Leider ist dieses Angebot abgelaufen am 28 November 2022.
53° Abgelaufen
8
Gepostet 21 November 2022

Redline Filament Print Week

25,99€
5,90€
Avatar
Geteilt von flo_co
Mitglied seit 2016
2
231

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin,

bei Redline Filament gibt es ab sofort unterschiedliche Rabatte je nach Einskaufswert:

- Ab 0€ = 10% Rabatt (Code: PW10)
- Ab 15€ =15% Rabatt (Code: PW15)
- Ab 50€ = 20% Rabatt (Code: PW20)
- Ab 85€ = 25% Rabatt (Code: PW25)
- Ab 150€ = 30% Rabatt (Code: PW30)


Ich persönlich habe bereits einige Kilo PLA gedruckt und bin begeistert. 1KG normales PLA liegt bei ca 25€

Versand ist ebenfalls kostenfrei ab 75€
Mehr Details von Händler
Zusätzliche Info
Bearbeitet von einem Moderator, 21 November 2022
Sag was dazu

Auch interessant

8 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Kann ich nur empfehlen das Filament. Auch das ASA Filament ist extrem gut. Gedruckt auf einen MK3S+
  2. Avatar
    Bestes Filament Overture bei Amazon gerade im Angebot
  3. Avatar
    Laut Datenblättern haben die Filamente 0,05mm Toleranz.

    Das ist nur Standard - aufgerufen werden aber trotzdem Premium-Preise.
    (z.b. 33 EUR/kg für PETG, 26 EUR für PLA)

    Da kann man dann auch gleich Prusament kaufen.
    Das hat dann 0,02mm Toleranz, liegt im selben Preisbereich und ist echt top!

    Die Farbauswahl bei Redline ist allerdings wirklich groß - da kann Prusa nicht mithalten.

    Wenn es günstiger sein soll, unbedingt mal bei 3dJake reinschauen.

    Die haben auch gerade ne Rabattaktion.

    Da kommt man dann auf Preise um die 15 EUR/kg für PETG oder PLA.
  4. Avatar
    Halt Stopp...zum Glück noch rechtzeitig gesehen sind 0.5 Kg Rollen für 14 Euro Inc 30% Gutschein mega cold der Preis
    Avatar
    Autor*in
    Du kannst jegliche Rolle bzw "Größe" kaufen. ob nun 0,5kg oder 1KG. die Gutscheine gelten pro Einkauf - 30% ab 150€ . (bearbeitet)
  5. Avatar
    Habe früher mit meinem Anycubis Viper nur das Redline gedruckt. Habe dann vor ein paar Monaten auf den Prusa MK3S+ aufgerüstet - der verträgt das Redline PLA aber gar nicht - Druckhaftung auf der Standard Prusa Platte ist sehr schlecht. Kann mir nicht erklären, woran das liegt: neue Rolle verwendet, alle empfohlenen Einstellungen und deren Tolleranzen ausgetestet - hilft alles nichts. Mit dem Prusament funktioniert alles bestens - daher schließe ich Fehler des Druckers aus.

    Druckt jemand von euch das Redline auf dem Prusa? Mit welchen Einstellungen?
Avatar