Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Rennrad Kestrel Talon X 105 Diamant (28 Zoll, Carbon, Shimano 105) - 2019
380° Abgelaufen

Rennrad Kestrel Talon X 105 Diamant (28 Zoll, Carbon, Shimano 105) - 2019

1.199€1.899€-37%Fahrrad XXL Angebote
34
eingestellt am 19. Mai

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Kurbel, Kette, Bremsen.. alles billigteile. Allein die Tatsache, dass der Rahmen aus Carbon ist, macht das Ganze für mich zu keinem Deal. Für den „schmalen“ Geldbeutel würde ich einen Alurahmen wählen und dafür bei der Schaltgruppe eine reine 105er nehmen. Laufräder sind zudem nichts besonderes.

Da überzeugt am Ende nicht mal der Preis.
Kestrel ist einer der Carbon-Pioniere. Gefühlt fuhren vor 20 Jahren schon Leute mit Carbon-Rennern von denen rum als andere gerade mit Alu anfingen...

Zur Qualität des Rahmens kann ich nichts sagen, er erinnert ein wenig an das Aeroad von Canyon. Bis auf die Farbe (Geschmacksache) ist das für den Preis ein faires Angebot.

Und wer hier über 8,xx kg meckert - auch wenn die anderen Parts es nicht sind, ein Aero-Rahmen ist schon einmal „etwas“ schwerer, rüstet man noch für 800€ auf Hochprofillaufräder um und wechselt ein paar Teile auf Ultegra - hat man für ca.2500 ein Top Renner...

Persönlich würde ich es aber (als Einsteiger oder Trainingsrad) so fahren wie es hier steht und nach einer Weile ohne großen Verlust wieder veräußern...

Deal hot
Soulsurfer19.05.2019 08:44

PS: In schwarz mit Ultegra für 1499,- zu haben.


Komplett Ultegra? Dann ist DAS der Deal!

Edit:
Kette + Ritzel nicht - aber das lässt sich schnell tauschen. Bleiben die Felgen - aber würde ich erstmal mit fahren und dann später was besseres nachholen.
Mit VSK 1518,- besser ist es aber eh wenn man es Lokal kaufen kann!


fahrrad-xxl.de/kes…011
Bearbeitet von: "QhIP" 19. Mai
34 Kommentare
...für zum Gästeklo. ;P
Kurbel, Kette, Bremsen.. alles billigteile. Allein die Tatsache, dass der Rahmen aus Carbon ist, macht das Ganze für mich zu keinem Deal. Für den „schmalen“ Geldbeutel würde ich einen Alurahmen wählen und dafür bei der Schaltgruppe eine reine 105er nehmen. Laufräder sind zudem nichts besonderes.

Da überzeugt am Ende nicht mal der Preis.
Für Carbon ganz schön schwer

Und ein wilder Komponentenmix.
8,3kg find ich jetzt nicht "ganz schön schwer". Zumindest in der Preisklasse. Der Rahmen ist ja eigentlich optisch echt geil
Kleine Frage an die Velo-Cracks:
Ich bin 197cm gross und suche ein sehr leichtes Trekkingbike auf dem ich nahezu aufrecht sitzen kann, wie bei nem Hollandrad... Kennt ihr da gute Optionen? Würde mich sehr interessieren. Danke schonmal und einen entspannten Sonntag
Kestrel ist einer der Carbon-Pioniere. Gefühlt fuhren vor 20 Jahren schon Leute mit Carbon-Rennern von denen rum als andere gerade mit Alu anfingen...

Zur Qualität des Rahmens kann ich nichts sagen, er erinnert ein wenig an das Aeroad von Canyon. Bis auf die Farbe (Geschmacksache) ist das für den Preis ein faires Angebot.

Und wer hier über 8,xx kg meckert - auch wenn die anderen Parts es nicht sind, ein Aero-Rahmen ist schon einmal „etwas“ schwerer, rüstet man noch für 800€ auf Hochprofillaufräder um und wechselt ein paar Teile auf Ultegra - hat man für ca.2500 ein Top Renner...

Persönlich würde ich es aber (als Einsteiger oder Trainingsrad) so fahren wie es hier steht und nach einer Weile ohne großen Verlust wieder veräußern...

Deal hot
Ich schließe mich @Claide an, lieber keinen Carbon-Rahmen (gerade als Anfänger) und dafür eine komplette 105er und zum Teil auch möglich für den Preis, sogar noch eine Schaltgruppe höher.

Der Rahmen ist bestimmt gut, aber Carbon ist empfindlich (immer noch) und die erste Anschaffung sollte dann ein guter Drehmoment-Schlüssel 0-30NM oder 0-60NM sein. Kantsteine und schlechte Wege sind ständig zu meiden etc.

Wenn man den Weg von @Soulsurfer geht und es aufrüstet, dann kann man natürlich ein tolles Rad erhalten. Mir persönlich wären gute Felgen und eine komplette Ultegra allerdings wesentlich wichtiger als der Carbonrahmen!

Deal ist aber im Grunde trotzdem HOT
Bearbeitet von: "QhIP" 19. Mai
bikepunk7719.05.2019 07:37

8,3kg find ich jetzt nicht "ganz schön schwer". Zumindest in der …8,3kg find ich jetzt nicht "ganz schön schwer". Zumindest in der Preisklasse. Der Rahmen ist ja eigentlich optisch echt geil


Das Gewicht bekommt man auch mit einem Alurahmen hin und hat dann die Nachteile von Carbon nicht.
QhIP19.05.2019 08:33

Ich schließe mich @Claide an, lieber keinen Carbon-Rahmen (gerade als …Ich schließe mich @Claide an, lieber keinen Carbon-Rahmen (gerade als Anfänger) und dafür eine komplette 105er und zum Teil auch möglich für den Preis, sogar noch eine Schaltgruppe höher.Der Rahmen ist bestimmt gut, aber Carbon ist empfindlich (immer noch) und die erste Anschaffung sollte dann ein guter Drehmoment-Schlüssel 0-30NM oder 0-60NM sein. Kantsteine und schlechte Wege sind ständig zu meiden etc.Wenn man den Weg von @Soulsurfer geht und es aufrüstet, dann kann man natürlich ein tolles Rad erhalten. Mir persönlich wären gute Felgen und eine komplette Ultegra allerdings wesentlich wichtiger als der Carbonrahmen! Deal ist aber im Grunde trotzdem HOT


PS: In schwarz mit Ultegra für 1499,- zu haben.
Soulsurfer19.05.2019 08:44

PS: In schwarz mit Ultegra für 1499,- zu haben.


Komplett Ultegra? Dann ist DAS der Deal!

Edit:
Kette + Ritzel nicht - aber das lässt sich schnell tauschen. Bleiben die Felgen - aber würde ich erstmal mit fahren und dann später was besseres nachholen.
Mit VSK 1518,- besser ist es aber eh wenn man es Lokal kaufen kann!


fahrrad-xxl.de/kes…011
Bearbeitet von: "QhIP" 19. Mai
Tibor.Süßbier19.05.2019 08:36

Das Gewicht bekommt man auch mit einem Alurahmen hin und hat dann die …Das Gewicht bekommt man auch mit einem Alurahmen hin und hat dann die Nachteile von Carbon nicht.



Und hat dann auch ein Aerobike mit identischer Ausstattung zum gleichen Preis?
Aber am Ende muss jeder selber wissen was er fahren möchte.
Genau wie bei der ständigen Diskussion Disc vs. Rim.
Ride on :-)
Bearbeitet von: "XX15" 19. Mai
Was wieder einige hier wieder für Müll erzählen, 8,4 Kilo ist sehr leicht kannst mit einen Finger hoch heben.

Mein Fixi wiegt nur 10 kg das ist schon leicht haha,

Der Rahmen ist schon Schick auch in Glatt Schwarz ,

Ich glaube kaum das man in Berlin mit ein 4000 € Rad rum daddeln sollte finde schon 1200 € schon zu viel,
es wird alles geklaut.
Bearbeitet von: "SchlechteIdee" 19. Mai
SchlechteIdee19.05.2019 09:06

Was wieder einige hier wieder für Müll erzählen, 8,4 Kilo ist sehr leicht …Was wieder einige hier wieder für Müll erzählen, 8,4 Kilo ist sehr leicht kannst mit einen Finger hoch heben.Mein Fixi wiegt nur 10 kg das ist schon leicht haha, Der Rahmen ist schon Schick auch in Glatt Schwarz , Ich glaube kaum das man in Berlin mit ein 4000 € Rad rum daddeln sollte finde schon 1200 € schon zu viel,es wird alles geklaut.


Im Vergleich zu einem Hollandrad sind 8,4 Kilo sicher leicht, hier beziehen sich aber alle auf ein gängiges Rennradgewicht und da sind 8,4 Kilo nun mal schwer, gerade für einen Carbonrahmen.

Auch glaube ich nicht, dass das Rad hier für irgendjemand ernsthaft Interessierten als Stadtrad gedacht ist.

In Summe ist der Preis nicht wirklich gut. Die Komponenten sind wirklich auf das billigste von billigen getrimmt und der geneigte Einsteiger kann bei dem Unterschied von Carbon zu Alu auch nicht wirklich profitieren.
Bearbeitet von: "tims0n" 19. Mai
tims0n19.05.2019 09:11

Im Vergleich zu einem Hollandrad sind 8,4 Kilo sicher leicht, hier …Im Vergleich zu einem Hollandrad sind 8,4 Kilo sicher leicht, hier beziehen sich aber alle auf ein gängiges Rennradgewicht und da sind 8,4 Kilo nun mal schwer, gerade für einen Carbonrahmen. Auch glaube ich nicht, dass das Rad hier für irgendjemand ernsthaft Interessierten als Stadtrad gedacht ist. In Summe ist der Preis nicht wirklich gut. Die Komponenten sind wirklich auf das billigste von billigen getrimmt und der geneigte Einsteiger kann bei dem Unterschied von Carbon zu Alu auch nicht wirklich profitieren.


Ich habe weder mit dem Dealersteller noch mit dem Laden/Hersteller was am Hut, aber was hier von Euch wieder erzählt wird geht unter keine Kuhhaut...

Komponenten:
105er Komponenten sind vollkommen in Ordnung bzgl Funktion. Dass eine Ultegra/DuraAce auf die Jahre gesehen präziser ist und länger hält, spiegelt sich im Preis wieder. Die anderen Anbauteile sind nicht gut, aber verrichten ihren Dienst und lassen sich gegen wenig Geld später auf- und umrüsten.

Gewicht:
Angenommen das Gewicht stimmt halbwegs, sind 8,4kg mit den aufgeführten Komponenten ebenfalls vollkommen in Ordnung. Die aktuellen Pro-(Disc)-Renner in den Aero-Varianten wiegen mit wenigen Ausnahmen (mit Pedalen) maximal ein Kilogramm weniger bei einem 6-10 fachen des Preises...Dazu kommt, dass Gewicht eine gar nicht so große Rolle spielt wie jahrelang propagiert wurde...

Ich bin da bei @QhIP - als absoluter Einsteiger lieber ein Alu-Renner, aber für das hier Gebotene wird man in dieser Preisregion (!) nicht viel besseres finden.

Am Ende bleibt zu sagen: It‘s not about the bike - treten muss man immer noch selbst, das vergessen einige anscheinend immer mit ihren HighEnd-Rennern
Nur ist es halt keine reine 105er Gruppe. Wenn es eine wäre, wäre das ja vollkommen ok. Guck Dir doch mal den wilden Mix an.
Claide19.05.2019 07:15

Kurbel, Kette, Bremsen.. alles billigteile. Allein die Tatsache, dass der …Kurbel, Kette, Bremsen.. alles billigteile. Allein die Tatsache, dass der Rahmen aus Carbon ist, macht das Ganze für mich zu keinem Deal. Für den „schmalen“ Geldbeutel würde ich einen Alurahmen wählen und dafür bei der Schaltgruppe eine reine 105er nehmen. Laufräder sind zudem nichts besonderes.Da überzeugt am Ende nicht mal der Preis.


Völlig Schleierhaft warum der Preis mal bei 1899 lag
Bearbeitet von: "BasiMasi" 19. Mai
tims0n19.05.2019 10:13

Nur ist es halt keine reine 105er Gruppe. Wenn es eine wäre, wäre das ja v …Nur ist es halt keine reine 105er Gruppe. Wenn es eine wäre, wäre das ja vollkommen ok. Guck Dir doch mal den wilden Mix an.


Die „teuren“ Teile Schaltwerk, Umwerfer und STI sind doch 105... alles andere sind ja fast schon Verschleißteile, die eh rausfliegen
kerbholzgt_19.05.2019 08:13

Kleine Frage an die Velo-Cracks:Ich bin 197cm gross und suche ein sehr …Kleine Frage an die Velo-Cracks:Ich bin 197cm gross und suche ein sehr leichtes Trekkingbike auf dem ich nahezu aufrecht sitzen kann, wie bei nem Hollandrad... Kennt ihr da gute Optionen? Würde mich sehr interessieren. Danke schonmal und einen entspannten Sonntag


Ohne Budget Angabe sinnlos. Zudem sind sehr leicht und Trekking aufgrund der Anbauteike eher gegensätzlich. Aufrecht sitzen lässt sich mit dem passenden Vorbau und Lenker auch nachträglich noch etwas verändern. Insofern erstmal Preislage und Gewichtswunsch präzisieren...
Schön ist es immer, wenn bei den Geometriedaten stack und reach mit :"Stapel" und "Erreichen" übersetzt werden.
Tibor.Süßbier19.05.2019 07:18

Für Carbon ganz schön schwer :oUnd ein wilder Komponentenmix.


Für 1199€ und Aero ganz schön leicht. Die Komponenten kann man ggf später nach und nach ersetzen.
Bearbeitet von: "Mills" 19. Mai
Mills19.05.2019 11:03

Ohne Budget Angabe sinnlos. Zudem sind sehr leicht und Trekking aufgrund …Ohne Budget Angabe sinnlos. Zudem sind sehr leicht und Trekking aufgrund der Anbauteike eher gegensätzlich. Aufrecht sitzen lässt sich mit dem passenden Vorbau und Lenker auch nachträglich noch etwas verändern. Insofern erstmal Preislage und Gewichtswunsch präzisieren...


11kg sind okay. Preislage max. 1200€
Wilder Materialmix, die sollen komplett ne 105er Gruppe verbauen zb die R7000, selbst wenn es noch die 5800 wäre, wäre es auch ok. Ein Unterschied zur Ultegra ist kaum auszumachen, wiegt nur ca 300g mehr.

Gerade in dem Preisbereich werden die Laufräder pottenschwer sein, ansonsten finde ich das Rad ok.
Kaufen aber nein, habe schon 3 Rennräder 😃 und 3 MTB 😃
kerbholzgt_19.05.2019 11:53

11kg sind okay. Preislage max. 1200€


11kg für ein klassisches Trekkingrad mit Federgabel, Träger, Nabendynamo usw sind für das Geld kaum machbar. Bei einem Trekkingrad (sofern du das damit meinst wofür es wirklich gedacht ist) zählen außerdem ganz andere Werte als das reine Gewicht - Komfort u Eigendämpfung, StVO, Gepäckunterbringung, Fahrverhalten mit Gepäck.

Generell ist der Gewichtsfetish völlig überbetont. Du könntest ein 10kg Fitnessbike mit Anbauösen anpeilen, zB Merida Speeder oder Cube SL, solltest dir aber dann die Geometrien für deine Hollandrad-Wünsche genau anschauen, oder (noch besser) vorher im Laden ausprobieren. Auch da sind 11kg Gesamtgewicht mit den nachzurüstenden Anbauteilen letztlich sehr ambitioniert.
Bearbeitet von: "Mills" 19. Mai
Claide19.05.2019 07:15

Kurbel, Kette, Bremsen.. alles billigteile.


Wenn die X11 eine Billigkette ist, dann ist die 105 das doch genauso. Wo liegt der Nachteil?
Tibor.Süßbier19.05.2019 08:36

Das Gewicht bekommt man auch mit einem Alurahmen hin und hat dann die …Das Gewicht bekommt man auch mit einem Alurahmen hin und hat dann die Nachteile von Carbon nicht.



aber auch die vorteile nicht.
Mills19.05.2019 12:26

11kg für ein klassisches Trekkingrad mit Federgabel, Träger, Nabendynamo u …11kg für ein klassisches Trekkingrad mit Federgabel, Träger, Nabendynamo usw sind für das Geld kaum machbar. Bei einem Trekkingrad (sofern du das damit meinst wofür es wirklich gedacht ist) zählen außerdem ganz andere Werte als das reine Gewicht - Komfort u Eigendämpfung, StVO, Gepäckunterbringung, Fahrverhalten mit Gepäck.Generell ist der Gewichtsfetish völlig überbetont. Du könntest ein 10kg Fitnessbike mit Anbauösen anpeilen, zB Merida Speeder oder Cube SL, solltest dir aber dann die Geometrien für deine Hollandrad-Wünsche genau anschauen, oder (noch besser) vorher im Laden ausprobieren. Auch da sind 11kg Gesamtgewicht mit den nachzurüstenden Anbauteilen letztlich sehr ambitioniert.


Ich brauche keine Dämpfung und auch keine Gepäckträger. Ich will damit zur Arbeit und das verlässlich und ohne komplett durchgeschwitzt zu sein. Eine Rennrad ist mir zu extrem für die Anwendung. Der weg ist eben.
Bearbeitet von: "kerbholzgt_" 19. Mai
kerbholzgt_19.05.2019 12:35

Ich brauche keine Dämpfung und auch keine Gepäckträger. Ich will damit zur …Ich brauche keine Dämpfung und auch keine Gepäckträger. Ich will damit zur Arbeit und das verlässlich und ohne komplett durchgeschwitzt zu sein. Eine Rennrad ist mir zu extrem für die Anwendung.


Also kein Trekkingrad.
Mills19.05.2019 12:40

Also kein Trekkingrad.


Von mir aus - gib mir mal Input
Soulsurfer19.05.2019 10:52

Die „teuren“ Teile Schaltwerk, Umwerfer und STI sind doch 105... alles and …Die „teuren“ Teile Schaltwerk, Umwerfer und STI sind doch 105... alles andere sind ja fast schon Verschleißteile, die eh rausfliegen

Stimmt, ich werfe meine Kurbel und Bremsen alle 500km weg, da sind die quasi runtergefahren, jeder Mantel hält länger.
kohlblume19.05.2019 10:54

Restalkohol?


...trink kein Alkohol.
...offensichtlich nur n sehr eigenen Humor.^^
Bearbeitet von: "terror4you" 19. Mai
Soulsurfer19.05.2019 08:21

Kestrel ist einer der Carbon-Pioniere. Gefühlt fuhren vor 20 Jahren schon …Kestrel ist einer der Carbon-Pioniere. Gefühlt fuhren vor 20 Jahren schon Leute mit Carbon-Rennern von denen rum als andere gerade mit Alu anfingen...Zur Qualität des Rahmens kann ich nichts sagen, er erinnert ein wenig an das Aeroad von Canyon. Bis auf die Farbe (Geschmacksache) ist das für den Preis ein faires Angebot.Und wer hier über 8,xx kg meckert - auch wenn die anderen Parts es nicht sind, ein Aero-Rahmen ist schon einmal „etwas“ schwerer, rüstet man noch für 800€ auf Hochprofillaufräder um und wechselt ein paar Teile auf Ultegra - hat man für ca.2500 ein Top Renner...Persönlich würde ich es aber (als Einsteiger oder Trainingsrad) so fahren wie es hier steht und nach einer Weile ohne großen Verlust wieder veräußern...Deal hot



kestrel höre ich zum ersten mal obwohl ich radsport liebe. bevor ich mir das hole und dann am ende doch 2500 los bin, kauf ich mir lieber ein bessere gesamtpaket oder ein rahmenset und bau es günstiger auf.
terror4you19.05.2019 16:41

...trink kein Alkohol. ...offensichtlich nur n sehr eigenen Humor.^^


extrem offensichtlich
dann_tee19.05.2019 20:14

kestrel höre ich zum ersten mal obwohl ich radsport liebe. bevor ich mir …kestrel höre ich zum ersten mal obwohl ich radsport liebe. bevor ich mir das hole und dann am ende doch 2500 los bin, kauf ich mir lieber ein bessere gesamtpaket oder ein rahmenset und bau es günstiger auf.


Gerade mal nachgeschaut: Erster Carbonrahmen, erste Carbongabel... also hast Du wohl zu wenig gehört :-)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text