Regelbare Lötstation PARKSIDE PLS 48 C1 für nur 9,99 bei (Lidl)
2336°Abgelaufen

Regelbare Lötstation PARKSIDE PLS 48 C1 für nur 9,99 bei (Lidl)

245
eingestellt am 8. Janheiß seit 8. Jan
Günstiger als ein einzelner Lötkolben.

Für alle Bastler und Weichlöter.
Lidl hat ab den 16.1. eine regelbare Lötstation inklusive Zubehör für nur 9,99€ im Angebot.

Ein Preisvergleich ist schwierig, jedoch kostet die günstigste Lötstation bei Conrad 22€.
Leider nicht in allen Filialen erhältlich. (Danke an "Daniel_0815" und "delpiero")
Auch online erhältlich (zuzüglich 4,95€ Versandkosten)
Die Versandkosten kann man mit Sportnahrung auf 0,50€ bringen. (Danke an "bajuffe")


Eigenschaften:
► Temperatur von ca. 100–500° C einstellbar
► Universel einsetzbar im Elektronik-, Modellbau- und Hobbybereich
► Kompakte Station mit Lötkolbenablage, Lötschwamm und Netzschalter
► Ergonomischer Feinlötkolben mit Softgriff und austauschbaren Spitzen
► Kabellänge ca. 2,85 m – davon ca. 1,85 m Zuleitung zur Station
► Leistungsaufnahme: ca. 48 Watt

933148.jpg
933148.jpg
Als Zubehör gibt es das noch dazu:
► 2 Standard-Lötspitzen (1x vormontiert)
► 2x Lötzinn, a 10g, ca. Ø 1/1,5 mm
933148.jpg

Eine kurze Zusammenfassung der Meinungen hier:
Ja, man kann die Lötstation holen und kleine Lötarbeiten erledigt sie auch erstaunlich gut und das für nur 10€.
Die Lötspitze wakelt gerne, weswegen die Temperatur dann an der Spitze schwankt.
Die Lötspitze verzundert und ein Ersatz ist schwierig.

Als Alternativen sind diese Lötkolben hier vorgeschlagen worden:
Ersa 0920BD für rund 25€ bei Amazon (Danke an "Kaito", "Matze1036")
ERSA Lötkolben Tip 260 für rund 25€ bei Amazon (Danke an "Prenzlauer_Berg")
NIUBIER Lötkolben Set rund 22€ bei Amazon (Danke an "C3Po")
Regelbare Lötstation ZD-99 rund 15€ UND kostenlose Lieferung (Dank an "sukk0r")
HoLife Lötset rund 20€ UND kostenlose Lieferung (Danke an "MrTobi"
Lötstation rund 21€ plus 7,55€ Versand (Dank an "Ichbins", "r_nuwieder")

Beste Kommentare

Verfasser

Danke an @Oliver.Steiner und @Kedar , noch keinen einzigen Deal aber schon konstruktive Vorschläge.

skipvor 11 m

Um zwei Rillen in ein Holzbrett einzubrennen scheint das Teil ja zu reichen. Aber HOT, das Lötzinn kommt aus Bochum



Die kann das zumindest besser als die hier:

12929476-dFLWs.jpg

Oliver.Steinervor 6 m

Geld lieber gleich verbrennnen...



Kedarvor 4 m

Herausgeschmissenes Geld.


Habt ihr beide Erfahrungen mit dem Lötkolben, oder ist das Produkt einfach nur zu "billig"?

Die Aussagen helfen niemandem.

Für den Fall, dass euch das Gerät zu billig ist, hier meine Meinung:
Ich löte mehrfach im Jahr, aber eben immer nur Kleinigkeiten. Dazu habe ich mir bei Amazon das billigste Lötset gekauft für gerade mal 15€ (größerer Lieferumfang). Was soll ich sagen? Für meine Anwendungsbereiche reicht es voll aus. Dass ein Elektroniker damit auf Dauer nicht zurecht kommt, wird jedem LIDL Käufer bewusst sein. Ist schließlich kein Elektronikfachhandel...

Kann hier auch mal jemand Gründe anstatt kompletter Nullaussagen Posten?
245 Kommentare

Geld lieber gleich verbrennnen...

Herausgeschmissenes Geld.

Verfasser

Danke an @Oliver.Steiner und @Kedar , noch keinen einzigen Deal aber schon konstruktive Vorschläge.

Kann hier auch mal jemand Gründe anstatt kompletter Nullaussagen Posten?

Kann die Frau auf dem Foto überhaupt sehen, was sie da mit dem Lötkolben auf dem Holzbrett macht?!

Oliver.Steinervor 6 m

Geld lieber gleich verbrennnen...



Kedarvor 4 m

Herausgeschmissenes Geld.


Habt ihr beide Erfahrungen mit dem Lötkolben, oder ist das Produkt einfach nur zu "billig"?

Die Aussagen helfen niemandem.

Für den Fall, dass euch das Gerät zu billig ist, hier meine Meinung:
Ich löte mehrfach im Jahr, aber eben immer nur Kleinigkeiten. Dazu habe ich mir bei Amazon das billigste Lötset gekauft für gerade mal 15€ (größerer Lieferumfang). Was soll ich sagen? Für meine Anwendungsbereiche reicht es voll aus. Dass ein Elektroniker damit auf Dauer nicht zurecht kommt, wird jedem LIDL Käufer bewusst sein. Ist schließlich kein Elektronikfachhandel...

Um zwei Rillen in ein Holzbrett einzubrennen scheint das Teil ja zu reichen. Aber HOT, das Lötzinn kommt aus Bochum
Bearbeitet von: "skip" 8. Jan

Uch müsste was ans Edelstahl löten - geht das auch damit?

Laut Homepage nur online also plus Versand

Verfasser

Draylinvor 6 m

Kann hier auch mal jemand Gründe anstatt kompletter Nullaussagen Posten?


Was wenig kostet ist nix.
Gleich kommt noch der Hinweis, man kann sich doch lieber einen Weller holen; ab 72,43€ aufwärts zu bekommen.

Für gelegentliche Lötarbeiten ist Parkside Station, inklusive dem Lötzinn, zu dem Preis ein tolles Angebot.

skipvor 2 m

Um zwei Rillen in ein Holzbrett einzubrennen scheint das Teil ja zu reichen. Aber HOT, das Lötzinn kommt aus Bochum

Auf dem Bild verlötet sie leds oder tut wenigstens so.

Verfasser

flyalexvor 4 m

Laut Homepage nur online also plus Versand




12929388-qAM34.jpg

flyalexvor 3 m

Auf dem Bild verlötet sie leds oder tut wenigstens so.



Hoffen wir mal dass sie nur so tun, mit ihren Haaren könnte das sonst schnell mal unangenehm werden.

drwolfvor 10 m

Kann die Frau auf dem Foto überhaupt sehen, was sie da mit dem Lötkolben auf dem Holzbrett macht?!


Außerdem: Warum trägt sie eine Schutzbrille beim Löten?

Hier heißt es Erfahrungsgemäß schnell sein!
Für die Lötarbeit ab und an ein super Gerät zu dem Kurs! Hot von mir

Habe auch Lötkolben von Parkside für gelegentliches löten absolut in ordnung .Z.B. 3ds netzteilbuchsen einlöten.

skipvor 11 m

Um zwei Rillen in ein Holzbrett einzubrennen scheint das Teil ja zu reichen. Aber HOT, das Lötzinn kommt aus Bochum



Die kann das zumindest besser als die hier:

12929476-dFLWs.jpg

Holt euch doch einfach das ding. Ist ja nicht mein Geld. Gerade wenn man wenig lötet sollte man schon auf zumindest ein wenig qualität achten... und ja da sind dann Preise über 50 Euro fällig.
Solche Lötspitzen als "Feinlötspitzen" zu bezeichen ist Comedy vom Feinsten. Hat also schon unterhaltungswert. Man bekommt eine gute Lötspitze nicht für das Geld was hier alles kosten soll... ;-)
Es steht ja jedem frei mit seinem Geld zu machen was er will... um Muster in Holz zu brennen eignet sich das Gerät ja vielleicht sogar.
Gibt ja auch genug leute die einen Werkzeugset +100 Teile für 30 Euro kaufen und damit zufrieden sind. Die sollten hier dann auch zuschlagen.

PunchFuvor 3 m

Die kann das zumindest besser als die hier:[Bild]


Aua

Tesanautvor 10 m

[Bild]




Der Einwand war schon berechtigt, denn auch hier ist weder in der Übersicht noch in der Produktabsicht 16.01. Filiale angezeigt, nur online.
Bearbeitet von: "Daniel_0815" 8. Jan

Mokka728vor 8 m

Außerdem: Warum trägt sie eine Schutzbrille beim Löten?



Ist bei bei bleifreim Lot vorgeschrieben. Steht in den Sicherheitsdatenblättern. Das man den Lötkolben nicht am heißen Ende anfassen soll allerdings nicht. ;-)

Mokka728vor 9 m

Außerdem: Warum trägt sie eine Schutzbrille beim Löten?



de.wikipedia.org/wik…ten
Dämpfe, Spritzer... nicht alles was ins Gesicht spritzt ist gut für die Augen

habe mir mal das Teil für den Notfall daheim geholt...nicht so dolle...erfüllt notfalls seinen Zweck für "grobes" löten.
Für feine Lötarbeiten absolut ungeeignet.
Nur sollte man bei dem Teil auch Vorsicht walten lassen, wenn man den voll aufdreht glüht das Teil und nicht nur die Spitze !

Das habt ihr nun davon. Wenn ihr es füttert, kommt es auch wieder

Oliver.Steinervor 2 m

Ist bei bei bleifreim Lot..


Dreckszeug, furchtbar zum entlöten, besonders bei Doublelayer !

Hier mal was konstruktives:
Preis ist unschlagbar für das Segment. Allerdings sollte die Lötspitze schon klein genug sein. Laut Beschreibung sind 2 dabei wobei nur eine abgebildet ist und die erinnert an einen Schraubendreher von der Größe her. Falls die 2. nicht sonderlich kleiner ist (was ich angesichts des relativ dicken Lötzinns bezweifle) dann ist die Anwendung im Hobbybereich schon arg eingeschränkt (Platinenlöten etc. fällt damit aus). Die Frage ist auch ob zugekaufte Spitzen kompatibel sind.
Zum Dekorativen einbrennen von Text in Holz oder zum Kippeanzünden sollte es aber in jedem Fall reichen.
Ich schau mir das Ding vor Ort an und entscheide dann.
Danke auf jeden Fall für den Deal!

Dann hätte die gute Dame aber auch eine Atemschutzmaske (bevorzugt mit ABC-Anzug) tragen müssen.

Kleiner Tipp an die Neueinsteiger: Nur weil ihr bis 500°C aufdrehen könnt, heißt das nicht, dass ihr mit 500°C löten müsst. Da brennt euch alles durch. 300-350°C reichen vollkommen aus. (außer die Regelung ist so ungenau, dass es tatsächlich 200°C weniger sind. Dann bitte Vollgas!)

Verfasser

Daniel_0815vor 6 m

Der Einwand war schon berechtigt, denn auch hier ist weder in der Übersicht noch in der Produktabsicht 16.01. Filiale angezeigt, nur online.


Den dicken roten Pfeil auf dem Bild und wo der draufzeigt, hast Du gesehen?

Nochmal größer:
12929704-vHciw.jpg

PunchFuvor 15 m

Die kann das zumindest besser als die hier:[Bild]


​Wie geil ... das Bild ist ja klasse lol

...und ja, ich bin dann auch eher für Weller oder Ersa als Herstellerfirmen für Lötkolben. Ist einfach besser als die Teile für Grobmotoriker oder Dachrinnenlöter.
Damit hier macht man dann eher die Brandmustersprüche auf den Holzscheiben...
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 8. Jan

kann man damit Kopfhörer wieder reparieren? (Der Klinkenstecker ist kaputt bzw Kabelbrüche)

PunchFuvor 13 m

Die kann das zumindest besser als die hier:[Bild]



Wie geil ist das denn... uiuiui....


maximilian911vor 5 m

kann man damit Kopfhörer wieder reparieren? (Der Klinkenstecker ist kaputt bzw Kabelbrüche)

​Wenn du gaaaaaanz vorsichtig bist und ne dünne Spitze hast... vielleicht.
Wenn du hochwertige Kabel hast, schmelzen dir sie einfach weg mit dem Teil hier.

Die Lötstation von Conrad im Preisvergleich gibt's auch billiger:
ebay.de/itm…293
Hab die mal mit Gutschein fürn 5er gekauft. Um kurz mal laienhaft n bisschen rumzulöten tuts das schon. Dass man jetzt Präzisionswerkzeug (Temperatur) bekommt wird für den Preis keiner erwarten.
Als ich letztens alte Elkos auf einer Platine herauslöten wollte, ist der Lötkolben einfach nicht heiß genug geworden und es hat ewig gedauert.
Bearbeitet von: "sukk0r" 8. Jan

Hatte das Teil letztes Jahr gekauft. Es ist Sondermüll. Temperatur auf höchster Stufe reichte nicht um das Lötzinn schnell zu schmelzen, stank bestialisch und war sehr schlecht verarbeitet. Wer einen billigen Lötkolben braucht, holt einen ungeregelten von Conrad. Ansonsten einfach ein paar Euro investieren, sowas kauft man nicht ständig neu.

Tesanautvor 7 m

Den dicken roten Pfeil auf dem Bild und wo der draufzeigt, hast Du gesehen?Nochmal größer:[Bild]


Was haben andere von deinem Pfeil, wenn er hier nicht existent ist ?
und einzig NUR Online steht
12929812-mmqD9.jpg

MrTobivor 32 m

Habt ihr beide Erfahrungen mit dem Lötkolben, oder ist das Produkt einfach nur zu "billig"?Die Aussagen helfen niemandem. Für den Fall, dass euch das Gerät zu billig ist, hier meine Meinung:Ich löte mehrfach im Jahr, aber eben immer nur Kleinigkeiten. Dazu habe ich mir bei Amazon das billigste Lötset gekauft für gerade mal 15€ (größerer Lieferumfang). Was soll ich sagen? Für meine Anwendungsbereiche reicht es voll aus. Dass ein Elektroniker damit auf Dauer nicht zurecht kommt, wird jedem LIDL Käufer bewusst sein. Ist schließlich kein Elektronikfachhandel...

​Darf ich fragen welches Lötset du bei Amazon geholt hast ?

Daniel_0815vor 4 m

Was haben andere von deinem Pfeil, wenn er hier nicht existent ist ?und einzig NUR Online steht[Bild]


Eure Einwände sind berechtigt, die Lötstation gibt es scheinbar nicht in allen Filialen.

Bei Filialauswahl Rostock: "nur online"

Bei Filialauswahl Bochum: "auch online" und eben Filiale
Bearbeitet von: "delpiero223" 8. Jan

Ist das Geld nicht wert.

Problem sind die Lötspitzen. Diese sind mit einem M3 Gewinde eingeschraubt und dardurch ist die Wärmeübertragung nicht gerade Ideal.
Die Lötspitzen sind auch nicht gerade hochwertig und neigen zum Verzundern..
Ersatz bekommt man auch nicht ohne weiteres und dadurch lohnt der Kauf wirklich nicht.

12929872-mZp8e.jpg

okolytavor 23 m

Aua


Ist aber ein Fake-Plakat, das Handwerk hat damit nie geworben. Die Fotos stammen allerdings wirklich von Bildagenturen, weitere Infos siehe rc-modellbau-portal.de/ind…02/
Bearbeitet von: "delpiero223" 8. Jan
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text