374°
ABGELAUFEN
[Regional] Frisches Obst ins Büro Gratis Testen für Firmen
[Regional] Frisches Obst ins Büro Gratis Testen für Firmen
  1. Freebies
Kategorien
  1. Freebies

[Regional] Frisches Obst ins Büro Gratis Testen für Firmen

Deal-Jäger
Bei fruiton könnt ihr kostenlos Obst testen und ins Büro liefern lassen. Liefergebiete findet ihr im ersten kommentar.
Es muss nach erhalt des Korbs gekündigt werden wenn ihr nicht weiter beliefert werden wollt. Kündigungen gelten für die folgewoche.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Möchten auch Sie Ihre Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner mit wertvollen Vitaminen versorgen? Fruiton liefert Obst in Ihr Unternehmen – persönlich und jede Woche frisch.

Ihre Vorteile bei Fruiton:

Bequeme Lieferung: Eigene Fahrer liefern Ihren Obstkorb bis auf Ihren Schreibtisch
Erstklassige Qualität: Wir beziehen unser Obst immer frisch vom Großmarkt
Persönlicher Service: Vor-Ort-Service und telefonische Betreuung

Beste Kommentare

Scripter

Idee ist gut aber zu teuer.25 Euro für 6 Kilo Obst ist viel zu viel angesichts dessen, was man auf dem Bild sieht: Bananen (unter 2 Euro pro KG bekommt man schon Bio-Fairtrade-Bananen), Äpfel (1,99 für 2,5 KG aus der Region im Supermarkt), Nektarinen/Pfirsische liegen auch bei ca. 3 Euro pro Kilo. Einzig die Trauben und Pflaumen wären preislich angemessen... und die Lieferung ist meiner Meinung nach jetzt kein allzu großer Gewinn, da man ja ohnehin einkaufen muss und sich dann auch gleich paar Kilo mit auf die Arbeit nehmen kann für weniger als den halben Preis.Den Freebie kann man mitnehmen - für mehr passt der Preis leider einfach nicht zur Leistung.


Die Sache richtet sich auch nicht an dich als Privatverbraucher!
Wenn du ein Büro mit ca. 10 Angestellten hast, so kannst du dort etwas für den "gesunden" Hunger zwischendurch bieten. Und kannst das entsprechend als Betriebsausgabe abrechnen, ohne am Samstag für die Firma einkaufen zu gehen.
Also bitte erst nachdenken, dann tippen.
Oder weshalb steht wohl: "Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner"
Dann kannst dir nämlich deine Milchmädchenrechnungen sparen.

[Regional]

Idee ist gut aber zu teuer.
25 Euro für 6 Kilo Obst ist viel zu viel angesichts dessen, was man auf dem Bild sieht: Bananen (unter 2 Euro pro KG bekommt man schon Bio-Fairtrade-Bananen), Äpfel (1,99 für 2,5 KG aus der Region im Supermarkt), Nektarinen/Pfirsische liegen auch bei ca. 3 Euro pro Kilo. Einzig die Trauben und Pflaumen wären preislich angemessen... und die Lieferung ist meiner Meinung nach jetzt kein allzu großer Gewinn, da man ja ohnehin einkaufen muss und sich dann auch gleich paar Kilo mit auf die Arbeit nehmen kann für weniger als den halben Preis.

Den Freebie kann man mitnehmen - für mehr passt der Preis leider einfach nicht zur Leistung.

Verfasser Deal-Jäger

map.png
42 Kommentare

Verfasser Deal-Jäger

map.png

[Regional]

Bonn = Autohot.

In Bonn gibt es echt vieles gratis...etliche Pizza Gutscheine, dann noch das hier, oh Mann. I love Bonn. I love Jana.

find ich gut ( 1000x hot )

Idee ist gut aber zu teuer.
25 Euro für 6 Kilo Obst ist viel zu viel angesichts dessen, was man auf dem Bild sieht: Bananen (unter 2 Euro pro KG bekommt man schon Bio-Fairtrade-Bananen), Äpfel (1,99 für 2,5 KG aus der Region im Supermarkt), Nektarinen/Pfirsische liegen auch bei ca. 3 Euro pro Kilo. Einzig die Trauben und Pflaumen wären preislich angemessen... und die Lieferung ist meiner Meinung nach jetzt kein allzu großer Gewinn, da man ja ohnehin einkaufen muss und sich dann auch gleich paar Kilo mit auf die Arbeit nehmen kann für weniger als den halben Preis.

Den Freebie kann man mitnehmen - für mehr passt der Preis leider einfach nicht zur Leistung.

schade, dass nur zu lokal...

Bringt die Marion das Obst persönlich vorbei ? Dann hot^^

Scripter

Idee ist gut aber zu teuer.25 Euro für 6 Kilo Obst ist viel zu viel angesichts dessen, was man auf dem Bild sieht: Bananen (unter 2 Euro pro KG bekommt man schon Bio-Fairtrade-Bananen), Äpfel (1,99 für 2,5 KG aus der Region im Supermarkt), Nektarinen/Pfirsische liegen auch bei ca. 3 Euro pro Kilo. Einzig die Trauben und Pflaumen wären preislich angemessen... und die Lieferung ist meiner Meinung nach jetzt kein allzu großer Gewinn, da man ja ohnehin einkaufen muss und sich dann auch gleich paar Kilo mit auf die Arbeit nehmen kann für weniger als den halben Preis.Den Freebie kann man mitnehmen - für mehr passt der Preis leider einfach nicht zur Leistung.


Die Sache richtet sich auch nicht an dich als Privatverbraucher!
Wenn du ein Büro mit ca. 10 Angestellten hast, so kannst du dort etwas für den "gesunden" Hunger zwischendurch bieten. Und kannst das entsprechend als Betriebsausgabe abrechnen, ohne am Samstag für die Firma einkaufen zu gehen.
Also bitte erst nachdenken, dann tippen.
Oder weshalb steht wohl: "Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner"
Dann kannst dir nämlich deine Milchmädchenrechnungen sparen.

Scripter

Den Freebie kann man mitnehmen - für mehr passt der Preis leider einfach nicht zur Leistung.



Danke für's Vorrechnen. Wärst du denn mit 10€ einverstanden? Man man man...

Dir ist schon klar, dass die Fa. das nicht aus wohltätigen Zwecken zum Selbstkostenpreis macht, sondern auch was daran verdienen will? Es müssen davon Mitarbeiter, Bezin, Steuern (allein die MwSt. liegt hier schon bei 4€), Miete und weiß der Teufel noch was alles bezahlt werden. Im besten Fall soll auch noch ein wenig Gewinn übrig bleiben.

Wenn es für dich zu teuer ist, dann lass es. Aber schreibe hier nicht so einen Blödsinn.

Also die USt. fällt dafür bei zugekauften Waren für den Unternehmer gar nicht erst an (Obst, Benzin, Verschleiß).
Und der Kunde zahlt auch keine USt., sofern gewerblich.

Scripter

Die Lieferung ist meiner Meinung nach jetzt kein allzu großer Gewinn, da man ja ohnehin einkaufen muss und sich dann auch gleich paar Kilo mit auf die Arbeit nehmen kann für weniger als den halben Preis.Den Freebie kann man mitnehmen - für mehr passt der Preis leider einfach nicht zur Leistung.

Klar kann man als Privatmensch beim Standardeinkauf auch ein paar Kilo Obst für sich miteinkaufen. Aber für die ganze Belegschaft? Und wer zahlt? Und wer holt's beim nächsten Mal? Und sowieso kann man sich das zwar selbst ohne Aufpreis selbst holen, aber liefern kann nunmal niemand ohne Aufwand und Kosten. (-:=

nicknicknick

Wenn es für dich zu teuer ist, dann lass es. Aber schreibe hier nicht so einen Blödsinn.


Wieso Blödsinn? Die aufgezählten Preise sind legitim, wenn man es auf Mengen, um die es ja bei dir wohl geht, umlegt, kostet das Kilo Bananen nicht mehr 1,99 sondern 90 Cent oder 1,20 Euro auf dem Großmarkt.
Ich finde es ebenfalls zu happig 4 Euro je Kilo Obst zu nehmen. Warum darf ich das nicht sagen?

beneschuetz

Bonn = Autohot.In Bonn gibt es echt vieles gratis...etliche Pizza Gutscheine, dann noch das hier, oh Mann. I love Bonn. I love Jana.



Wo gibt es für / in Bonn Pizza Gutscheine?

ACCakut

Also die USt. fällt dafür bei zugekauften Waren für den Unternehmer gar nicht erst an (Obst, Benzin, Verschleiß).Und der Kunde zahlt auch keine USt., sofern gewerblich.



Ai, ai, gefährliches Halbwissen. Natürlich fällt die USt. an, der Unternehmer bekommt sie jedoch nachträglich vom Finanzamt erstattet bei der sogenannten Umsatzsteuervoranmeldung. Aber das nur nebenbei.

Das Benzin, Obst oder sonstwas kostet aber auch ohne USt. eine Menge Geld. Deswegen ergibt dein Argument ziemlich wenig Sinn.

Deine zweite Behauptung ist dagegen totaler Blödsinn. Natürlich muss der Obstladen Rechnung mit USt. ausstellen und diese nachher auch abführen. Sonst würde das Finanzamt an den Geschäften zwischen Unternehmern nichts verdienen. Davon, dass die Firma, die den Obstkorb gekauft hat, die USt. nachher zurück bekommt, hat der Obstladen ja nichts.

wwwwww

Ich finde es ebenfalls zu happig 4 Euro je Kilo Obst zu nehmen. Warum darf ich das nicht sagen?



Kriegst du es im Aldi bis an den Schreibtisch geliefert? Schon mal daran gedacht, dass dies Kosten verursacht und diese auch bezahlt werden müssen?

wwwwww

Ich finde es ebenfalls zu happig 4 Euro je Kilo Obst zu nehmen. Warum darf ich das nicht sagen?



Keine Ahnung, liefert Aldi? lebensmittel.de tuts jedenfalls. Klar gibts Lieferkosten, zahle ich da ja auch.

beneschuetz

Bonn = Autohot.In Bonn gibt es echt vieles gratis...etliche Pizza Gutscheine, dann noch das hier, oh Mann. I love Bonn. I love Jana.



Gab es ne Woche lang...10€. Und dann gab es wieder mal so Pizza Deals wegen Neueröffnung in Kessenich.

Obst umsonst - ein Traum!

Kann man sich nicht selber ne Banane mitbringen...??8)

Nun, als Freebie ein Hot.

Ansonsten kann man Obst heutzutage auch im Web einkaufen... hier als willkürliches Beispiel allyouneed... dort bekommt man z.B. folgenden Warenkorb für 23,19€ (Versandkostenfrei):
1 x Aprikosen, 500 g (3,38 / kg)
1 x Karambola Sternfrucht, 1 St (1,99 / Stück)
1 x Nektarinen, 500 g (3,18 / kg)
1 x Pfirsiche, 500 g (3,18 / kg)
1 x Physalis, 100 g
1 x Abate Fetel, Birnen, 1 kg (3,99 / kg)
1 x Braeburn, Äpfel, 1 kg (2,49 / kg)
1 x Chiquita, Bananen, 1 kg (2,19 / kg)
1 x Hayward, Kiwis, 4 St (0,42 / Stück)
1 x Jonagold, Äpfel, 1kg (2,49 / kg)
1 x Red Globe, Trauben rot, 250 g (1,49 / 250 gr)

Das sind dann in der Summe mehr als 6,85kg Obst.

Bei fruiton enthält der 6 Kg Korb ca. 35 Früchte verteilt auf 5-8 Arten + Weintrauben o.ä..... d.h. man bekommt hier mehr vielfalt geboten.

Nun, ich bin in 3 Minuten vom Geschäft in der FuZo und kann mich dort tagtäglich mit lecker frischem Obst eindecken

oepfi

Nun, ich bin in 3 Minuten vom Geschäft in der FuZo und kann mich dort tagtäglich mit lecker frischem Obst eindecken


Auch nochmal an dich die Frage; Bringst du dann "Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner" auch gleich alles mit???
Wenn nicht, dann geh doch einfach wo anders trollen...

Geil, da freue ich mich als Arbeitnehmer die ganzen Vitamine als geldwerten Vorteil versteuern zu dürfen

Wenn das mal nicht einer falsch versteht und "junges Gemüse" ordert.

alru

Auch nochmal an dich die Frage; Bringst du dann "Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner" auch gleich alles mit???Wenn nicht, dann geh doch einfach wo anders trollen...

Ohhhhhhhh... ein exklusiver Deal, nur für Arbeitgeber, Geschäftsführer, Top-Manager, ...

2492741-d68sP

Na, dann troll ich mich lieber zum normalen Fußvolk in die FuZo

oepfi

Nun, ich bin in 3 Minuten vom Geschäft in der FuZo und kann mich dort tagtäglich mit lecker frischem Obst eindecken



Warum denn nicht? Bei uns in der Agentur (10-15 Mann je nach Auftragslage) geht die Sekretärin/Empfangsdame auch 1-2 die Woche Obst kaufen für alle oder jemand anderes macht das mal. Die Rechnung, die hier aufgestellt wurde ist richtig, meiner Ansicht nach, und es ist einfach zu teuer. Dass die verdienen wollen und Kosten haben, geht mir gelinde gesagt, am Arsch vorbei. Zu teuer ist zu teuer...
Aber irgendwie witzig, wie einige hier mir ein hier selten untergekommenes Verständnis aufbieten ("ist für Firmen gedacht, daher ist es ok" --> Haben Unternehmen heutzutage was zu verschenken, dass sie Sachen bewusst teurer kaufen sollten, nur weil sie auf sie zugeschnitten sind? Blödsinn! "Die müssen auch x,y,z bezahlen" Na dann...).

JHD

Warum denn nicht? Bei uns in der Agentur (10-15 Mann je nach Auftragslage) geht die Sekretärin/Empfangsdame auch 1-2 die Woche Obst kaufen für alle oder jemand anderes macht das mal.


Dann freu dich, dass es bei euch so läuft.
Aber mal im Ernst: Was kostet eure Sekretärin die Stunde, wenn sie diese Besorgung während der Arbeitszeit macht? Ansonsten Applaus, dass sie dies aufopferungsvoll freiwillig in ihrer Freizeit macht.
Jetzt würde ich mal nachdenken, was ICH in MEINER Freizeit lieber machen würde, wüßte ich, dass dazu sicher nicht gehört, kiloweise Obst in eine Firma zu schaffen. Sofern ich an deren Erfolg auch nicht mehr beteiligt bin, als alle anderen.
Und ich bezweifle, dass eure Sekretärin für 8 Euro / h arbeitet.
Nur mal als Milchmädchenrechnung ein Zeitaufwand von 30min pro Einkauf gerechnet...

oepfi

Nun, ich bin in 3 Minuten vom Geschäft in der FuZo und kann mich dort tagtäglich mit lecker frischem Obst eindecken



Jeder bringt sich sein Futter eben selber mit...?!!

Gute Geschäftsidee und haben ne schöne Webseite fruiton.de.

Obst kauf ich mir aber lieber selbst und treffe eigene Entscheidung was und wieviel in meinem Korb landet und zahle eventuell auch weniger.

Bei uns gibts beispielsweise nen fahrenden Bäcker sowie nen Obst- und Gemüseverkäufer. Da sind die Preise zwischen 10 und 20% über Supermarkt- (nicht Discounter-) Niveau.
Von 4 Euro ist man da aber ebenfalls noch weit entfernt.

Abgesehen davon bin ich mir ziemlich sicher, dass sich jeder kleine lokale (und für mich somit unterstützenswertere) Obsthändler sehr darüber freuen würde, wenn ein Unternehmen mit der Bitte zu ihm käme doch bitte ein mal wöchentlich 10 Kilo Obst zu liefern.

Bei fruiton könnt ihr davon ausgehen (ich weiß es natürlich nicht, denke aber da braucht man sich nichts vormachen), dass da 400€ Fahrer arbeiten, die auf nem ähnlichen Niveau schuften dürfen wir bei Hermes und den ganzen anderen Ausbeutern. Wieso also nicht ein lokales Unternehmen mit festangestellten Mitarbeitern unterstützen.

Und das Argument mit der Betriebsausgabe fällt für mich auch flach, da es auch 0 Problem darstellt, nen Kassenzettel von Aldi oder sonstwo beim FA einzureichen...

JHD

ist einfach zu teuer. Dass die verdienen wollen und Kosten haben, geht mir gelinde gesagt, am Arsch vorbei.



So eine idiotische Aussage kann nur von einem Arbeitnehmer kommen, der jeden Tag brav zur Arbeit geht und sonst von nichts eine Ahnung hat. Hauptsache das Geld kommt am Anfang des Monats aufs Konto.

Lokal, Kündigung erfordelich und zu teuer = COLD

l_u_p_o_

Lokal, Kündigung erfordelich und zu teuer = COLD


Sinnfreie Postings von Forentrollen = AUTOCOLD

firstbebu

[Regional]



Ja da musste ich auch schmunzeln... woher eher LOKAL...

Aber der DEAL ist grundsätzlich HOT... leider wohne ich nicht Regional in Düsseldorf und Umgebung oder FFM sondern Lokal in Hamburg.

TOP!

l_u_p_o_

Lokal, Kündigung erfordelich und zu teuer = COLD


Junge, nimm doch einfach mal hin, dass es Leute mit ner anderen Meinung gibt ! Dass Du die dann immer als Trolle bezeichnest, sagt schon viel über Dich aus ...

l_u_p_o_

Junge, nimm doch einfach mal hin, dass es Leute mit ner anderen Meinung gibt ! Dass Du die dann immer als Trolle bezeichnest, sagt schon viel über Dich aus ...


Keine Sorge. Ich akzeptiere andere und fundierte Meinungen. Fundiert heißt, dass es nachvollziehbare und belastbare Fakten gibt. Die ich in so manchen Posts, wie in dem von dir zitierten irgendwie übersehen muss.

Aber warum fühlst du dich als Troll gleich angesprochen und auf den Schlips getreten? Woher nimmst du deine glorreiche Weisheit, dass ich grundsätzlich IMMER von Trollen spreche? Und warum kannst du nicht akzeptieren, dass es z.B. lokale Deals gibt?
Wenn du also schon bei Allgemeinplätzen bist: deine hier zu lesenden Posts sagen viel über dich aus.

Aber du hast natürlich wahr. Ich sollte einfach sinnfreie Postings tolerieren und überlesen. Für Schwachfug ist mir meine Zeit in der Tat zu schade.

oepfi

Nun, ich bin in 3 Minuten vom Geschäft in der FuZo und kann mich dort tagtäglich mit lecker frischem Obst eindecken

l_u_p_o_


Toll! Wahnsinn! Du hast also ganze ZWEI von mehr als 100 Posts von mir entdeckt, in denen ich von Trollen spreche. Und nun schlussfolgerst du, dass du daher von IMMER sprechen kannst. Glückwunsch!
Eine weitere Diskussion ist hier wohl müssig, da dir offensichtlich ein grundlegendes Verständnis nicht eigen ist.
Manche Sachen muss man in der Tat weder verstehen, noch kann man diese akzeptieren. Aber es sind ja Ferien, da darfst sogar du erlaubterweise der Schule fernbleiben.

Ansonsten kann ich dir noch die Definition des Begriffes "Troll" nach Wikipedia mal ans Herz legen:

Als Troll bezeichnet man im Netzjargon eine Person, die die Kommunikation im Internet fortwährend und auf destruktive Weise dadurch behindert, dass sie Beiträge verfasst, die sich auf die Provokation anderer Gesprächsteilnehmer beschränken und keinen sachbezogenen und konstruktiven Beitrag zur Diskussion darstellen.


Du darfst mir in deinen Posts gern die sachlichen und konstruktiven Beiträge aufzeigen... Darauf warte ich ja immer noch, wo du dir den Troll ja so gar nicht ans Bein binden lassen willst...

JHD

ist einfach zu teuer. Dass die verdienen wollen und Kosten haben, geht mir gelinde gesagt, am Arsch vorbei.



Völlig falsch! Hauptsache die Küchenpsychologie stirbt nicht aus.

beneschuetz

Bonn = Autohot.In Bonn gibt es echt vieles gratis...etliche Pizza Gutscheine, dann noch das hier, oh Mann. I love Bonn. I love Jana.



Hab ich mir auch schon oft gedacht, vor allem seitdem ich dort weggezogen bin fällts mir auf
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text