[redcoon] Jamo S 608 HCS 3 inklusive Sub 260 weiß - neuer Allzeit-Niedrigpreis!!!
447°Abgelaufen

[redcoon] Jamo S 608 HCS 3 inklusive Sub 260 weiß - neuer Allzeit-Niedrigpreis!!!

39
eingestellt am 7. Jan 2014heiß seit 7. Jan 2014
Ich war nach der Suche nach einem guten Preis für die allseitsbeliebten Jamo S 608.. Der Preis von 499€ für die Jamos ohne Sub war ja schon ziemlich gut.
Das 499€ Angebot ist ja sowieso abgelaufen. Jetzt bekommt man aber für 150€ mehr sogar noch den 260er Sub mit dazu, der sonst 279€ (bisheriger Niedrigstpreis 199€) kostet..

Somit sollte das Set ein neues Allzeit-Tief(preisniveau) erreicht haben mit einem richtig krassen Ersparnis!

Ersparnis gegenüber idealo:
weiß: 33% (689€+279€)
Farbe egal: 25% (589€+279€)

39 Kommentare

Verfasser

B441424.jpg
B507580.jpg

Verfasser

Wer könnte einen Receiver hierfür empfehlen?
Im Moment schwanke ich zwischen dem Marantz SR5007 und dem 6008..

Es gibt viele viele gute Receiver für das System ...
Du solltest halt schauen, dass er mind. 5.1 und rund 150W pro Kanal RMS besitzt. Andernfalls könne die Boxen schaden nehmen!

Weitere extras (die Receiver teurer machen sind dann): Upgrade auf 7.1 (unnötig) upgrade auf nen 2. Subfoofer (also 5.2, auch unnötig), 2 Zonen System (ist klasse, wenn du im nebenzimmer auch mal Musik hören magst kannst du alles via einen Receiver laufen lassen), Internetradio, Airplay, 4k + Durchschleifung (also 4K RDY für später mal), etc etc etc

Marantz ist eine top Marke aber auch sehr hochpreisig normalerweise. Pioneer, Yamaha, Sony, Denon, Onkyo nehmen sich da nicht so viel
Automatisch einmessen sollte sich der Receiver schon können!

Ich z.B. benutze einen Yamaha V473 zu Jamo HCS 606 ... zwar die Untergrenze an Watt aber es läuft perfekt! Yamaha biete viele extras wie z.B. Airplay (geht nicht nur von Ipods aus, du kannst auch vom PC aus Airplay ins W Lan Streamen und in jedem Raum synchron via Airplay Lautsprecher oder Receiver hören).
Aus eigener Erfahrung würde ich zum Yamaha V675 raten! Neustes Modell mit passender Wattzahl.

Vom Marantz SR5007 würde ich abraten ... 150W RMS Boxen an nem 100W RMS Receiver ist zu wenig!
Von der Leistung her wenn dann den SR6008 ... aber da er doppelt so teuer wie z.B. der V675 ist ... fragt man sich oft ob sich das lohnt ...

Echt ein Hammer Preis...wenn die Dinger doch nur nicht so Aufstellungsempfindlich wären...

ich muss echt sagen was du hier für eine falsche meinung verbreitest ist schund... du kannst die LS auch mit einem 100 w receiver betreieben ohne dass die LS schaden nehmen.

von sony würde ich abraten. spielen nicht in der selben liga.

Empfehlungen: Denon x2000
Onkyo 626

Verfasser

lolzi

Es gibt viele viele gute Receiver für das System ...Du solltest halt schauen, dass er mind. 5.1 und rund 150W pro Kanal RMS besitzt. Andernfalls könne die Boxen schaden nehmen!...Vom Marantz SR5007 würde ich abraten ... 150W RMS Boxen an nem 100W RMS Receiver ist zu wenig! Von der Leistung her wenn dann den SR6008 ... aber da er doppelt so teuer wie z.B. der V675 ist ... fragt man sich oft ob sich das lohnt ...



Vielen Dank! Ich hätte sonst wirklich fast die SR5007 bestellt..
Aktuell hab ich noch einen alten (einfachen) Sony 5.1 Receiver. Der ist bestimmt nicht besser als der SR5007.. Kann ich den denn erstmal benutzen ohne die Boxen zu beschädigen? Muss ich dazu bestimmte Sachen beachten? Oder lieber die Boxen unter dem alten gar nicht verwenden?
Das mit dem 7.1 und dem 7.2 ist ja so ein Zeugs, dass man nicht braucht, aber fast überall dabei ist..

Moderator

Das bitte in schwarz dann werde ich endgültig schwach.

Verfasser

XadaX

Das bitte in schwarz dann werde ich endgültig schwach.



Den weißen Klavierlack kannst du doch überkleben recht gut mit Folie überkleben

Entschuldigt meine Unwissenheit zu dem Thema
Ein paar kurze Fragen:

SonnyHH

Echt ein Hammer Preis...wenn die Dinger doch nur nicht so Aufstellungsempfindlich wären...


Wie kann man das verstehen?

Ich kenne die Marke nicht (außer dass ich sie hier schon öfters gesehen habe);
Kann mir jemand einen Vergleich (Entscheidungshilfe) mit Teufel-Systemen geben,
Preiskategorie wie diese bis ca. € 1.000,-

SonnyHH

Echt ein Hammer Preis...wenn die Dinger doch nur nicht so Aufstellungsempfindlich wären...




wenn du die Jamos so aufstellen kannst, dass sie zu allen seiten ca. 40 cm Platz haben ist es ideal. Ist "wichtig", da der Wirkungsgrad der Lautsprecher sonst verringert wird (bitte den hinweis nur für die Standlautsprecher beachten). Da hier aber ein zusätzlicher Sub dabei ist, kann man das auch etwas vernachlässigen. Ich habe Jamos 606er von Teufel 2 Sets getestest und eins von Crystal und bin bei den 608ern hängen geblieben, da Sie mich bei Musik und Film am besten abgeschnitten haben. Ich habe mir dann noch zusätzlich nen Sub von Klipsch geholt. Bin insgesamt bei 750 Euro gelandet und top zufrieden. ich habe mir damals ein Limit von 800 euro gesetzt. Also klare Empfehlung meinerseits.

Vielleicht ist ja jemand aus der Nähe da und lässt dich mal Probehören...

PS.: Pro kanal 150 Watt ist übrigens quatsch...

meine frau verkloppt mich wenn die schwarz im angebot sind. und nochmehr wenn ich neue weisse boxen beklebe. hat ejner von euch nen hifi forum für mich um die dinger mal quer zu lesen?

wie bist du an das angebot gekommen? kanns manuell weder über sufu noch über filter jamo finden. weder das hier in weiss, noch ein set in schwarz. ( browser S2)

lolzi

Es gibt viele viele gute Receiver für das System ...Du solltest halt schauen, dass er mind. 5.1 und rund 150W pro Kanal RMS besitzt. Andernfalls könne die Boxen schaden nehmen!...Vom Marantz SR5007 würde ich abraten ... 150W RMS Boxen an nem 100W RMS Receiver ist zu wenig! Von der Leistung her wenn dann den SR6008 ... aber da er doppelt so teuer wie z.B. der V675 ist ... fragt man sich oft ob sich das lohnt ...



Du kannst die Boxen natürlich mit deinem alten Sony Receiver betreiben, aber dann würde ich vorsichtig mit der Lautstärke sein ... je nach Leistung (wenn der AVR an seine Grenzen kommt) darfst du Angst um deine Boxen haben ... mit mittlerer oder niedriger Lautsträke sollte das aber auch nichts ausmachen.
Dazu soll gesagt sein: Jamos haben den Ruf "Leistungshungrig" zu sein ... d.h. sie fordern viel von einem AVR ... daher auch, wenn möglich, mehr RMS als die Boxen

Das die RMS Zahl pro Kanal mit den Boxen zusammenpasst ist eher für längere Sicht gedacht, wenn du Filme mit auchmal mittleren bis hohen Lautstärken in Kinoatmosphäre nutzen magst.

@Postitionsabhängig:

Klar, die Jamos, die 606 wie die 608ter, haben ihren Tieftöner Seitlich drin (mMn braucht man da in nem normalen Mehrfamilienhaus keinen Sub mehr, der Tieftöner drückt schon übelst, sonst kommen alle Nachbarn hoch ;)). Dieser Tieftöner braucht mind 30-40cm Abstand zu einer Wand oder dem nächsten Gegenstand d.h. er ist nichts, wenn du die Box schräg in eine Raumecke stellen willst!
Ich denke aber der Raum sollte sich für solche klasse Boxen schon schaffen lassen


Edit: In meinem Freundeskreis bzw. bei mir haben bestimmt 5-6 Personen die 606er oder 608ter Jamos. Es gibt einfach nichts vergleichbares in der Preisklasse mit dem Sound ... Nubert etc geht z.B. beim 3 fachen Preis los (aber die sind ja auch der Hammer)

Hannibal1987

wie bist du an das angebot gekommen? kanns manuell weder über sufu noch über filter jamo finden. weder das hier in weiss, noch ein set in schwarz. ( browser S2)



Unter dem Artikel steht: Jetzt im Set bestellen und bis zu 319,00 Euro sparen!

Verfasser

Hannibal1987

wie bist du an das angebot gekommen? kanns manuell weder über sufu noch über filter jamo finden. weder das hier in weiss, noch ein set in schwarz. ( browser S2)



Auch nicht über den Link?

@lozi für dich bringt kein 2 Sub etwas es gibt Leute die wollen ihn genauso gibt es welche die keinen Nutzen .7.x und höher das gleiche Spiel jeder soll sein Hk so aufbauen wie er es gut findet.

@hannibal lesen wird kaum was bringen hör dir mehrere an wie du schon hier siehst schwört jeder auf xyz Herstellern an Verstärkern das gleiche gilt bei boxen.Ich rate dir bau nen 2.0 Set erstmal auf und rüste langsam nach.in 1 jahr hatte ich 3 Sets .jamo a102 klipsch Ed 82ii mit nem sw115 Sub und nun bin ich bei swans rm600 gelandet diese werden nun auch bleiben .Nimm deine Partnerin zu einem Hi-Fi Händler mit und du wirst sehen sie wird da auch mitmischen .

lolzi

Es gibt viele viele gute Receiver für das System ...Du solltest halt schauen, dass er mind. 5.1 und rund 150W pro Kanal RMS besitzt. Andernfalls könne die Boxen schaden nehmen!Weitere extras (die Receiver teurer machen sind dann): Upgrade auf 7.1 (unnötig) upgrade auf nen 2. Subfoofer (also 5.2, auch unnötig), 2 Zonen System (ist klasse, wenn du im nebenzimmer auch mal Musik hören magst kannst du alles via einen Receiver laufen lassen), Internetradio, Airplay, 4k + Durchschleifung (also 4K RDY für später mal), etc etc etc :DMarantz ist eine top Marke aber auch sehr hochpreisig normalerweise. Pioneer, Yamaha, Sony, Denon, Onkyo nehmen sich da nicht so viel :DAutomatisch einmessen sollte sich der Receiver schon können!Ich z.B. benutze einen Yamaha V473 zu Jamo HCS 606 ... zwar die Untergrenze an Watt aber es läuft perfekt! Yamaha biete viele extras wie z.B. Airplay (geht nicht nur von Ipods aus, du kannst auch vom PC aus Airplay ins W Lan Streamen und in jedem Raum synchron via Airplay Lautsprecher oder Receiver hören).Aus eigener Erfahrung würde ich zum Yamaha V675 raten! Neustes Modell mit passender Wattzahl. Vom Marantz SR5007 würde ich abraten ... 150W RMS Boxen an nem 100W RMS Receiver ist zu wenig! Von der Leistung her wenn dann den SR6008 ... aber da er doppelt so teuer wie z.B. der V675 ist ... fragt man sich oft ob sich das lohnt ...



Hallo Lolzi,

kann ich auch den Yamaha 475 bzw. den 500er mit DAB+ für die 608er Boxen nehmen oder können die dann Schaden nehmen?

aber leider ist das kein 5.1

ich will halt irgendeinen Receiver mit DAB / DAB+

@Lolzi bitte verbreite keine Märchen.

150W pro Kanal im 5.1 Betrieb schaffen nicht viele.
Dieser Wert ist meist für 2.0 angegeben und je mehr Tonmöbel du an die "Leine" nimmst desto weniger Wart pro Kanal steht dir zur Verfügung.

incl. Sub. Dann muss der Verstärker nicht unbedingt 150 RMS pro Kanal haben. Wenn man 150 qm mit richtig Lautstärke beschallen will ,OK. Aber in einem normalen 25-35 qm Wohnzimmer kann man so einen Verstärker (der Subwoofer verstärkt ja schon die Leistungshungrigen tiefen Töne) kaum an die Grenzen bringen. Bis zum Anschlag auf drehen sollte man einen Verstärker natürlich nie.( bei normalen Eingangspegel) Statt Sinuswellen schafft der dann nur noch Rechtecksignale (Klirrfaktor) ,die jede Box zerstören.

ausverkauft

P.s.: Nubert mögen zwar beim 3-fachen anfangen, sind jedoch aus Erfahrungen auch gefühlt 10mal so preisstabil.

Lieber investiere ich einmal richtig, anstatt immer wieder den Mann im Ohr sagen hören:,,Wie würden sich wohl die Lautsprecher XY anhören"?

Zumal jeder Raum sein "Eigenleben" hat. Solltest du dir die Lautsprecher nach Hause bestellen und in DEINEN 4 Wänden probehören. Alles andere wäre á la die Katze im Sack kaufen.

LG

Grundsätzlich kannst du jeden AV Receiver, der mind 5.1 beherrscht für ein 5.1 System benutzen.
Auf was du achten solltest ist eben nur, dass der AVR etwas mehr RMS Watt pro Kanal hat als das Boxensystem.
Wenn ich mir das Jamo HCS 608 anschaue, saugen die Frontstandboxen L + R jeweils 150W, die anderen 3 je 130W ...
Also solltest du schon einen AV Receiver besorgen, der mind. 145 Watt RMS (also Nennleistung) pro Kanal bringt.

Desweiteren spielt die OHM Zahl eine Rolle ... das HCS 608 hat 6 OHM Impendanz. Die Impendanz (sofern sie bei AVR und Boxen unterschiedlich sind) wirkt auf die Wattzahl und verstärkt bzw. schwächt sie.

Beispielhaft:
Bei 2 Ohm Widerstand fließt der 4 fache Strom wie bei 8 Ohm wiederstand!

Effektivgesehen für den Yamaha V475:

Widerstand x Stromstärke = Spannung
Da die Spannung bei nem AVR quasi vorgegeben ist (mittels seinem normalen Widerstand und seiner Stromstärke in Watt) kann man auch die anderen Ohmzahlen ausrechnen!

4 Ohm -> (4 Ohm x 172,5 Watt = 690V)
6 Ohm -> 115W RMS pro Kanal (6 Ohm x 115Watt = 690V)
8 OHM -> (8 Ohm x 86,25 Watt = 690V) also bringt der AVR nur rund 86W an 8 Ohm pro Kanal (Beispielhaft)

Wenn du nun ein Boxenset hast kannst du nun schauen, ob es mit der Ohmzahl dazu passt. das HCS 608 hat z.B. 150W RMS pro Kanal an 6 Ohm ... also ist der Yamaha V475 leider zu schwach.
Da musst du dich nach nem anderen Receiver mit DAB umsehen

Breidy0815

@Lolzi bitte verbreite keine Märchen. 150W pro Kanal im 5.1 Betrieb schaffen nicht viele. Dieser Wert ist meist für 2.0 angegeben und je mehr Tonmöbel du an die "Leine" nimmst desto weniger Wart pro Kanal steht dir zur Verfügung.



So ein GWaaaff .. jeder höhere Receiver schafft das locker!
Geht halt erst ab 500-600€ los ... aber die vorderen Standboxen sind mit 150W RMS auch nicht klein ... Schau doch erstmal nach bevor du was erzählst ...

Beispielhaft:
Kraftvoller 7-Kanal Surround Sound mit je 150 W/Kanal (4 Ohm, 1 kHz, 0,9 % THD scheint mir für 7 Kanal beschrieben zu sein ... zwar nur 4 Ohm aber für 7 Kanäle beschrieben. Aber richtig ist, dass sie dann im 5.1 oder 2.0 sogar noch etwas mehr leisten können.


joergcom

incl. Sub. Dann muss der Verstärker nicht unbedingt 150 RMS pro Kanal haben. Wenn man 150 qm mit richtig Lautstärke beschallen will ,OK. Aber in einem normalen 25-35 qm Wohnzimmer kann man so einen Verstärker (der Subwoofer verstärkt ja schon die Leistungshungrigen tiefen Töne) kaum an die Grenzen bringen. Bis zum Anschlag auf drehen sollte man einen Verstärker natürlich nie.( bei normalen Eingangspegel) Statt Sinuswellen schafft der dann nur noch Rechtecksignale (Klirrfaktor) ,die jede Box zerstören.



Effektiv hast du recht ... wobei 115W RMS doch etwas zu wenig für 150W RMS Boxen sind!
Gerne auch nachzulesen in dem hifi-forum.de
Die Boxen sind viel diskutiert




Würde der Onkyo 515 an so einem System reichen? Hat 130W.

Solange (wie oben von einem anderen Nutzer geschrieben) du das System nicht an die Grenzen bringen magst und ne Halle beschallen willst ... denke ich langt das auf jeden Fall

Übrigens ihr mathe Asse, Klirr verändert die Leistung ebenfalls bei AVRs (denon gibt bei den kleinen oft 145 W an auch wenns eigentlich nur 120 W sind)

Ausserdem ist das doch wurstegal wieviel W, da reichen alle aus. Keiner dreht die Dinger auf.

Verfasser

Folgende vier Verstärker hab ich jetzt als Empfehlungen rausgehört..
Denon x2000
Onkyo 626
Yamaha V675
marantz sr6008

Hatte jemand schon mehrere von denen, sodass er die untereinander vergleichen konnte?
Marantz ist mir wohl zu teuer.. Jetzt muss nur noch ein gutes Angebot für einen Verstärker rauskommen..

Gibt bestimmt noch weitere klasse Verstärker ... kommen ja andauernd Neue raus
Schau einfach mal in das hifi-forum.de und les die Kaufempfehlungen im AVR Thread

Sehr sehr geiles Angebot, schade das ich sie schon habe, aber deutlich teurer gewesen -.-
HOT

Ich kann sie jedem empfehlen der sich seinen Ohren etwas gutes gönnen möchte.
Und mit dem sub könnt ihr davon ausgehen das euer Nachbar öfter mal an der Tür klingelt.
Ciao

alplus

Wer könnte einen Receiver hierfür empfehlen?Im Moment schwanke ich zwischen dem Marantz SR5007 und dem 6008..



Ich nutzen den Yamaha RX-V675, einfach Klasse ist ein 7.2 AVR hat viele Features und genug Power. ^^

Edit: Ist eh abgeöaufen.

"Nicht mehr lieferbar"

Gott sei Dank sind sie ausverkauft sonst wäre ich noch schwach geworden...

@lozi
nicht jeder betreibt ein Disco

Lautsprecher? Verstärker?
Sowas von old days!
Muhahaha, um die Nachbarn hochzulocken nutze ich eine SD-Karte mit MIDIs und meine Diskettenlaufwerke
youtu.be/d6B…U4k

Biddy11

Ausserdem ist das doch wurstegal wieviel W, da reichen alle aus. Keiner dreht die Dinger auf.


So schauts aus! Selten so viel kacke gelesen!

Also echt, was manche hier für einen Schwachsinn über die Leistung von Verstärker und Lautsprechern schreiben ist ja einfach nur gruselig!
Die Werte die bei Verstärker und LS angegeben werden sind in erster Linie Verkaufsargumente und für die Auswahl der Komponenten eher als grober Richtwert zu verstehen! Ein 100W Verstärker an einem 150W Lautsprecher wird das Potenzial des LS halt nicht voll nicht ausreizen. Beschädigt wird da aber überhaupt nichts! Wenn ich umgekehrt 150W auf einen 100W Lautsprecher gebe, KANN dieser natürlich durchbrennen. Allerdings ist es eher unwahrscheinlich, dass ein Verstärker der mit 150W pro Kanal angegeben ist, diese auch über längere Zeit konstant(!) leistet. Einen gleichbleibenden Sinus Ton einige Minuten bei Voller Lautstärke wäre sicherlich ungesund, machen in der Praxis aber die wenigsten ;-)
Und die Ohm-Angabe ist und war schon immer großer Streitpunkt unter Experten oder welchen die es werden wollen ;-) Dass viele LS hinten auf dem Label mit "4-8 Ohm" angegeben sind sagt aber schon alles. Stellt es möglichst so ein wie es angegeben ist. Ist das nicht möglich, einfach den nächst näheren Wert nehmen und gut ist.

NeoTrantor

Also echt, was manche hier für einen Schwachsinn über die Leistung von Verstärker und Lautsprechern schreiben ist ja einfach nur gruselig!


Richtig geil wirds, wenn diese Unbedarften dann auch noch eine Kaufberatung abgeben Ich dacht, ich steh im Wald. Früher hätte es hier nen Shitstom³ gegeben.

Dist2k10

Gott sei Dank sind sie ausverkauft sonst wäre ich noch schwach geworden...



Bei mir ist es genau umgekehr.
Ich ärgere mich grade total das sie gestern Abend schon ausverkauft waren.

Meint Ihr die kommen wieder? ^^
Würde gerne meine Teufel Columa 200 gegen die austauschen, da ich auch gerne Stereo höre was bei den Teufel nicht so perfekt ist.^^

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text