Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Rennrad Giant TCR Advanced 0 (Carbon / Ultegra Di2 / 7,6kgs) - 2018 (ML)
398° Abgelaufen

Rennrad Giant TCR Advanced 0 (Carbon / Ultegra Di2 / 7,6kgs) - 2018 (ML)

16
eingestellt am 24. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Ultegra Di2 unter €2000
S,M,L = Lieferzeit: Lieferzeit anfragen
S = €2289
M,ML,L = €1989

Gewicht = 7.6kgs

Link GIANT
giant-bicycles.com/int…d-0

Extras:
RideSense Abdeckkappe, Di2 Akku-Halterung für Sattelstütze, Tubeless-Kit, Reflektoren, Glocke


1397967.jpg1397967.jpg

1397967.jpg
echtes Foto
1397967.jpg
Zusätzliche Info
Bunnyhop Angebote

Gruppen

16 Kommentare
Guter Preis. Ordentlichen Satz Laufräder fertig und dann passt es
Nichts gegen das Rad, aber ich würde lieber an der Schaltgruppe sparen und dafür mehr für den Rest ausgeben. Gerade wenn man keine Rennen fährt, ist Di2 eher nice to have als wirklich notwendig. Mit einer 105 seid ihr genauso schnell
Tobias_2UP24.06.2019 13:33

Nichts gegen das Rad, aber ich würde lieber an der Schaltgruppe sparen und …Nichts gegen das Rad, aber ich würde lieber an der Schaltgruppe sparen und dafür mehr für den Rest ausgeben. Gerade wenn man keine Rennen fährt, ist Di2 eher nice to have als wirklich notwendig. Mit einer 105 seid ihr genauso schnell


Der Rahmen passt doch auch, den Rest kann man upgraden
Winner123424.06.2019 13:34

Der Rahmen passt doch auch, den Rest kann man upgraden


Klar, aber dann zählt das Preisargument irgendwann nicht mehr, dann kann ich auch direkt ein teureres nehmen.

Es ging mir nur um die Abstimmung: Wenn es ein Budget von 2000 Euro gibt ist das Rad nicht schlecht, aber es gibt bestimmt rundere Gesamtpakete
Nice, sogar mit Glocke!
Hat das Rad eigentlich Scheibenbremsen oder nicht?

Auf den Bildern ist keine zu sehen, aber in der Beschreibung steht folgendes: "Nabe vornBGM Pro, 6-Loch, Disc, 15 mm Achse"
Mantera24.06.2019 14:21

Hat das Rad eigentlich Scheibenbremsen oder nicht?Auf den Bildern ist …Hat das Rad eigentlich Scheibenbremsen oder nicht?Auf den Bildern ist keine zu sehen, aber in der Beschreibung steht folgendes: "Nabe vornBGM Pro, 6-Loch, Disc, 15 mm Achse"


Man sieht auf den Bildern dafür die Felgenbremse
Tobias_2UP24.06.2019 13:38

Klar, aber dann zählt das Preisargument irgendwann nicht mehr, dann kann …Klar, aber dann zählt das Preisargument irgendwann nicht mehr, dann kann ich auch direkt ein teureres nehmen.Es ging mir nur um die Abstimmung: Wenn es ein Budget von 2000 Euro gibt ist das Rad nicht schlecht, aber es gibt bestimmt rundere Gesamtpakete



Ich habe ein Budget von 2000 Euro Welches Rad kannst du denn empfehlen - quasi im guten Gesamtpaket? Bin Einsteiger im Rennrad Business und komme vom MTB. Der Markt ist leider sehr voll und nicht immer übersichtlich.
Ich rate von dem Shop ab. Hatte in der Vergangenheit bereits zwei Bestellungen ausgelöst, welche im Nachgang storniert wurden, mit der Begründung, dass im System ein Fehlbestand vorlag.
Überraschenderweise wurde mir dann ein aktuelles Modell mit etwas Nachlass angeboten. Nein, danke...
Habe das 1er aber mit disc... ist wirklich ein top Rad. Aber für einen neuen LRS bin ich zu geizig.
normolinho24.06.2019 16:06

Ich habe ein Budget von 2000 Euro Welches Rad kannst du denn …Ich habe ein Budget von 2000 Euro Welches Rad kannst du denn empfehlen - quasi im guten Gesamtpaket? Bin Einsteiger im Rennrad Business und komme vom MTB. Der Markt ist leider sehr voll und nicht immer übersichtlich.


Das wichtigste ist, dass die Geo auf dich passt, deshalb am Besten vor Ort beraten lassen und testen.

Ansonsten hab ich da primär zwei Räder auf meiner Liste: Canyon Ultimate CF SL Disc 7.0 und Rose Xlite four 105.

Bei mir ist es auf Grund der Lieferzeit das Rose geworden, welches ein bisschen weniger wiegt, dafür aber keine Scheibenbremsen hat.
Bearbeitet von: "Tobias_2UP" 24. Jun
Tobias_2UP24.06.2019 18:32

Das wichtigste ist, dass die Geo auf dich passt, deshalb am Besten vor Ort …Das wichtigste ist, dass die Geo auf dich passt, deshalb am Besten vor Ort beraten lassen und testen.Ansonsten hab ich da primär zwei Räder auf meiner Liste: Canyon Ultimate CF SL Disc 7.0 und Rose Xlite four 105.Bei mir ist es auf Grund der Lieferzeit das Rose geworden, welches ein bisschen weniger wiegt, dafür aber keine Scheibenbremsen hat.



Die beiden Räder hatte ich u.a. im Blick. Das Canyon gibts aktuell für 1600€ und das Rose für 1300€. Für 1700 sogar mit Ultegra. Leider kann man diese beiden Bikes nicht direkt testen. Geo ist definitiv wichtig. Bin 186cm und 80kg. Größe 58 passt, aber je nach Vorbau usw ist das Gefühl oft unterschiedlich. Für einen Anfänger die Hölle bei der Auswahl
Tobias_2UP meinte die Räder mit Discs.
Testen kannst du die Bikes schon. Meistens ist das halt mit einer längeren Anfahrt verbunden.
Mit Größe 58 wäre ich bei deinen Daten vorsichtig. Evtl. wäre 54 (L) die bessere Wahl. Kommt eben noch auf andere Daten...
Wow. Megadeal. Das Rad schneidet neben den Canyons und Rose in mehreren Tests immer gut ab.
Und dann noch mit Di2 und Tubeless. Ich glaub mehr kann man für 2000€ nicht mehr erwarten.
Hm … hätte ich nicht schon ein Bike, dann würde ich jetzt schwach werden … andererseits n+1 ;-)
Welche Laufräder und Gruppe würdet ihr denn empfehlen?
HansMaulwirft25.06.2019 08:30

Welche Laufräder und Gruppe würdet ihr denn empfehlen?


Alles ab 105 ist langlebig wirklich top, die beiden darunter tun ihren Job vermutlich auch, damit hab ich aber keine Erfahrung. Gleiche Einstufung sollte auch für SRAM gelten.

Generell hast du vom Fahrgefühl mehr von guten Laufrädern, idR haben die Kompletträder aber maximal mittelmäßige drauf (was nicht schlecht sein muss). Deshalb finde ich für den Hobbyfahrer 105 mehr als ausreichend, fahre die auch selbst und den Rest entsprechend nach Wunsch und Budget
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text