200°
ABGELAUFEN
Rejka Zatara light oder Antao II light für 223€ / 199€ statt 280€ / 270€ - Zelt

Rejka Zatara light oder Antao II light für 223€ / 199€ statt 280€ / 270€ - Zelt

ReisenOutdoorshop.de Angebote

Rejka Zatara light oder Antao II light für 223€ / 199€ statt 280€ / 270€ - Zelt

Preis:Preis:Preis:223€
Zum DealZum DealZum Deal
Aktuell bietet der outdoorshop.de unter anderem zwei sehr gute Zelte der Deutschen Marke "Rejka" an, welche nicht nur bei Tests, sondern auch bei Userbwertungen immer wieder top abschneiden.

Im Warenkorb einfach den Gutschein "Odeals20" ohne "" eingeben.


Zatara light (223€ statt 280€)

Zum einen handelt es sich um den Nachfolger des ehemaligen Preis-Leistungs-Knüllers "Zatara" (heute: Agadir), das "Zatara light". Das nur 2,4kg leichte 2-Personen-Kuppelzelt ist sehr gut verarbeitet, hat einen stabilen Boden mit 10.000mm Wassersäule und viele kleine Gimmicks, die das Zelten einfacher machen. Die Maße des Innenraums sind nicht unbedingt für große Menschen geeignet (bis 1,85m kein Problem), dafür sind die Apsiden ausreichend groß fürs Gepäck.



Antao II light (199€ statt 270€)

Ihm gegenüber steht das "Antao II light", ein Tunnelzelt das selbst für 270€ top wäre. Auch hier ist die Verarbeitung fast konkurrenzlos. Die Liegefläche entspricht nahezu dem Zatara light, wobei es durch die "Dachschräge" an den Füßen ein bisschen weniger Komfort bietet. Auch die Materialien sind identisch, sodass es im Prinzip nur eine andere Form hat.


Ich selber habe gerade noch in Norwegen mit meinem Zatara seinen 10 Jährigen Geburtstag gefeiert. Nun hat es abgedankt Von der Qualität können andere Zelte kaum mithalten.. Habe im direkten Vergleich ein Salewa Denali II (ca. 140€), das zwar deutlich mehr Platz bietet, dafür jedoch erheblich dünneren Stoff (insbesondere der Boden..), welcher mit Sicherheit weit schneller das Zeitliche segnen wird.

19 Kommentare

Verfasser

Antao II light:hier

Test vom Antao II light:hier und hier

Test vom Zatara light (2010):hier und hier



Gut recherchiert, immer ein schönes Gefühl, ein top Zelt zu haben!

10.000 ml Wassersäule machen mich aber stutzig, hatten letztens ein billig Zelt mit dieser Angabe in den Deals.. Uboot?

Hat einer einen Tipp für ein 6-Personen zelt. mit echten "wassersäulen" werten ? 2-Pers. ist halt zu klein für Family.
Danke.

Albatros

Hat einer einen Tipp für ein 6-Personen zelt. mit echten "wassersäulen" werten ? 2-Pers. ist halt zu klein für Family.Danke.



schau mal hier: raeer.com/sho…116 (die haben auch Familienzelte zu guten Preisen.

Verfasser

Enam321

Gut recherchiert, immer ein schönes Gefühl, ein top Zelt zu haben!10.000 ml Wassersäule machen mich aber stutzig, hatten letztens ein billig Zelt mit dieser Angabe in den Deals.. Uboot?

Meinst du das everest1953? Hab mir das vorgestern zum Testen bestellt.

10.000mm Wassersäule sind schon die richtige Angabe. Sogar das ADAC-Zelt hat diese Säule. So unfassbar wichtig ist das allerdings nicht, wenn man bedenkt, dass nach europäischer Norm ein Stoff ab 1300mm als wasserdicht gilt. In der Schweiz wirds da schon realistischer: ab 4000mm reden die von wasserdicht, wobei beim Aufknien/Abstützen bis 4800mm Druck entsteht. Insofern sollten ALLE Zelte mit 5000mm (Boden) komplett dicht sein.

@Albatros
Schau Dir mal das Wolfskin Travel Lodge rt an. Ich habe das Great Divide (5 Personen) und bin sehr zufrieden.

@Bruns Danke für den Deal, das kommt wie gerufen :). Gestern noch mit Planen und Auswählen beschäftigt gewesen. Ich war erst auf dem Trip ein Wurfzelt für die Schwedenreise zu kaufen, hat sich aber mittlerweile erledigt.
Kannst du einschätzen, wie lange bei halbwegs Erfahrenen der Auf- und Abbau dauert?

EDIT: Ich meine das Antao II ;). Denkst du, man kann da mit 1.95m drin liegen oder nicht? Von den Innenmaßen sollte es doch trotz Schräge am Fußende passen?

Avatar

GelöschterUser23023

Quecha anyone?

Quecha Zelte

Verfasser

realViper

@Bruns Danke für den Deal, das kommt wie gerufen :). Gestern noch mit Planen und Auswählen beschäftigt gewesen. Ich war erst auf dem Trip ein Wurfzelt für die Schwedenreise zu kaufen, hat sich aber mittlerweile erledigt. Kannst du einschätzen, wie lange bei halbwegs Erfahrenen der Auf- und Abbau dauert? EDIT: Ich meine das Antao II ;). Denkst du, man kann da mit 1.95m drin liegen oder nicht? Von den Innenmaßen sollte es doch trotz Schräge am Fußende passen?

Gerne Oha, ich fürchte bei deiner Größe könnte das allgemein schwer werden. Wenn du nen Schlafsack nutzt, biste ja noch mal mind. 10cm länger.. Würde sagen: probieren!

Zum Aufbau: Wenn man sich das o.g. Video ansieht und sich an die Anleitung hält, dann dauert das ungeübt vielleicht 7 Minuten, geübt (mit nen bissel Dampf) unter 5 Min.

gestern angefangen nach Zelten zu suchen und heute das Antao II light bestellt. Danke

tja, die qual der wahl - welches von beiden nimmt man?

Verfasser

gloriagates

tja, die qual der wahl - welches von beiden nimmt man?

Also wenn es nicht um jedes Gramm geht, würde ich persönlich zum Zatara greifen. Die Liegefläche ist etwas größer und es ist ein klassisches Kuppelzelt. Du kannst also das Zelt quasi aufbauen, dir dann einen Platz suchen und es dort hinstellen, wo es dir passt. Dann abspannen.

Beim Antao muss man sich erst sehr gut überlegen, wo man es hinstellen möchte. Denn der Aufbau beginnt mit dem Spannen des Außenzelts. Dafür sollte es windstabiler sein, wobei beide Zelte im Test wohl bis 100kmh kaum gezuckt haben.

ich empfehle Obelink in Winterswjik NL. Auch guter Online Shop

Verfasser

fstehr

ich empfehle Obelink in Winterswjik NL. Auch guter Online Shop

Hilf mir mal auf die Sprünge.. Da gibt es derzeit nicht ein einziges 2-Mann Zelt, dass auch nur annähernd mit diesen hier mithalten kann. Und das zur Hochsaison. Wieso brauch ich also ne Empfehlung für den Laden?

Wow, gerade Paket bekommen. Ich habe das Antao II light genommen da es 24€ blliger ist, aber auch Windsicherer. Klar den Platz zum aufbauen sollte man sich gut überlegen, aber das muss man auch mit dem anderen Zelt

Verfasser

TaktloSS

Wow, gerade Paket bekommen. Ich habe das Antao II light genommen da es 24€ blliger ist, aber auch Windsicherer. Klar den Platz zum aufbauen sollte man sich gut überlegen, aber das muss man auch mit dem anderen Zelt

Krass sind die fix! Würde mich ja echt interessieren, wie du das Zelt findest!

Ja find ich auch krass. Hab so 8.30 Uhr bestellt. Als Stadtkind ohne Garten werde ich das Zelt nicht vor Sonntag aufbauen (bei dem Wetter sowieso nen bischen stressig ). Vorher habe ich nur das Wechsel Pathfinder gehabt.

in dem verlinkten o'doo test video fürs antao ist von 3000er wassersäule die Rede, nur der Unterboden hätte 10000 - was stimmt denn nun?

Verfasser

gloriagates

in dem verlinkten o'doo test video fürs antao ist von 3000er wassersäule die Rede, nur der Unterboden hätte 10000 - was stimmt denn nun?

Genau das Außenzelt hat 3.000mm und Boden 10.000mm. Das liegt daran, dass du beim Außenzelt keinerlei Druck (zum Bsp durch Aufknien) hast und daher 3.000mm 100% wasserdicht sind. Beim Boden hast du durch Knien, liegen, etc., aber erheblich höheren Druck des Wassers, das von unten ins Zelt will, deshalb ist der Boden anders beschichtet/aus einem anderen Stoff und kann mehr ab.
Bei meinem Denali habe ich z.B. "nur" 5.000mm (Boden), was zur Folge hatte, dass ich gerade auf Traena (Insel in Norwegen) bei 4 Tagen Dauerregen mit schon vorher klatsch nassem Grund, erleben durfte, wie Wasser von unten durch kam. Zum Glück erst am letzten Tag, vorher hat der Boden gut gehalten.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text