[@redcoon] JVC KW-V41BTE Autoradio
235°Abgelaufen

[@redcoon] JVC KW-V41BTE Autoradio

12
eingestellt am 23. Jan
PVG idealo liegt bei etwa 320€

Lt. CAR & HIFI Test wurde es mit 1,2 bewertet.

In amazon hat es 4 Sterne von 3 Kd. erhalten.

Bis zu 3% shoop cashback


Spezifikationen:

945984.jpg
945984.jpg
945984.jpg

JVC KW-V41BT Doppel-DIN DVD/CD/USB-Receiver in schwarz

  • 17,7 cm WVGA Touch-Screen-Monitor mit integrierter

    Bluetooth-Freisprecheinrichtung: Bluetooth-Audiostreaming vom
    Smartphone: CD/DVD-Laufwerk und Full-Speed-USB-Anschluss (Rear):
    Anpassbare grafische Bedienoberfläche: Vereinfachte Bedienung durch
    intuitive Gestensteuerung

  • iPod/iPhone-Steuerung wahlweise über Moniceiver oder Apple-Player
    sowie APP Link Mode: Wiedergabe von Audio- (MP3, WMA, WAV) und
    Videodateien (MPEG1/2, DivX, JPEG) von USB/CD/DVD: 1A-Ladefunktion für
    Smartphones & Co.

  • Hervorragender Radioempfang dank RDS Tuner mit
    Digital-Processing: 6 Stationsspeichertasten mit 18 FM & 6 MW
    Speichern: 3 Vorverstärkerausgänge (4 V) für zusätzliche Endstufen
    (Front, Rear, Sub): Videoausgang (analog): Eingang für Rückfahrkamera

  • MOS-FET Verstärker 4 x 50 W: Parametrischer 5 Band iEQ für
    optimalen Sound: Individueller Menühintergrund (JPEG): Separate
    Helligkeitsanpassung des Displays: Automatische Dimmerfunktion:
    Vorbereitet für optionalen Lenkradfernbedienungsadapter

  • Lieferumfang: KW-V41BTE, Frontrahmen, Einbauhalterung,
    ISO-Kabelbaum, Entriegelungshaken (2x), Kabelmikrofon (3m),
    Verlängerungsdraht (2m)

Beste Kommentare

Die Hersteller von Autoradios scheinen mir jeden Trend zu verschlafen. Warum kein GPS incl. Navi? Warum kein DAB? Warum kein FullHD? Videodateien in DivX und MPEG? Wo leben wir? Oder besser wann? Sollen sie sich Smartphone Technik zu nutze machen, Android drauf und dann brauchen Sie sich nicht mal mehr großartig um Software kümmern... Verstehe das nicht. Und diese veraltete Technik zu dem Preis
12 Kommentare

schade, leider ohne DAB. aber für Preis. von mir ein hot

Leider kein mhl.

Hatte mich vor ein paar Monaten mal mit den Geräten beschäftigt. Habe mich aber dann dagegen entschieden, weil wie hier zum Beispiel kein DAB vorhanden ist und die Auflösung des Displays auch unter aller Sau ist. Verstehe nicht warum die Preise hier immernoch so hoch sind

nichts mehr ohne DAB+

Die Hersteller von Autoradios scheinen mir jeden Trend zu verschlafen. Warum kein GPS incl. Navi? Warum kein DAB? Warum kein FullHD? Videodateien in DivX und MPEG? Wo leben wir? Oder besser wann? Sollen sie sich Smartphone Technik zu nutze machen, Android drauf und dann brauchen Sie sich nicht mal mehr großartig um Software kümmern... Verstehe das nicht. Und diese veraltete Technik zu dem Preis

Sehe ich genau so. Zu dem Preis gibt es schon Geräte von z.B. Pumpkin mit Android 5.1, Internet über UMTS Stick, Rückfahrkamera und Natürlich Navi. DAB+ kann dann für 80€ ebenfalls über nen USB Stick oder so nachgerüstet werden. Die haben da ihre eigenen.

hot! danke!

Bloodhuntervor 3 h, 37 m

Die Hersteller von Autoradios scheinen mir jeden Trend zu verschlafen. …Die Hersteller von Autoradios scheinen mir jeden Trend zu verschlafen. Warum kein GPS incl. Navi? Warum kein DAB? Warum kein FullHD? Videodateien in DivX und MPEG? Wo leben wir? Oder besser wann? Sollen sie sich Smartphone Technik zu nutze machen, Android drauf und dann brauchen Sie sich nicht mal mehr großartig um Software kümmern... Verstehe das nicht. Und diese veraltete Technik zu dem Preis


Schuld daran sind die Autohersteller. Dadurch, dass man ohne weiteres die Autoradios nicht mehr austauschen kann, ist der Markt nicht mehr vorhanden. Viele Funktionen wie z.B. Heizungssteuerung sind in den Autoradios verbaut.

Als ich vor 7 Jahren meinen Seat Ibiza gekauft habe, wurde ich fast dazu gedrängt in manchen Autohäusern das integrierte Audio System zu nehmen. Das würde nicht richtig funktionieren... Aber 850€ für die Version mit Ipod Steuerung, Bluetooth und Freisprechen war mir einfach zu teuer. Wer sich alle 2 Jahre ein neues Auto kauft, für den mag das egal sein, aber diese Technik veraltet einfach zu schnell, sodass ich lieber einen DIN oder doppel DIN Schacht habe, in den ich dann nach Bedarf ein neues Radio einsetze. Naja, funktioniert hat trotzdem alles und jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, ich würde gerne ein neues Radio einbauen. Aber es gibt einfach nichts was meinen Vorstellungen entspricht...
Denke da muss man echt überlegen selbst was zu basteln in Form eines Raspberry-PI oder sowas in der Art...

Die Geräte von Skandinav sind relativ Preiswert. Dazu haben die Dab+, Navi und noch weitere Spielereien mit drin. Das ganze Läuft dann mit Android.
Hab mich bis jetzt aber noch nicht getraut eins zu kaufen.

Falls sich jemand so ein Android Radio laufen möchte: Achtet drauf, was ihr kauft. Seit Oktober gibt es neue Geräte von z.B. Joying, die haben 2gb Ram und ne neue Intel CPU, die ten nur 1gb und nen lahmen RK3188. Die neue Modelle sind flott, hab selbst eins uns es läuft alles einwandfrei, selbst Can-Bus wird unterstützt.
Deshalb ist das Teil hier cold, da mit den Android Geräten eben viel mehr zum gleichen Preis möglich ist.

Ich habe grosse Interesse an einem Android Radio. Welches hast du dir gekauft? Hast du mal einen Link?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text