Rennrad FOCUS Izalco Race (Carbon/Dura Ace R9100/7.7kg) - 2018 (S,M,L)
1521°

Rennrad FOCUS Izalco Race (Carbon/Dura Ace R9100/7.7kg) - 2018 (S,M,L)

1.999€2.685,95€-26%bunnyhop Angebote
57
eingestellt am 23. FebBearbeitet von:"kiwideus"
Zusätzliche Info
Bunnyhop Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
25145598-3pagc.jpg
Bearbeitet von: "janm2000" 23. Feb
Erster Gedanke: Preis ist hot.
Zweiter Gedanke: Wow, seriöser Händler, bunnyhop ist ein guter Laden.
Dritter Gedanke: Die Ideale Basis zum Aufmotzen.
Vierter Gedanke: Warum machen die so Preise?

Fünfter Gedanke:
Außer der Schaltgruppe (genial) und dem Rahmen (Carbon und qualitativ ok), ist der Rest langfristig zum Austauschen.
Laufradsatz, Sattel, Vorbau und Lenker sind eher nicht so hochwertig. Das beißt sich mit Dura Ace und würde sich anbieten langfristig zu tauschen.

Aber: Wer will das schon in so ein Rad investieren? Kein Aero-Rahmen, insgesamt immer noch zu schwer und nur Rim-Brakes, womit man den Laufradsatz, den man kaufen will, nicht auf's nächste Rad in paar Jahren mitnehmen kann.

Wer das Rad nicht so über mehrere Jahren fahren will, macht langfristig wohl Geld "kaputt", weil sich Investitionen ins Rad auf Dauer nicht so lohnen werden, wie bei einem Canyon mit Disc und 105er Gruppe, wo das Setup trotz niedrigerer Gruppe leichter ist – zum selben Preis.
Wer mit dura ace flexen will für den kleinen Geldbeutel kann hier zuschlagen.
RealNBB23.02.2020 22:17

Kurzer Schaltkäfig, d.h. bei 30 ist Schluss. Zusammen mit dem 36er vorne …Kurzer Schaltkäfig, d.h. bei 30 ist Schluss. Zusammen mit dem 36er vorne durchaus sportlich.Ansonsten natürlich schon ein guter Preis, wobei die LFR ja mal irgendwann ausgetauscht werden könnten.


Ist ja auch ein Rennrad, wer mit 36/30 noch immer Probleme hat, sollte vllt mehr ins Training investieren statt in DuraAce. Früher sind wir den Ötztaler mit 39/25 gefahren....
57 Kommentare
Wer mit dura ace flexen will für den kleinen Geldbeutel kann hier zuschlagen.
Perfekte Ausstattung, sehr guter Preisnachlass. Sehr schön leichtes Rennrad.
7.7 ist schon okay. Hot
Aber keine reine Dura Ace. Kassette von Ultegra sowie Kette auch. 7,7 KG. Zu schwer finde ich für Felgenbremsen.
FOCUS---- Pokus halt! 😁
Na ja der Preis ist recht gut für ein Carbonrad mit Dura Ace.

Immerhin sind die wesentlichen Komponenten auch alle Dura Ace. Ultegra Zahnkranz und Kette gehen in Ordnung.

Die Laufräder sind eher so lala und die Reifen gehen gar nicht.
SöJa1323.02.2020 21:13

Aber keine reine Dura Ace. Kassette von Ultegra sowie Kette auch. 7,7 KG. …Aber keine reine Dura Ace. Kassette von Ultegra sowie Kette auch. 7,7 KG. Zu schwer finde ich für Felgenbremsen. FOCUS---- Pokus halt! 😁


Verschleißteile ;-)
Find das Angebot gut. Das die Kassette Ultegra ist, ist schade. Denn eine neue Dura Ace Kassette kostet 160€.
25145598-3pagc.jpg
Bearbeitet von: "janm2000" 23. Feb
Für den Preis gibt es ausgewogenere Rennräder. Dura Ace ist zwar gut zum flexen, macht das rad aber weder schneller noch gemütlicher.
Erster Gedanke: Preis ist hot.
Zweiter Gedanke: Wow, seriöser Händler, bunnyhop ist ein guter Laden.
Dritter Gedanke: Die Ideale Basis zum Aufmotzen.
Vierter Gedanke: Warum machen die so Preise?

Fünfter Gedanke:
Außer der Schaltgruppe (genial) und dem Rahmen (Carbon und qualitativ ok), ist der Rest langfristig zum Austauschen.
Laufradsatz, Sattel, Vorbau und Lenker sind eher nicht so hochwertig. Das beißt sich mit Dura Ace und würde sich anbieten langfristig zu tauschen.

Aber: Wer will das schon in so ein Rad investieren? Kein Aero-Rahmen, insgesamt immer noch zu schwer und nur Rim-Brakes, womit man den Laufradsatz, den man kaufen will, nicht auf's nächste Rad in paar Jahren mitnehmen kann.

Wer das Rad nicht so über mehrere Jahren fahren will, macht langfristig wohl Geld "kaputt", weil sich Investitionen ins Rad auf Dauer nicht so lohnen werden, wie bei einem Canyon mit Disc und 105er Gruppe, wo das Setup trotz niedrigerer Gruppe leichter ist – zum selben Preis.
Mantera23.02.2020 21:16

Na ja der Preis ist recht gut für ein Carbonrad mit Dura Ace.Immerhin sind …Na ja der Preis ist recht gut für ein Carbonrad mit Dura Ace.Immerhin sind die wesentlichen Komponenten auch alle Dura Ace. Ultegra Zahnkranz und Kette gehen in Ordnung. Die Laufräder sind eher so lala und die Reifen gehen gar nicht.


Reifen wechselt man doch sowieso immer mal
Kurzer Schaltkäfig, d.h. bei 30 ist Schluss. Zusammen mit dem 36er vorne durchaus sportlich.

Ansonsten natürlich schon ein guter Preis, wobei die LFR ja mal irgendwann ausgetauscht werden könnten.
Kein Motor in 2019 2020?
Bearbeitet von: "schni_schna_schnappi" 23. Feb
Super Deal
Geil zum protzen für wenig(er) Geld, aber vielleicht kommt noch irgendein Deal mit full Ultegra, Carbonrahmen und Scheibenbremsen zu dem Preis, da wäre das Geld gleichmäßiger verteilt.

Gefühlt aber deutlich weniger Fahrrad Deals als letztes Jahr zu dieser Zeit
RazorRamon23.02.2020 23:07

Gefühlt aber deutlich weniger Fahrrad Deals als letztes Jahr zu dieser …Gefühlt aber deutlich weniger Fahrrad Deals als letztes Jahr zu dieser Zeit


Dann tu vielleicht selbst was dagegen?
Stoff923.02.2020 23:22

Dann tu vielleicht selbst was dagegen?


Geht nicht darum dass wenig eingestellt wird, sondern dass die Händler weniger haben
janm200023.02.2020 21:40

[Bild]


Das Artikelbild zeigt: Da fehlen die Pedale. Pedale gehören für mich aber in den Dealpreis, da man ohne Pedale nicht fahren kann. Zum Glück gibt es bei Action für 1,99€ günstige Pedale. Dealpreis sollte als 2000,99€ sein.
janm200023.02.2020 21:40

[Bild]


made my day!
@Klette / @lordofsteel so ein bullshit bingo brauchts auch für whisky dealz. gästeklo, river cola, alle blends sind sch..., mit laphroaig 30 kann der aber nicht mithalten, mein handfill ist besser
Oldenbuerger23.02.2020 21:13

Perfekte Ausstattung, sehr guter Preisnachlass. Sehr schön leichtes …Perfekte Ausstattung, sehr guter Preisnachlass. Sehr schön leichtes Rennrad.


7,7 kg ist doch nicht leicht. Mit Pedalen, Computer und Flaschenhalter bist du bei über 8 kg. Ich finde das bleischwer für ein Rennrad.
AnthonyM24.02.2020 05:28

7,7 kg ist doch nicht leicht. Mit Pedalen, Computer und Flaschenhalter …7,7 kg ist doch nicht leicht. Mit Pedalen, Computer und Flaschenhalter bist du bei über 8 kg. Ich finde das bleischwer für ein Rennrad.


Für Felgenbremsen und Dura ace finde ich das auch zu schwer.
RealNBB23.02.2020 22:17

Kurzer Schaltkäfig, d.h. bei 30 ist Schluss. Zusammen mit dem 36er vorne …Kurzer Schaltkäfig, d.h. bei 30 ist Schluss. Zusammen mit dem 36er vorne durchaus sportlich.Ansonsten natürlich schon ein guter Preis, wobei die LFR ja mal irgendwann ausgetauscht werden könnten.


Ist ja auch ein Rennrad, wer mit 36/30 noch immer Probleme hat, sollte vllt mehr ins Training investieren statt in DuraAce. Früher sind wir den Ötztaler mit 39/25 gefahren....
AnthonyM24.02.2020 05:28

7,7 kg ist doch nicht leicht. Mit Pedalen, Computer und Flaschenhalter …7,7 kg ist doch nicht leicht. Mit Pedalen, Computer und Flaschenhalter bist du bei über 8 kg. Ich finde das bleischwer für ein Rennrad.


Na dann her mit dem Deal für ein Rad unter 7,7kg für unter 2000€
nrx24.02.2020 08:24

Ist ja auch ein Rennrad, wer mit 36/30 noch immer Probleme hat, sollte …Ist ja auch ein Rennrad, wer mit 36/30 noch immer Probleme hat, sollte vllt mehr ins Training investieren statt in DuraAce. Früher sind wir den Ötztaler mit 39/25 gefahren....


Nerv nicht.
Bearbeitet von: "RealNBB" 24. Feb
nrx24.02.2020 08:24

Ist ja auch ein Rennrad, wer mit 36/30 noch immer Probleme hat, sollte …Ist ja auch ein Rennrad, wer mit 36/30 noch immer Probleme hat, sollte vllt mehr ins Training investieren statt in DuraAce. Früher sind wir den Ötztaler mit 39/25 gefahren....


Jaja, und heute sind die Knie kaputt.
Leider kein XL dabei ...
SöJa1323.02.2020 21:13

Aber keine reine Dura Ace. Kassette von Ultegra sowie Kette auch. 7,7 KG. …Aber keine reine Dura Ace. Kassette von Ultegra sowie Kette auch. 7,7 KG. Zu schwer finde ich für Felgenbremsen. FOCUS---- Pokus halt! 😁


Wenn man keine Ahnung hat.
Es gibt keine Dura ACE Kette.
Rennradfahrer. Eine Gruppe für sich.
estros24.02.2020 11:08

Wenn man keine Ahnung hat.Es gibt keine Dura ACE Kette.


Hä? Klar. CN-HG901.

Wobei ich nie den Mehrpreis für die Verschleisteile zahlen würde, da 105/Ultegra keinen Deut schlechter laufen (aber eben ein paar Gramm schwerer sind).
Bearbeitet von: "nortsable" 24. Feb
dageek24.02.2020 08:45

Na dann her mit dem Deal für ein Rad unter 7,7kg für unter 2000€



rosebikes.de/ros…187

und das ist sogar für Größe 57 und nicht 54 wie bei Focus.

Sind zwar 2099€ aber das Gesamtpaket dürfte besser sein. Für 2399€ ist man dann bei der Ultegra mit 7,3 kg und man hat noch Potential bei Laufrädern.


estros24.02.2020 11:08

Wenn man keine Ahnung hat.Es gibt keine Dura ACE Kette.



Doch die gibt es. CN-HG901 ist die Kennung. ist 10€ teurer als die HG-701 und 10g leichter
h0etry24.02.2020 11:19

https://www.rosebikes.de/rose-reveal-four-105-2685187und das ist sogar für …https://www.rosebikes.de/rose-reveal-four-105-2685187und das ist sogar für Größe 57 und nicht 54 wie bei Focus.Sind zwar 2099€ aber das Gesamtpaket dürfte besser sein. Für 2399€ ist man dann bei der Ultegra mit 7,3 kg und man hat noch Potential bei Laufrädern.Doch die gibt es. CN-HG901 ist die Kennung. ist 10€ teurer als die HG-701 und 10g leichter


Ein teureres Rad mit 105er ist also dein Vergleich? Hinkt etwas, aber ja, die R7000 ist moderner.
Ob nun 7,3 oder 7,7kg... das ist nun wirklich real nicht spürbar, auch am Berg nicht - dafür spielen viele andere Faktoren eine Rolle. Schaltpräzision und -Geschwindigkeit sind haptisch spürbar, da ist Ultegra bzw Duraace schon sehr gut und das spürt auch der Amateur. Ich selbst fahre noch eine 10fach 105er, die lässt sich im mittelern Gelände (Querfeldeinrennen) zäher schalten, da ist eine 11fach deutlich(!!) schneller. Auf der Straße brauch ich die Reaktionszeit nicht so sehr, fahre nicht in der Leistungsklasse wo ich es brauche.
Bearbeitet von: "h4ns0n" 24. Feb
h4ns0n24.02.2020 11:40

Ein teureres Rad mit 105er ist also dein Vergleich? Hinkt etwas, aber …Ein teureres Rad mit 105er ist also dein Vergleich? Hinkt etwas, aber ja, die R7000 ist moderner.Ob nun 7,3 oder 7,7kg... das ist nun wirklich real nicht spürbar, auch am Berg nicht - dafür spielen viele andere Faktoren eine Rolle. Schaltpräzision und -Geschwindigkeit sind haptisch spürbar, da ist Ultegra bzw Duraace schon sehr gut und das spürt auch der Amateur. Ich selbst fahre noch eine 10fach 105er, die lässt sich im mittelern Gelände (Querfeldeinrennen) zäher schalten, da ist eine 11fach deutlich(!!) schneller. Auf der Straße brauch ich die Reaktionszeit nicht so sehr, fahre nicht in der Leistungsklasse wo ich es brauche.


Es wurde ja nicht nach nem Vergleich gefragt sondern nach nem Rad mit unter 7,7kg für ~2000€. Das Canyon Ultimate CF SL 7.0 könnte man da auch nennen... 7,54kg für 1599€. Allerdings sind da dann auch die Laufräder deutlich schlechter. Generell ist das Rad im Deal aber einfach viel zu unausgewogen. Die Dura Ace ist an dem Rahmen völlig überdimensioniert.
estros24.02.2020 11:08

Wenn man keine Ahnung hat.Es gibt keine Dura ACE Kette.


25150594-0m01a.jpgAha, wer hier wohl keine Ahnung hat. Natürlich gibt es eine Kette für die Dura Ace Gruppe. Die Nieten sind hohl um Gewicht zu sparen!
nortsable24.02.2020 11:18

Hä? Klar. CN-HG901.Wobei ich nie den Mehrpreis für die Verschleisteile z …Hä? Klar. CN-HG901.Wobei ich nie den Mehrpreis für die Verschleisteile zahlen würde, da 105/Ultegra keinen Deut schlechter laufen (aber eben ein paar Gramm schwerer sind).


Habe ihm auch gerade geantwortet das es sehrwohl eine Kette für die Gruppe gibt.
h4ns0n24.02.2020 10:37

Jaja, und heute sind die Knie kaputt.


Müsste ich auch wissen, falls es so wäre. Sag ja nicht, dass das die optimale Übersetzung ist, war damals eben so. Aber ein Rennrad mit fast 1:1 ist eben am Thema vorbei, dann lieber MTB oder E - meine subjektive Meinung (ist es ja immer).
nrx24.02.2020 13:11

Müsste ich auch wissen, falls es so wäre. Sag ja nicht, dass das die o …Müsste ich auch wissen, falls es so wäre. Sag ja nicht, dass das die optimale Übersetzung ist, war damals eben so. Aber ein Rennrad mit fast 1:1 ist eben am Thema vorbei, dann lieber MTB oder E - meine subjektive Meinung (ist es ja immer).


Warum ist fast 1:1 am Thema vorbei?
daspk23.02.2020 22:15

Erster Gedanke: Preis ist hot.Zweiter Gedanke: Wow, seriöser Händler, b …Erster Gedanke: Preis ist hot.Zweiter Gedanke: Wow, seriöser Händler, bunnyhop ist ein guter Laden.Dritter Gedanke: Die Ideale Basis zum Aufmotzen.Vierter Gedanke: Warum machen die so Preise?Fünfter Gedanke:Außer der Schaltgruppe (genial) und dem Rahmen (Carbon und qualitativ ok), ist der Rest langfristig zum Austauschen.Laufradsatz, Sattel, Vorbau und Lenker sind eher nicht so hochwertig. Das beißt sich mit Dura Ace und würde sich anbieten langfristig zu tauschen.Aber: Wer will das schon in so ein Rad investieren? Kein Aero-Rahmen, insgesamt immer noch zu schwer und nur Rim-Brakes, womit man den Laufradsatz, den man kaufen will, nicht auf's nächste Rad in paar Jahren mitnehmen kann.Wer das Rad nicht so über mehrere Jahren fahren will, macht langfristig wohl Geld "kaputt", weil sich Investitionen ins Rad auf Dauer nicht so lohnen werden, wie bei einem Canyon mit Disc und 105er Gruppe, wo das Setup trotz niedrigerer Gruppe leichter ist – zum selben Preis.


Ich habe mir 2.000€ als Grenze für mein neues Rad genommen und finde den Deal daher natürlich interessant. Habe aber keine Erfahrung auf dem Gebiet. Können die hier eine Alternative zum Vergleich empfehlen?
Maik135724.02.2020 13:20

Ich habe mir 2.000€ als Grenze für mein neues Rad genommen und finde den De …Ich habe mir 2.000€ als Grenze für mein neues Rad genommen und finde den Deal daher natürlich interessant. Habe aber keine Erfahrung auf dem Gebiet. Können die hier eine Alternative zum Vergleich empfehlen?


Wenn du keine profi rennen fahren willst dann schau dir das neue Rose reveal oder scott addict an. Meiner Meinung nach sehr gelungene Räder mit allen top neuen Features . Falls du Anhänger der felgenbremse fraktion bist dann gibt's das rose reveal auch mit felgenbremse.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text