Regalböden aus Massivholz Hülsta ,vllt was für Heimwerker/Bastler und andere Zwecke
196°Abgelaufen

Regalböden aus Massivholz Hülsta ,vllt was für Heimwerker/Bastler und andere Zwecke

21
eingestellt am 1. Feb
PVG nicht möglich, Hülsta Möbel aber eher hochwertig

verschiedene Maße:

cgi.ebay.de/ws/…:IT

cgi.ebay.de/ws/…:IT

ebay.de/itm…:IT


EICHE : 29,90€
ebay.de/itm…:IT

Beste Kommentare

carresvor 16 m

wiso du must doch nur die seiten



Was wird in diesen Deal Angeboten?
Regale oder Bretter?

20 einzelne Glasscheiben sind auch kein Gewächshaus.
Bearbeitet von: "Meinereinereins" 1. Feb

Regale?
Wohl eher Regalbretter.
21 Kommentare

"Laut beiliegenden Papieren waren die Massivholzplatten /Regale ursprünglich für die Möbelfirma HÜLSTA bestimmt. Echte Möbelqualität ! "


Vom Laster gefallen?

Regale?
Wohl eher Regalbretter.

Warum kein PVG möglich?
Bauhaus

Buche wär zum Beispiel billiger, Eiche und Birke etwas teurer

Meinereinereinsvor 14 m

Regale?Wohl eher Regalbretter.


wiso du must doch nur die seiten

Verfasser

irongate984vor 1 h, 45 m

Warum kein PVG möglich?BauhausBuche wär zum Beispiel billiger, Eiche und B …Warum kein PVG möglich?BauhausBuche wär zum Beispiel billiger, Eiche und Birke etwas teurer


ein Hauptkriterium sind die Anzahl der Äste und deren Größe.
Je mehr Äste desto schlechter die Qualität wobei gerade bei dem Megagünstigen Baumarktplatten häufig auch die Verleimung zweifelhaft sein kann
ich würde für den Möbelbau nur allererste Ware verwenden, wobei das nicht heißt das ich nur Platte ohne Äste verarbeiten würde. Das ist abhängig von Holzart Einsatzzweck und nicht zuletzt von der Optik die ich erreichen will

A/B--> 1A Ware für Möbel Bereich
B/B--> Möbelinnenleben
B/C und C/C --> Baumarkt Ware


und die Preisunterschiede zwischen A/B und B/C sind erheblich
Bearbeitet von: "thortur" 1. Feb

carresvor 16 m

wiso du must doch nur die seiten



Was wird in diesen Deal Angeboten?
Regale oder Bretter?

20 einzelne Glasscheiben sind auch kein Gewächshaus.
Bearbeitet von: "Meinereinereins" 1. Feb

Regalbretter ≠ Regale, da Regal = x * (Brett + y * Winkel + z * Schraube) in der einfachsten Form. □
Bearbeitet von: "DerMyDealzerUmDieEcke" 1. Feb

thorturvor 1 h, 51 m

ein Hauptkriterium sind die Anzahl der Äste und deren Größe. Je mehr Äste …ein Hauptkriterium sind die Anzahl der Äste und deren Größe. Je mehr Äste desto schlechter die Qualität wobei gerade bei dem Megagünstigen Baumarktplatten häufig auch die Verleimung zweifelhaft sein kann ich würde für den Möbelbau nur allererste Ware verwenden, wobei das nicht heißt das ich nur Platte ohne Äste verarbeiten würde. Das ist abhängig von Holzart Einsatzzweck und nicht zuletzt von der Optik die ich erreichen willA/B--> 1A Ware für Möbel Bereich B/B--> Möbelinnenleben B/C und C/C --> Baumarkt Wareund die Preisunterschiede zwischen A/B und B/C sind erheblich



Ja, nur ist bei diesem Deal keine genormte Qualität angegeben. Da steht nur "Möbelqualität", das kein genormter Begriff. Im Baumarkt ist Leimholz auch "Möbelqualität". Außerdem kannst du dir im Baumakrt einfach eine Platte aussuchen, die optisch für den Zweck (Regalboden) in Ordnung ist.

Verfasser

kramalvor 7 m

Ja, nur ist bei diesem Deal keine genormte Qualität angegeben. Da steht …Ja, nur ist bei diesem Deal keine genormte Qualität angegeben. Da steht nur "Möbelqualität", das kein genormter Begriff. Im Baumarkt ist Leimholz auch "Möbelqualität". Außerdem kannst du dir im Baumakrt einfach eine Platte aussuchen, die optisch für den Zweck (Regalboden) in Ordnung ist.



Auf den Beipackzetteln ist der Grade aber angegeben AB. Das letzte Bild glaub ich.
Außerdem sieht man auf den Platten(Vergrößerung) auch nirgendwo einen Asteinschluß oder derartiges.

Sehe nur WErle oder wo sind da beschriebene Buchenplatten?

DerMyDealzerUmDieEckevor 5 h, 49 m

Regal = x * (Brett + y * Winkel + z * Schraube) in der einfachsten Form.


Einfachste Form wäre: Regal = x * (Brett + y * Klebstoff)

*klugscheiss*
Bearbeitet von: "Angelpimper" 1. Feb

Angelpimpervor 51 m

Einfachste Form wäre: Regal = x * (Brett + y * Klebstoff)*klugscheiss*

​Du klebst also Bretter an die Wand... Hast du überhaupt gelernt

Angelpimpervor 1 h, 29 m

Einfachste Form wäre: Regal = x * (Brett + y * Klebstoff)*klugscheiss*


Nen Regal NUR kleben aus einzelnen Brettern?
*grübel*
lieber nicht.

Bestimmt BWLer

Scoovor 1 h, 41 m

Nen Regal NUR kleben aus einzelnen Brettern?*grübel* lieber …Nen Regal NUR kleben aus einzelnen Brettern?*grübel* lieber nicht.


Wenns höher belastbar sein soll, könnte man die Bretter auch mit Holzdübeln oder Nägeln/Schraubverbindungen statt Klebstoff fixieren, aber für leichtere Gegenstände reicht kleben doch locker. Es ging um die einfachste Form.Und Klebstoffe kommen nunmal schonin der Natur vor, während Nägel und Schrauben es nicht tun, daher einfachste Form.
Bearbeitet von: "Angelpimper" 2. Feb

HugoKnechtvor 2 h, 18 m

​Du klebst also Bretter an die Wand... Hast du überhaupt gelernt


Ist ein Regal erst ein Regal wenn es an der Wand hängt? Stichwort "Standregal". Hast du überhaupt irgendwas gelernt, abgesehen vom vorlauten Spucken großer Töne?;)
Bearbeitet von: "Angelpimper" 2. Feb

Nick_Namelessvor 20 m

Bestimmt BWLer


Sowas kann nur von nem Immobilienmakler kommen
Bearbeitet von: "Angelpimper" 2. Feb

Mist, ertappt, ich bin immobil und hab' 'ne Makle! Oder Macke? Egal, Du hast Recht!

Bei den Maßen von Regalbrettern zu sprechen ist wohl etwas übertrieben! Aber bei 40 cm bekommt man sie wenigstens noch in den Kachelofen....

Angelpimpervor 6 h, 44 m

Ist ein Regal erst ein Regal wenn es an der Wand hängt? Stichwort …Ist ein Regal erst ein Regal wenn es an der Wand hängt? Stichwort "Standregal". Hast du überhaupt irgendwas gelernt, abgesehen vom vorlauten Spucken großer Töne?;)

​sagt einer der sich seine Regale von Papi zusammen bauen lässt. nimmst ein paar Holzdübel, zapfen oder lamellos dann klappt s auch mit dem Leim....

HugoKnechtvor 3 h, 19 m

​sagt einer der sich seine Regale von Papi zusammen bauen lässt. nimmst ei …​sagt einer der sich seine Regale von Papi zusammen bauen lässt. nimmst ein paar Holzdübel, zapfen oder lamellos dann klappt s auch mit dem Leim....


Es ging um die einfachste Form, vergiss das bitte nicht!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text