245°
[Reise] 4 Tage Deutschland-Tour: Ehrenrunde durch die Republik als Fußball-Weltmeister 2014 á 170€pP

[Reise] 4 Tage Deutschland-Tour: Ehrenrunde durch die Republik als Fußball-Weltmeister 2014 á 170€pP

ReisenL'tur Angebote

[Reise] 4 Tage Deutschland-Tour: Ehrenrunde durch die Republik als Fußball-Weltmeister 2014 á 170€pP

Preis:Preis:Preis:170€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin,

Zusammenfassung:
4 Tage Deutschlandtour für 170€ pro Person (Zugfahrt+3 Hotels - jew. 4*)
16 Stunden Fahrt mit der Deutschen Bahn im ICE
2.000 bereiste Kilometer durch die schönste Republik der Welt
Hoffentlich eine gelungene Deutschlandreise zum 4. WM-Titel!

vor allem als Nord- oder Südlicht ergibt sich - mit Blick aufs anstehende WM-Finale - eine gute Gelegenheit in der Hauptstadt den 4. WM-Titel zu feiern und gleichzeitig das Land zu durchreisen.

Im Mittelpunkt dieser Reise steht eine Rail-Inclusive-Tour (RIT) - also eine Hotelbuchung, bei der ihr gleichzeitig ein Bahnticket erhaltet.
Dieses Bahnticket ist an keine Uhrzeit gebunden, ihr könnt flexibel Reisen und das an insgesamt 4 Tagen!
Wichtig ist dabei lediglich, dass das Reiseziel auf der (ungefähren) Route der Bahnstrecke liegt. Somit ist einem Zwischenstopp in Berlin für viele nichts entgegenzusetzen.

Aus den Bestimmungen der Deutschen Bahn:

5. Zugauswahl
Hin- und Rückfahrt frei wählbar aus dem Streckennetz der Deutschen Bahn AG über den verkehrsüblichen oder durch die Fahrplanlage bedingten Weg in Richtung Reiseziel.
Ausgeschlossen sind Fahrten in Sonderzügen oder Globalpreiszügen wie DB Nachtzug, CityNightLine, Metropolitan oder Thalys. Reservierungspflichtige Züge wie der Sprinter dürfen genutzt werden, allerdings muss neben der kostenpflichtigen Reservierung ein entsprechender Aufpreis entrichtet werden. Beides ist online nicht möglich und muss am Schalter erfolgen.

6. Gültigkeit
- Hinfahrt gültig 2 Tage ab Reiseantritt (Gültigkeit des Zangenabdrucks)
- Rückfahrt darf erst einen Tag nach der Hinfahrt - angetreten werden
- Rückfahrt gültig 2 Tage ab Reiseantritt (Gültigkeit des Zangenabdrucks)
- Fahrtunterbrechungen sind möglich

Für ca. 170€ pro Person (Rechenbeispiel jew. Doppelzimmer, 2 Personen) reist ihr 4 Tage durch Deutschland mit Stationen in Berlin, München und Frankfurt - also die Ehrenrunde für den vierten Stern!

Beginnen wir am Sonntag,13.07.2014, dem Finaltag. Ausgangspunkt ist (für mich) Kiel, über Hamburg geht es per ICE nach Berlin (z.B. ab 07:21-10:51Uhr).
Hier kann man sich gemütlich die Stadt anschauen, etwas essen gehen, sich auf das Spiel einstimmen etc.

Nach dem Public-Viewing und der anschließenden Sause geht es für euch ins Hotel. Hier könnt ihr - je nach Anspruch - natürlich viel Geld sparen. Wenn ihr in einer Gruppe unterwegs seid empfiehlt sich natürlich ein Hostel. Das A&O - Hostel in Berlin ist erstkalssig zentral gelegen, wenn ihr 8 Leute seid, schnappt euch ein Mehrbettzimmer und ihr seid sehr günstig dabei.

Für das Beispiel nehme ich jedoch ein anderes, einfaches und simples Hotel: Das Novum Hotel Gates in Berlin Charlottenburg für 48€ (Doppelzimmer)

Nachdem ihr am Montag, 14.07., ausgeschlafen habt, geht es weiter nach München! (2. Reisetag eures Tickets)
Wenn ihr es schafft, euch um 08:40Uhr in den ICE zu retten, dann könnt ihr auch sechs Stunden gemütlich schlafen und seid bereits um 14:50 Uhr in München und könnt - ausgeschlafen - euch die Stadt anschauen.
Geschlafen wird nun im Hotel, welches ihr mit eurem Bahnticket (RIT) bei LTUR gekauft habt.
In meinem Fall das NH München Am Ring, es stehen aber auch viele weitere Hotels zur Verfügung.

Der Dienstag, 15.07. ist euer erster Rückreisetag. Je nachdem ob ihr noch München erkunden möchtet - oder lieber mehr Zeit in Frankfurt verbringen wollt, fahrt ihr früher oder später mit dem ICE in die Mainmetropole.

Ich würde ein wenig länger in München bleiben wollen und erst gegen 13:50 mit dem ICE nach Frankfurt fahren, sodass ich gegen 17Uhr dort ankomme.

Anschließend bleibt zwar nicht mehr viel vom Tag, aber wir haben ja noch einen Tag übrig, in dem wir die Stadt erkunden können!
Geschlafen wird in der Heimatstadt aller Banker im 4* Designhotel Cult für 45€ das Doppelzimmer.

Der Mittwoch dient euch noch dazu Frankfurt zu erkunden und je nach Lust und Laune könnt ihr auch erst um 18:58 Uhr den Rückweg nach Hamburg antreten, wo ihr dann ca. gegen 23Uhr ankommen würdet.

Beliebteste Kommentare

“Don’t count the chickens before they are hatched”

18 Kommentare

“Don’t count the chickens before they are hatched”

mach mal ruhig juri;):p

Eddark

“Don’t count the chickens before they are hatched”


Risiko besteht natürlich, aber wenn ich erst nach Abpfiff aufbreche, verpasse ich ja Berlin

Eddark

“Don’t count the chickens before they are hatched”



Wohl wahr

Check ich nicht ... 4 einzelne Reisen buchen? Und ... ich komme in München nicht unter 120 Euro. Ich bezweifle, dass der Rest für 50 Euro machbar ist ..

egghat

Check ich nicht ... 4 einzelne Reisen buchen? Und ... ich komme in München nicht unter 120 Euro. Ich bezweifle, dass der Rest für 50 Euro machbar ist ..


guck dir oben die preise an.
24 pp in berlin und 22,5 pp in ffm...
dann kommt das mit den zusätzlichen 120 gut hin...

kommt noch aufpreis für sitzplätze dazu? sonst ist es mit schlafen im zug nämlich essig und im ICE ist die Reservierung vermutlich auch pflicht. wie, wann und wo muss man diese durchführen? am bhf am schalter?

egghat

Check ich nicht ... 4 einzelne Reisen buchen? Und ... ich komme in München nicht unter 120 Euro. Ich bezweifle, dass der Rest für 50 Euro machbar ist ..



Du buchst bei ltur Hamburg-München inkl. 4*hotel in München für 120€ pP inkl. Bahnfahrt.

Mit dem Ticket kannst du aber 4 Tage reisen, sodass die Strecke Hamburg-Berlin-München-Frankfurt-Hamburg machbar ist - da die Ziele auf der Reiseroute liegen(wenn auch viel für die paar Tage, Frankfurt kann man sonst auch skippen)
In den Städten buchst du z.B. über trivago nur das Hotel, da du ja mit dem Ticket von ltur unterwegs bist. - s4da hat's ja schon auf den Punkt gebracht.

dealmarcel

kommt noch aufpreis für sitzplätze dazu? sonst ist es mit schlafen im zug nämlich essig und im ICE ist die Reservierung vermutlich auch pflicht. wie, wann und wo muss man diese durchführen? am bhf am schalter?



Pflicht besteht nicht und ich würde es auch nicht empfehlen, da man dann an einen Zug gebunden ist und nicht spontan in den nächsten ICE einsteigen kann - vor allem wenn man nicht weiß, wann man abreisen möchte. Ansonsten besteht freie Zugwahl, sofern eine Sitzplatzreservierung gewünscht ist, müsste man diese entweder über das bahnportal Bahn.de oder am Schalter buchen (glaub zwischen 6-9€)

Dickes Minus:

Der Titel verspricht mehr als geboten wird.

Der Preis ist falsch, wenn die Rechnung überhaupt aufgeht dann 340 Euro Dealpreis für zwei Personen.

Die angepriesene Route geht nur, wenn man in der Nähe von Kiel wohnt.

Wichtig ist dabei lediglich, dass das Reiseziel auf der (ungefähren) Route der Bahnstrecke liegt. Somit ist einem Zwischenstopp in Berlin für viele nichts entgegenzusetzen.



Das mag bei Kiel-München gerade noch durchgehen, weil es durchgehende Züge von Hamburg nach München über Berlin gibt. Bereits bei Wohnort Bremen ist eine Fahrt nach München über Berlin weder verkehrsüblich noch fahrplanbedingt.

Und Geburtstage feiert man nicht im Voraus, WM-Siege schon garnicht.

LOL ... die Fahrten habe ich dank meines Berufes aktuell auch ... und ich könnte gerne auf "16 Stunden Zugfahrt" verzichten!!!

Edit: Vorallem NBG - Würzburg Frankfurt tuckert der mit 100 km//h durch .... saauuu öde .... Frankfrut - Köln geht mit 350 km/h dagegen wieder ab

PaulaKlein

Dickes Minus: Der Titel verspricht mehr als geboten wird. Der Preis ist falsch, wenn die Rechnung überhaupt aufgeht dann 340 Euro Dealpreis für zwei Personen. Die angepriesene Route geht nur, wenn man in der Nähe von Kiel wohnt. Und Geburtstage feiert man nicht im Voraus, WM-Siege schon garnicht.



- Der Titel verspricht eine Tour durch Deutschland (jetzt auch mit Hinweis auf pP)
- Der Preis ist korrekt.
- Die vorgestellte (ich preise hier nichts an) Route geht vom Norden in den Süden der Republik mit Kernziel Public Viewing in Berlin. Wie eingangs beschrieben richtet sich die Route vornehmlich an Nord- und Südlichter der Republik (nicht an West- und Ostlaternen)

Somit können auch alle südlich von Berlin z.B. München, Stuttgart, Nürnberg, Leipzig, Dresden...) die Reise auswählen - nur auf anderer Route. Mit einem Hotel in Hamburg zum Beispiel und die Rückreise frei gestalten.

Mit dem RIT Ticket der DB musst du keine durchgehenden Zugverbindungen nutzen. Selbst Bremen - Berlin - München würde ich mit Verweis auf die freie Zug- und Streckenwahl nutzen.

gruetzi

- Der Preis ist korrekt.


Dann erkläre bitte, wie man das buchen muss um als Einzelreisender für 170 Euro zu buchen.
Du hast zwei halbe Doppelzimmer eingeplant, Hotels vermieten keine halben Zimmer zum halben Preis.

gruetzi

Mit dem RIT Ticket der DB musst du keine durchgehenden Zugverbindungen nutzen. Selbst Bremen - Berlin - München würde ich mit Verweis auf die freie Zug- und Streckenwahl nutzen.



Aus Deinem Dealtext:

über den verkehrsüblichen oder durch die Fahrplanlage bedingten Weg in Richtung Reiseziel.


Fast die doppelte Fahrzeit und (ohne VIAeingabe!) keine einzige Verbindung bei reiseauskunft.bahn.de ist weder verkehrsüblich noch durch die Fahrplanlage bedingt.

Eddark

“Don’t count the chickens before they are hatched”


YES...kill them with your sword MASTER...X)

gruetzi

- Der Preis ist korrekt.



Bist du eigentlich wirklich so doof oder trollst du nur?
- stell die Reise auf 1 Erwachsener um und such noch Einzelzimmern (forever alone)
- Die Hauptreise mit dem Ticket nach München+4*Hotel steigt auf ca 150€, dann pennst du in Berlin und Frankfurt eben in einem Hostel für 10€pP/Nacht und kommst auf den selben Preis - Abstriche beim Komfort.
- wenn du dich nicht traust, dem Schaffner die Route Bremen-Berlin-München sinnvoll zu erklären ("aufgrund Abfahrtzeiten, Verbindungen, in den Nutzungsbedingungen steht Hin- und Rückfahrt frei wählbar aus dem Streckennetz der Deutschen Bahn AG - blabla") lass es doch einfach. Die Tour war jetzt ohnehin nicht explizit an Leute aus Bremen gerichtet

nichts für ungut

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text