90°
ABGELAUFEN
[Redcoon Late Night] Foscam Fi9831P WLAN-Kamera, schwarz 1.280 x 960

[Redcoon Late Night] Foscam Fi9831P  WLAN-Kamera, schwarz 1.280 x 960

ElektronikRedcoon Angebote

[Redcoon Late Night] Foscam Fi9831P WLAN-Kamera, schwarz 1.280 x 960

Preis:Preis:Preis:84,85€
Zum DealZum DealZum Deal
Redcoon bietet heute im Late Night die WLAN-Kamera Foscam Fi9831P in schwarz an. Der Verkauf läuft bis morgen früh 09.00 Uhr.
PVG liegt bei gut € 100,-

Kraftvoller Hochgeschwindigkeits-Video-Protokoll-Prozessor
Eingebundener Web-Server
Hochauflösender Farb-CMOS-Sensor
Optimierte MJPEG-Video-Kompression für die Datenübertragung
Micro-SD-Kartenslot

Überwachen Sie Ihr Geschäft, Ihr Gebäude oder den Parkplatz mit der Überwachungskamera Fi9831P von Foscam und nehmen Sie direkt auf Micro-SD-Karte auf.

Greifen Sie von jedem PC auf der Welt auf die Kamera zu und lassen Sie sich die Aufnahmen anzeigen. So sind Ihre wichtigen Orte oder Gegenstände überwacht, ohne dass Sie vor Ort sein zu müssen. Auch Drehen und Schwenken bis zu 300° ist aus der Ferne möglich. Dank der integrierten LEDs steht einer klaren Aufnahme auch bei Nacht nichts im Wege. Bewegungen im Bild werden sofort erkannt und Ihnen per E-Mail mitgeteilt. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Produktbezeichnung:

Name des Lieferanten
Foscam
Modellkennung des Lieferanten
Fi9831P

Eigenschaften:

Gerätetyp
Netzwerkkamera

Technische Daten:

kabellose Schnittstelle
ja
Foto-Auflösung in Pixel (Höhe)
1280
Foto-Auflösung in Pixel (Breite)
960

Anschlüsse:

Netzwerkanschluss (LAN)
ja

13 Kommentare

Anscheinend kann das Teil lt. Amazon-Bewertungen die Videos nicht auf einen FTP-Server (Fritzbox mit angeschlossener HDD o.ä.) speichern/aufnehmen, sondern nur per Capture-Software mittels laufendem PC ):

Ja, und die Teile laufen nur unter Windows einigermaßen.
Damit man mit dem Browser auch nur die Cam einstellen kann, wir erstmal was installiert...
Unter mac und Linux keine chance.

Ich habe meine wieder verkauft. Bild war gut, aber die SW Unterstuetzung baaah.

Welche Hersteller laufen OHNE weitere Treiber etc Installationen unter allen Betriebssystemen anstaendig?

Jetzt ist die Frage: Bewerte ich jetzt den Preis oder das Produkt, was laut dem Kommentar von Maikinator dann aus meiner Sicht keinen Sinn und keine Daseinsberechtigung hat und deren Herstellung nur seltene Rohstoffe verschwendet? Ne MicroSD Karte kann ich auch schnell aus der Cam entfernen, falls Sie mich gefilmt hat. Und schon ist das Beweismittel weg.

bernd_uwe

Anscheinend kann das Teil lt. Amazon-Bewertungen die Videos nicht auf einen FTP-Server (Fritzbox mit angeschlossener HDD o.ä.) speichern/aufnehmen, sondern nur per Capture-Software mittels laufendem PC ):



Für die meisten Anwendungsfälle sollte es ausreichen, bei Bewegungserkennung eine Bilderserie auf dem FTP-Server zu speichern, und das kann die Kamera ja zumindest. Ist natürlich trotzdem schwach, wenn die Videoaufnahme nicht funktioniert. Kann mir aber gut vorstellen, dass das absichtlich nicht freigeschaltet ist weil die Kamera damit überfordert ist bzw. instabil läuft...

Maikinator

Ja, und die Teile laufen nur unter Windows einigermaßen. Damit man mit dem Browser auch nur die Cam einstellen kann, wir erstmal was installiert... Unter mac und Linux keine chance. Ich habe meine wieder verkauft. Bild war gut, aber die SW Unterstuetzung baaah. Welche Hersteller laufen OHNE weitere Treiber etc Installationen unter allen Betriebssystemen anstaendig?



Ich habe letztens mal eine INSTAR-Kamera bei einem Bekannten eingerichtet, die funktioniert auf allen Systemen (sowohl Einrichtung als auch Live-Bild im Browser). Unter Browsern, für die es keine direkte Unterstützung per Plugin gibt (also z.B. Linux) kann man die Kamera auf MJPEG Stream umschalten.
Weitere Infos hier: wiki.instar.de/ind…dge (da der Edge-Browser ebenfalls keine Plugins unterstützt, ist das unter Linux analog)

Nachteil: benötigt mehr Bandbreite - aber es geht. Man kann auch die Bildwiederholrate einstellen, um Bandbreite zu sparen.
Unter OS X kann mittels Quicktime genauso wie mit IE/FireFox/Chrome unter Windows der h264 Stream direkt wiedergegeben werden, was weniger Bandbreite verbraucht.
Ausserdem gibts es Apps für iOS, Android und Windows Phone, wobei auch Dritthersteller-Apps für IPCams funktionieren.

Die Instar-Kameras sind allerdings etwas teurer als z.B. die Foscam-Dinger. Von der Hardware her wahrscheinlich nicht unbedingt besser als Foscam, allerdings scheint der Support besser zu sein.
Ist halt das übliche: wer billig kauft, kauft zweimal.



1280*960 hört sich nach interpoliert an. 640* 480 einfach gedoppelt. Bei Streamanwendungen extrem ungünstig (falls ich Recht habe).

.

joergcom

1280*960 hört sich nach interpoliert an. 640* 480 einfach gedoppelt. Bei Streamanwendungen extrem ungünstig (falls ich Recht habe).


Nö ist es nicht

FOSCAM FI9831P, dreh- und schwenkbare HD Überwachungskamera, schwarz, inkl. 3m Verlängerungskabel
Foscam FI9831P schwarz

Sie behält alles im Blick: Die Foscam FI9831P ist eine kompakte Netzwerkkamera zur Überwachung von Innenbereichen. Die Kamera bindet sich in das lokale WLAN ein und kann per Computer oder Smartphone aus demselben Netzwerk oder über Internet-Fernzugriff gesteuert werden. Mit einer HD-Videoauflösung von 1280 x 960 Pixeln, Bewegungserkennung, Nachtsicht und Alarmfunktion ist sie bestens zur Überwachung von Geschäft, Lager oder Heim geeignet.
HD-Überwachungsbilder bei Tag und Nacht

Der unauffällig platzierbaren Foscam FI9831P entgeht in ihrem 70 Grad weitem Betrachtungswinkel kaum ein Detail. Optimal platziert, kann die um 300 Grad drehbare und 120 Grad schwenkbare IP-Kamera jeden Punkt eines Raums einsehen. Die Netzwerkkamera erfasst das Geschehen in HD (1280 x 960 Pixel) mit 25 fps. Ihr lichtempfindlicher CMOS-Sensor zeigt auch bei schlechter Beleuchtung bis 0,5 Lux ein gutes Farbbild. Infrarot-LEDs ermöglichen Nachtsicht mit bis zu 8 Metern Entfernung. Ein integriertes Mikrofon überträgt 2-Wege-Audio vom beobachteten Bereich.
Sichtkontrolle von jedem Ort dank DDNS-Unterstützung

Die einfach zu installierende Foscam FI9831P wird per Ethernet-LAN oder WLAN in das Heimnetzwerk eingebunden. Videos und Schnappschüsse zeichnet die Netzwerkkamera auf Speichermedien im Netzwerk wie beispielsweise einer NAS-Festplatte auf. Alternativ kann die Kamera Bilddaten auf einer Speicherkarte im microSD-Kartenslot sichern.

Die IP-Kamera von Foscam kann man nicht nur von PCs, Tablets und Smartphones aus dem lokalen Netzwerk heraus ansteuern und kontrollieren, sondern auch über Free DDNS von jedem beliebigen Ort über das Internet. Apps ermöglichen einen problemlosen Zugriff und bringen das Kamerabild auf Smartphone oder Tablet.
Mit Sicherheit informiert

Die Foscam FI9831P kann dank Bewegungssensoren Aktivitäten im überwachten Bereich feststellen und dann beispielsweise Fotos per E-Mail versenden oder Bilder auf einem FTP-Server ablegen. Die Alarmfunktion erlaubt die Ausgabe eines Audiosignals über den integrierten Lautsprecher.
Neue Funktionen für bessere Einbindung und einfacheren Zugriff

Die Einbindung der Foscam FI9831P in Ihr WLAN-Netzwerk gelingt Ihnen jetzt dank der neuen EZLink-Funktion noch einfacher und nahtloser. Zudem ermöglicht die neue P2P-Funktion einen vereinfachteren Zugriff auf die Kameraüber Smartphone in nur 3 Schritten.
Die Foscam FI9831P Überwachungskamera zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:
Überwachungsbereich: Innenkamera
Bildsensor: Farb-CMOS-Sensor mit 1,3 Megapixel
Bildauflösung: 1280 x 960 Pixel
Nachtsicht: IR-Nachtsicht bis 8 Meter
Betrachtungswinkel: 70 Grad
Pan/Tilt: drehbar um 300 Grad, schwenkbar um 120 Grad
Steuerung: Computer und Smartphone aus Heimnetzwerk und Fernzugriff über Internet
Konnektivität: WLAN 802.11 b/g/n, WPS, WPA/WPA2-Verschlüsselung, Ethernet-Anschluss, unterstützt DDNS, UPnP
Speicher: Slot für SD-Karte
Audio: Mikrofon, Lautsprecher
Besonderheiten: Bewegungserkennung, Alarmfunktion, 2-Wege-Audioübertragung, E-Mail-Versand
Farbe: schwarz
Neuheiten: EZLink-Funktion, P2P-Funktion

Taugt die Cam was?

TMX

Taugt die Cam was?



ja fürs gästeklo - überwachen

Ist Foscam eine vernünftige oder eine China-Marke? Denn bei China-Webcams mache ich mir große Sorgen um die Sicherheit.

bernd_uwe

Anscheinend kann das Teil lt. Amazon-Bewertungen die Videos nicht auf einen FTP-Server (Fritzbox mit angeschlossener HDD o.ä.) speichern/aufnehmen, sondern nur per Capture-Software mittels laufendem PC ):



Bei mir angebunden an ein Synology NAS. Läuft gut. Einzig "Two Way Audio" wird nicht unterstützt. Ist aber auch auf der Synology Webseite so vermerkt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text