Dieser Deal wurde vor mehr als 2 Wochen veröffentlicht und könnte inzwischen nicht mehr verfügbar sein.
Rennrad Cyclocross Giant TCX ADVANCED Pro 1 (Carbon/Force CX1/Disc/8.1kg) - 2020 (XL)
457°

Rennrad Cyclocross Giant TCX ADVANCED Pro 1 (Carbon/Force CX1/Disc/8.1kg) - 2020 (XL)

2.436€2.953,90€-18% Kostenlos KostenlosBike24 Angebote
18
457°
Rennrad Cyclocross Giant TCX ADVANCED Pro 1 (Carbon/Force CX1/Disc/8.1kg) - 2020 (XL)
eingestellt am 31. AugBearbeitet von:"kiwideus"
Ein schönes 2020 Paket für den Abenteurer
Carbon Rahmen /Felgen/Sattelstutze etc...
Gewicht = 8.1kg

Force CX1 ähnlich zu Shimano GRX

PVG
bikester.at/gia…152
bike-sport-hoehn.de/GIA…tml

Link GIANT
giant-bicycles.com/de/…o-1

Pilot Jenn Jackson
cyclingmagazine.ca/sec…-1/

1645466.jpg
1645466.jpg1645466.jpg1645466-qM2C7.jpg
Zusätzliche Info
Bike24 Angebote
18 Kommentare
ayayay, sehr schickes Teil, leider neues zuhause
Guter Preis für ein Pro 1 und sehr hübsch! Ob man 1x11 und CC Rahmen / Reifen so toll findet, muss jeder für sich selbst entscheiden.
Bearbeitet von: "Sheepmaster2k" 31. Aug
Mit 1x11 komm ich nicht den Berg rauf... Sonst schick. 😬
Critter2131.08.2020 14:53

Mit 1x11 komm ich nicht den Berg rauf... Sonst schick. 😬


36er Kettenblatt hinten und vorne ist das "Große Blatt" auch sehr klein! 10-15% sollte damit kein Problem sein.
Mit 40/36 hat man eine leichtere Übersetzung als mit 34/28. Damit kommt man eigentlich schon im bergigen Terrain hoch, je nach Fitness.
mitek31.08.2020 15:01

Mit 40/36 hat man eine leichtere Übersetzung als mit 34/28. Damit kommt …Mit 40/36 hat man eine leichtere Übersetzung als mit 34/28. Damit kommt man eigentlich schon im bergigen Terrain hoch, je nach Fitness.


Auf asphalt ja ....aber das Teil hier sollte man auch auf unbefestigten wegen bewegen. Und da sind steile Anstiegs keine Seltenheit . Ich fahre an meinem gravel bike 2 Fach mit 32/48 vorne und 11-40 hinten. Funktioniert und steile Schotterrampen sind immernoch eine Herausforderung. Wer im flachen wohnt oder cross rennen fährt macht mit dem Bike nix falsch . Allen anderen empfehle ich ein gravel bike .
Bearbeitet von: "awesomesloppyjoe_" 31. Aug
Oh nice.
Sehr nice. Leider vor ner Woche das Cube Cross Race C62 Pro geholt.....
Bearbeitet von: "Dsanadsd" 31. Aug
Meist sind die 1x11er doch auf eine reduzierte Höchstgeschwindigkeit ausgelegt, weil 60-70 Kmh im Gelände auch keinen Sinn machen. Wer das Cyclocross oder Gravel Bike nicht im "Wettkampfmodus" fährt, sondern als Allrounder bzw. Daily Driver, braucht eigentlich nicht mehr.
Tolles Teil, aber ich bin nicht bereit so viel auszugeben. Trotzdem danke.
Dsanadsd31.08.2020 15:28

Sehr nice. Leider vor ner Woche das Cube Cross Race C62 Pro geholt.....


LEIDER?
awesomesloppyjoe_31.08.2020 15:09

Auf asphalt ja ....aber das Teil hier sollte man auch auf unbefestigten …Auf asphalt ja ....aber das Teil hier sollte man auch auf unbefestigten wegen bewegen. Und da sind steile Anstiegs keine Seltenheit . Ich fahre an meinem gravel bike 2 Fach mit 32/48 vorne und 11-40 hinten. Funktioniert und steile Schotterrampen sind immernoch eine Herausforderung. Wer im flachen wohnt oder cross rennen fährt macht mit dem Bike nix falsch . Allen anderen empfehle ich ein gravel bike .



ich fahre im gelände immer noch hausbacken mit dem ht mit einer übersetzung von 26/42. und die brauche ich auch auf den rampen, die nur geschottert/verwurzelt sind. aber cross ist wohl auch eher auf einen gewissen geschwindigkeitsbereich ausgelegt und dafür mag die übersetzung wie hier angeboten reichen. für den "abenteurer" im gelände ist die leichteste übersetzung zu hart.
ansonsten schönes bike, das mir fast zu schade zum rumräubern im schlamm wäre.
Jodocus_Quak31.08.2020 15:28

Meist sind die 1x11er doch auf eine reduzierte Höchstgeschwindigkeit …Meist sind die 1x11er doch auf eine reduzierte Höchstgeschwindigkeit ausgelegt, weil 60-70 Kmh im Gelände auch keinen Sinn machen. Wer das Cyclocross oder Gravel Bike nicht im "Wettkampfmodus" fährt, sondern als Allrounder bzw. Daily Driver, braucht eigentlich nicht mehr.


Also gerade im täglichen Einsatz und/oder als Allround-Gerät mag ich eher eine 2-fach-Kurbel. Eins meiner CX-Räder dient auch mal als Zugpferd um den Kinderanhänger zu ziehen, da ist jede Rampe eine Herausforderung. Das andere hat gerade Rennradreifen drauf und da gehts auch mal mit > 60 km/h längere Abfahrten runter oder entsprechend langsamer wieder hoch. Ich finde, 1x schränkt das Einsatzgebiet ziemlich ein.
Sheepmaster2k31.08.2020 14:50

Guter Preis für ein Pro 1 und sehr hübsch! Ob man 1x11 und CC Rahmen / R …Guter Preis für ein Pro 1 und sehr hübsch! Ob man 1x11 und CC Rahmen / Reifen so toll findet, muss jeder für sich selbst entscheiden.


Das ist nun mal ein CC-Rad, wieso sollte das keinen CC-Rahmen und keine CC-Reifen haben?
Fillefatz01.09.2020 13:48

Das ist nun mal ein CC-Rad, wieso sollte das keinen CC-Rahmen und keine …Das ist nun mal ein CC-Rad, wieso sollte das keinen CC-Rahmen und keine CC-Reifen haben?


Außer als ernsthafter CCler (=Wettkämpfe) würde ich heutzutage immer zu einem Gravelbike greifen.
Sheepmaster2k01.09.2020 14:21

Außer als ernsthafter CCler (=Wettkämpfe) würde ich heutzutage immer zu ei …Außer als ernsthafter CCler (=Wettkämpfe) würde ich heutzutage immer zu einem Gravelbike greifen.


Aha. Aus welchem Grund?
Fillefatz01.09.2020 15:02

Aha. Aus welchem Grund?


Geometrie ist grundsätzlich entspannter, oftmals haben die “richtigen“ Gravelbikes noch wesentlich mehr Spielraum bei der Breite der Reifen und etwas mehr Möglichkeiten zur Befestigung von Taschen und so Kram.
bjoern_borkenkaefer02.09.2020 20:07

Geometrie ist grundsätzlich entspannter, oftmals haben die “richtigen“ Grav …Geometrie ist grundsätzlich entspannter, oftmals haben die “richtigen“ Gravelbikes noch wesentlich mehr Spielraum bei der Breite der Reifen und etwas mehr Möglichkeiten zur Befestigung von Taschen und so Kram.


Okay, hab mich verlesen, ich las "Als ernsthafter CCler".

Ansonsten habe ich selbst 2 CC-Räder, eins mit arg sportlicher Geo und eins deutlich relaxter. Damit fahre ich CC-mäßig durch die Botanik, mit Rennrad-Reifen längere Touren wo es auch mal über die 100 km-Marke geht oder ganz schnöde zur Arbeit. Meine Frau hat auch ein Gravel-Rad mit dicken 48er Reifen, aber das wäre mir zu viel und dessen Geo erinnert mich schon stark an Hollandrad. Das mit den Taschen sah ich früher auch mal so, und an einem der CC-Räder sind auch meistens Gepäckträger und Schutzbleche dran, aber inzwischen mag ich es viel lieber ohne Klimbim am Rad.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text