am PC anschauen oder direkt live auf Ihrem Tablet oder Smartphone mitverfolgen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und nehmen Sie, über die angebrachte 12,4-MP-Kamera, Filme in atemberaubender Ultra-HD-Qualität auf oder machen Sie Fotos aus luftiger Höhe

21 Kommentare

lieber gleich helikopter (pokemon)

blablator

lieber gleich helikopter (pokemon)


Wenn mal geflogen, dann kein Helikopter mehr...(highfive)
Bearbeitet von: "MeinSein" 19. Juli 2016

Doch definitiv noch Helikopter. Einen guten 3D-Flugtauglichen Heli (ich meine natürlich rückenflug tick tocks usw und nicht 3 Achsen) ziehe ich jedem Quad vor. Auch kenne ich aktuell keinen Quad mit Rückenflugmöglichkeit.

Bearbeitet von: "lalalamydeal" 19. Juli 2016

Hmmm, um 800€ Angebote gab es in letzter Zeit ständig. Da offenbar noch ziemlich viele 3er produziert sind und verkauft werden müssen, würde ich erst zuschlagen bei unter 700 Teuro. So langsam haben sich die Vorteile der 4er ja rumgesprochen...und irgendwann will keiner mehr die 3er haben.

Außerdem kommt immer mehr schlechte Stimmung hierzulande auf, was "Drohnen" anbelangt. Neulich hat jemand am Badesee bei uns so ein Teil steigen lassen (am anderen, menschenleeren Ufer!!) - da sind gleich über 20 Leute aufgesprungen und wollten dem "das Handwerk legen". Macht kein Spass mehr...

veritatis

Hmmm, um 800€ Angebote gab es in letzter Zeit ständig. Da offenbar noch ziemlich viele 3er produziert sind und verkauft werden müssen, würde ich erst zuschlagen bei unter 700 Teuro. So langsam haben sich die Vorteile der 4er ja rumgesprochen...und irgendwann will keiner mehr die 3er haben.Außerdem kommt immer mehr schlechte Stimmung hierzulande auf, was "Drohnen" anbelangt. Neulich hat jemand am Badesee bei uns so ein Teil steigen lassen (am anderen, menschenleeren Ufer!!) - da sind gleich über 20 Leute aufgesprungen und wollten dem "das Handwerk legen". Macht kein Spass mehr...



​Das ist wirkliche eine krasse Hysterie, die da entstanden ist. Badesee ist aber auch ein heikles Pflaster mit nackter Haut und so. Dann aber wiederum recht inkonsequent wenn man sieht wieviele Leute am Badesee am Handy sind

geiles teil aber sooo teuer

lalalamydeal

Doch definitiv noch Helikopter. Einen guten 3D-Flugtauglichen Heli (ich meine natürlich rückenflug tick tocks usw und nicht 3 Achsen) ziehe ich jedem Quad vor. Auch kenne ich aktuell keinen Quad mit Rückenflugmöglichkeit.



​Google mal Assault Reaper 500

Ich warte auf die Mi Drone

veritatis

Hmmm, um 800€ Angebote gab es in letzter Zeit ständig. Da offenbar noch ziemlich viele 3er produziert sind und verkauft werden müssen, würde ich erst zuschlagen bei unter 700 Teuro. So langsam haben sich die Vorteile der 4er ja rumgesprochen...und irgendwann will keiner mehr die 3er haben.Außerdem kommt immer mehr schlechte Stimmung hierzulande auf, was "Drohnen" anbelangt. Neulich hat jemand am Badesee bei uns so ein Teil steigen lassen (am anderen, menschenleeren Ufer!!) - da sind gleich über 20 Leute aufgesprungen und wollten dem "das Handwerk legen". Macht kein Spass mehr...



Sehe ich auch so, fliege selbst und ganz ehrlich an einem Badesee muss das doch jetzt wirklich nicht sein. Das ist doch von vorneherein absehbar, dass sich da sicher nicht wenige davon gestört fühlen.

Ohne zu haten, bin mitm Q500+ wirklich sehr zufrieden. Reichweitenerweiterung kommt zwar nicht an Lightbridge dran aber nach 500m traut sich kein normaler Mensch mehr Entfernung zu.

dusel

Ohne zu haten, bin mitm Q500+ wirklich sehr zufrieden. Reichweitenerweiterung kommt zwar nicht an Lightbridge dran aber nach 500m traut sich kein normaler Mensch mehr Entfernung zu.


Also, auch ohne zu haten, die Q500+ steigt nur max. 122m. Das langt also noch nicht mal bis zur Nabenhöhe von heutigen Windrädern :). Warum die da so knauserig sind, ist mir schleierhaft; die Phantom 3 ist auf 500m begrenzt, könnte theoretisch sogar 5000m :o.

Egal, ich warte auf 700€-Angebot...
Bearbeitet von: "veritatis" 19. Juli 2016

dusel

Ohne zu haten, bin mitm Q500+ wirklich sehr zufrieden. Reichweitenerweiterung kommt zwar nicht an Lightbridge dran aber nach 500m traut sich kein normaler Mensch mehr Entfernung zu.



Ähm, Reichweiten ü 1km mit ner ganz einfachen Lösungen, ohne Löten ohne kleben ;o) Kopterforum ;o) 1km würd ich selbst mich nie trauen.

Ich hätte noch ne kaum genutzte Advanced für 660€ zu verkaufen, falls Interesse besteht; Amazon Rechnung mit 1,5 Jahren Garantie gibts dazu

generell muss ich sagen der 4 von dji is ja rakete aber auch rakete teuer, die abstandwarner wie im auto sind ja bombe, und jeder konkurrent lernt vom anderen dazu, die start/stop automatik mit coming home im Q500+ hat ja dji auch übernommen.

dusel

Ohne zu haten, bin mitm Q500+ wirklich sehr zufrieden. Reichweitenerweiterung kommt zwar nicht an Lightbridge dran aber nach 500m traut sich kein normaler Mensch mehr Entfernung zu.


Du scheinst nicht richtig informiert zu sein. Die 122m sind nur teilweise richtig. Das ist die Voreinstellung von Yuneec nach der Auslieferung. Dieser Wert kann aber über die GUI-Software auf bis zu 2000m geändert werden.

klopskopf

Du scheinst nicht richtig informiert zu sein. Die 122m sind nur teilweise richtig. Das ist die Voreinstellung von Yuneec nach der Auslieferung. Dieser Wert kann aber über die GUI-Software auf bis zu 2000m geändert werden.



Danke für die Info, wußte ich bisher nicht!
Bearbeitet von: "veritatis" 19. Juli 2016

veritatis

Danke für die Info, wußte ich bisher nicht!


Gern geschehen

Roskooo

Ich warte auf die Mi Drone



Ist auf Gearbest bestellbar

Hab persönlich noch nie was auf Gearbest oder anderen "China-Shops" bestellt...

Wie siehts da bezüglich Lieferung mit Zoll und Co. aus?

Und wie stehts mit dem Support wenn die Mi Drone nicht mehr fliegen will?

TobiasK11

Und wie stehts mit dem Support wenn die Mi Drone nicht mehr fliegen will?



Support bei irgendwelchen technischen Schwierigkeiten darfst Du exakt null erwarten. Genauso wie Du Dich auf die Garantie exakt null verlassen solltest. Hat man beide Punkte im Hinterkopf, und bedenkt dann noch, dass es noch keinerlei Erfahrungswerte mit dem Ding und es sicher Kinderkrankheiten am Anfang geben wird, sollte man aktuell um den Kauf einer Mi Drone noch einen großen Bogen machen. Es lohnt sich einfach nicht, der Preis ist noch in Anbetracht der vielen Nachteilen viel zu hoch.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text