368°
ABGELAUFEN
[RENAULT] 2000€ Rabatt auf den Twizy Life
[RENAULT] 2000€ Rabatt auf den Twizy Life
Dies & Das

[RENAULT] 2000€ Rabatt auf den Twizy Life

Preis:Preis:Preis:4.950€
Zum DealZum DealZum Deal
Hey,
vor einiger Zeit gab es mal den heißbegehrten 5000€ Rabatt auf die Zoe Modelle von Reanault.
Jetzt gibt es einen sehr hohen Elektrobonus von 2000€ auf die kleinen Elektroquads, allerdings nur die Modellreihe "Twizy Life" ist davon betroffen.
Normalerweise kostet der Twizy 6950,- in der absoluten Grundausstattung ohne Türen,
so kostet er 4950€, also eine Ersparnis von knapp 30%.

Zusätzlich kommt selbstverständlich die Batteriemiete in Höhe von mind. 30€ für 2500km dazu, ich weiß, diese Batteriemiete ist doof, allerdings geht es halt um die Preisersparnis und ich überlege mir nun ernsthaft, mir den Twizy zu bestellen.
Läuft im April aus, ist also noch etwas Zeit, um sich das durch den Kopf gehen zu lassen.

Hund hier n' aufreißer wirst , Hundhirn auf Reis servierst. Sheesh.

Beste Kommentare

D.h. wenn ich jährlich! 2500 km fahre, dann kostet mich die Batteriemiete 360 Euro im Jahr?
Das wären umgerechnet 14,4 cent NUR für die Batteriemiete pro gefahrenen km...

Da ist tanken aber billiger!!!

Selbst bei 10tkm kostet die Miete pro km noch 7,2 Cent!

Und das alles nur wenn man sich mindestens 36 Monate daran bindet.

Bei 12 Monaten liegen wir bei 2500 km schon bei 19,2 Cent.
Für den Betrag kann ich bald Daimler fahren!

Non merci!

Mir kommt es vor, als seien solche Konzepte nur auf dem Markt, um Elektromobilität uninteressant zu machen....

Avatar

GelöschterUser234445

immer noch zu teuer...da fahr ich lieber fahrrad

Twizy ist bei diesem Wetter Auto-Cold!

Verfasser

ja. ich träume ja Immernoch auf einen Preisfehler bei Tesla und darauffolgender Auslieferung

62 Kommentare

Wie teuer ist es denn, wenn man mehr als 2500km fährt?
Bzw. ich dachte die Miete kostet monatlich etwas und nicht nach Kilometer.

falls es das mit zoe wieder mal gibt wärs super interessant für mich

den ZOE mit 7000 Eur Bonus würd ich kaufen...

Verfasser

nightmar

Wie teuer ist es denn, wenn man mehr als 2500km fährt? Bzw. ich dachte die Miete kostet monatlich etwas und nicht nach Kilometer.


Musst du dir mal durchrechnen. Die Tools dafür gibt es auf der Seite. Die Miete wird nach der Anzahl der Mietlaufzeit (Länger=günstiger) und nach der Menge der im Jahr gefahrenen KM berechnet

nightmar

Wie teuer ist es denn, wenn man mehr als 2500km fährt? Bzw. ich dachte die Miete kostet monatlich etwas und nicht nach Kilometer.



renault-preislisten.de/fil…pdf

Dort findest du alle Mietpreise abhängig von Laufleistung und Laufzeit

Avatar

GelöschterUser234445

immer noch zu teuer...da fahr ich lieber fahrrad

Hörte sich zunächst interessant an, aber bei der Reichweite von dem Ding käm ich nicht einmal zur Arbeit und wieder zurück
Von mir keine Bewertung da ich keine alternativen Angebote kenne.

D.h. wenn ich jährlich! 2500 km fahre, dann kostet mich die Batteriemiete 360 Euro im Jahr?
Das wären umgerechnet 14,4 cent NUR für die Batteriemiete pro gefahrenen km...

Da ist tanken aber billiger!!!

Selbst bei 10tkm kostet die Miete pro km noch 7,2 Cent!

Und das alles nur wenn man sich mindestens 36 Monate daran bindet.

Bei 12 Monaten liegen wir bei 2500 km schon bei 19,2 Cent.
Für den Betrag kann ich bald Daimler fahren!

Non merci!

Mir kommt es vor, als seien solche Konzepte nur auf dem Markt, um Elektromobilität uninteressant zu machen....

Verfasser

Homezone

D.h. wenn ich jährlich! 2500 km fahre, dann kostet mich die Batteriemiete 360 Euro im Jahr? Das wären umgerechnet 14,4 cent NUR für die Batteriemiete pro gefahrenen km... Da ist tanken aber billiger!!! Selbst bei 10tkm kostet die Miete pro km noch 7,2 Cent! Und das alles nur wenn man sich mindestens 36 Monate daran bindet. Bei 12 Monaten liegen wir bei 2500 km schon bei 19,2 Cent. Für den Betrag kann ich bald Daimler fahren! Non merci! Mir kommt es vor, als seien solche Konzepte nur auf dem Markt, um Elektromobilität uninteressant zu machen....



Klar, kann ich verstehen, allerdings gibt es auch viele Punkte, die den Preis wieder nach unten drücken.
Batteriemiete bezahlst du zwar, allerdings hast du dann eine Garantie auf die Batterie und kriegst bei 75% Batterieleistung eine neue von Renault.
Zudem hast du - Im Vergleich zu Verbrennern - keine lästigen Ölwechsel, Keilriemenwechsel, Lichtmaschinendefekte, viel viel weniger Bremsverschleiß durch die Rekuperationstechnik und vorallem keine Benzinkosten, sowie Versicherungsmäßig kostet der Twizy um Welten weniger.

und dann ist es auch noch ein Franzose...also einmal leer fahren und dann wegschmeißen; -)))

Verfasser

janni21266

und dann ist es auch noch ein Franzose...also einmal leer fahren und dann wegschmeißen; -)))



Dann lieber einen VW

cold weil kein deal bild

Verfasser

nicmare

cold weil kein deal bild



Habs die ganze Zeit versucht, trotz upload wird nichts angezeigt

Wenn du jetzt noch ein vergleichbares Fahrzeug mit entsprechendem Angebot aus dem VW Konzern nennen kannst...

Kommentar

janni21266

und dann ist es auch noch ein Franzose...also einmal leer fahren und dann wegschmeißen; -)))

Verfasser

janni21266

und dann ist es auch noch ein Franzose...also einmal leer fahren und dann wegschmeißen; -)))



VW E-up für 30 tausend Euros

wer zuschlägt, sollte das nicht vergessen X)
[Fehlendes Bild]

Verfasser

nicmare

wer zuschlägt, sollte das nicht vergessen X)



Für die nächsten Langzeittrips mit dem Twizy durch die eisigen Gebirge nördlich vom Sudangebiet

Sinopdog

Für die nächsten [u]Langzeittrips[/u] mit dem Twizy durch die eisigen Gebirge nördlich vom Sudangebiet




Danke für den Lacher!:)

Kommentar

janni21266

und dann ist es auch noch ein Franzose...also einmal leer fahren und dann wegschmeißen; -)))



Die Preise sind echt Wahnwitz. Für den gleichen Preis gibt es 3 Ups als Benziner mit guter Ausstattung.

Twizy ist bei diesem Wetter Auto-Cold!

Richtig, Türen sind im Winter nur was für Weicheier. Da ich auch ne harte Sau bin hab ich die von meinem Cayenne auch gerade auf den Müll geschmissen.

die 45kmh version kostet normalerweise 7000, die richtige version kostet 700€ mehr.

Eines meiner Hassfahrzeuge

Chinaroller in Anschaffung und Unterhalt billiger. Wozu die Gurke?

Homezone

D.h. wenn ich jährlich! 2500 km fahre, dann kostet mich die Batteriemiete 360 Euro im Jahr? Das wären umgerechnet 14,4 cent NUR für die Batteriemiete pro gefahrenen km... Da ist tanken aber billiger!!! Selbst bei 10tkm kostet die Miete pro km noch 7,2 Cent! Und das alles nur wenn man sich mindestens 36 Monate daran bindet. Bei 12 Monaten liegen wir bei 2500 km schon bei 19,2 Cent. Für den Betrag kann ich bald Daimler fahren! Non merci! Mir kommt es vor, als seien solche Konzepte nur auf dem Markt, um Elektromobilität uninteressant zu machen....


In einigen Städten kann man auch kostenlos aufladen!

War Gästeklo schon? Ich glaube nicht.
Also, schönes Auto für das Gästeklo :-)

Homezone

D.h. wenn ich jährlich! 2500 km fahre, dann kostet mich die Batteriemiete 360 Euro im Jahr? Das wären umgerechnet 14,4 cent NUR für die Batteriemiete pro gefahrenen km... Da ist tanken aber billiger!!! Selbst bei 10tkm kostet die Miete pro km noch 7,2 Cent! Und das alles nur wenn man sich mindestens 36 Monate daran bindet. Bei 12 Monaten liegen wir bei 2500 km schon bei 19,2 Cent. Für den Betrag kann ich bald Daimler fahren! Non merci! Mir kommt es vor, als seien solche Konzepte nur auf dem Markt, um Elektromobilität uninteressant zu machen....



Ist leider trotzdem eine Milchmädchenrechnung. Der Twizy ist leider recht anfällig. Mein Bruder und ein Arbeitskollege haben welche. Was bei den beiden schon alles kaputt gegangen ist...Mein Bruder hatte schon 3x Elektronik-Totalausfall in unter 2 Jahren. War zum Glück in der Gewährleistung aber heißt ja nicht, dass es nicht wieder kaputt geht.
Abgesehen davon ist der Twizy für unsere Breitengrade in D-Land einfach Käse. Für Südspanien ok (dort auch deutlich billiger), aber hier Quatsch. Und die nachträglich einbaubaren Fenster sind der letzte Schrott (die Originalteile von Renault für zig hundert Euro).
Ich bin absolut für Elektromobilität, aber der Twizy erinnert mich stark an die LED-Lampen in Baumärkten vor 6-7 Jahren. Da wurde auch viel Vertrauen kaputt gemacht mit völlig überteuerten Schrottlampen.

Schade, Zoe hätte ich auch genommen aber die Karre ist der Fiat Multipla unter den Elektrofahrzeugen

Ich als überzeugter Twizy-Fahrer kann nur jedem empfehlen, dem Kleinen einmal eine Chance zu geben und eine Probefahrt zu machen ;-)

Für die Stadt und zum pendeln ist das Ding super und spart mir einen Haufen km auf dem Tacho meines Verbrenners...

Kommentar

kaichen

Ich als überzeugter Twizy-Fahrer kann nur jedem empfehlen, dem Kleinen einmal eine Chance zu geben und eine Probefahrt zu machen ;-) Für die Stadt und zum pendeln ist das Ding super und spart mir einen Haufen km auf dem Tacho meines Verbrenners...




Zwischen welchen beiden Orten möchtest Du damit pendeln? - Zigarettenautomat und Daheim?


Ich finde die ganze Elektroauto-"kacke" derzeit (noch!) ein Unding! Jeder Akkubau hat so viel Schaden für die Natur angerichtet, wie er in seiner Laufzeit nicht mehr "rein fahren" kann...

Und Millionen € werden von unseren Steuern zur Subventionierung dieses Mülls abgezwackt...Hauptsache Deutschland ist mal wieder "Vorbild"

Merk

Wo sind denn diese Millionen bitte? Ich habe da noch nicht viel von gesehen, außer dass mein Twizy für ganze 10 Jahre keine Steuern kostet (Wahnsinnige 22 Euro pro Jahr wären das).

Ach ja, dann lieber weiterhin den IS mit Öl unterstützen und völlig haltlos die Batterieherstellung und so in Frage stellen. Einfach mal besser informieren.

Und wenn man auf der Arbeit laden kann, sind selbst im tiefsten Winter 50km kein Problem.

Aber das beste am Twizy, und das versteht natürlich keiner, der lieber nen V8 fahren würde, ist: Das Ding macht einfach tierisch Spaß :-)

Kommentar

janni21266

und dann ist es auch noch ein Franzose...also einmal leer fahren und dann wegschmeißen; -)))






Hahahhahahahahahahahaha

Danke

ritz

Ich finde die ganze Elektroauto-"kacke" derzeit (noch!) ein Unding! Jeder Akkubau hat so viel Schaden für die Natur angerichtet, wie er in seiner Laufzeit nicht mehr "rein fahren" kann...



Kommt hin und wieder auch bei PV als Argument.
Totaler Quatsch ist das.

Kommentar

kaichen

Wo sind denn diese Millionen bitte? Ich habe da noch nicht viel von gesehen, außer dass mein Twizy für ganze 10 Jahre keine Steuern kostet (Wahnsinnige 22 Euro pro Jahr wären das). Ach ja, dann lieber weiterhin den IS mit Öl unterstützen und völlig haltlos die Batterieherstellung und so in Frage stellen. Einfach mal besser informieren. Und wenn man auf der Arbeit laden kann, sind selbst im tiefsten Winter 50km kein Problem. Aber das beste am Twizy, und das versteht natürlich keiner, der lieber nen V8 fahren würde, ist: Das Ding macht einfach tierisch Spaß :-)



Zunächst einmal- nicht "fahren würde" - sondern fährt genau so wie eine Sprit fressende Harley, die mehr Steuern kostet als so mancher Mittelklasse wagen xD

Und - mir ist klar das Du als Privatperson von den Millionen nichts siehst- warum solltest Du auch? Sie subventionieren damit Firmen, die natürlich in Forschung usw. investieren- wenn denn dann mal alle Manager satt sind...

Ich finde die kleine Flitsche nicht wirklich "schlecht", sehe aber (außer bei Tesla;) derzeit wenig Sinn und Verstand in dieser ganzen Geschichte...

naja, man ist neu bei rund 8300€ inkl. türen und "schnellem" motor.... sprich effektiv 6300€ hinzu kommen noch die elia fenster (ca. 400€) und ein paar spezial fußraum matten (damit die luft nicht unten durchzieht) und ein ladeadapter (150-500€ je nach ausstattung).

und wer sich die dinger "in echt" am pc anschauen will, sollte mal hier vorbei schauen:
youtube.com/wat…yBw

Ich finde die Karre echt kultverdächtig und würde sie zum Pendeln nehmen.
Problem: einfache Strecke 35km und 25km davon Autobahn und Landstraße.
Funktioniert nicht. So wird das leider vorerst nichts mit der Unabhängigkeit von den Ölförderländern.
Aber bald kommt ja ein kleiner Opel mit knapp 200km Reichweite der Renault und VW zeigt wie sowas massenkompatibel geht.8)

kaichen

Ich als überzeugter Twizy-Fahrer kann nur jedem empfehlen, dem Kleinen einmal eine Chance zu geben und eine Probefahrt zu machen ;-) Für die Stadt und zum pendeln ist das Ding super und spart mir einen Haufen km auf dem Tacho meines Verbrenners...



Vorbilder sind Bilder und Bilder hängt man auf

janni21266

und dann ist es auch noch ein Franzose...also einmal leer fahren und dann wegschmeißen; -)))



Der steht ständig in der Werkstatt und ist emotional kastriert, dann doch lieber einen Japaner ;-)

kaichen

Wo sind denn diese Millionen bitte? Ich habe da noch nicht viel von gesehen, außer dass mein Twizy für ganze 10 Jahre keine Steuern kostet (Wahnsinnige 22 Euro pro Jahr wären das). Ach ja, dann lieber weiterhin den IS mit Öl unterstützen und völlig haltlos die Batterieherstellung und so in Frage stellen. Einfach mal besser informieren. Und wenn man auf der Arbeit laden kann, sind selbst im tiefsten Winter 50km kein Problem. Aber das beste am Twizy, und das versteht natürlich keiner, der lieber nen V8 fahren würde, ist: Das Ding macht einfach tierisch Spaß :-)



haha der War gut ..... spritfressende harley von wegen kostet auch net mehr steuern als ne 1200er von ner anderen firma

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text