Reise: 2 Wochen Kapverden ab Brüssel für Individualisten (Flug, Visum, Pension) für 391,- € p.P. im DZ
221°Abgelaufen

Reise: 2 Wochen Kapverden ab Brüssel für Individualisten (Flug, Visum, Pension) für 391,- € p.P. im DZ

12
eingestellt am 7. Mai 2012
Bei Jetairfly, einem belgischen Tochterunternehmen der TUI, gibt es zzt. Flüge von Brüssel nach Boa Vista auf die Kapverden für 200,- Euro return (billiger sind die Flüge in den letzten 2 Jahren leider nicht angeboten worden). Die günstigen Flüge gehen für 14 Tage ab am 09.05. und man ist am 23.05. zurück. Es kommt noch eine Buchungsgebühr von 15,- Euro, d.h. 7,50 Euro p.P. hinzu.

Die Kapverden sind eine Inselgruppe vor Senegal (südwestlich der Kanaren) und ein eigenständiger Staat in Afrika. Man benötigt ein Visum, was jedoch schnell und unkompliziert bei der Einreise vor Ort am Flughafen auf Boa Vista gegen eine Gebühr von 25,- Euro ausgestellt wird. Impfungen oder Prophylaxe braucht man keine.

Ich war selbst auf Boa Vista vor einiger Zeit in einer einfachen Pension mit Frühstück, die mir aber völlig ausgereicht hat - so war der Kontakt zu Einheimischen näher und besser. Ich würde die Pension jedem, der mit einfachem Standard gut leben kann, weiterempfehlen, ein Doppelzimmer kostet in der Residencial Bom Sossego 2500 CVE/ Tag incl. Frühstück, das sind ca. 22,60 Euro oder 11,30 Euro pro Person:

bela-vista.net/Pen…spx

Zum Baden gibt es traumhafte flache karibische Strände und das Wetter ist auch immer durch etwas Wind sehr angenehm. Faszinierend war für mich auch, die kreolische Kultur der Kapverdianer kennenzulernen. So habe ich anstatt im Restaurant fast täglich Fisch gegessen mit Einheimischen im Hafen an einem zur Küche umgebauten Container.

Zum Thema Sicherheit lässt sich sagen, dass es recht wenig Kriminalität auf Boa Vista gibt, wenn man ganz normale Vorsicht an den Tag legt und z.B. nicht seine ganze Geldbörse am Strand liegen lässt, während man ausgiebig schnorchelt etc. Für den Transport vor Ort, z.B. vom Flughafen zur Pension kann man am einfachsten/günstigsten die Sammeltaxis ("Aluguer") benutzen.

Mit zwei Wochen Zeit sollte es möglich sein, zumindest eine weitere Insel zu erkunden (man sollte schon mind. eine Woche pro Insel rechnen, damit es nicht zu hektisch wird). Für den Transport zwischen den Inseln gibt es eigentlich nur den Flieger, Schiffe fahren - zumindest als ich da war - ohne festen Fahrplan - der Hafenmeister sagte mir damals auf meine Frage nach den Abfahrtszeiten: "Heute, Morgen, nächste Woche, vielleicht auch übernächste Woche - kommt ganz darauf an, wann wir genug Ladung haben"...
Die Inselflieger haben auch kurzfristig gleiche Tarife als wenn man lange voraus bucht, daher würde ich empfehlen, kurzfristig vor Ort zu entscheiden. In Sal Rei, dem Hauptort, (nur ein paar hundert Meter von der Pension) am "Dorfplatz" gibt es ein Reisebüro, in dem auch englisch gesprochen wird. Leider ließ sich eben der aktuelle Tarif online nicht abfragen, hier die Seite:

flyhalcyonair.com/ind…php

Die Preise lagen damals je nach Insel zwischen 60 und 90 Euro je Strecke. Als weitere Insel würde ich auf jeden Fall Santo Antao empfehlen, wo es sehr grün ist und ganz anders aussieht als auf der Düneninsel Boa Vista. Hier kann man toll wandern.

Man kann auf der Insel auch ein Auto mieten, für mehr als einen Tag lohnt es sich aber nicht, weil man dann fast alles gesehen hat. Ansonsten ist die Insel der richtige Ort für Aussteiger, um abzuschalten am Strand und in das langsame Tempo der Einheimischen einzutauchen. Auf Boa Vista ist der Tourismus auch noch nicht so entwickelt wie auf der Insel Sal, umso interessanter fand ich es. Die wenigen Touristen leben fast alle in umzäunten Resorts, wo man von der Außenwelt und dem Leben der Leute kaum etwas bis gar nichts mitbekommt.

Lässt man den Inselhopser einmal außen vor und rechnet nur die Pension für 14 Tage, kommt man auf einen Preis von 158,20 Euro pro Person im Doppelzimmer. Das Leben im Ort außerhalb der Resorts ist auch relativ günstig, für ein einfaches Essen habe ich ca. 5 Euro bezahlt. Zusammen mit dem Flug für 207,48 Euro und dem Visum für 25,- Euro kommt man auf einen Gesamtpreis von 391,- Euro für 2 Wochen.

Man sollte für den Preis keinerlei Luxus erwarten und die Reise ist auf diese Weise eher für alle interessant, die die Kultur und Menschen der Kapverden kennenlernen möchten, sehr fröhliche und gastfreundliche Leute, von denen ich mehrfach eingeladen wurde.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare

Übrigens nochmal ein großes Lob an solarosa für die ausgiebigen, informativen und vor allem sachkundigen Reisedeal-Beschreibungen! Thumbs up!

12 Kommentare

Ich war vor ganz genau 12 Monaten auf Sal (Nachbarinsel) und es ist vor allem für einen entspannten Badeurlaub fernab der touristischen Massen perfekt! Auch wenn man nicht alles 1:1 auf Boa Vista ummünzen kann, hilft mein Bericht mit Video ja dem ein oder anderen, um einen groben Eindruck von den beiden populärsten Kapverdischen Inseln zu bekommen: urlaubmachen365.de/kap…iu/

Übrigens nochmal ein großes Lob an solarosa für die ausgiebigen, informativen und vor allem sachkundigen Reisedeal-Beschreibungen! Thumbs up!

Kann mich niedblog nur anschließen, die Deals von solarosa sind immer top ausgearbeitet und jedesmal ein tolles Reiseschnäppchen. Vielen Dank dafür.

Ich hab jedoch mit der Fluggesellschaft Jetairfly in Belgien nur schlechte Erfahrungen gemacht. 11 Std. Flug in die Dom. Rep. und nur 2 mal kamen die Stewardessen mit Getränken rum. Diese sprachen typisch für Belgien NUR französisch. Trotz nicht ausgebuchtem Flug wurden meine Partnerin und ich auf Plätze gesetzt, die durch den Gang getrennt waren. Beschweren und Bitten half nichts, weshalb ich auf eigene Faust und unter dem genörgel der Stewardessen die Plätze gewechselt habe. Man muss sich mal vorstellen, für so nen Schrott kann man sich überhaupt anpissen, die spinnen echt. Also zusammenfassend: Unfreundlich, unfähig, Holzklasse, eng und sparsam an service.
Ich würde mir da die Reise je nach Flugzeit gut überlegen.

Sowas bräuchte ich für Anfang Juli!

btw: Wie kann man denn einem User folgen? Finde dafür keinen Button im Userprofil...

Jop solarosa macht echt nen guten Job hier. Respekt !

@Urlaubspiraten: Danke!
Herzlichen Glückwunsch zum Einstieg bei mydealz/6min - Grüße nach Berlin!

@ Christopher:
Man sollte so etwas eigentlich erwarten, keine gute Erfahrung. Leider gibt es nicht viele andere Fluglinien auf die Kapverden.

Tuifly (Link) bietet die Flüge normalerweise nicht unter 300,- Euro an

Von Deutschland aus via Portugal fliegt noch TAP, allerdings für noch höhere Preise (siehe Matrix/ebookers)

Von England fliegen noch Thomsonfly (Link) und Flythomascook (Link) manchmal unter 200,- Euro Last Minute, nur dann hat man das Problem, dass man kurzfristig noch einen Flug nach London oder Manchester braucht, der es wieder teurer macht.

Viele gute Tipps zu den Kapverden findet ihr übrigens hier: Link

Die Landkarte als Navigation nutzen und zu genauen Infos je Insel diese anklicken.

Es gibt aktuell wieder Flüge für 200,- Euro ab Brüssel, vom 23.05.-06.06., so dass das Angebot noch gilt.

Es gibt zzt. wieder günstige Flüge für 175,- Euro ab Stuttgart nach Boa Vista:

charter.opodo.de/boo…t=1

da bekomme ich Fernweh

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text