206°
[redcoon] Magnat Quantum 816, Center Lautsprecher 199€

[redcoon] Magnat Quantum 816, Center Lautsprecher 199€

EntertainmentRedcoon Angebote

[redcoon] Magnat Quantum 816, Center Lautsprecher 199€

Preis:Preis:Preis:199€
Zum DealZum DealZum Deal
Preisvergleich: 299€ (alternative Farben), sonst eher ab 350€ aufwärts, bei einer UVP von 699€!

Der Center ist derzeit bei redcoon sowie bei eBay (ebenfalls redcoon) im Angebot. Ein super Preis für einen starken Center. Hatte das Modell selbst ca. 1 Jahr im Betrieb und vor ca. 1 Jahr für 330€ gebraucht verkauft (Quantum 1000 gekauft)

Die Farbe ist hier allerdings palisander, scheint nicht so gut zu gehen. Schwarz oder Weiss liegen bei 299€, ebenfalls ein guter Kurs.

Belastbarkeit: max. 220 Watt
Frequenzbereich: 28 Hz - 60 kHz
Impedanz: 4 - 8 Ohm
Empfindlichkeit: 91 dB
Gewicht: 13,1kg

20 Kommentare

Die Farbe ist wirklich grenzwertig.
Und leider nicht einmal eine neutrale schwarze Lautsprecherabdeckung dabei.
Preis ist aber sehr gut.

Ich hasse diese unvollständigen Produktbeschreibungen, in denem nicht mal die für einen Center eminent wichtigen Außenmaße verraten werden. Oder habe ich was übersehen?

Fastvoice

Ich hasse diese unvollständigen Produktbeschreibungen, in denem nicht mal die für einen Center eminent wichtigen Außenmaße verraten werden. Oder habe ich was übersehen?



Produktblatt.

"Abmessungen / Gewicht:
Breite in cm 55.0
Höhe in cm 20.8
Tiefe in cm 29.5
Netto-Gewicht in kg 13.1"

?

Redcoonseite Produktdatenblatt:


Breite in cm
55.0
Höhe in cm
20.8
Tiefe in cm
29.5
Netto-Gewicht in kg
13.1


Würde das dennoch mit der Canton Seite selbst abgleichen.. sicher ist sicher.

Wenn du den Center in einem Rack stellen willst und dieser gerade so reinpasst, verändern sich die Klangeigenschaften leicht.. auch muss man gegebenfalls den dünnen Rücken des Racks dann fixieren, sonst brummt es hinterm TV

Danke für die Aufklärung - ich hatte das Ausklappmenü übersehen. Leider zu hoch für meine Einbausituation.

Palisander sieht in natura ziemlich gut aus.
Ist halt Geschmackssache und muß zur Einrichtung passen.
Tolle Boxenserie, die 800er Quantum...

Doch, die schwarze Abdeckung sollte dabei sein. Abmessungen hatte ich vergessen zu kopieren, mobil eingestellt - bin im Urlaub

super Preis für den Center !

Fastvoice

Danke für die Aufklärung - ich hatte das Ausklappmenü übersehen. Leider zu hoch für meine Einbausituation.



Die Front sollte aber aus der selben Serie stammen. Sonst wird das klangbild nicht homogen. Die rears dagegen sind egal. Kann auch eine andere Marke sein.

Fastvoice

Danke für die Aufklärung - ich hatte das Ausklappmenü übersehen. Leider zu hoch für meine Einbausituation.



Also ist es definitiv keine gute Idee, diesen Center z.B. mit den beiden Jamo 628s Front-Lautsprechern zu kombinieren? Ich war jetzt davon ausgegangen, dass ich hier einen besseren Griff mache als mit den Jamo S 62, die eigentlich zur Jamo-Serie gehören würden.

akeshake

Die Front sollte aber aus der selben Serie stammen. Sonst wird das klangbild nicht homogen. Die rears dagegen sind egal. Kann auch eine andere Marke sein.



Sorry, aber ich mag diese "Binsenweisheiten" sehr wenig.
Begründest du das auf eigenen Erfahrungen oder auf der landläufigen Meinung ?
Du meinst den Übergang bei Stimmen vom Center zu den Fronts, der dann nicht homogen ist ?

Ja, in bestimmten Szenarien kann man die Rears als reine Effektlautsprecher aus einer anderen Serie / von einer anderen Marke nehmen, aber sind wir mal ehrlich, schaut auch irgendwie scheisse aus & wenn man es aus Kostengründen macht, sind diese dann eventuell auch zu schwachbürstig / klanglich deutlich unterlegen.
Wenn man gerne All-Channel-Stereo, oder wie man es nennen mag, wenn alle Lautsprecher das gleiche Voll-Signal ausgeben, hört, dann wiederum ist es unter Umständen ohnehin nicht sinnvoll (aus den ähnlichen und noch schwerwiegenderen Gründen, warum du vermutlich Fronts und Center aus der gleichen Serie wählen würdest).

Ich hatte auch schon einen Center einer anderen Marke als die Fronts im Einsatz und abgesehen davon, dass ich ohnehin kein Fan von Center-Lautsprechern bin, habe ich nicht verspürt, dass dies zu Irritationen geführt hätte, also, dass die Lautsprecher Front und Center nicht kompatibel gewesen wären.

Daher verstehe ich nicht, wieso sich doch so viele HiFi-Erfahrene an den Kodex halten: (in den eigenen Räumen) probehören und dann entscheiden, aber bei anderen Faktoren, die mMn genauso subjektiv sind, scheinbar unumstößliche, objektive Fakten hervorbringen.

Der Deal ist übrigens ziemlich genial, super Preis!

Wie kann man den Klang den einstufen, eher hell, eher dumpf? Hab auch das jamo Set und suche seit langem ein anderen Center. Habe mir aber bisher nicht getraut einen anderen zu testen. Der jamo Center passt klanglich nämlich auch nicht zu den großen boxen. Der Sound is fad, wenig Höhen und schmiegt sich mit gut in das Gesamtbild ein. Für Erfahrung mit diesem Center wäre ich dankbar. Dann kaufe ich ihn und teste mal ausführlich

zyph

Sorry, aber ich mag diese "Binsenweisheiten" sehr wenig. Begründest du das auf eigenen Erfahrungen oder auf der landläufigen Meinung ?



Beides. Wobei die Erfahrung gezeigt hat das Laien es nicht hören.
Habe aber natürlich auch verschiedene Front kombis gehört und es kann in einigen Fällen auch passen mit Center aus anderer Marke.

Aber ja es geht natürlich um den Übergang von den zwei fronts zum Center.
Hört man ganz gut wenn ein Heli Drumherum fliegt oder bei dem Film 'Buried - lebendig begraben' die knarzgeräusche von überall kommen.

Ist ähnlich wie wenn man seinen Center in ein Rack steckt und es vom klangbild dann 'dunkler' wird (bei mir zb der Fall).

Natürlich kann man den Center bestellen und Probehören. Wird bei den jamos aber Vllt mehr zum Vorschein kommen. Da diese ein wenig wärmer spielen und canton oft neutrale Speaker hat (hab diesen Center nicht gehört. Deshalb nur eine generelle Meinung zu canton)

Habe selbst ein jamo 5.0 Set und kann verstehen, wenn man einen anderen Center Speaker mochte


Ich verstehe Deine Bedenken zu diesem Thema. Dachte anfangs auch es ist egal. Bis ich es selbst hören konnte.


Vllt kann man ergänzend dazu sagen, dass die Front am besten das selbe klangbild haben sollte. Also neutraler Center zu neutralen fronts. Usw..

Ich hatte im Paket einer Bestellung einen 10 € Gutschein für einen MBW von 100 €.
Vielleicht ist dieser für diesen Deal sehr nützlich

Wer einen Receiver mit Audessey verfügt kann ggf. Klagverfärbungen ausgleichen. Bei mir ist alles aus der KEF Q Serie.
Mit Audessey lassen sich aber Unterschiede beim Chasis ausgleichen.

Ich habe den Center wie gesagt über 1 Jahr in Betrieb gehabt und war alles in allem sehr zufrieden. Den Klang würde ich als neutral bezeichnen. Meine Quantum 1005 Fronts sind etwas klarer und heller im Hochton-Bereich gewesen, der 816er Center passte dazu nicht ganz perfekt. Das war aber schon meckern auf höchstem Niveau, im Endeffekt hab ich mich auch aus optischen Gründen zum 1000er Center durchgerungen (800€...). Im direkten Vergleich hat der 816er vom Volumen und der Dynamik nicht viel schlechter gespielt. Ich denke er passt gut zu "günstigeren" Systemen, die nicht so dermaßen präsente Hochtöner haben. Ich kenne da einige Canton & Jamo Systeme wo ich mir den 816er durchaus vorstellen könnte. Der Center ist wirklich n schickes & kräftiges Teil, für den Kurs absolut lächerlich günstig und definitiv eine Kaufempfehlung wenn man seinen Center aufrüsten möchte. Klang wie gesagt "neutral" aus meiner Sicht, traut euch.

Bei dem Preis fast schon schade, dass ich mit meinem Wharfedale Diamond 10. CS Center für 150,- statt 220,- sehr zufrieden bin Aber Farbe hätte ohnehin nicht gepasst..

Der Center ist nun auch in weiss/schwarz reduziert auf immerhin 222€

Schwarz und weiss nun für 222€ !!!!

redcoon.de/B33…her

Ich habe gestern zugeschlagen....ein HAMMER-Preis für den Center und wunderschön in schwarzem Klavierlack.HAtte vor 3 Woche die Quantum 757er als Fronts fpr einen SAGenhaften Preis geschosse.....es wird langsam =)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text