228°
ABGELAUFEN
Reise: 2 Wochen Malta ab Frankfurt (Flug, Transfer, gutes 4* Hotel) 269,- € p.P. (November / Dezember)

Reise: 2 Wochen Malta ab Frankfurt (Flug, Transfer, gutes 4* Hotel) 269,- € p.P. (November / Dezember)

ReisenWeg.de Angebote

Reise: 2 Wochen Malta ab Frankfurt (Flug, Transfer, gutes 4* Hotel) 269,- € p.P. (November / Dezember)

Preis:Preis:Preis:538,60€
Zum DealZum DealZum Deal
Malta ist eine sehr vielseitige Insel, die nicht nur Strand, sondern auch viel Kultur wie diverse Tempelanlagen aus der Römerzeit und daneben eine abwechslungsreiche Landschaft mit Felsgrotten u.v.m. bietet.

Ende November / Anfang Dezember herrschen hier noch angenehme 20-21°C und man kann zu dieser Zeit ein echtes Urlaubsschnäppchen finden. Ich habe mal zwei Wochen im guten 4* Hotel Solana in Mellieha für 267,- Euro ab Frankfurt herausgesucht, das Hotel ist gut bewertet (Tripadvisor 4/5 Punkte und Platz 3, Holidaycheck 84% Weiterempfehlungsrate und 4,8/6 Punkte).

Vom Ortsteil Cirkewwa in Mellieha aus kann man auch gut und günstig die Nachbarinsel Gozo per Fähre erkunden, eine Rückfahrt mit der Fähre kostet 4,65 Euro. Auf Malta und Gozo kommt man gut und preiswert mit den öffentlichen Bussen vorwärts.

Bei der beschriebenen Pauschalreise für 267,- Euro fehlt zwar der Transfer, dieser kann jedoch (hin und rück) für günstige 2,80 Euro per resorthoppa.de gebucht werden. Gesamtkosten 533,- Euro plus 5,60 Euro Transfer = 538,60 Euro, entspricht 269,- Euro pro Person. Man sollte vor der Transferbuchung noch die genauen Flugzeiten aus der Buchungsbestätigung prüfen.

resorthoppa.de/sea…/0/

6 Kommentare

2 Wochen Malta im Winter wäre nichts für mich, aber der Deal ist super. Bei rund 4€ pro Tag/pro Person kann man auch über Frühstück nachdenken.

suche etwas für Anfang oktober, jemand ein tipp (1. oktober bis 14 Tage)

Malta ist echt schön. Vor allem kann man sich mit den Einheimischen auf Englisch unterhalten.
Aber in einer Woche hat man eigentlich alles gesehen.
Gibt einige verlassene Gebäudekomplexe auf Malta in denen man herumstöbern kann. Alte Militäranlagen aus dem WKII oder ein Hotel, das mal Gaddafi gehört hat.

Und dann auch noch Hotel in Mellieha? Für den Winter echt nicht zu gebrauchen, dann doch lieber in Sliema oder St. Julians.

Low Cost Holidays, der Veranstalter dieser Reise, hat lt. eigenen AGB seinen Firmensitz in London und gibt eine weitere Adresse in Romanshorn (Schweiz) an. Damit ist zweifelhaft, ob man bei Buchung einen Sicherungsschein für den Fall der Zahlungsunfähigkeit oder Insolvenz erhält, den auszuhändigen Reiseveranstalter mit Firmensitz in Deutschland gesetzlich verpflichtet sind. Das ist durchaus nicht unwichtig, wie die Pleiten von GTI Travel und Glauch-Reisen beweisen.

Deshalb empfehle ich, bei Interesse an dieser Reise besser etwas teurer über eines der Online-Reisebüros bei einem Reiseveranstalter mit Sitz in Deutschland zu buchen und dann Anspruch auf den Sicherungsschein zu haben. Wenn man beispielsweise bei Tropo (dem Reiseveranstalter der Opodo-Gruppe) bucht, kostet das einschl. Transfer pro Person zwar ca. 290 Euro, was sich durch Einsatz eines Gutscheines oder Cashback aber leicht kompensieren lässt und die Sicherheit gibt, bei einer Pleite sein Geld nicht aus dem Fenster geworfen zu haben.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text