Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Rennrad Felt VR3 Disc (Carbon/Ultegra/8.1kg) - 2018 (51 bis 61cm)
1604° Abgelaufen

Rennrad Felt VR3 Disc (Carbon/Ultegra/8.1kg) - 2018 (51 bis 61cm)

1.668,30€2.449,99€-32%
33
eingestellt am 31. Dez 2019Bearbeitet von:"kiwideus"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
moeetz01.01.2020 09:00

Ich hab mir überlegt, dass Canyon Endurance AL 7.0 zu kaufen. Dass hier …Ich hab mir überlegt, dass Canyon Endurance AL 7.0 zu kaufen. Dass hier wäre 700€ teurer, was kann es dafür mehr? Und RH 61 ginge für Körperhöhe 1.94 sowie Beinlänge 89cm oder?



das kommt ganz auf dich an.

Meiner Meinung kann man mit dem Canyon nichts falsch machen, gerade wenn man nicht Profi oder Wettkampffahrer ist.
Ist es dein erstes Rennrad oder fährst eher unter 5000km im Jahr würde ich dir das Canyon nahelegen.
es ist günstig genug dass man sich Verlauf noch Upgrades leisten kann (Laufräder, aero Aufsatz, Klamotten, etc).
zusätzlich ist das endurance auch noch relativ bequem.

Ich selber fahre jetzt seit 2 Jahren, ein RosePro SL Ultegra mit Aluminium Rahmen und bin immer noch sehr zufrieden (pro Jahr ca. 5-8000km).

Natürlich gucke ich immer neidisch auf neue Räder, carbonrahmen und Disc bremsen, aber ehrlich gesagt ist das bei mir „haben wollen“ und nicht brauchen. Ich muss nur stark genug bleiben

Ist nur meine persönliche Meinung. grössentechnisch kann ich dir nicht weiterhelfen, aber so pi mal Daumen: wenn du zwischen zwo Größen stehst ist der kleinere Rahmen sportlicher und der große bequemer.

bei einem zu kleinen Rahmen kann man aber noch durch einen längeren Vorbau gegensteuern. Ist ein Rahmen zu groß kann man nicht viel machen.
Steve_King31.12.2019 22:09

Schade. Nur in Kindergröße verfügbar.


61 cm ist noch verfügbar. Bist besoffen oder .
33 Kommentare
Nice!
Inwieweit kann ich die 7.71 kg verstehen? Wiegt die kleinste Rahmengröße soviel?
Dearbone31.12.2019 19:31

Inwieweit kann ich die 7.71 kg verstehen? Wiegt die kleinste Rahmengröße s …Inwieweit kann ich die 7.71 kg verstehen? Wiegt die kleinste Rahmengröße soviel?


Das Rad wiegt mit pedale um die 8.5 kg. Nie im Leben 7.71 mit discs
Hot das auch mal 61cm dabei ist
awesomesloppyjoe_31.12.2019 19:42

Das Rad wiegt mit pedale um die 8.5 kg. Nie im Leben 7.71 mit discs


Die 8.x hab ich online auch irgendwo gesehen.
Mir ist nur rätselhaft auf was sich die 7.7 beziehen
Bearbeitet von: "Dearbone" 31. Dez 2019
Hot - dank sub-compact Kurbel und 34er Kassette kommt damit auch der Anfänger aufwärts...
Schade. Nur in Kindergröße verfügbar.
Steve_King31.12.2019 22:09

Schade. Nur in Kindergröße verfügbar.


61 cm ist noch verfügbar. Bist besoffen oder .
Gewicht hin oder her. Die Komponenten wirken logisch. Kassette könnte bei einem 32er kettenblatt feiner abgestuft sein, aber kann man ja einfach wechseln
Da lease ich mir lieber n Roller für 29€ im Monat.
Für ein 2 Jahre alles Rad ganz schön teuer
@fitschi1292 des sind keine michelin
Schickes Rad, würde sich gut neben meinem Acid Eagle machen von der Farbe her.
Schön in‘s Gästeklo hängen.(party)
Cold, wird leider eh geklaut in Berlin
Frohes Neues Kiwi!
Ich hab mir überlegt, dass Canyon Endurance AL 7.0 zu kaufen. Dass hier wäre 700€ teurer, was kann es dafür mehr? Und RH 61 ginge für Körperhöhe 1.94 sowie Beinlänge 89cm oder?
moeetz01.01.2020 09:00

Ich hab mir überlegt, dass Canyon Endurance AL 7.0 zu kaufen. Dass hier …Ich hab mir überlegt, dass Canyon Endurance AL 7.0 zu kaufen. Dass hier wäre 700€ teurer, was kann es dafür mehr? Und RH 61 ginge für Körperhöhe 1.94 sowie Beinlänge 89cm oder?


Das würde mich auch interessieren
moeetz01.01.2020 09:00

Ich hab mir überlegt, dass Canyon Endurance AL 7.0 zu kaufen. Dass hier …Ich hab mir überlegt, dass Canyon Endurance AL 7.0 zu kaufen. Dass hier wäre 700€ teurer, was kann es dafür mehr? Und RH 61 ginge für Körperhöhe 1.94 sowie Beinlänge 89cm oder?



das kommt ganz auf dich an.

Meiner Meinung kann man mit dem Canyon nichts falsch machen, gerade wenn man nicht Profi oder Wettkampffahrer ist.
Ist es dein erstes Rennrad oder fährst eher unter 5000km im Jahr würde ich dir das Canyon nahelegen.
es ist günstig genug dass man sich Verlauf noch Upgrades leisten kann (Laufräder, aero Aufsatz, Klamotten, etc).
zusätzlich ist das endurance auch noch relativ bequem.

Ich selber fahre jetzt seit 2 Jahren, ein RosePro SL Ultegra mit Aluminium Rahmen und bin immer noch sehr zufrieden (pro Jahr ca. 5-8000km).

Natürlich gucke ich immer neidisch auf neue Räder, carbonrahmen und Disc bremsen, aber ehrlich gesagt ist das bei mir „haben wollen“ und nicht brauchen. Ich muss nur stark genug bleiben

Ist nur meine persönliche Meinung. grössentechnisch kann ich dir nicht weiterhelfen, aber so pi mal Daumen: wenn du zwischen zwo Größen stehst ist der kleinere Rahmen sportlicher und der große bequemer.

bei einem zu kleinen Rahmen kann man aber noch durch einen längeren Vorbau gegensteuern. Ist ein Rahmen zu groß kann man nicht viel machen.
moeetz01.01.2020 09:00

Ich hab mir überlegt, dass Canyon Endurance AL 7.0 zu kaufen. Dass hier …Ich hab mir überlegt, dass Canyon Endurance AL 7.0 zu kaufen. Dass hier wäre 700€ teurer, was kann es dafür mehr? Und RH 61 ginge für Körperhöhe 1.94 sowie Beinlänge 89cm oder?


Carbon statt Alu, ultergra statt 105er, Disk statt Felgenbremse, bessere Laufräder, bessere Reifen...

Aber wenn man es unter dem Gesichtspunkt sehen will, dass sich bei beiden die Laufräder drehen wenn man rein tritt, dann hast du natürlich recht...dann kann das felt wirklich nicht mehr^^

32/34 kann man aber in unseren Breitengraden jetzt aber wirklich nicht allzu ernst nehmen. Genauso wenig wie die Aero Aufsätze.
Bearbeitet von: "RealNBB" 1. Jan
wem felt gefällt, der fährt halt felt.. auch bis es auseinander fällt
(sorry)
Und was taugt der Preis angesichts altem Modell und Winter?
moeetz01.01.2020 09:00

Ich hab mir überlegt, dass Canyon Endurance AL 7.0 zu kaufen. Dass hier …Ich hab mir überlegt, dass Canyon Endurance AL 7.0 zu kaufen. Dass hier wäre 700€ teurer, was kann es dafür mehr? Und RH 61 ginge für Körperhöhe 1.94 sowie Beinlänge 89cm oder?


Du bist der Typ Sitzriese: kurze Beine, langer Oberkörper. Wenn ich mir hier die Reach und Stack Werte anschaue, scheint der Rahmen eher für die Langbeiner zu sein. Bei meinen 186 cm und Beinlänge 93 würde ich den 58 er nehmen, der aber gar nicht im Angebot ist.
Bei Canyon fahre ich L mit satter Sattelüberhöhung (Oberkante Sattel über Oberkante Lenker). Das ist nichts für Anfänger, weil eher unbequem.
Felt schreibt auch nichts von Rahmenhöhe sondern ordnet Nummern zu. Die Faustformel „beinlänge x 0,66“ passt nicht unbedingt. Abgesehen davon gibt es mindestens 3 unterschiedliche Varianten, die Rahmenhöhe zu messen.

Ich würde dir den Gang zum Fachhändler empfehlen. Der sollte am besten selbst Rennrad fahren. Der wird auf den ersten Blick sehen, ob du richtig (Profis taugen da nur bedingt zum Vorbild!) auf dem Bock sitzt. Nimm ggf. einen Kumpel mit. Du kannst ruhig ein 2017 oder 2018er Rad nehmen. An der Technik hat sich nichts Entscheidendes geändert. Auch eine Tiagra Ausstattung reicht.
Wenn du dein Canyon anpassen lassen musst, musst du erst mal einen Händler finden, der das macht. Und dann kann es teuer werden (Wechsel von Lenker, Kurbel, Vorbau, Sattel....).
Dein zweites Rad kannst du dann bei Canyon, Rose, Radon kaufen.
moeetz01.01.2020 09:00

Ich hab mir überlegt, dass Canyon Endurance AL 7.0 zu kaufen. Dass hier …Ich hab mir überlegt, dass Canyon Endurance AL 7.0 zu kaufen. Dass hier wäre 700€ teurer, was kann es dafür mehr? Und RH 61 ginge für Körperhöhe 1.94 sowie Beinlänge 89cm oder?


Volle Zustimmung zum Vorredner. Kurze Antwort auf die Frage des Mehrwerts:

Für 700€ mehr gibt‘s einen Vollcarbon-Rahmen, ein Schaltwerk, das ein wenig leichter und minimal smoother ist, sowie Scheibenbremsen. Aber: Die Vorteile von Ultegra ggü. 105 kann man als Anfänger eh nicht „er-fahren“, außerdem stürzen Anfänger tendenziell häufiger und dabei kann man den Vollcarbon-Rahmen schonmal schrotten. Scheibenbremsen spielen ihre Vorteile v.a. aus bei gesteigert sportlicher Fahrweise (späteres Bremsen möglich), häufigen Abfahrten und/oder nasser Straße - nice to have, aber am Anfang auch nicht zwingend.
Karzzz01.01.2020 00:32

Da lease ich mir lieber n Roller für 29€ im Monat.


Wo gibt's denn einen Roller für den Preis?
super ding
Preis auf der Seite €1.788,74 zzgl Versandkosten?
Wie kommen die 100 Euro Differenz zum Deal zustande?
der_bomi02.01.2020 12:45

Preis auf der Seite €1.788,74 zzgl Versandkosten? Wie kommen die 100 Euro D …Preis auf der Seite €1.788,74 zzgl Versandkosten? Wie kommen die 100 Euro Differenz zum Deal zustande?


Es gab gestern noch einen Neujahrsrabatt.
Dealpreis bitte anpassen. Die Neujahrs Aktion ist seit knapp 24h vorbei ✌🏼
moeetz01.01.2020 09:00

Ich hab mir überlegt, dass Canyon Endurance AL 7.0 zu kaufen. Dass hier …Ich hab mir überlegt, dass Canyon Endurance AL 7.0 zu kaufen. Dass hier wäre 700€ teurer, was kann es dafür mehr? Und RH 61 ginge für Körperhöhe 1.94 sowie Beinlänge 89cm oder?


Mit 1,94 würde ich sagen kann man in der Regel immer die größte Geometrie nehmen, wenn das Bein-zu-Oberkörper-Verhältnis nicht total aus dem Rahmen fällt. Ich mein, der Hersteller bietet 4 verschiedene Größen. Die werden die größte Größe nicht herstellen, um darauf sitzen zu bleiben. Sprich, für deutlich übergroße Menschen (2m+) wird diese Größe tendenziell sogar noch zu klein sein - man müsste ja irre sein ein Serienrad mit einer Größenstufe zu bauen die nur für 0,2% der Menschen geeignet ist.
Ich hab mit 1,99m Körpergröße ein Fixie Inc. Floater mit RH 60cm. Das ist die größte Größe aber für mich schon grenzwertig klein.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text