Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Rennrad BMC Teammachine SLR02 TWO Shimano 105
429° Abgelaufen

Rennrad BMC Teammachine SLR02 TWO Shimano 105

1.690€2.399€-30%
26
eingestellt am 10. AprBearbeitet von:"hongdae"
Mein lokaler Fahrradladen feiert Jubiläum und haut diese Woche ein sehr gutes Carbon-Rennrad vom schweizer Hersteller BMC in der Farbe Super Red raus.
Allerdings solltet ihr euch schnell entscheiden da nur noch die Größen 54 und 56 verfügbar sind.

Persönlich finde ich den Preis für den Hersteller mit dieser Ausstattung (Carbon Rahmen, komplette Shimano 105 R7000 Gruppe mit Direct Mount Bremsen, 50x34 Kurbelgarnitur) unschlagbar.
Wenn ich mir nicht letztes Jahr das Trek Emonda aus Aluminium zugelegt hätte, würde ich hier wahrscheinlich sofort zuschlagen.

  • Rahmen: Teammachine SLR02, PF86 bottom bracket
  • Rohrsatz: 02 Carbon, ACE Technology, TCC Race
  • Gabel: Teammachine SLR 02 Carbon, TCC Race
  • Gänge: 2x11
  • Kurbelsatz: Shimano 105, 50-34T
  • Kassette: Shimano 105, 11-32T
  • Kette: Shimano 105
  • Umwerfer: Shimano 105
  • Schaltwerk: Shimano 105
  • Schalthebel: Shimano 105
  • Bremsen: Shimano 105, direct mount
  • Lenker: BMC RAB 02, ergo top shape, compact bend
  • Vorbau: BMC RSM01, w/ computer and camera mount
  • Sattelstütze: Teammachine SLR02 "D" Carbon, 15mm offset
  • Sattel: Fizik Antares R7, manganese
  • Naben: Mavic Aksium
  • Felgen: Mavic Aksium
  • Reifen: Vittoria Rubino Pro, 25mm
  • Farbe: Super Red
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
in meinen Augen für ne 105er Shimano zu teuer, auch wenn es BMC und Carbon ist....für mich somit eigentlich kein Deal.
26 Kommentare
nice
in meinen Augen für ne 105er Shimano zu teuer, auch wenn es BMC und Carbon ist....für mich somit eigentlich kein Deal.
aschier1968vor 6 m

in meinen Augen für ne 105er Shimano zu teuer, auch wenn es BMC und Carbon …in meinen Augen für ne 105er Shimano zu teuer, auch wenn es BMC und Carbon ist....für mich somit eigentlich kein Deal.

Ist halt die Marke die man bezahlt und vom VGP her gerechtfertigt aber es gibt viel spannendere renner für weniger
Gewicht sind laut Fahrrad-XXL 7.9 kg, für welche Rahmengröße auch immer Ist zumindest nicht das billigste Carbon, von daher ist das Angebot ganz OK.
aschier1968vor 21 m

in meinen Augen für ne 105er Shimano zu teuer, auch wenn es BMC und Carbon …in meinen Augen für ne 105er Shimano zu teuer, auch wenn es BMC und Carbon ist....für mich somit eigentlich kein Deal.


Sehe ich ähnlich. Mit ner 105er-Ausstattung gibt es sicherlich günstigere Bikes. Der Name möchte halt auch bezahlt sein.
Eine 105 ist doch voll in Ordnung, siehe zB hier: youtube.com/wat…dGQ


Ich bezweifle, dass die meisten hier einen Unterschied merken würden, deshalb finde ich den Punkt mit dem Preis auch Quatsch. Es sollte eine ausreichend gute Gruppe sein und das ist die 105 allemal.


Ich habe mir erst heute ein Rose Xlite 4 105 für 2100 Euro geholt, das überall als P/L stark angepriesen wird.
Gerade weil die neue 105 nur 140 (oder waren es 170?) Gramm schwerer ist als die Ultegra und optisch in schwarz einiges hermacht

Edit: 174 g schwerer als die R8000
Bearbeitet von: "Xiffer" 10. Apr
Avatar
GelöschterUser397056
Weiß jemand wie es sich ggü. einem SLR01 anfühlt?
Auch ggü. SLR03 wäre interessant.
Bearbeitet von: "GelöschterUser397056" 10. Apr
Hot hot hot
Avatar
GelöschterUser397056
Aus Erfahrung kann ich sagen, dass die Geometrie von den BMCs sehr gut ist. Ggü. anderen Rädern scheint das SLR03 beim Beschleunigen von alleine mitzuziehen.

Ich habe auch schon viele andere Räder bis 1500€ ausprobiert, das Gefühl hatte ich sonst bei keinem.

Ich frage mich wie viel Unterschied der SLR03 zum SLR02 im Fahrverhalten hat. Er soll noch mehr auf Performance optimiert sein, durch andere Carbonstruktur und Stärke vom Carbon.

Die Schaltung würde ich nicht überbewerten. Ich spüre keine Unterschiede im Fahrverhalten, mir macht auch eine Tiagra Spaß.
Bearbeitet von: "GelöschterUser397056" 10. Apr
Avatar
GelöschterUser397056
Tobias_2UPvor 1 h, 35 m

Eine 105 ist doch voll in Ordnung, siehe zB hier: …Eine 105 ist doch voll in Ordnung, siehe zB hier: https://www.youtube.com/watch?v=6si2XSCbdGQIch bezweifle, dass die meisten hier einen Unterschied merken würden, deshalb finde ich den Punkt mit dem Preis auch Quatsch. Es sollte eine ausreichend gute Gruppe sein und das ist die 105 allemal.Ich habe mir erst heute ein Rose Xlite 4 105 für 2100 Euro geholt, das überall als P/L stark angepriesen wird.


Die Specs sind schon krass vom Xlite 4.
Berichte von deinen Erfahrungen, wenn du die erste Tour absolviert hast.
aschier196810.04.2019 19:53

in meinen Augen für ne 105er Shimano zu teuer, auch wenn es BMC und Carbon …in meinen Augen für ne 105er Shimano zu teuer, auch wenn es BMC und Carbon ist....für mich somit eigentlich kein Deal.


Vor allem, bei der Servicewüste BMC
Bearbeitet von: "signorvondenwitwen" 10. Apr
Avatar
GelöschterUser992458
Sehr Hot ! BMC , da kannst quasi rund um die Uhr wen anrufen und bekommst kompetente Fachperson an den Hörer mit guter Beratung in schweizer Akzent
signorvondenwitwen10.04.2019 22:02

Vor allem, bei der Servicewüste BMC


Das stimmt allerdings, Mailanfrage bezüglich eine neuen Steuersatzes bzw. zumindest dessen Maße blieb einfach unbeantwortet... da hatte ich mir von einer Schweizer Firma mehr erhofft.

GelöschterUser99245810.04.2019 22:30

Sehr Hot ! BMC , da kannst quasi rund um die Uhr wen anrufen und bekommst …Sehr Hot ! BMC , da kannst quasi rund um die Uhr wen anrufen und bekommst kompetente Fachperson an den Hörer mit guter Beratung in schweizer Akzent


Ironie oder Ernst
BMC hielt ich immer für "Image", aber das Bike ist schön.
aschier1968vor 19 h, 31 m

in meinen Augen für ne 105er Shimano zu teuer, auch wenn es BMC und Carbon …in meinen Augen für ne 105er Shimano zu teuer, auch wenn es BMC und Carbon ist....für mich somit eigentlich kein Deal.


Was würdest du bei dem Preispunkt denn vorziehen?
Ich denke für Leute, die schon immer BMC Carbon fahren wollten aber keine 2000+ ausgeben wollen/können, ist der Deal ganz annehmlich.
Avatar
GelöschterUser397056
Xiffer11.04.2019 08:34

Ironie oder Ernst


Das ist schon ernst, die sind nicht kulant. Dienstleistungen in der Schweiz kosten auch um einiges mehr als überall anders, ich denke deswegen sind die sparsam damit. Es ist in erster Linie auch der Händler zuständig, nicht der Hersteller, das darf man nicht vergessen. BMC selber verkauft keine Räder an Endkunden.
Die Reklamation geht über den Händler, der wendet sich dann an den Hersteller.
Wenn man Ansprüche an den Hersteller stellen will, dann am besten bei Canyon ein Rad kaufen.

Manche haben echte Probleme, wie Carbon gerissen etc. und bekommen keinen Ersatz. Ist auch schwer Nachzuweisen, dass der Defekt schon vorlag, als man das gekauft hat.

Andere haben Probleme, wie abgeplatzten Lack und wollen komplett neuen Rahmen von BMC. Sowas geht natürlich nicht, vor allem wenn es durch den Gebrauch zustande gekommen ist.

Ich hatte bis jetzt keine Probleme, hatte sogar kurz ein SLT01 von 2006, der war noch immer top und hatte keine Defekte.
GelöschterUser39705611.04.2019 15:35

Das ist schon ernst, die sind nicht kulant. Dienstleistungen in der …Das ist schon ernst, die sind nicht kulant. Dienstleistungen in der Schweiz kosten auch um einiges mehr als überall anders, ich denke deswegen sind die sparsam damit. Es ist in erster Linie auch der Händler zuständig, nicht der Hersteller, das darf man nicht vergessen. BMC selber verkauft keine Räder an Endkunden.Die Reklamation geht über den Händler, der wendet sich dann an den Hersteller.Wenn man Ansprüche an den Hersteller stellen will, dann am besten bei Canyon ein Rad kaufen.Manche haben echte Probleme, wie Carbon gerissen etc. und bekommen keinen Ersatz. Ist auch schwer Nachzuweisen, dass der Defekt schon vorlag, als man das gekauft hat.Andere haben Probleme, wie abgeplatzten Lack und wollen komplett neuen Rahmen von BMC. Sowas geht natürlich nicht, vor allem wenn es durch den Gebrauch zustande gekommen ist. Ich hatte bis jetzt keine Probleme, hatte sogar kurz ein SLT01 von 2006, der war noch immer top und hatte keine Defekte.


Also Ironie entspricht leider auch meiner Erfahrung, habe da wie gesagt einen besseren Service erwartet. Wie gesagt, ging nur um die Maße eines Steuersatzes... Da bekommt mein Vater mit seinem Canyon deutlich besseren Support bei günstigeren Preisen bezüglich Reklamationen ist es ja eigentlich klar, dass man in erster Linie ggf. Ansprüche gegenüber dem Verkäufer und nicht dem Hersteller hat.
Tobias_2UP10.04.2019 20:18

Eine 105 ist doch voll in Ordnung, siehe zB hier: …Eine 105 ist doch voll in Ordnung, siehe zB hier: https://www.youtube.com/watch?v=6si2XSCbdGQIch bezweifle, dass die meisten hier einen Unterschied merken würden, deshalb finde ich den Punkt mit dem Preis auch Quatsch. Es sollte eine ausreichend gute Gruppe sein und das ist die 105 allemal.Ich habe mir erst heute ein Rose Xlite 4 105 für 2100 Euro geholt, das überall als P/L stark angepriesen wird.


Was war denn der Grund bei dir für das Rose?
Carbon und ultegra gibt es bei radon für 1600.
Dann mavic LRS statt DT Swiss.
mysteroxvor 42 m

Was war denn der Grund bei dir für das Rose?Carbon und ultegra gibt es bei …Was war denn der Grund bei dir für das Rose?Carbon und ultegra gibt es bei radon für 1600.Dann mavic LRS statt DT Swiss.


Karbon ist nicht gleich Karbon. Das Gesamtpaket des Rose (Gewicht, Aerodynamik, Modularität) ist schon sehr gut, da alle Komponenten brauchbar sind. Bis auf die 200g Unterschied merkt man nichts zwischen 105 und Ultegra, da kann ich mir das Geld sparen und fahre eine Runde mehr, dann hab ich die 200g auch runter.
Avatar
GelöschterUser397056
mysteroxvor 17 h, 39 m

Was war denn der Grund bei dir für das Rose?Carbon und ultegra gibt es bei …Was war denn der Grund bei dir für das Rose?Carbon und ultegra gibt es bei radon für 1600.Dann mavic LRS statt DT Swiss.


Radon ist kein schlechtes Rad, zum Einstieg sicher gut geeignet. Rose ist dagegen in der Mittelklasse angesiedelt.

Rose ist hochwertiger vom Rahmen und von den Anbauteilen. 6,8kg vs 7,9kg, außerdem Di2 kompatibel. Mit ein paar Upgrades kann Rose in der oberen Liga mitspielen (Carbon Clincher, Carbon-Aero Lenker, Di2).

Der LRS ist ebenfalls hochwertiger:
DT Swiss P1750 Spline VR 747 g, HR 868 g -> 1615g
Aksium Gewicht: VR: 865 g HR: 1.015 g -> 1880g
Rose Reifen - Grand Prix 5000 sind ebenfalls TOP.

Radon muss dagegen viel mehr upgegradet werden, um erstmal auf das Niveau von Rose zu kommen.

Wenn man nur zum Spaß fährt ist das natürlich nicht von Bedeutung (Radon ist dafür super geeignet).
Im Wettkampf willst du dagegen nicht wegen paar Euros deine Leistung schmälern. Du willst ein perfekt passendes Rad mit möglichst besten Komponenten.
Bearbeitet von: "GelöschterUser397056" 12. Apr
Darf ich den threadersteller mal fregen, ob du dein trek emonda als disc oder Felgenbremse hast?
Bin am überlegen, mir das zu holen, allerdings müssen zwingend 28er (real 30mm) reinpassen.
Für mich kommt nur felgenbremse in Frage. Ich finde online widersprüchliche Aussagen, ob das passt.
Und generell, bist du zufrieden mit dem Rad?
berlin.dieselvor 8 h, 24 m

Darf ich den threadersteller mal fregen, ob du dein trek emonda als disc …Darf ich den threadersteller mal fregen, ob du dein trek emonda als disc oder Felgenbremse hast?Bin am überlegen, mir das zu holen, allerdings müssen zwingend 28er (real 30mm) reinpassen.Für mich kommt nur felgenbremse in Frage. Ich finde online widersprüchliche Aussagen, ob das passt.Und generell, bist du zufrieden mit dem Rad?


Felgenbremsen, hab meine Reifen noch nicht erneuert, möchte aber mit nem neuen Satz Campagnolo Zonda dann 28mm Conti drauf ziehen, zumindest hinten.
Ich bin mir ziemlich sicher dass es passt, weiß es aber leider nicht.

Zufrieden bin ich sehr, die 105 schaltet super und nach dem Sattelwechsel verbringe ich gerne Zeit darauf
Bearbeitet von: "hongdae" 18. Apr
Ich fahre die zonda c17 mit conti 4 season 28mm (real etwa 30) und bin mega zufrieden.
Danke für die Info, ich werde es wohl einfach riskieren... Falls du dran denkst, kannst du ja nochmal ein Update hier geben.
berlin.dieselvor 4 h, 6 m

Ich fahre die zonda c17 mit conti 4 season 28mm (real etwa 30) und bin …Ich fahre die zonda c17 mit conti 4 season 28mm (real etwa 30) und bin mega zufrieden.Danke für die Info, ich werde es wohl einfach riskieren... Falls du dran denkst, kannst du ja nochmal ein Update hier geben.


Genau die will ich mir auch zulegen.
Laut Trek sollten 28mm passen:

21451968-YbVyp.jpg
Perfekt, danke dir!!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text