408°
ABGELAUFEN
[redcoon.de] Synology DiskStation DS215j für 144€

[redcoon.de] Synology DiskStation DS215j für 144€

ElektronikRedcoon Angebote

[redcoon.de] Synology DiskStation DS215j für 144€

Preis:Preis:Preis:144€
Zum DealZum DealZum Deal
Das Synology DS215j gibt es bei redcoon dank Gutschein-Code DS215J-XMAS für 144€.

Im Preisvergleich für mind. 154,65€ zu haben.

Festplatte: N/A • intern: 2x 2.5"/3.5", SATA 6Gb/s • extern: 1x Gb LAN • zusätzliche Anschlüsse: 1x USB 3.0, 1x USB 2.0 • RAID-Level: 0/1/JBOD • CPU: Marvell Armada 375, 2x 800MHz • RAM: 512MB DDR3 • Lüfter: 1x 92mm, 18.5dB(A) • Leistungsaufnahme: 13.42W (Betrieb), 5.28W (Leerlauf) • Abmessungen (BxHxT): 100x165x225.5mm • Gewicht: 880g • Besonderheiten: iSCSI, FTP-Server, DLNA-Server, iTunes-Server • Herstellergarantie: zwei Jahre

24 Kommentare

Oh, habe zwar danach gesucht, aber wohl übersehen oder nicht weit genug gescrollt.
Entschuldigt.

Suche ein NAS, das wenig Strom braucht für 8 oder 12 Platten.
Empfehlung?

HardwareFreak

Suche ein NAS, das wenig Strom braucht für 8 oder 12 Platten. Empfehlung?


Eigenbau mit Intel N3150 (6W TDP) und Open Media Vault / Freenas ?

HardwareFreak

Suche ein NAS, das wenig Strom braucht für 8 oder 12 Platten. Empfehlung?


Zuviel Arbeit. Suche etwas Fertiges.

HardwareFreak

Suche ein NAS, das wenig Strom braucht für 8 oder 12 Platten. Empfehlung?


Synology DS 2415+ könnte dann was für dich sein

Wenig Strom und 8-12 Platten ist ein Widerspruch in sich.
Erstmal brauchen die Platten Strom und dann sollen die Daten ja wahrscheinlich auch noch recht flott kommen. Das geht nur mit einer schnellen CPU, die auch wieder mehr Strom braucht.

Ganz ernstgemeinte Frage, was macht ihr mit den Dingern? Hab das jetzt hier schon oft gesehen und verstehe das Konzept auch grundsätzlich denke ich. Aber was genau macht ihr damit?

mindgames

Ganz ernstgemeinte Frage, was macht ihr mit den Dingern? Hab das jetzt hier schon oft gesehen und verstehe das Konzept auch grundsätzlich denke ich. Aber was genau macht ihr damit?



Meine Daten als eigene Cloud über VPN überall verfügbar haben, von unterwegs Fotos zu Hause ablegen, als Speicher zu Hause für alle Medien und Nutzer, als Medienserver etc.

Aber für mixh reicht eine Doppelplatte im RAID1 zur Ausfallsicherung, da alle Daten doppelt gespeichert und synchron gehalten werden. Natürlich gehört noch eine eyterne Sicherung dazu, aber das ist schon geil.

Bin gerade von einer Buffalo Linkstation auf Synology gewechselt (DS215+) und muss sagen:

Einfach nur geil!

Bei einer 12er NAS bräuchte ich nie alle 12 gleichzeitig, maximal 2 Platten wären zu einem Zeitpunkt in Verwendung.

mindgames

Ganz ernstgemeinte Frage, was macht ihr mit den Dingern? Hab das jetzt hier schon oft gesehen und verstehe das Konzept auch grundsätzlich denke ich. Aber was genau macht ihr damit?


Wenn man Platten fest in den Rechner verbaut, laufen sie bei jedem Start hoch und altern dadurch schneller - wenn man sie gerade nicht benötigt, machen sie zusätzlichen Krach (z.B. bei Datei-Suche) und ziehen Strom bis sie endlich parken. Warum also nicht gleich alles, bei dem es nicht auf Geschwindigkeit ankommt, an einen Ort im Netzwerk verlegen, wo der Krach nicht stört und wo man von allen Rechnern aus drauf kommt?

Nett wäre noch das Feature das NAS per PC in den OFF herunterfahren zu können und bei Bedarf z.B. per Funksteckdose wieder einzuschalten zu können, um den Standby-Stromverbrauch bei Nicht-Nutzung auf nahezu 0W senken zu können. Das NAS sollte idealerweise nur einsatzbereit sein, wenn auch der Rechner läuft, von dem aus es genutzt werden soll.

Ich sicher alle Macs im Haushalt per TimeMachine auf diesem NAS und mein TV greift auf das Filmarchiv zu.

ich habe mir das NAS auch gekauft, da leider mein HP Printer nach Update nicht mehr mit meiner Apple timecapsule wollte. ich finde das das system sehr angenehm und das nas ist, wenn man es auch nur dafür verwendet recht flott.

benutze es als Fax Speicher, Scan2folder, Backup und Fotoablage und synch auf one Drive

das einzige was ich kritisiere, das ds Betriebssystem ansich sollte auch auf eine SD Card ,oder auf eine kleine msata oder sowas installierbar sein und natürlich braucht es dafür noch die Schnittstellen , dann wäre es perfekt :-)

HardwareFreak

maximal 2 Platten wären zu einem Zeitpunkt in Verwendung.


No. kommt drauf an, welches RAID man benutzt. Bei RAID 5 sind bspw. 4 Platten simultan im Betrieb.

Schaue dich einfach bei Qnap oder Synologie um. Entweder man kauft sich direkt ein NAS welches die gewünschte Anzahl an Platten unterstützt, oder man kauft sich eines und dazu ein Erweiterungskit. Vermutlich kommt man mit der ersten Variante günstiger weg. Bei letzteren ist man aber flexibler, man kann quasi klein anfangen und dann später dazu kaufen.

edit:
HardwareFreak

Nett wäre noch das Feature das NAS per PC in den OFF herunterfahren zu können und bei Bedarf z.B. per Funksteckdose wieder einzuschalten zu können,



Vielleicht verstehe ich dich falsch, aber das kann doch quasi jedes NAS (Synologie, Qnap).
Im Interface kann man das Nas in den Standby fahren. Und Wake-On Lan hat auch jedes Teil.
Das Teil hier hat Standby Kosten von ca 10€ im Jahr, ich finde also zu vernachlässigen.

HardwareFreak

Nett wäre noch das Feature das NAS per PC in den OFF herunterfahren zu können und bei Bedarf z.B. per Funksteckdose wieder einzuschalten zu können, um den Standby-Stromverbrauch bei Nicht-Nutzung auf nahezu 0W senken zu können. Das NAS sollte idealerweise nur einsatzbereit sein, wenn auch der Rechner läuft, von dem aus es genutzt werden soll.



Bietet ein WHS 2011 mit LightsOut Client.

mindgames

Ganz ernstgemeinte Frage, was macht ihr mit den Dingern? Hab das jetzt hier schon oft gesehen und verstehe das Konzept auch grundsätzlich denke ich. Aber was genau macht ihr damit?


Für die Pr0nz Sammlung

mindgames

Ganz ernstgemeinte Frage, was macht ihr mit den Dingern? Hab das jetzt hier schon oft gesehen und verstehe das Konzept auch grundsätzlich denke ich. Aber was genau macht ihr damit?


Gerade für UHD Pr0n würde ich eher die 216play empfehlen, damit wird auch der Fire TV beim abspielen nicht so überlastet

Bei Nutzung einer DS1815+ macht die das Pr0n Transkodieren gerne nebenbei. Quadcore Atom und 8 Trays, dat passt. Mit sparsamem Management ist sogar Platz für Dokumente ;-)

merk

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text