Reise: USA [September - Dezember] Hin- und Rückflug nach Miami, Mietwagen, Unterkunft (1 Woche) für 669 € pro Person bei einer Reise zu zweit / 505 € bei einer Reise zu viert
388°

Reise: USA [September - Dezember] Hin- und Rückflug nach Miami, Mietwagen, Unterkunft (1 Woche) für 669 € pro Person bei einer Reise zu zweit / 505 € bei einer Reise zu viert

52
eingestellt am 6. Jul
Moin,

die günstigen Flüge nach Amerika mit American Airlines sind ja schon bekannt und dazu gibt es auch einen Deal dazu: Link

Manchmal werde ich gefragt, wie man mit so günstigen Flügen auch einen günstigen Urlaub machen kann. Viele Menschen gehen ja im Herbst irgendwo ins warme und bezahlen dann für eine Woche z.B. auf den Kanaren oder Kapverden o.ä. weit über 1000 € pro Person. Und eine Reise nach Amerika (höre ich dann oft) wäre dann "zu teuer".

Deshalb habe ich hier mal als Anregung und Idee (und vor allem als Kostenübersicht) mal zusammengestellt, wie man dem kalten Wetter in Deutschland für vergleichsweise wenig Geld entfliehen kann. Wichtig waren für mich eine gute Unterkunft in der Nähe von Ausflugszielen, die preislich im Rahmen ist und ein komfortables Auto.

Klar ist natürlich, dass die Preise schwanken können und ja eine Woche ist für manche auch zu kurz für Amerika und ja, die Preise vor Ort sind natürlich auch sehr teuer und ja, man kann auch noch günstiger eine Unterkunft finden - das weiß ich alles Dennoch als Anregung für manche vielleicht interessant.

Als Beispiel habe ich mal eine Reise vom 07.11. bis 14.11. zusammengestellt.

Los geht es zunächst mit den Flügen, die man zur Zeit ab 248 € ab Frankfurt mit American Airlines finden kann. In meinem Zeitraum kostet der Flug 261 € pro Person. Die Flüge sind nur mit Handgepäck, aber das sollte für eine Woche auch reichen - zumindest reicht es bei mir immer (jedoch dann nicht, wenn man groß shoppen will). Die Flüge lassen sich wie immer leicht über Momondo finden:
Link zu den Flügen


1198532-kkAJj.jpg

Unterkünfte sind in Miami direkt sehr teuer, deshalb habe ich eine Airbnb Wohnung etwa 20 Fahrminuten in Sunny Isles Beach herausgesucht:

1198532-SolRU.jpg

1198532-hYvic.jpg
Die Wohnung ist gut ausgestattet mit 1 Schlafzimmer, 2 Betten und 2 Badezimmer
Link zur Wohnung

1198532-eUefX.jpg
1198532-pPBaW.jpg
1198532-H2myv.jpg
Die Wohnung kostet 601 € für zwei Personen für eine Woche. Bei einer Reise zu 4. erhöht sich der Preis auf 759 €.

1198532-AJS1v.jpg

Ohne Mietwagen ist man in Amerika aufgeschmissen und ein SUV sollte es schon sein. Auch da gibt es ab Miami für eine Woche sehr gute Angebote:

Link zu Billiger-Mietwagen

1198532-3UlJe.jpg
Klima in Miami:

1198532-fPTSq.jpg

Airline: American Airlines

Skytrax Bewertung:


Allianz:‌ Oneworld

Reisemonat: September - Dezember

Gepäckbestimmungen:


  • Personal Item: (45 x 35 x 20 cm) - Kostenlos
  • Handgepäck: (56 x 36 x 24 cm) - Kostenlos
  • Gepäckstück: bis 23 kg (H + B + L nicht über 158cm) - 50 €


Insgesamt belaufen sich die Kosten dann bei einer Reise zu zweit auf:

Flüge:
261 € + 261 €

Unterkunft:
601 €

Mietwagen:
216 €

= 1339 €, also 669 € pro Person


Bei einer Reise zu viert kostet das ganz dann nur 505 €.
Zusätzliche Info
Momondo Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
CaptainKirkvor 2 m

Trumpland? Nein danke! Ansonsten ist der Preis ok.



Seit kurzem wird man vom Präsident nicht mehr persönlich am Flughafen abgeholt, man kann es also riskieren. Suchst du dein Urlaubsland immer abhängig vom Staatsoberhaupt aus?
52 Kommentare
Hot für deine Mühe, aber den Preis finde ich jetzt nicht so krass. September Oktober ist Hurricane Saison. Flüge nach Miami ohnehin relativ günstig. Mietwagen kosten meist nur 20€/Tag.

Ich bezahle im September für 11 Tage LA/Vegas inkl. Mietwagen und Unterkunft nur 120€ mehr.
Bearbeitet von: "Cuby" 6. Jul
Vielen lieben Dank. Das hast du echt gut rausgesucht!

Bitte viel mehr von solchen Angeboten in Zukunft
Cubyvor 1 m

Finde ich jetzt nicht so krass. September Oktober ist Hurricane Saison. …Finde ich jetzt nicht so krass. September Oktober ist Hurricane Saison. Flüge nach Miami ohnehin relativ günstig. Mietwagen kosten meist nur 20€/Tag. Ich bezahle im September für 11 Tage LA/Vegas inkl. Mietwagen und Unterkunft nur 120€ mehr.



LA würde mich massiv interessieren. Kannst du deinen Plan mit uns teilen :)?
Trumpland? Nein danke! Ansonsten ist der Preis ok.
CaptainKirkvor 2 m

Trumpland? Nein danke! Ansonsten ist der Preis ok.



Seit kurzem wird man vom Präsident nicht mehr persönlich am Flughafen abgeholt, man kann es also riskieren. Suchst du dein Urlaubsland immer abhängig vom Staatsoberhaupt aus?
Cubyvor 8 m

Hot für deine Mühe, aber den Preis finde ich jetzt nicht so krass. S …Hot für deine Mühe, aber den Preis finde ich jetzt nicht so krass. September Oktober ist Hurricane Saison. Flüge nach Miami ohnehin relativ günstig. Mietwagen kosten meist nur 20€/Tag. Ich bezahle im September für 11 Tage LA/Vegas inkl. Mietwagen und Unterkunft nur 120€ mehr.



Du zahlst für 11 Tage Westküste also 790 Euro? Ist klar.
Wow, du hast dir mega mühe bei der Dealerstellung gemacht. Danke dafür 🏾
Vor 30 Jahren fand ich Florida mal ganz spannend. Aber wenn ich mir die Fotos ansehe, scheint es mir so, als ob die Globalisierung doch schon ziemlich stark vorangeschritten ist, und es überall auf der Welt gleich aussieht. Das abgebildete Hotelzimmer könnte auch in Europa sein. Und auch die meisten Mietwagen sind wohl nun dieselben, wie auf unseren Straßen.
Cubyvor 15 m

Hot für deine Mühe, aber den Preis finde ich jetzt nicht so krass. S …Hot für deine Mühe, aber den Preis finde ich jetzt nicht so krass. September Oktober ist Hurricane Saison. Flüge nach Miami ohnehin relativ günstig. Mietwagen kosten meist nur 20€/Tag. Ich bezahle im September für 11 Tage LA/Vegas inkl. Mietwagen und Unterkunft nur 120€ mehr.


Vegas natürlich super günstig im Vergleich zu LA. Mietwagen immer relativ günstig. Daher hinkt der Vergleich! Wäre aber auch am Plan für LA interessiert, schau auch gerade für September nach Airbnb’s.
Wollten letztes Jahr im September auch nach Miami ... dann kam Irma ... waren der erste Flug nach Irma als uns zwei Hotels abgesagt hatten, haben wir es mal gelassen und sind nicht geflogen. Wären so gerne hin gefahren.
Ich fliege nie wieder mit American Airlines..
Flug 1 - Inlandflug
Bording immer wieder um 30 Minuten verschoben um dann kurz vor Mittanacht den Flug zu canceln. Im Anschluss anstehen am Service-Schalter um dann nach einer Stunde eine Hotlinenummer zu erhalten, weil man vor Ort nichts machen könne. Hotline angerufen. Dort kam eine Ansage mit dem Angebot in 2h zurückzurufen....Wir haben dann einen Mietwagen gebucht und sind 19h am Stück gefahren, weil die alternative Route mit Flügen noch einen vollen Tag gekostet hätte.

Flug 2 - Rückflug nach Europa
Bording immer wieder um 30 Minuten verschoben um dann kurz vor ein Uhr nachts abzuheben (6h nach geplantem Abflug). Anschlussflug in Europa deswegen verpasst und ein Tag Zwangaufenthalt. Neue Tickets bekommen und damit am nächsten Tag zum Airport. Bei der Gepäckaufgabe "ihre Tickets sind ungültig". Wieder zum Service-Schalter. Nach 1,5h hatten wir dann gültige Tickets und konnten unser Gepäck aufgeben. Wären wir nicht, in weiser Vorraussicht, super früh am Flughafen gewesen, hätten wir den Flug vermutlich auch verpasst.

Bei beiden Flügen waren es technische Probleme...
Die Erstattung für Flug 1 ist auch super nervig. Man muss bei der Hotline anrufen um sein Ticket, für einen Flug der gestrichen wurde! zu canceln um dann ein Online-Formular auszufüllen, was vorher nicht möglich ist.
Zusätzlich muss man die Erstattung der Gepäckaufgabe beantragen, die bei den meisten Inlandsflügen nicht inklusive ist.
Bastel das Mal noch mit der escalade Promo von Sixt..
lyle85vor 29 m

Du zahlst für 11 Tage Westküste also 790 Euro? Ist klar.


Naja... Ist zwar sportlich, aber bei Flügen, die nur gut 330€ kosten, zumindest denkbar. Übrigens sind sogar Gabelflüge nicht wesentlich teurer, z.B. FRA-LAX und zurück von Vegas. Ist natürlich alles American Airlines Basic Economy ohne Aufgabegepäck und Verpflegung, aber gut.
17870461-brSHJ.jpg
lyle856. Jul

Du zahlst für 11 Tage Westküste also 790 Euro? Ist klar.


Was ist daran so ungewöhnlich. Habe schon 3 USA Rundreisen (mit Cadillac Escelade, Mustang Cabrio und SUV) gemacht jeweils um 14 Tage, teilweise auch 17 Tage. Jedes mal mit Lufthansa A380 Flügen und war jedes mal mit 1.000 € für die gesamte Reise dabei (die 17 Tage waren 1.050 € gesamt). Ja es erfordert viel Arbeit. Bestpreisgarantien von Hotels.com, Cashback, Booking-Aktionen und bei guten Flugangeboten zuschlagen helfen natürlich. Für Mietwagen USA empfielt es sich mal bei Hertz die EU Seiten durchzuprobieren, dazu ein paar CDP und PC Codes googeln... Ach ich kriege schon wieder Lust die Arbeit auf mich zu nehmen um den nächsten Traumurlaub zu machen, während viele für das selbe Geld pauschal im Pool liegen Florida fand ich übrigens von den 3 Rundreisen am langweiligsten.
c3vti68vor 27 m

Vor 30 Jahren fand ich Florida mal ganz spannend. Aber wenn ich mir die …Vor 30 Jahren fand ich Florida mal ganz spannend. Aber wenn ich mir die Fotos ansehe, scheint es mir so, als ob die Globalisierung doch schon ziemlich stark vorangeschritten ist, und es überall auf der Welt gleich aussieht. Das abgebildete Hotelzimmer könnte auch in Europa sein. Und auch die meisten Mietwagen sind wohl nun dieselben, wie auf unseren Straßen.



die gleichen. und nein, es sind zum großteil auch nicht die gleichen.
Toll ausgearbeitet, dafür mein hot - Florida gibt es nur leider nichts zu sehen, was man nicht näher, billiger und schöner finden kann...
Cubyvor 46 m

Hot für deine Mühe, aber den Preis finde ich jetzt nicht so krass. S …Hot für deine Mühe, aber den Preis finde ich jetzt nicht so krass. September Oktober ist Hurricane Saison. Flüge nach Miami ohnehin relativ günstig. Mietwagen kosten meist nur 20€/Tag. Ich bezahle im September für 11 Tage LA/Vegas inkl. Mietwagen und Unterkunft nur 120€ mehr.


Plane ich auch gerade. kannst du was zur Reiseroute erzählen, gerne auch per PN.
In Las Vegas ist es gerade so günstig, das ist unglaublich. Nehmen dort wohl ein Hotel für 10 Tage, auch wenn wir die Hälfte der Zeit nicht vor Ort sein werden.
Die Flüge bekommt man quasi vom Hotel bezahlt. Las Vegas Hotel und Flug ist fast günstiger als das Zimmer/Flug alleine!
lyle85vor 40 m

Du zahlst für 11 Tage Westküste also 790 Euro? Ist klar.


Wo ist das Problem? Ich war im August/September 2015 für 30 Tage an der Westküste unterwegs. Für Flüge (LH), SUV (Avis) und Übernachtungskosten habe ich um die 2000 € dagelassen. Mietwagen holst du dir mit Rabattcode und gute Hotels findet man spontan vor Ort immer bezahlbar. Insbesondere in Vegas kosten die Übernachtungen kaum etwas.
Wayne1337vor 10 m

Was ist daran so ungewöhnlich. Habe schon 3 USA Rundreisen (mit Cadillac …Was ist daran so ungewöhnlich. Habe schon 3 USA Rundreisen (mit Cadillac Escelade, Mustang Cabrio und SUV) gemacht jeweils um 14 Tage, teilweise auch 17 Tage. Jedes mal mit Lufthansa A380 Flügen und war jedes mal mit 1.000 € für die gesamte Reise dabei (die 17 Tage waren 1.050 € gesamt). Ja es erfordert viel Arbeit. Bestpreisgarantien von Hotels.com, Cashback, Booking-Aktionen und bei guten Flugangeboten zuschlagen helfen natürlich. Für Mietwagen USA empfielt es sich mal bei Hertz die EU Seiten durchzuprobieren, dazu ein paar CDP und PC Codes googeln... Ach ich kriege schon wieder Lust die Arbeit auf mich zu nehmen um den nächsten Traumurlaub zu machen, während viele für das selbe Geld pauschal im Pool liegen Florida fand ich übrigens von den 3 Rundreisen am langweiligsten.


Hast du evtl. Tipps für einen kleinen Road-Trip Las Vegas - LA in 3 Tagen oder so? Welche Sehenswürdigkeiten oder Strecken könnt ihr empfehlen?
Mardo_2004vor 16 m

Naja... Ist zwar sportlich, aber bei Flügen, die nur gut 330€ kosten, zu …Naja... Ist zwar sportlich, aber bei Flügen, die nur gut 330€ kosten, zumindest denkbar. Übrigens sind sogar Gabelflüge nicht wesentlich teurer, z.B. FRA-LAX und zurück von Vegas. Ist natürlich alles American Airlines Basic Economy ohne Aufgabegepäck und Verpflegung, aber gut.[Bild]


Eben und dann kommen pro Flug noch um die 50 Euro gepäck dazu, sind 430 Euro für den Flug. Und für den Rest bekommt man dann 10 Unterkünfte und einen Mietwagen, vermutlich mindestens Fullsize?
Airbnb in den USA kann ich nur empfehlen! Hotels sind dort krass teuer und trotzdem scheisse 😄
Bearbeitet von: "jorge_salcedo" 6. Jul
Cubyvor 59 m

Hot für deine Mühe, aber den Preis finde ich jetzt nicht so krass. S …Hot für deine Mühe, aber den Preis finde ich jetzt nicht so krass. September Oktober ist Hurricane Saison. Flüge nach Miami ohnehin relativ günstig. Mietwagen kosten meist nur 20€/Tag. Ich bezahle im September für 11 Tage LA/Vegas inkl. Mietwagen und Unterkunft nur 120€ mehr.


Glückwunsch Marianne
CaptainKirkvor 1 h, 1 m

Trumpland? Nein danke! Ansonsten ist der Preis ok.


Auf ner Skala von 1 - Vollidiot macht dein Kommentar sogar noch weniger Sinn.
Leberwurst.
philippsternadvor 37 m

Bastel das Mal noch mit der escalade Promo von Sixt..


Escalade war Hertz = 37€/Tag
Bearbeitet von: "MotherTrucker" 6. Jul
lyle85vor 23 m

Eben und dann kommen pro Flug noch um die 50 Euro gepäck dazu, sind 430 …Eben und dann kommen pro Flug noch um die 50 Euro gepäck dazu, sind 430 Euro für den Flug. Und für den Rest bekommt man dann 10 Unterkünfte und einen Mietwagen, vermutlich mindestens Fullsize?


Kalkulation findest du im Beitrag über unter diesem hier (Sobald er freigegeben ist). Flüge waren vor ein paar Wochen hier bei Mydealz drin. 290€ pP inkl. Essen und Gepäck.
Bearbeitet von: "Cuby" 6. Jul
SEELE01vor 1 h, 17 m

LA würde mich massiv interessieren. Kannst du deinen Plan mit uns teilen …LA würde mich massiv interessieren. Kannst du deinen Plan mit uns teilen :)?




Fresshvor 1 h, 3 m

Vegas natürlich super günstig im Vergleich zu LA. Mietwagen immer relativ g …Vegas natürlich super günstig im Vergleich zu LA. Mietwagen immer relativ günstig. Daher hinkt der Vergleich! Wäre aber auch am Plan für LA interessiert, schau auch gerade für September nach Airbnb’s.



sirmonacvor 31 m

Plane ich auch gerade. kannst du was zur Reiseroute erzählen, gerne auch …Plane ich auch gerade. kannst du was zur Reiseroute erzählen, gerne auch per PN.In Las Vegas ist es gerade so günstig, das ist unglaublich. Nehmen dort wohl ein Hotel für 10 Tage, auch wenn wir die Hälfte der Zeit nicht vor Ort sein werden.Die Flüge bekommt man quasi vom Hotel bezahlt. Las Vegas Hotel und Flug ist fast günstiger als das Zimmer/Flug alleine!



Ich packe das mal zusammen in eine Antwort:

Hinflug Düsseldorf, über London nach LA, Ankunft Mittwoch Abend. Mietwagen abholen und direkt am Abend noch rüber nach Vegas. In Vegas habe ich das Stratosphere genommen, da deutlich näher am Strip als Downtown Hotels, kostenfreies Parken und gratis Eintritt in den Tower, gleichzeitig super günstig (3 Nächte inkl. Resort Fee ca. 160€).

Samstag morgen weiter über den Hover Damm und die Route 66 nach Wiliams (als Ausgangspunkt für den GranCanyon, ab da noch ca. 40 Minuten, dafür Unterkünfte deutlich billiger als direkt am Canyon. Übernachtung im Knights Inn Williams). Sonntag relativ früh zum Gran Canyon, dort einen Tag verbringen, insb. Angels Trail. Am späten Nachmittag nach Kingman.
Montag morgen Kingman (Route 66 Museum) und dann weiter über die Route 66 und später den Highway nach Palm Springs. Je nach dem, wie man durchkommt ggfs. ein Abstecher in den Joshua Tree NP.
Dienstag ist nach der wohl relativ anstrengenden Zeit Ruhetag in Palm Springs, ggfs. nach Desert Hot Springs in den Spa. Mittwoch Indian Canyon südlich von Palm Springs. Donnerstag morgen rüber nach LA und Downtown. Freitag LA "Wahrzeichen", abends Santa Monica Pier. Samstag Malibu und Venice Beach. Sonntag Outlet Mall, Abends Rückflug.

Kalkulation (2 Personen):
Flüge DUS-London-LA (und zurück) inkl. Gepäck und Verpflegung 580€
Mietwagen (Budget über Check24) inkl. Vollkasko, Zusatzversicherungen, Zusatzfahrer und 1. Tankfüllung 290€
Stratosphere Las Vegas (3 Nächte): 160€
Knights Inn Williams (1 Nacht): 94€
Red Roof Inn Kingman (1 Nacht): 60€
Best Western Plus Palm Springs (3 Nächte) : 178€
Best Western Markland LA (3 Nächte): 225€

=793,50€ (geht noch etwa 60€ billiger, wenn man statt in Williams in Seligman übernachtet und in Palm Springs und LA günstigere Motels ohne Frühstück nimmt)

Ursprünglich wollte ich länger in LA Sein, aber das wird von vielen Leuten abgeraten, soviel Zeit braucht man dort nicht, außerdem teure Hotels. AirBNB habe ich durchforstet, mich aber letztlich für das BestWestern entschieden, da es nicht wesentlich teurer war, als eine "eigene Unterkunft" bei Airbnb (Privatzimmer wollte ich nicht). Entscheidend für die Auswahl der Hotels war, dass abgesehen von Las Vegas in jedem Hotel Frühstück inklusive ist, was die Kosten vor Ort deutlich senkt (denn Essen ist im Vergleich zur Ostküste und zu uns relativ teuer dort). In Vegas überlege ich die 60€ in den Buffet of Buffet 24h Pass zu investieren (wer ihn nicht kennt: damit kann man 24 Stunden lang in 4 verschiedenen, sehr guten, Hotel Buffets essen). Das lohnt sich vor allem dann, wenn man nachmittags "anfängt", dann kann man nämlich innerhalb der 24 Stunden: spätes Mittagessen, spätes Abendessen, Frühstück, Mittagessen und frühes Abendessen "abräumen" (denn es zählt am Ende nur, dass man vor Ablauf der 24 Stunden Frist im Restaurant ist, man kann dann bleiben, solange man möchte.
Bearbeitet von: "Cuby" 6. Jul
lyle85:

Eben und dann kommen pro Flug noch um die 50 Euro gepäck dazu, sind 430 Euro für den Flug. Und für den Rest bekommt man dann 10 Unterkünfte und einen Mietwagen, vermutlich mindestens Fullsize?

Wenn ich die Bedingungen richtig lese (bin mir da tatsächlich bei dem Anschluss-Inlandsflug nicht zu 100% sicher) sind ein relativ großes Handgepäckstück + relativ großem "Personal Item" inklu. Sollte für den Zeitraum reichen - das muss ich nur noch meiner Freundin beibringen...
Bearbeitet von: "Mardo_2004" 6. Jul
Downtown Miami ist jetz' nicht so der Hit – ziemlich lame. Beach (Ocean Drive) ist ganz cool um es 1x gesehen zu haben.
Die Lage des AirBnB ist ziemlich bescheiden, es sei denn, man fährt nach Norden raus um Ft. Lauderdale, Daytona oder Cape Canaveral zu besuchen. Sonst der Lage wegen besser was in Miami Beach suchen.

Ich würde dazu raten 2-4 Tage in der Miami Area zu verbringen und dann mit einem Convertible Mustang GT nach Süden durch die Glades (wegen der MyDealz Crocs ) und bis nach Key West runterzubraten. Tolle Route inkl. 7 Mile Bridge und alter Eisenbahn Tracks die bis heute unverändert im Ozean stehen! Tolle kleine Orte auf dem Weg bis nach Key West (wo ein Sloppy Joe unverzichtbar ist).

Wirklich sehenswerte Gegend, auch wenn ich im September direkt nach Irma dort war.
Bearbeitet von: "Junkrat." 6. Jul
Ich sag nur, letztes Jahr am 07.09.

17871066.jpg
Bearbeitet von: "Joseph1" 6. Jul
Joseph1vor 5 m

Ich sag nur[Bild]


Ich sag nur
17871129-8VZea.jpg
Kennt Jemand eine günstige Klamotte in den USA zwischen 25.12. - 4.1. ?
MotherTruckervor 29 m

Escalade war Hertz = 37€/Tag


Verzeih. Das Sixt Florida Special für alle Airlines, Freunde, Freundesfreunde, Freundesfreundefreunde....
Cubyvor 1 h, 45 m

Hot für deine Mühe, aber den Preis finde ich jetzt nicht so krass. S …Hot für deine Mühe, aber den Preis finde ich jetzt nicht so krass. September Oktober ist Hurricane Saison. Flüge nach Miami ohnehin relativ günstig. Mietwagen kosten meist nur 20€/Tag. Ich bezahle im September für 11 Tage LA/Vegas inkl. Mietwagen und Unterkunft nur 120€ mehr.


gibts das noch als angebot deine reise?
David2580vor 4 m

gibts das noch als angebot deine reise?


Grade nachgesehen, Flüge sind weg. Wenn du an den Hotels etwas sparst bekommst du 900€ aber ggfs. hin
Cubyvor 21 m

Grade nachgesehen, Flüge sind weg. Wenn du an den Hotels etwas sparst …Grade nachgesehen, Flüge sind weg. Wenn du an den Hotels etwas sparst bekommst du 900€ aber ggfs. hin


schade. Die Flüge sind der größte Kostenfaktor, kann dort günstig unterkommen. trotzdem danke.
Super Beschreibung und auf jeden Fall viele gute Ideen für einen Urlaub. Um fair zu sein, sollte man aber eher 10-14 Tage rechnen, damit es sich insbesondere durch den langen Flug auch lohnt. Dazu kommt dann noch der Hinweis, dass die 50€ für das Aufgabegepäck in den Dealpreis sollte. Wer fliegt schon eine Woche in die USA nur mit Handgepäck?! Zumindest für den Rückflug sollte man einen Koffer für die Shopping Ausbeute dabei haben

Weiterhin kann man locker p. P. ca. 40-60€ pro Tag für Verpflegung rechnen.
Cubyvor 42 m

Ich sag nur[Bild]


Aus eigener Erfahrung - AA ist die letzte Airline dieser Welt. Veraltete Maschinen, grottenschlechter Service, wenig Inklusivleistungen.
Wer einmal Emirates, Air France oder Lufthansa geflogen ist, weiß was ich meine.
dakovor 47 m

Aus eigener Erfahrung - AA ist die letzte Airline dieser Welt. Veraltete …Aus eigener Erfahrung - AA ist die letzte Airline dieser Welt. Veraltete Maschinen, grottenschlechter Service, wenig Inklusivleistungen. Wer einmal Emirates, Air France oder Lufthansa geflogen ist, weiß was ich meine.


Eigentlich ging's um den Absagegrund. Der Hurricane Irma
dakovor 1 h, 23 m

Aus eigener Erfahrung - AA ist die letzte Airline dieser Welt. Veraltete …Aus eigener Erfahrung - AA ist die letzte Airline dieser Welt. Veraltete Maschinen, grottenschlechter Service, wenig Inklusivleistungen. Wer einmal Emirates, Air France oder Lufthansa geflogen ist, weiß was ich meine.


AirBerlin war doch zuletzt nicht wesentlich besser. Bin einmal mit Lufthansa nach Nyc geflogen, zwei Jahre später mit AirBerlin - war schon ein guter Unterschied. Bin mal auf Virgin Atlantic gespannt, die Erfahrungsberichte lesen sich aber nicht so schlecht
SEELE01vor 4 h, 42 m

LA würde mich massiv interessieren. Kannst du deinen Plan mit uns teilen …LA würde mich massiv interessieren. Kannst du deinen Plan mit uns teilen :)?



sirmonacvor 3 h, 56 m

Plane ich auch gerade. kannst du was zur Reiseroute erzählen, gerne auch …Plane ich auch gerade. kannst du was zur Reiseroute erzählen, gerne auch per PN.In Las Vegas ist es gerade so günstig, das ist unglaublich. Nehmen dort wohl ein Hotel für 10 Tage, auch wenn wir die Hälfte der Zeit nicht vor Ort sein werden.Die Flüge bekommt man quasi vom Hotel bezahlt. Las Vegas Hotel und Flug ist fast günstiger als das Zimmer/Flug alleine!



Fresshvor 4 h, 28 m

Vegas natürlich super günstig im Vergleich zu LA. Mietwagen immer relativ g …Vegas natürlich super günstig im Vergleich zu LA. Mietwagen immer relativ günstig. Daher hinkt der Vergleich! Wäre aber auch am Plan für LA interessiert, schau auch gerade für September nach Airbnb’s.


Das war die Tour vom Kumpel und mir letztes Jahr:
17873212-lmHyu.jpgGekostet hat es genau 1400€ pro Person.
Da ist dann ALLES inklusive (Flug, Hotel, Mietwagen [Chevrolt Camaro Cabrio mit 5,7L V8], Essen gehen, Harley Mieten, Bier trinken, Benzin usw)
Bearbeitet von: "donjohnson" 6. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text