Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Rennrad Endurance Scott Solace 30 (Carbon/Tiagra 4700) - 2017
355° Abgelaufen

Rennrad Endurance Scott Solace 30 (Carbon/Tiagra 4700) - 2017

21
eingestellt am 25. AugBearbeitet von:"kiwideus"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Enjoy
===============================================
Rabatt code BH75 fur ein extra £75 (-€80) = €865
===============================================


Gewicht = 8.36 kg
47 ---> 52cm

1424789.jpg
1424789.jpg1424789.jpg1424789.jpg1424789.jpg
Zusätzliche Info
Rutland Cycling Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Diese gift grünen Akzente an jedem Teil wirken einfach nur billig - als wollte man verkrampft irgendwie ein stylisches Design hinzimmern
105er sollte es schon sein...
21 Kommentare
Diese gift grünen Akzente an jedem Teil wirken einfach nur billig - als wollte man verkrampft irgendwie ein stylisches Design hinzimmern
Marcello198025.08.2019 07:53

Diese gift grünen Akzente an jedem Teil wirken einfach nur billig - als …Diese gift grünen Akzente an jedem Teil wirken einfach nur billig - als wollte man verkrampft irgendwie ein stylisches Design hinzimmern


Kann man imho mit Reflektorfolie tunen - hat dann zudem noch einen Mehrwert.
105er sollte es schon sein...
GelöschterUser38072825.08.2019 09:12

105er sollte es schon sein...


Stimmt. Alu und volle 105er gibt es hin und wieder zu dem Preis. Hat man meiner Meinung nach einen besseren Einstieg in den Sport mit.
Bearbeitet von: "MrMaximum" 25. Aug
MrMaximum25.08.2019 09:32

Stimmt. Alu und volle 105er gibt es hin und wieder zu dem Preis. Hat man …Stimmt. Alu und volle 105er gibt es hin und wieder zu dem Preis. Hat man meiner Meinung nach einen besseren Einstieg in den Sport mit.


Beim RR würde ich aber Carbon deutlich bevorzugen. 105er + Carbon ist perfekt für den Einstieg. Gibts zum Teil für minimal mehr.
GelöschterUser38072825.08.2019 09:37

Beim RR würde ich aber Carbon deutlich bevorzugen. 105er + Carbon ist …Beim RR würde ich aber Carbon deutlich bevorzugen. 105er + Carbon ist perfekt für den Einstieg. Gibts zum Teil für minimal mehr.


Also 200-300 Euro mehr wird man wohl mindestens hinlegen müssen. In meinem Budget war das damals nicht drin. Ob man einen absoluten Einsteiger-Carbonrahmen oder Alurahmen fährt macht glaube ich nicht den großen Unterschied. Prinzipiell hast du natürlich recht
GelöschterUser38072825.08.2019 09:37

Beim RR würde ich aber Carbon deutlich bevorzugen. 105er + Carbon ist …Beim RR würde ich aber Carbon deutlich bevorzugen. 105er + Carbon ist perfekt für den Einstieg. Gibts zum Teil für minimal mehr.


Das ist etwas zu pauschal, Carbon-Rahmen ist nicht gleich Carbn-Rahmen. Oftmals kann man im niedrigen Preissegment lieber einen guten und leichten Alu-Rahmen nehmen als einen billigen Carbon-Rahmen
ZeytGeyst25.08.2019 09:41

Das ist etwas zu pauschal, Carbon-Rahmen ist nicht gleich Carbn-Rahmen. …Das ist etwas zu pauschal, Carbon-Rahmen ist nicht gleich Carbn-Rahmen. Oftmals kann man im niedrigen Preissegment lieber einen guten und leichten Alu-Rahmen nehmen als einen billigen Carbon-Rahmen


Ist mittlerweile auch nicht mehr richtig. Die günstigen Carbonrahmen von BMC oder Specialized sind bereits super.
BMC hat mit der slr03 auch das meines Erachtens beste Einsteigerrad im Programm. Also mit der 105er.
MrMaximum25.08.2019 09:40

Also 200-300 Euro mehr wird man wohl mindestens hinlegen müssen. In meinem …Also 200-300 Euro mehr wird man wohl mindestens hinlegen müssen. In meinem Budget war das damals nicht drin. Ob man einen absoluten Einsteiger-Carbonrahmen oder Alurahmen fährt macht glaube ich nicht den großen Unterschied. Prinzipiell hast du natürlich recht


Carbon macht einfach mehr Freude, vor allem wenn man weitere Strecken fährt. Was man bei einer Probefahrt vielleicht noch nicht merkt stellt sich aber nach ein paar KM als riesiger Vorteil heraus. Der Rücken dankt.
Carbon federt, alu überträgt alles.
GelöschterUser38072825.08.2019 09:43

Ist mittlerweile auch nicht mehr richtig. Die günstigen Carbonrahmen von …Ist mittlerweile auch nicht mehr richtig. Die günstigen Carbonrahmen von BMC oder Specialized sind bereits super. BMC hat mit der slr03 auch das meines Erachtens beste Einsteigerrad im Programm. Also mit der 105er.


Das stimmt natürlich, aber ich meinte damit auch keine Rahmen von BMC oder Specialized, da greift man selbst bei den günstigen Carbonrahmen in eine ganz andere Preisklasse als hier.

GelöschterUser38072825.08.2019 09:44

Carbon macht einfach mehr Freude, vor allem wenn man weitere Strecken …Carbon macht einfach mehr Freude, vor allem wenn man weitere Strecken fährt. Was man bei einer Probefahrt vielleicht noch nicht merkt stellt sich aber nach ein paar KM als riesiger Vorteil heraus. Der Rücken dankt.Carbon federt, alu überträgt alles.


Ganz so dramatisch ist das nun auch nicht, wenn du z.B. die tollen Carbon-Stützen von Canyon am Alu-Renner hast und dann noch die neuen Conti 5000s in 28ziger Breite fährst, dann ist der Unterschied hinsichtlich des Komfort nicht mehr ganz so tragisch. Ich fahre auf der Arbeit ein Fuji (Alu Roubaix) mit der o.g. Stütze und Bereifung und daheim das neu Specialized Roubaix aus Carbon mit der Dämpfung an der Vordergabel....den einzigen Unterschied merke ich tatsächlich an den Handgelenken auf unseren schlechten Straßen, aber ansonsten ist da wenig Unterschied. Vielleicht bin ich mit 7-8k p.a. auch abgehärtet.

Optisch finde ich das Rad eigentlich chic.
Bearbeitet von: "ZeytGeyst" 25. Aug
ZeytGeyst25.08.2019 09:52

Das stimmt natürlich, aber ich meinte damit auch keine Rahmen von BMC oder …Das stimmt natürlich, aber ich meinte damit auch keine Rahmen von BMC oder Specialized, da greift man selbst bei den günstigen Carbonrahmen in eine ganz andere Preisklasse als hier.


Stimmt auch nicht. Das angesprochene slr03 von BMC gabs auch bereits für unter 1000€. Specialized ist etwas teurer das stimmt.
GelöschterUser38072825.08.2019 09:55

Stimmt auch nicht. Das angesprochene slr03 von BMC gabs auch bereits für …Stimmt auch nicht. Das angesprochene slr03 von BMC gabs auch bereits für unter 1000€. Specialized ist etwas teurer das stimmt.


Naja, einmal von einem Händler als Abverkauf in kleinen Grössen oder mit Sora
ZeytGeyst25.08.2019 10:14

Naja, einmal von einem Händler als Abverkauf in kleinen Grössen oder mit S …Naja, einmal von einem Händler als Abverkauf in kleinen Grössen oder mit Sora


Augen offen halten
GelöschterUser38072825.08.2019 09:12

105er sollte es schon sein...


Die aktuelle Tiagra tut sich, bis auf die Anzahl der Ritzel hinten, nix damit.

By the way...
Lieber n Alu in der Preislage und bessere Ausstattung.
ZeytGeyst25.08.2019 09:52

Das stimmt natürlich, aber ich meinte damit auch keine Rahmen von BMC oder …Das stimmt natürlich, aber ich meinte damit auch keine Rahmen von BMC oder Specialized, da greift man selbst bei den günstigen Carbonrahmen in eine ganz andere Preisklasse als hier.Ganz so dramatisch ist das nun auch nicht, wenn du z.B. die tollen Carbon-Stützen von Canyon am Alu-Renner hast und dann noch die neuen Conti 5000s in 28ziger Breite fährst, dann ist der Unterschied hinsichtlich des Komfort nicht mehr ganz so tragisch. Ich fahre auf der Arbeit ein Fuji (Alu Roubaix) mit der o.g. Stütze und Bereifung und daheim das neu Specialized Roubaix aus Carbon mit der Dämpfung an der Vordergabel....den einzigen Unterschied merke ich tatsächlich an den Handgelenken auf unseren schlechten Straßen, aber ansonsten ist da wenig Unterschied. Vielleicht bin ich mit 7-8k p.a. auch abgehärtet.Optisch finde ich das Rad eigentlich chic.


In welchem Job fährt man denn auf der Arbeit Rennrad?
therealpink25.08.2019 10:36

In welchem Job fährt man denn auf der Arbeit Rennrad?


Ich würde sagen z.b. als Fahrradkurier
AndyCrush25.08.2019 10:38

Ich würde sagen z.b. als Fahrradkurier


Na das passt dann aber wieder nicht zur Kilometerleistung. Außerdem fahren die alle mit ihren privaten Rädern.
therealpink25.08.2019 10:36

In welchem Job fährt man denn auf der Arbeit Rennrad?


Das kann man bei einem Arbeitgeber machen, der viel Wert auf das BGM legt
GelöschterUser38072825.08.2019 09:55

Stimmt auch nicht. Das angesprochene slr03 von BMC gabs auch bereits für …Stimmt auch nicht. Das angesprochene slr03 von BMC gabs auch bereits für unter 1000€. Specialized ist etwas teurer das stimmt.


Da hätte ich doch gerne Mal den Link dazu.
Ach egal: zeig' mir nur ein Rennrad mit 105er in Carbon unter 1000,-. Und bitte kein XXS, sondern ein 60er Rahmen sollte es schon sein.
Ich suche jetzt mal nach SLR3 von BMC.
Bin absoluter Einsteiger im Rennrad Business. Das SLR03 habe ich nun auch mal näher angeschaut und finde das recht interessant: aber kann hier jemand etwas zum Vergleich ALR01 (2019) und SLR03 sagen? Rentiert sich denn der Aufpreis für Carbon oder ist der BMC ALR01 Rahmen erstmal als Basis ausreichend? Danke
Guter Preis, auch wenn ich nichts unter 105er fahren würde. Vllt. hat ein Einsteiger trotzdem an der Tiagra spaß und wird in Zukunft umrüsten. Für mich persönlich wäre aber die Ausstattung wichtiger, als der Carbonrahmen. In diesem Preissegment bekommt man ein Alu RR mit 105er. Wer also sein Rad nicht in Zukunft ändern möchte, sollte lieber Alu + 105er wählen, andernfalls hier zuschlagen :-)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text