118°
[REMINDER][Studenten] You need a budget - YNAB kostenlos für Studenten

[REMINDER][Studenten] You need a budget - YNAB kostenlos für Studenten

Freebies

[REMINDER][Studenten] You need a budget - YNAB kostenlos für Studenten

Da ich meinen alten Deal nicht aktualisieren kann, möchte ich euch auf diesem Weg daran erinnern:

YNAB (eine geniale Anwendung zur Finanzverwaltung) wird weiterhin an alle Studenten kostenlos verteilt. Alles was ihr tun müsst, ist die Studienbescheinigung an den Support mailen.

Mehr Informationen zu YNAB gibt es im alten Deal: mydealz.de/fre…918

Ich habe YNAB nun seit mehr als einem Jahr im Einsatz und muss sagen:
Es hat mein Leben verändert. Ich wusste zwar immer wie viel Geld ich ausgegeben habe. Wofür war mir aber nie richtig klar.

Für alle, welche keine Studenten mehr sind: Über eine REF-Link Kette können wir richtig sparen. Jeder Ref-Link gibt 6$ Discount für Werber und Geworbenen.
Wer meinen verwenden möchte: go.referralcandy.com/sha…5HS
Wenn ihr YNAB gekauft habt könnt ihr ja dann auch eure Codes weitergeben.

13 Kommentare

Ist es denn nicht etwas mühselig, jeden Einkauf einzeln zu erfassen? Ich traue mir halt durchaus zu, dass nicht mit der notwendigen Konsequenz durchzuziehen... und dann verliert das Ganze seinen Sinn, oder nicht?

Mokkakopf

Ist es denn nicht etwas mühselig, jeden Einkauf einzeln zu erfassen? Ich traue mir halt durchaus zu, dass nicht mit der notwendigen Konsequenz durchzuziehen... und dann verliert das Ganze seinen Sinn, oder nicht?


Die erste Woche macht man mit Begeisterung.
Dann kommen 1-2 Wochen wo es echt anstrengend wird. Und dann kommt der Automatismus.

Zusätzlich ist die jeweilige Mobile-App echt genial.
Als Beispiel:
Jede Buchung kann mit Geolocation getrackt werden (wenn gewünscht). Kaufe ich dann zum zweiten Mal etwas dort ein sind alle Sachen schon vorausgefüllt.
Also wenn ich mit meinem Handy beim Dönerladen stehe wird automatisch ausgefüllt, dass das der Laden sein müsste, ich dort in der Regel mit dem Geldbeutel bezahle und die Buchung in die Kategorie Lebensmittel fällt.

Somit ist lediglich der Betrag einzugeben. Fertig.

ein digitales Haushaltsbuch? naja...

in der Zeit in der ich die Cloud mit sensiblen Daten füttere arbeit ich lieber und muss mir keine Sorgen ums Geld machen

ich find die app weiterhin so lächerlich, aber scheint ja genau auf die richtige zielgruppe ausgerichtet zu sein.... leute mit echtem gripps in der birne haben ihre finanzen stets im kopf und nicht in einer wolke...

Naruto

ich find die app weiterhin so lächerlich, aber scheint ja genau auf die richtige zielgruppe ausgerichtet zu sein.... leute mit echtem gripps in der birne haben ihre finanzen stets im kopf und nicht in einer wolke...


Leute mit echtem Gripps lesen sich die Beschreibung komplett durch und stellen fest, dass es auch einen Wifi-Sync gibt. Das ganze dann in einem lokalen shared Folder auf dem heimischen NAS damit die Rechner im Sync sind und fertig is es.
Es gibt keine Pflicht die Dropbox zu verwenden.

Naruto

ich find die app weiterhin so lächerlich, aber scheint ja genau auf die richtige zielgruppe ausgerichtet zu sein.... leute mit echtem gripps in der birne haben ihre finanzen stets im kopf und nicht in einer wolke...



ob die wolke zuhause ist oder im nirgendwo spielt keine rolle. man wird doch wohl seine finanzen auch ohne digitale helfer wissen, oder nicht?

Naruto

ob die wolke zuhause ist oder im nirgendwo spielt keine rolle. man wird doch wohl seine finanzen auch ohne digitale helfer wissen, oder nicht?


Für viele Menschen trifft das sicher zu. Ich wusste auch immer, wie viel Geld ich wo habe und wie viel an regelmäßigen Ausgaben etc anfallen wird. Doch es gibt auch Menschen die tun sich damit schwer. Das Leben geht von Gehalt zu Gehalt. Und die letzten Tage des Monats sind schon knapp. Und der 01.01. - wenn die jährlichen Sachen fällig werden, ist der pure Horror für eben diese.

Ein "Kassenbuch" zu führen ist sicher nicht immer notwendig. Doch meist recht hilfreich. Vor allem sobald der Haushalt mal mehr als eine Person betrifft.

Naruto

ich find die app weiterhin so lächerlich, aber scheint ja genau auf die richtige zielgruppe ausgerichtet zu sein.... leute mit echtem gripps in der birne haben ihre finanzen stets im kopf und nicht in einer wolke...



Vor allem, wie oft ich schreiben müsste "gratis" if you know^^

Bei all den "Impulskäufen" die ich dank mydealz schon getätigt habe, wäre ein monatliches mydealz-Budget vielleicht mal angebracht

Gilt übrigens immer nur bis zum Ende des jeweiligen Kalenderjahres. D.h. für 2014 macht es nicht mehr viel Sinn, den Code anzufordern.

Bambusbaer

Gilt übrigens immer nur bis zum Ende des jeweiligen Kalenderjahres. D.h. für 2014 macht es nicht mehr viel Sinn, den Code anzufordern.


Stimmt. Von Studenten aber schon mitbekommen, dass man jetzt schon die 2015-Lizenz bekommen kann. Damit der Übergang problemlos klappt.

Gibt es wirklich Leute die nicht merken dass sie zu viel Geld ausgeben und extra dafür eine App brauchen?

Mir wäre das zu blöd jedes mal alle Einkäufe einzutragen.

Selbst als Student ist es nicht schwer jeden Monat ein dreistelliges Plus zu haben, die, die am lautesten Jammern versaufen und verrauchen zu viel...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text