Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Rennrad Bianchi Sempre Pro (Carbon, Ultegra Compact) - MBS-Special Edition - 2018
436° Abgelaufen

Rennrad Bianchi Sempre Pro (Carbon, Ultegra Compact) - MBS-Special Edition - 2018

1.899€2.299€-17%
19
eingestellt am 19. AprBearbeitet von:"kiwideus"
Enjoy
Direkt aus Bianchi, daher keine Warantee-Probleme

Bleu Celeste = 55, 59 cm
Black = 47, 55, 57, 59 cm

Gewicht = 7.7 kgs (55cm)

Test (Campagnolo Centaur = Shimano 105)
bikeradar.com/rev…ew/

1367885.jpg
1367885.jpg1367885.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Ohne Pedale leider unbrauchbar.
Mein Rennrad wiegt 9kg und ich kann geringes Gewicht echt nur beim Kauf empfehlen. 10km von zu Hause entfernt hatte ich mal einen Platten und plötzlich einen verbogenen Reifen. Konnte das Rad einfach auf die Schulter nehmen..... Wie eine Frau mit ihrer Handtasche
19 Kommentare
Mein Rennrad wiegt 9kg und ich kann geringes Gewicht echt nur beim Kauf empfehlen. 10km von zu Hause entfernt hatte ich mal einen Platten und plötzlich einen verbogenen Reifen. Konnte das Rad einfach auf die Schulter nehmen..... Wie eine Frau mit ihrer Handtasche
Mich stört die Felgenbremse etwas (jaja ich weiss, Rennrad!), aber ansonsten solide Ausstattung!
michel19.04.2019 08:43

Mich stört die Felgenbremse etwas (jaja ich weiss, Rennrad!), aber …Mich stört die Felgenbremse etwas (jaja ich weiss, Rennrad!), aber ansonsten solide Ausstattung!


Scheibenbremsen werden auch dort früher oder später Standard werden. Siehst du ja am Profi-Radsport
1 Monat Lieferzeit
ScoccerBoyvor 1 h, 48 m

Mein Rennrad wiegt 9kg und ich kann geringes Gewicht echt nur beim Kauf …Mein Rennrad wiegt 9kg und ich kann geringes Gewicht echt nur beim Kauf empfehlen. 10km von zu Hause entfernt hatte ich mal einen Platten und plötzlich einen verbogenen Reifen. Konnte das Rad einfach auf die Schulter nehmen..... Wie eine Frau mit ihrer Handtasche


Verbogener Reifen? Krass 😁

Wichtiger als das Gewicht ist wohl die Ausstattung und die Geometrie. Das Rad Heim tragen kommt wohl eher selten vor. Dann hat man eh die Schnauze voll, da ist dir egal ob es 6 oder 10kg wiegt.
ScoccerBoy19.04.2019 08:21

Mein Rennrad wiegt 9kg und ich kann geringes Gewicht echt nur beim Kauf …Mein Rennrad wiegt 9kg und ich kann geringes Gewicht echt nur beim Kauf empfehlen. 10km von zu Hause entfernt hatte ich mal einen Platten und plötzlich einen verbogenen Reifen. Konnte das Rad einfach auf die Schulter nehmen..... Wie eine Frau mit ihrer Handtasche



wie kommt es denn zu einem plötzlich verbogenem Reifen
cj18219.04.2019 10:33

wie kommt es denn zu einem plötzlich verbogenem Reifen


Meistens verbiegen Reifen bei einem Platten plötzlich an der Stelle, die dem Erdmittelpunkt am nächsten ist.
Ohne Pedale leider unbrauchbar.
JoeHilfigervor 8 m

Ohne Pedale leider unbrauchbar.


In dieser Preisklasse und darüber sind bei Rennrad und MTB im Normalfall keine Pedale mehr dabei. Da fährt jeder mit „Klicks“ und da gibt es verschiedene Systeme. Somit kann ein Hersteller es nur einen kleine Teil der Käufer Recht machen. Daher gleich weglassen.
ScoccerBoyvor 3 h, 17 m

Mein Rennrad wiegt 9kg und ich kann geringes Gewicht echt nur beim Kauf …Mein Rennrad wiegt 9kg und ich kann geringes Gewicht echt nur beim Kauf empfehlen. 10km von zu Hause entfernt hatte ich mal einen Platten und plötzlich einen verbogenen Reifen. Konnte das Rad einfach auf die Schulter nehmen..... Wie eine Frau mit ihrer Handtasche


Du hast schon mal eine Frau mit ihrer Handtasche einfach auf die Schulter genommen?
SteppoHamvor 58 m

Meistens verbiegen Reifen bei einem Platten plötzlich an der Stelle, die …Meistens verbiegen Reifen bei einem Platten plötzlich an der Stelle, die dem Erdmittelpunkt am nächsten ist.


Wahrscheinlich sind eher die Laufräder gemeint. Und dafür muss man trotzdem mit nem Rennrad schon ein ganzes Stück weiterfahren.
JoeHilfigervor 2 h, 26 m

Ohne Pedale leider unbrauchbar.


🏼 🏼 🏼 🏼 🏼
JDOlliver19.04.2019 09:38

Scheibenbremsen werden auch dort früher oder später Standard werden. S …Scheibenbremsen werden auch dort früher oder später Standard werden. Siehst du ja am Profi-Radsport



Ganz ehrlich? Wer nicht immer über die Alpen brettert, unter 90 Kilo wiegt und bei Regen das Fahren einstellt, braucht es nicht. Für mich eine potenzielle Fehlerquelle. Hab hier ne Scheibenbremse - immer schrabbelt was. Ein Schlagloch mitgenommen oder mit Wucht aus dem Sattel gegangen? Schleift und nervt. Felgenbremse dagegen immer smooth. Allerdings ist die Bremsleistung ein Unterschied.

Scheibe:
+ Bremsleistung (vor allem bei Schwergewichten)
+ Lange Abfahrten
+ schlechtes Wetter

Felge:
+++ Handling (Leicht repariert, einmal installiert, keine Probleme mehr)
+Gewicht
nicoka19.04.2019 14:09

Ganz ehrlich? Wer nicht immer über die Alpen brettert, unter 90 Kilo wiegt …Ganz ehrlich? Wer nicht immer über die Alpen brettert, unter 90 Kilo wiegt und bei Regen das Fahren einstellt, braucht es nicht. Für mich eine potenzielle Fehlerquelle. Hab hier ne Scheibenbremse - immer schrabbelt was. Ein Schlagloch mitgenommen oder mit Wucht aus dem Sattel gegangen? Schleift und nervt. Felgenbremse dagegen immer smooth. Allerdings ist die Bremsleistung ein Unterschied.Scheibe: + Bremsleistung (vor allem bei Schwergewichten)+ Lange Abfahrten+ schlechtes WetterFelge:+++ Handling (Leicht repariert, einmal installiert, keine Probleme mehr)+Gewicht


Scheibenbremse mit Steckachse oder Schnellspanner?
Das Verkaufsargument bei Steckachse ist ja das die Scheibenbremse immer gut ausgerichtet sind und deshalb nie schleift. Erfahrung hab ich mit Steckachse noch nicth, aber mein nächstes Gravel/Renn/Pendelrad muss unbedingt ne Hydraulische Scheibenbremse haben und höchstwahrscheinloich auch mit Steckachse.
AVVvor 20 h, 43 m

Scheibenbremse mit Steckachse oder Schnellspanner? Das Verkaufsargument …Scheibenbremse mit Steckachse oder Schnellspanner? Das Verkaufsargument bei Steckachse ist ja das die Scheibenbremse immer gut ausgerichtet sind und deshalb nie schleift. Erfahrung hab ich mit Steckachse noch nicth, aber mein nächstes Gravel/Renn/Pendelrad muss unbedingt ne Hydraulische Scheibenbremse haben und höchstwahrscheinloich auch mit Steckachse.



Hab nen Schnellspanner. Danke für den Hinweis mit der Steckachse. Ein Endurance-Rad mit Scheibenbremsen muss man dann ja nicht von der Bettkante stoßen - wenn es die richtige Achse hat.
nicoka19. Apr

Ganz ehrlich? Wer nicht immer über die Alpen brettert, unter 90 Kilo wiegt …Ganz ehrlich? Wer nicht immer über die Alpen brettert, unter 90 Kilo wiegt und bei Regen das Fahren einstellt, braucht es nicht. Für mich eine potenzielle Fehlerquelle. Hab hier ne Scheibenbremse - immer schrabbelt was. Ein Schlagloch mitgenommen oder mit Wucht aus dem Sattel gegangen? Schleift und nervt. Felgenbremse dagegen immer smooth. Allerdings ist die Bremsleistung ein Unterschied.Scheibe: + Bremsleistung (vor allem bei Schwergewichten)+ Lange Abfahrten+ schlechtes WetterFelge:+++ Handling (Leicht repariert, einmal installiert, keine Probleme mehr)+Gewicht



Ich will meine Scheibenbremse nicht mehr missen, fahre aber auch lieber Gravel als Straße. Das Gewicht hält sich in Grenzen, dafür ist die Bremsleistung einfach eine ganz andere und geschliffen hat bei mir noch nie etwas. Mit Steckachsen sind die ziemlich genial, man sollte nur drauf achten, insbesondere bei den einfacheren Ausführungen, dass man bei langen Abfahrten nicht durchgehend bremst. Gerade in der Anfangszeit der Scheibenbremsen wurden die so heiß, dass sie glasig wurden und auf einmal die Bremsleistung weg war. Deswegen bitte immer in Intervallen bremsen, gebt der Technik Zeit abzukühlen! Und nicht die Scheiben danach anfassen, dass ist 'nur' ein Rad, kein Auto, aber die Teile werden kochend heiß!
Ganz ehrlich finde ich das Rad für die Ausstattung noch nicht einmal preiswert. Man bezahlt wahrscheinlich nur für den Namen.
Dirk_Mannvor 56 m

Ganz ehrlich finde ich das Rad für die Ausstattung noch nicht einmal …Ganz ehrlich finde ich das Rad für die Ausstattung noch nicht einmal preiswert. Man bezahlt wahrscheinlich nur für den Namen.


"Nur" ist halt ein weiter Begriff. Bianchi steckt schon viel Entwicklungsarbeit in die Räder und sie sind noch halbwegs preiswert. Schau zum Beispiel bei Specialized, da wird es deutlich teurer, die haben dafür aber auch einige Ideen wie zum Beispiel Future Shock. Also für den Preis ist das Rad schon ok, wenn auch mir zu rennlastig.
cj18219. Apr

wie kommt es denn zu einem plötzlich verbogenem Reifen


Unvorsichtig in ne Rille am Straßenrand fahren und sich dann langlegen tut den Job.
Bearbeitet von: "Max_M." 23. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text