360°
ABGELAUFEN
[redcoon] SanDisk SSD 128GB 40,14€ / Crucial MX100 128GB 50€ (Bezahlung mit Klarna)
[redcoon] SanDisk SSD 128GB 40,14€ / Crucial MX100 128GB 50€ (Bezahlung mit Klarna)

[redcoon] SanDisk SSD 128GB 40,14€ / Crucial MX100 128GB 50€ (Bezahlung mit Klarna)

Preis:Preis:Preis:40,14€
Zum DealZum DealZum Deal
Es gibt momentan die SanDisk Standard SSD 128GB für nur 40,14€ zu kaufen, wenn ihr einen Füllartikel und den Gutscheincode Klarna2014 benutzt. 19% unter Idealo Preis.

Die Crucial MX100 128GB gibt es auch durch den 10€ Gutscheincode Klarna2014 und versandkostenfreiheit für nur 50€. 15% unter Idealo Preis.

Viele andere SSDs gibt es auch deutlich günstiger!

Um den Gutscheincode benutzen zu können, müsst ihr die Bezahlmethode klarna nehmen.
Die Rechnung erhaltet ihr von Klarna per Email. Guckt auch im Spam Ordner nach! Wenn ihr bezahlt innerhalb von 14 Tagen, gibt es keine Probleme.

Klarna Info im ersten Kommentar!

Füllartikel: B500618 für SanDisk

Gutscheincode: Klarna2014

Payback geht auch noch, weitere 5% Rabatt.


Idealo:

49,80€ (19% Rabatt) für die SanDisk Standard SSD 128GB

58,90€ (15% Rabatt) für die Crucial MX100 128GB.

Beste Kommentare

Für die paar Mark Ersparnis Schufa und diesen unseriösen Klarnaverein? Sry,wer das macht, hat nen Knall.

28 Kommentare

kro4president

Füllartikel: [url=redcoon.de/B500618-Markenprodukt-F-Stecker-auf-Koax-Kupplung_FF-Stecker[/url]



[url=redcoon.de/B500618-Markenprodukt-F-Stecker-auf-Koax-Kupplung_FF-Stecker]Füllartikel[/url]

Ok, will wirklich nicht der Link.

Für die paar Mark Ersparnis Schufa und diesen unseriösen Klarnaverein? Sry,wer das macht, hat nen Knall.

Noch nie was von Klarna gehört, aber wenns jedes Mal mit Schufaabfrage ist, wird man wohl auch bald nichts mehr davon hören können...

Verfasser

Wie gesagt, ich habe ja extra geschrieben , dass es mit Schufa ist. Gibt aber auch viele Leute, die damit keine Probleme haben.

2,3 Euro sparen weil man seine Schufaabfrage damit genehmigt ? Kranke Sache, die spinnen wohl.

kro4president

Wie gesagt, ich habe ja extra geschrieben , dass es mit Schufa ist. Gibt aber auch viele Leute, die damit keine Probleme haben.



hast Du, ist ja auch ok, aber so ein Angebot sollte es hier erst gar nicht geben. Für 8 Euro ist das nur blöd (der Deal, nicht du)

Lass se doch die Schufa abfragen, das gibt ja keinen Eintrag..is ja nur die Absicherung von Redcoon/Klarna.

krokodeal1

Lass se doch die Schufa abfragen, das gibt ja keinen Eintrag..is ja nur die Absicherung von Redcoon/Klarna.



Der große Haken ist nicht die Schufaabfrage sondern Klarna.

krokodeal1

Lass se doch die Schufa abfragen, das gibt ja keinen Eintrag..is ja nur die Absicherung von Redcoon/Klarna.



Kannste das auch erläutern?

Naja.... ist Geschmackssache (_;)

Bei mir war es nicht "nur" eine Schufaabfrage, sondern eine "Anfrage Kredit" bei einem normalen Kauf auf Rechnung ohne(!) Finanzierung / Ratenzahlung... wer sich also für 10 Euro den Score senken will, kann bedenkenlos zuschlagen...

Naja, so nach dem ersten überfliegen deiner Links sind zu 95% die Dödel betroffen, die entweder keine Rechnungsnummer..2 Rechnungsnummern und falsche Nummern angegeben haben. Auch sollte man sich nicht wundern wenn man nach 3 Wochen Urlaub ohne zu löhnen plötzlich ne Mahnung bekommt.
Ma schauen, ich hab gestern über Klarna den Asus-Router bei Redcoon bestellt. Da bin ich ja gespannt

Cold... Sowas gehört hier nicht her.

mariodealz

Cold... Sowas gehört hier nicht her.



Ich find's Hot

Und dann wird sich beschwert, dass der Kreditkartengeber Eure Limiterhöhung ablehnt... Und deshalb ist es cold.

Verfasser

Wenn ihr bezahlt habt mit richtigem Verwendungszweck, ist der Eintrag auch schnell wieder weg und es gibt keine Probleme. Wenn euer Schufa Score total im Keller ist, würde ich es auch lassen...

Was viele Kunden nicht wissen: Das Zahlungsdatum kann über einen Online-Login bei Klarna einige Tage verschoben werden. Wer also feststellt, dass das Geld nicht fristgerecht eingehen kann, sollte auf diese Option zurückgreifen. Wer fristgerecht gezahlt hat und trotzdem Mahnungen erhält, sollte mit dem Klarna-Kundendienst Kontakt aufnehmen. Diese stornieren die Mahngebühren bei Nachweis fristgerechter Zahlung in der Regel ohne Probleme.



Einige Nutzer greifen offenbar irrtümlich auf die Option der Ratenzahlung zu. Von dieser ist jedoch abzuraten. Zumindest wenn man den Betrag sofort vollständig begleichen kann. Die Konditionen der Ratenzahlung sind alles andere als attraktiv. Soll ich von Klarna Abstand halten? Wenn Sie Rechnungen erst am letzten Tag überweisen und bei Online-Bestellungen schnell klicken und aus Unachtsamkeit heraus auch mal das falsche Feld anklicken, sollten Sie Abstand zu Klarna nehmen.




Sofortüberweisung gehört dem selben Verein, wer das nutzt kann natürlich zuschlagen, die wissen dann eh schon über eure Finanzen bescheid

Reicht 83,72% der Bundesbürger.

Verfasser

krokodeal1

Lass se doch die Schufa abfragen, das gibt ja keinen Eintrag..is ja nur die Absicherung von Redcoon/Klarna.



Sobald man über die Überschrift hinaus liest, wo immer Betrug steht, stellt man fest, dass die Leute unnötige Fehler gemacht haben und bei den meisten Anderen alles problemlos ablief.

Naja, es ist eben ein Kauf auf Rechnung, da wurde schon immer die Bonität abgefragt. Das ist keine Erungenschaft von Klarna, das gab es bereits bei Karstadt, Otto, Neckermann etc.

Montana85

Naja, es ist eben ein Kauf auf Rechnung, da wurde schon immer die Bonität abgefragt. Das ist keine Erungenschaft von Klarna, das gab es bereits bei Karstadt, Otto, Neckermann etc.

Richtig. Diese übertriebenen Panikmacher hier. Hab komischerweise keinen niedrigeren Score und keine Probleme. Wahrscheinlich weil ich die Rechnungen auch bezahlt habe.

Verfasser

Ich habe jetzt eine klarna Rechnung erhalten mit persönlichem Verwendungszweck damit die Überweisung zugeordnet werden kann. Ich sehe echt nicht, wo es da Schwierigkeiten geben soll wenn ich innerhalb der Zahlungsfrist bis zum 27.12. bezahle. Mache ich ja sonst auch so...
Mail ist auch nicht im Spam gelandet.

Naja,

also ich hatte mal Probleme mit einem anderen Zahlungsdienstleister. Die Probleme habe ich jedoch teilweise selbst verschuldet.

1. Ich bestellte etwas bei einem Internetshop auf Rechnung. Die Fälligkeit des Kaufpreises sollte frühestens mit Erhalt der Rechnung + 14 Tage sein.
2. Paket kam an, Rechnung war nicht im Paket, nicht im Mailaccount, nirgends --> ergo, habe ich auch nicht gezahlt.
3. 2 Mahnungen kamen im Spamordner an. Als nächstes folgte eine Kostennote des hauseigenen Anwalts inkl. Mahngebühren etc. Diese Kostennote landete jedoch nicht im Spamordner. Der Zahlungsdienstleister verwendete also zwei verschiedene Adressen und hat eine als Spam bei den Maildienstleistern gekennzeichnet.

Wenn man nun dort bei der Hotline angerufen und geschildert hat, dass man noch gar nicht im Verzug sei, wurde natürlich versucht, einem das Wort so im Munde herumzudrehen, dass man die Rechnung doch erhalten hat. als das nichts brachte, hat man einfach wie ein Roboter wiederholt, dass man nicht gazahlt hat, 2 Mahnungen erhalten und jetzt die Kosten tragen müssen. Es wurde noch versucht, vorzuteuschen, dass die Rechnung per Mail gekommen sei. Als ich auch das abwies, wollte ich mit dem entsprechenden Anwalt der Firma sprechen.

Nachdem ich verbunden wurde, klopfte dieser schnell seine Möglichkeiten ab, schaute nach, ob ich ein begrenztes Postfach (zB web.de) habe (um mir die Schuld für die nicht erhaltene, wahrscheinlich 20 MB umfassende Rechnung in die Schuhe zu schieben).

Die Rechnung kam einen Monat später dann doch noch an. Das Adressfeld war etwas zerstört und man konnte es nicht zuordnen.

Also man muss bei diesen Dienstleistern schon vorsichtig sein. Jedoch nicht, weil sie eine Schufaabfrage machen. Das ist kein Problem. Probleme hat man, wenn es zu Unstimmigkeiten kommt.

Verfasser

Montana85

Naja, also ich hatte mal Probleme mit einem anderen Zahlungsdienstleister. Die Probleme habe ich jedoch teilweise selbst verschuldet. 1. Ich bestellte etwas bei einem Internetshop auf Rechnung. Die Fälligkeit des Kaufpreises sollte frühestens mit Erhalt der Rechnung + 14 Tage sein. 2. Paket kam an, Rechnung war nicht im Paket, nicht im Mailaccount, nirgends --> ergo, habe ich auch nicht gezahlt. 3. 2 Mahnungen kamen im Spamordner an. Als nächstes folgte eine Kostennote des hauseigenen Anwalts inkl. Mahngebühren etc. Diese Kostennote landete jedoch nicht im Spamordner. Der Zahlungsdienstleister verwendete also zwei verschiedene Adressen und hat eine als Spam bei den Maildienstleistern gekennzeichnet. Wenn man nun dort bei der Hotline angerufen und geschildert hat, dass man noch gar nicht im Verzug sei, wurde natürlich versucht, einem das Wort so im Munde herumzudrehen, dass man die Rechnung doch erhalten hat. als das nichts brachte, hat man einfach wie ein Roboter wiederholt, dass man nicht gazahlt hat, 2 Mahnungen erhalten und jetzt die Kosten tragen müssen. Es wurde noch versucht, vorzuteuschen, dass die Rechnung per Mail gekommen sei. Als ich auch das abwies, wollte ich mit dem entsprechenden Anwalt der Firma sprechen. Nachdem ich verbunden wurde, klopfte dieser schnell seine Möglichkeiten ab, schaute nach, ob ich ein begrenztes Postfach (zB web.de) habe (um mir die Schuld für die nicht erhaltene, wahrscheinlich 20 MB umfassende Rechnung in die Schuhe zu schieben). Die Rechnung kam einen Monat später dann doch noch an. Das Adressfeld war etwas zerstört und man konnte es nicht zuordnen. Also man muss bei diesen Dienstleistern schon vorsichtig sein. Jedoch nicht, weil sie eine Schufaabfrage machen. Das ist kein Problem. Probleme hat man, wenn es zu Unstimmigkeiten kommt.



Gut, ich verstehe da deinen Ärger. Vermute aber dass du da eine Ausnahme bist (mittlerweile) und "Pech" hattest die Rechnung nicht zu bekommen. Meine Rechnung kam so nach 1 Stunde per Mail an. Hättest aber wie du ja auch schon selber geschrieben hast, ruhig nochmal nachfragen können bei klarna wegen der Rechnung. Dann wäre das sicher für dich stressfreier gewesen.

Natürlich hast du da Recht, aber die Geschichte mit dem Spamordner und nicht Spamordner ist schon sehr eigenartig. Zumal es nicht nur mich betraf, sondern ein größeres Problem bei vielen Kunden war. Es war jedoch nicht KLARNA

Bestellt und bekommen hot

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text