299°
ABGELAUFEN
[Redcoon] Synology DiskStation 216se NAS (2-Bay, 1x Gb LAN) für 115,90€
[Redcoon] Synology DiskStation 216se NAS (2-Bay, 1x Gb LAN) für 115,90€
ElektronikRedcoon Angebote

[Redcoon] Synology DiskStation 216se NAS (2-Bay, 1x Gb LAN) für 115,90€

Deal-Jäger

Preis:Preis:Preis:115,90€
Zum DealZum DealZum Deal
UPDATE: Günstigeren Füllartikel gefunden - Preis jetzt 115,90€.

----------------


Servus.

Redcoon hat beim Synology NAS 216se eh schon den Bestpreis, und durch den 15€-Gutschein von ronronron (s. 1. Kommentar) wird ein Deal draus: mithilfe eines Füllartikels, um die Versandkosten zu reduzieren, erhaltet ihr das NAS für 117,90€.


PVG [Idealo]: 134,88€


• Festplatte: N/A
• intern: 2x 2.5"/3.5", SATA 6Gb/s
• extern: 1x Gb LAN
• zusätzliche Anschlüsse: 2x USB 2.0 (Host)
• RAID-Level: 0/1/JBOD
• CPU: Marvell Armada 370, 800MHz
• RAM: 256MB DDR3
• Lüfter: 1x 92mm, 18.4dB(A)
• Leistungsaufnahme: 13.73W (Betrieb), 5.12W (Leerlauf)
• Abmessungen (BxHxT): 100x165x225.5mm
• Gewicht: 870g
• Besonderheiten: iSCSI, iTunes-Server, DLNA-Server, FTP-Server, WebDAV
• Herstellergarantie: zwei Jahre

52 Kommentare

SYNOLOGY = Autohot

jetzt noch günstige RED Platten dazu ...

Sailor1981

SYNOLOGY = Autohot


jaja wir wissens

Warum gibt es im Jahr 2016 noch neue Modelle ohne USB3.0? HOT für den Preis aber kaufen würde ich das Ding nicht.

Durch USB 2.0 eigentlich unbrauchbar für externe Sicherungen, wenig RAM.

der_Doc

Warum gibt es im Jahr 2016 noch neue Modelle ohne USB3.0? HOT für den Preis aber kaufen würde ich das Ding nicht.



Weil es nicht jeder braucht. Auch die 256 MB RAM sollten reichen bei meiner 216j bin ich selten bei 50% und den USB Port hab ich erst einmal benutzt^^ kann die nur empfehlen.

der_Doc

Warum gibt es im Jahr 2016 noch neue Modelle ohne USB3.0? HOT für den Preis aber kaufen würde ich das Ding nicht.


Wie sicherst du denn deine Daten extern ? Geht mit einer ordentlichen Festplatte und USB 3.0 ja etwa doppelt so schnell wie über Gbit-LAN.

Thank93

Weil es nicht jeder braucht. Auch die 256 MB RAM sollten reichen bei meiner 216j bin ich selten bei 50% und den USB Port hab ich erst einmal benutzt^^ kann die nur empfehlen.


Ich bin mit meiner 215j auch zufrieden und wer bei ca 100€ guckt, dem werden auch 256MB RAM reichen. Aber externe Sicherung mit USB2.0 oder mal schnell ein paar GB kopieren (fast) unbrauchbar.

Habe seit ca. 8 Jahren Synology NAS Systeme und noch nie den USB-Port genutzt.

Same here - wobei ich keine Synology nutze Aber der WHS2011 und die NAS-Systeme backupen/syncronisieren per Script nachts übers Netzwerk. Inkrementell muss man da auch keine Terrabytes bewegen, das ist in wenigen Minuten erledigt.

...ich bau Doch kein Netzwerk auf damit ich per Hand Plattenjockey spielen kann...

hurrdurr

jetzt noch günstige RED Platten dazu ...

Gibts doch auch bei Redcoon günstig mit dem Gutschein. Etwa 141 Euro für die 4TB.

Guter Preis, zu beachten: kein wake on lan!

ist SE irgendwie ne abgespeckte Version? Mein DS213+ von vor 3 Jahren ist da ja leistungsfähiger... günstig aber nunja, würd ich sagen.

hanjef

zu beachten: kein wake on lan!



Steht im oben verlinkten Test anders ...

Die oder die 216j?
Für den normalen Hausgebrauch, sprich für das Speichern von Bildern, Aufnahmen vom Receiver, etc? Zum Sichern würde ich eine externe HDD verwenden (mit USB 3.0)...

mmh mach ich was falsch? Hänge meine USB Platte an USB 2 ran, lasse die interne Sicherung laufen und wenns dann mal fertig ist.....
Aber das juckt mich eigentlich nicht und wenn sie die ganze Nacht braucht. ich brauche die externe ja nicht.

würde lieber die ds 213j im warehouse deal nehmen. dank des 20 euro osterrabatts von amazon ist man hier bei ca. 135 euro.

aber dafür ein 1,2 ghz prozessor und 512 mb ram

amazon.de/Syn…ogy

hurrdurr

jetzt noch günstige RED Platten dazu ...



Analog zu Sailor 1981 : Ja, wissen wir



Synology schreibt selbst, dass die SE ein Einsteiger NAS ist.

987

ist SE irgendwie ne abgespeckte Version? Mein DS213+ von vor 3 Jahren ist da ja leistungsfähiger... günstig aber nunja, würd ich sagen.

hanjef

zu beachten: kein wake on lan!



Hanjef hat recht. Auf der Synology Seite steht auch, dass er die "Aufwachen bei LAN-/WAN-Verbindung" Funktion NICHT hat. Hat Synology übrigens auch auf Amazon in einer Rezension bestätigt.



Schade, am Dienstag bei Amazon für 133,89 € gekauft. Den Hinweis mit dem Warehousdeal hätte ich besser nicht lesen sollen. Jetzt bin ich hin und her gerissen die DS216SE wieder zurück zu schicken.

Kartoon

würde lieber die ds 213j im warehouse deal nehmen. dank des 20 euro osterrabatts von amazon ist man hier bei ca. 135 euro. aber dafür ein 1,2 ghz prozessor und 512 mb ram http://www.amazon.de/Synology-DS213j-Diskstation/dp/B00CRB9CK4/ref=sr_1_4?m=A8KICS1PHF7ZO&ie=UTF8&qid=1458816948&sr=8-4&keywords=synology


Naja, 2013er Modell ohne Garantie des Herstellers. Bedeutet im Fall eines Defekts, Amazon abwickeln lassen.
Die DS216se ist ein reines Einsteigergerät von dem man nicht viel erwarten darf...daher auch der Preis.
Dafür hat man halt eine gute Oberfläche (DSM) und die Möglichkeit RAID1 zu nutzen.
Muss jeder selbst wissen was er macht

Gibt´s noch andere Artikel zur Versandkostenreduzierung?

VerfasserDeal-Jäger

derchrome

Gibt´s noch andere Artikel zur Versandkostenreduzierung?


Keinen günstigeren gefunden, hab alles durchgeschaut.

saskir2

Hanjef hat recht. Auf der Synology Seite steht auch, dass er die "Aufwachen bei LAN-/WAN-Verbindung" Funktion NICHT hat. Hat Synology übrigens auch auf Amazon in einer Rezension bestätigt.


Ja, habe ich auch gerade gefunden: synology.com/de-…LAN

Der Test ist Müll - und ich geh mal 'ne Stornomail schreiben.

Der Füllartikel ist ausverkauft :-(

Reicht die 216se fohl für den Hausgebrauch?

Moin,

bin momentan auf der Suche nach einer günstigen und vorallem guten NAS mit einfacher Bedienoberfläche.
Ich habe aktuell eine Medion NAS mit 2 TB und die geht mir total auf die Nerven. Stürzt ständig ab, kein inkrementell Backup möglich, externe USB Platte dauert Backup über eine Woche, da kein inkrementell möglich ist.

Machen möchte ich damit lediglich Fileservice für meinen Rechner und halte Media-Streaming (Musik/Video) für meine Frau und mich.
Dafür sollte die doch reichen oder?
Oder lieber mehr investieren?

Guter Preis, nicht so gutes NAS. Bin bei der gleichen Überlegung wie DjDTM...

Also ich habe sie mir jetzt bestellt. USB 2.0 wird für ein erstes Backup sicherlich nervig, aber die inkrementellen sollten gehen. Ansonsten sollte die Performance für ein Datengrab sowie das Streamen von Medien wohl ausreichen. Es wird ja auch für den Home-User beworben. Klar geht immer mehr, aber die Frage ist, ob man das wirklich braucht.

Ein Freund von mir hat die 2013se und ist damit für die gleichen Anwendungen vollauf zufrieden.

Ich hatte jetzt 2 Modelle von Zyxel da, aber schon das Teilen von Inhalten war einfach nur ein Krampf...

Steige gerade auch um von einem 325v2 Zyxel Nas zur DS216j (2x 8TB kommen rein).
Das Zyxel System ist echt grenzwertig... es läuft soweit - macht aber einfach keinen "Spaß".

Viel mehr als eine einfache Ordnerfreigabe ist damit auch nicht möglich.

Kartoon

würde lieber die ds 213j im warehouse deal nehmen. dank des 20 euro osterrabatts von amazon ist man hier bei ca. 135 euro. aber dafür ein 1,2 ghz prozessor und 512 mb ram http://www.amazon.de/Synology-DS213j-Diskstation/dp/B00CRB9CK4/ref=sr_1_4?m=A8KICS1PHF7ZO&ie=UTF8&qid=1458816948&sr=8-4&keywords=synology



Wie geht das mit dem Osterrabat?
Bei mir wird nichts automatisch abgezogen

DSM 6.0 wurde heute im übrigen freigegeben - auch für die 216se

DjDTM

Moin, bin momentan auf der Suche nach einer günstigen und vorallem guten NAS mit einfacher Bedienoberfläche. Ich habe aktuell eine Medion NAS mit 2 TB und die geht mir total auf die Nerven. Stürzt ständig ab, kein inkrementell Backup möglich, externe USB Platte dauert Backup über eine Woche, da kein inkrementell möglich ist. Machen möchte ich damit lediglich Fileservice für meinen Rechner und halte Media-Streaming (Musik/Video) für meine Frau und mich. Dafür sollte die doch reichen oder? Oder lieber mehr investieren?



Backups kein problem
Zum Streamen etc eh bis auf eine Einschränkung. Wo es grenzwertig werden könnte ist bei 1080p Videos und aufwärts. Laut Synology sind solche Videos nur mit 20 FPS abspielbar. Kino üblich haben Filme aber 24 FPS. Natürlich können Videos auch noch bis auf 60 FPS hochgehen. Dies ist natürlich nur problematisch wenn die DS es verarbeiten soll (transcodieren).

Allerdings für einfaches Streamen, etc reicht es vollkommen aus da ja der Empfänger das Video verarbeitet (bei der Videostation bin ich momentan nicht sicher, wo das Video verarbeitet wird).

Auch wenn es mehr kostet würde ich mir eher die 216+ holen. Nur leider läuft Zarafa da nicht drauf, was es für mich wieder uninteressant macht.

Ansonsten gibt es auch noch die DS216, 216play oder 216j. Allerdings alle teurer.

Kartoon

würde lieber die ds 213j im warehouse deal nehmen. dank des 20 euro osterrabatts von amazon ist man hier bei ca. 135 euro. aber dafür ein 1,2 ghz prozessor und 512 mb ram http://www.amazon.de/Synology-DS213j-Diskstation/dp/B00CRB9CK4/ref=sr_1_4?m=A8KICS1PHF7ZO&ie=UTF8&qid=1458816948&sr=8-4&keywords=synology




Am Schluss der Bestellung wird der Rabatt automatisch abgezogen. Muss aber ein Warehousedeal sein. Grade probiert. funktioniert

masterblaster01

Durch USB 2.0 eigentlich unbrauchbar für externe Sicherungen, wenig RAM.



Bei mir geht die Sicherung über 2.0 prima. Das Ding läuft ja eh 24/7. Was soll's?

masterblaster01

Durch USB 2.0 eigentlich unbrauchbar für externe Sicherungen, wenig RAM.



Achja.... und die mit USB 3.0 sichert sich derzeit über das INTERNET

Habe seit dem 210er Modell Synology, was USB 2.0 angeht, ok, die dreimal, die ich es genutzt hatte musste ich etwas länger warten, wäre für mich jetzt kein Punkt um das Gerät nicht zu kaufen.
Allerdings würde ich nie wieder ein SE Modell nehmen (ich hatte mal eine 214SE, nach 3 Tagen zurückgeschickt und eine 215j geordert), mindestens die J Variante, die Geschwindigkeiten, gerade wenn das NAS 2 unterschiedliche Vorgänge gleichzeitig machen muss, zB. Daten kopieren und im Hintergrund Fotos komprimieren, bremst das System so dermaßen aus, das einem schnell die Freude vergeht.
Nicht weil Synology drauf steht ist es gleichzeitig gut, die SE ist und bleibt die LowBudget Einsteiger Variante. Wer über das NAS streamen will, sollte auf jeden Fall eine Nummer größer wählen

Wofür braucht man fürs streamen mehr als die SE Variante?
Die CPU-Leistung ist fürs streamen doch vollkommen egal, solange da nicht noch groß andere Dinge parallel laufen kann man dafür jedes halbwegs aktuelle NAS nehmen.



leider keinen Füllartikel mehr gefunden

VerfasserDeal-Jäger

assyriska

leider keinen Füllartikel mehr gefunden


redcoon.de/B52…len

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text