Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Rennrad Merlin Cordite SL (Carbon, Ultegra R8000 Mix; 8,47kgs) - 2018
412° Abgelaufen

Rennrad Merlin Cordite SL (Carbon, Ultegra R8000 Mix; 8,47kgs) - 2018

1.091,30€
40
eingestellt am 1. Jul

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Schöner Blender! Das teuerste Teil der R8000 und zwar die Kurbel ist nicht verbaut sondern die billige RS510 (nicht einmal 105er Niveau). Zusätzlich fehlen auch die Bremsen, welche mit billigen Nonames ersetzt wurden.
Außerdem ein schönes Beispiel das Carbon und Ultegra nicht gleich hot bedeuten muss.
Wer den verlinkten Testbericht ließ und nur etwas sich mit der Materie auseinander setzt dem wird schlecht. Rahmengeometrie auf Basis eines 2008 Ridley inkl. komplett runder Rohre und integrierter Sattelstange (nicht tauschbart!!!). Vermutlich entsprechend der damaligen Auffassung auch noch bockhart anstelle von Carbonkomfort. Lieber einen ordentlichen Alurahmen mit 105er und man hat jetzt mehr davon und für die Zukunft noch eine gute Tuning-Basis.
Bearbeitet von: "Landor" 1. Jul
TheH0ff01.07.2019 22:47

Krieg ich das umsonst weil mein Name drauf steht?


Mein Beileid. Ich wollte nicht Cordite heißen.... :/
40 Kommentare

EXTREM HOT
Geiler Deal brudi
Dir auch noch einen schönen Abend
Im "Testbericht" steht ein Preis von 999 GBP - wo ist da das Schnäppchen? Der UVP im Shop ist ja lediglich als virtuell zu verstehen.
Unter 940 fr wenn ich das richtig sehe - nice!
Macht mich optisch überhaupt nicht an trotzdem heißer Preis
Schöne Optik.

- so verschieden können Meinungen sein. 😃
Xiffer01.07.2019 21:57

Macht mich optisch überhaupt nicht an trotzdem heißer Preis


Zur Not fährste halt mit dem Bus zur Eisdiele...
Mills01.07.2019 22:04

Zur Not fährste halt mit dem Bus zur Eisdiele...


gerade bei diesem Temperaturen richtig geil
Wo sind denn unsre Profis die uns ausführlich erklären warum das Bike Mist ist ?
1100€ und schwergewichtige 8,8Kg - das man erst mal schaffen
NudelzTrudelz01.07.2019 22:15

Wo sind denn unsre Profis die uns ausführlich erklären warum das Bike Mist …Wo sind denn unsre Profis die uns ausführlich erklären warum das Bike Mist ist ?


Carbon + Ultegra für knapp 1000€ ist schon sehr günstig. Kenne für den Preis nichts vergleichbares. Canyon kostet um die 1900€. Hat dann halt bessere Felgen und komplett Ultegra aber bei 900€ Ersparnis ist viel Budget zum tunen drin.
Für den Preis eine super Ausstattung.
Definitiv Hot.
Für nen Rennrad newbie vermutlich schon zu speziell? Und vermutlich auch nicht so gut was im Netz zu erstellen oder?
mugger01.07.2019 22:16

1100€ und schwergewichtige 8,8Kg - das man erst mal schaffen


Willst das Ding tragen oder damit fahren?
Zur Not baust die Bremsen ab und verklingest sie auf EBay, dann hast wieder 200€ im Sack und 800 Gramm weniger Gewicht.
Bearbeitet von: "ma.nu" 1. Jul
mugger01.07.2019 22:16

1100€ und schwergewichtige 8,8Kg - das man erst mal schaffen


Wer nicht in die Berge fährt, dem ist der Komfort des Carbonrahmens (so er denn gut gemacht ist) und die R8000 wichtiger als 400gr weniger.
Tolles Bike, hot!
Bearbeitet von: "SpiDe" 1. Jul
BadPenguin01.07.2019 22:30

Für nen Rennrad newbie vermutlich schon zu speziell? Und vermutlich auch …Für nen Rennrad newbie vermutlich schon zu speziell? Und vermutlich auch nicht so gut was im Netz zu erstellen oder?


Da denk ich auch grad drüber nach... Wirkt schon sehr nett... Aber Beratung und Testfahrt wäre sicher vernünftiger..
ma.nu01.07.2019 22:37

Willst das Ding tragen oder damit fahren?Zur Not baust die Bremsen ab und …Willst das Ding tragen oder damit fahren?Zur Not baust die Bremsen ab und verklingest sie auf EBay, dann hast wieder 200€ im Sack und 800 Gramm weniger Gewicht.


8kg sind leichter als meine Tochter mit 13kg. Was will ich sagen? - 8kg kannst du auch 24/7 tragen 😃
Krieg ich das umsonst weil mein Name drauf steht?
Wie kommt man auf den Preis?bei mir 1149€ :/
Bearbeitet von: "matzomat" 1. Jul
TheH0ff01.07.2019 22:47

Krieg ich das umsonst weil mein Name drauf steht?


Mein Beileid. Ich wollte nicht Cordite heißen.... :/
SpiDe01.07.2019 22:37

Wer nicht in die Berge fährt, dem ist der Komfort des Carbonrahmens (so er …Wer nicht in die Berge fährt, dem ist der Komfort des Carbonrahmens (so er denn gut gemacht ist) und die R8000 wichtiger als 400gr weniger.Tolles Bike, hot!


Ist halt die Frage, ob der Rahmen gut ist. Aber die Ausstattung ist definitiv mega=) Wobei ich auch kein Problem mit der 7000er Gruppe hätte, die beiden nehmen sich nicht mehr viel
ma.nu01.07.2019 22:37

Willst das Ding tragen oder damit fahren?Zur Not baust die Bremsen ab und …Willst das Ding tragen oder damit fahren?Zur Not baust die Bremsen ab und verklingest sie auf EBay, dann hast wieder 200€ im Sack und 800 Gramm weniger Gewicht.


?
lifehack: Wenn man das Ganze in Pfund bezahlt kommt man auf einen Kurs von 948.95 GBP =1062.73 EUR. Bitte um Bestätigung!
Achtung selbst in XL Größe nur 56cm Rahmenhöhe!
Bearbeitet von: "xane" 1. Jul
Schöner Blender! Das teuerste Teil der R8000 und zwar die Kurbel ist nicht verbaut sondern die billige RS510 (nicht einmal 105er Niveau). Zusätzlich fehlen auch die Bremsen, welche mit billigen Nonames ersetzt wurden.
Außerdem ein schönes Beispiel das Carbon und Ultegra nicht gleich hot bedeuten muss.
Wer den verlinkten Testbericht ließ und nur etwas sich mit der Materie auseinander setzt dem wird schlecht. Rahmengeometrie auf Basis eines 2008 Ridley inkl. komplett runder Rohre und integrierter Sattelstange (nicht tauschbart!!!). Vermutlich entsprechend der damaligen Auffassung auch noch bockhart anstelle von Carbonkomfort. Lieber einen ordentlichen Alurahmen mit 105er und man hat jetzt mehr davon und für die Zukunft noch eine gute Tuning-Basis.
Bearbeitet von: "Landor" 1. Jul
Wegen des Gewichts: Die Laufräder allein wiegen so 2,1 kg. Durch Zondas käme man also schon für relativ kleines Geld auf 7,8-7,9 kg.
Bearbeitet von: "ramimo" 2. Jul
Merlin hat aber auch schon mal schönere (Titan)Räder gebaut
Landor01.07.2019 23:41

Schöner Blender! Das teuerste Teil der R8000 und zwar die Kurbel ist nicht …Schöner Blender! Das teuerste Teil der R8000 und zwar die Kurbel ist nicht verbaut sondern die billige RS510 (nicht einmal 105er Niveau). Zusätzlich fehlen auch die Bremsen, welche mit billigen Nonames ersetzt wurden.Außerdem ein schönes Beispiel das Carbon und Ultegra nicht gleich hot bedeuten muss.Wer den verlinkten Testbericht ließ und nur etwas sich mit der Materie auseinander setzt dem wird schlecht. Rahmengeometrie auf Basis eines 2008 Ridley inkl. komplett runder Rohre und integrierter Sattelstange (nicht tauschbart!!!). Vermutlich entsprechend der damaligen Auffassung auch noch bockhart anstelle von Carbonkomfort. Lieber einen ordentlichen Alurahmen mit 105er und man hat jetzt mehr davon und für die Zukunft noch eine gute Tuning-Basis.


Hast du da vlt eine Empfehlung, welches Rad man da kaufen sollte? Also spezifisch welches Produkt?
choki02.07.2019 08:29

Hast du da vlt eine Empfehlung, welches Rad man da kaufen sollte? Also …Hast du da vlt eine Empfehlung, welches Rad man da kaufen sollte? Also spezifisch welches Produkt?


Caad12
Für ein Carbonrad mit Ultegra und ohne Scheibenbremsen sehr schwer. Komponenten wild gemixt.

Integrierte Sattelstütze ist ziemlich veraltet.
Bearbeitet von: "mtr2k" 2. Jul
mugger01.07.2019 22:16

1100€ und schwergewichtige 8,8Kg - das man erst mal schaffen


Na ja ein Giant Defy Advanced 2 LTD kommt laut Hersteller auch auf 8.8kg und kostet etwa 1800€ UVP. Es ist trotzdem ein sehr gutes Rad. Discs sind aber auch immer schwerer und bei einem Endurance kommt es nicht 100% drauf an.
mtr2k02.07.2019 10:32

Na ja ein Giant Defy Advanced 2 LTD kommt laut Hersteller auch auf 8.8kg …Na ja ein Giant Defy Advanced 2 LTD kommt laut Hersteller auch auf 8.8kg und kostet etwa 1800€ UVP. Es ist trotzdem ein sehr gutes Rad. Discs sind aber auch immer schwerer und bei einem Endurance kommt es nicht 100% drauf an.



Ich meine ja nur, jedes 08/15 Alu Rad kommt auf 8,8 Kg - mein altes 7800er DA Rad (Alu) 8,9KG - mit besseren Laufrädern war es bei 8,7 Kg - 280€ (gebraucht & NEUwertig).
Verstehe ich das richtig, dass der Sattel sich nicht bzw. nur eingeschränkt in der Höhe verstellen lässt??? Das sieht hinten so aus, als ob der Rahmen bis oben zum Sattel geht ???
Bearbeitet von: "Strohsternbastler" 2. Jul
Strohsternbastler02.07.2019 12:01

Verstehe ich das richtig, dass der Sattel sich nicht bzw. nur …Verstehe ich das richtig, dass der Sattel sich nicht bzw. nur eingeschränkt in der Höhe verstellen lässt??? Das sieht hinten so aus, als ob der Rahmen bis oben zum Sattel geht ???


Ja ist eine integrierte Sattelstütze.
choki02.07.2019 08:29

Hast du da vlt eine Empfehlung, welches Rad man da kaufen sollte? Also …Hast du da vlt eine Empfehlung, welches Rad man da kaufen sollte? Also spezifisch welches Produkt?


Kommt auf den Anwendungsbereich drauf an.
Hier ein paar Beispiele:

Endurance: Canyon Endurace Al 7.0 (1100€, 8,2 kg, komplette 105er)

Race: Specialized Allez Elite (Liste: 1350€, 105er Mix)

Allround: Cannondale CAAD12 (teuer: 1600€, 8,3kg, komplette 105er)

Alle drei bieten eine gute Basis für die nächsten glücklichen Jahre auf dem Rennrad. Natürlich gibt es noch viele weitere gute Räder aber eine vollständige Liste ist bissl zu lang.

Beim Rad besser Probe fahren als günstigen Restposten kaufen. Nur weil das Ding billig ist heißt es nicht, dass es zu dir passt. (Speziell bzgl. Körperhaltung auf dem Rad) Beim ersten Rennrad würde ich auch immer einen kompetenten Händler empfehlen, wo du auch mal mehrere Räder vom gleichen Hersteller aber der unterschiedlichen Randgattungen (Race, Allround, Endurace) fahren kannst. Die Unterschiede in der Art und Weise wie man auf dem Rad sitzt sind teilweise beachtlich.
Landor01.07.2019 23:41

Schöner Blender! Das teuerste Teil der R8000 und zwar die Kurbel ist nicht …Schöner Blender! Das teuerste Teil der R8000 und zwar die Kurbel ist nicht verbaut sondern die billige RS510 (nicht einmal 105er Niveau). Zusätzlich fehlen auch die Bremsen, welche mit billigen Nonames ersetzt wurden.Außerdem ein schönes Beispiel das Carbon und Ultegra nicht gleich hot bedeuten muss.Wer den verlinkten Testbericht ließ und nur etwas sich mit der Materie auseinander setzt dem wird schlecht. Rahmengeometrie auf Basis eines 2008 Ridley inkl. komplett runder Rohre und integrierter Sattelstange (nicht tauschbart!!!). Vermutlich entsprechend der damaligen Auffassung auch noch bockhart anstelle von Carbonkomfort. Lieber einen ordentlichen Alurahmen mit 105er und man hat jetzt mehr davon und für die Zukunft noch eine gute Tuning-Basis.


Warum hat man bei einem alu Rahmen + 105er mehr davon, als bei diesem Bsp. wenn ich hier einen Carbon Rahmen + eine halbe Ultegra bekomme. Die Kurbel zb ist ja kein Schrott. Ein Blender Bike hat komplett unterklassige Komponenten und ein xt Schaltwerk und nennt sich dann XT Ausstattung. Das sehe ich hier nicht.
In der 1000€ Gruppe wird mit harten Bandagen gekämpft. Da gibt es immer Teile die aus dem Rahmen fallen. Dieses Problem hast du bei jedem Bike in der Preiskategorie.

Und deine Einschätzung gegen 4 von 5 Sternen?? Typische 1 * Amazon Rezension. Ein Teil ist schlecht = das ganze Bike ist gleich Schrott. Ich glaube der Blender bist du.
Bearbeitet von: "Tom.Mller" 2. Jul
Tom.Mller02.07.2019 21:22

Warum hat man bei einem alu Rahmen + 105er mehr davon, als bei diesem Bsp. …Warum hat man bei einem alu Rahmen + 105er mehr davon, als bei diesem Bsp. wenn ich hier einen Carbon Rahmen + eine halbe Ultegra bekomme. Die Kurbel zb ist ja kein Schrott. Ein Blender Bike hat komplett unterklassige Komponenten und ein xt Schaltwerk und nennt sich dann XT Ausstattung. Das sehe ich hier nicht.In der 1000€ Gruppe wird mit harten Bandagen gekämpft. Da gibt es immer Teile die aus dem Rahmen fallen. Dieses Problem hast du bei jedem Bike in der Preiskategorie.Und deine Einschätzung gegen 4 von 5 Sternen?? Typische 1 * Amazon Rezension. Ein Teil ist schlecht = das ganze Bike ist gleich Schrott. Ich glaube der Blender bist du.


Sorry aber das ist ein typisches Lockangebot. Veralteter Rahmen/Rahmenkonzept was mit einer R8000 Schaltung "aufgewertet" wird damit genau dieser Deal hier erscheint.
Kurbel mittelmäßig, Bremsen Nonames, Felge ähnlich.

Gewicht ist nur auf dem Niveau eines aktuellen Alu-Rahmen. Und die derzeitigen Alurahmen sind bei Leibe nicht schlecht. Und der Rahmen ist nun mal das Kernstück eines Rades und die Grundlage für die Zukunft des Rades (Rest tauscht man halt nach Verschleiß aus)
Eine R8000 schaltet nicht wirklich besser als eine R7000 und Gewicht kann beim dem Angebot leider nicht das Argument sein.

Hinweis: Schau dir nochmal deine Beschreibung eines Blenders an und dazu die Spezifikation des Rades.

Schaltung R8000
Kurbel: Keine R8000
Bremse: Keine R8000
Rahmen: Nachbau eines veralten 2008er Modells
Zubehör: Noname/Eigenmarke (auch als 4ZA bekannt)
Felge: auch als 4ZA RC31 zufinden. 2080g + Sora 3500 Nabe (Kein Ultegra Niveau)
...
...

Hm entspricht recht gut deiner Beschreibung eines Blenders. Aber ja ich danke für den Vergleich mit einer 1* Bewertungen als "Alles Mist wenn es keine XTR Di2 ist". Genau das Niveau war mein Ziel mit meinen gezielten Darstellung der verdeckten Nachteile neben der Beschreibung "Carbon+Ultegra für 1100€"...gut das ich es erreicht habe.
Bearbeitet von: "Landor" 2. Jul
Landor02.07.2019 12:53

Kommt auf den Anwendungsbereich drauf an.Hier ein paar …Kommt auf den Anwendungsbereich drauf an.Hier ein paar Beispiele:Endurance: Canyon Endurace Al 7.0 (1100€, 8,2 kg, komplette 105er)Race: Specialized Allez Elite (Liste: 1350€, 105er Mix)Allround: Cannondale CAAD12 (teuer: 1600€, 8,3kg, komplette 105er)Alle drei bieten eine gute Basis für die nächsten glücklichen Jahre auf dem Rennrad. Natürlich gibt es noch viele weitere gute Räder aber eine vollständige Liste ist bissl zu lang.Beim Rad besser Probe fahren als günstigen Restposten kaufen. Nur weil das Ding billig ist heißt es nicht, dass es zu dir passt. (Speziell bzgl. Körperhaltung auf dem Rad) Beim ersten Rennrad würde ich auch immer einen kompetenten Händler empfehlen, wo du auch mal mehrere Räder vom gleichen Hersteller aber der unterschiedlichen Randgattungen (Race, Allround, Endurace) fahren kannst. Die Unterschiede in der Art und Weise wie man auf dem Rad sitzt sind teilweise beachtlich.


Das Caad12 interessiert mich nun tatsächlich sehr! Ich muss es mal im Shop testen, ein Allrounder wäre genau das, was ich brauche.
Bearbeitet von: "choki" 4. Jul
choki04.07.2019 19:46

Das Caad12 interessiert mich nun tatsächlich sehr! Ich muss es mal im Shop …Das Caad12 interessiert mich nun tatsächlich sehr! Ich muss es mal im Shop testen, ein Alrounder wäre genau das, was ich brauche.


Ich wünsch dir viel Erfolg. Das Caad (damals noch 9) war vor ungefähr 10 Jahren auch mein Einstieg in die Rennradwelt.
Landor04.07.2019 19:59

Ich wünsch dir viel Erfolg. Das Caad (damals noch 9) war vor ungefähr 10 J …Ich wünsch dir viel Erfolg. Das Caad (damals noch 9) war vor ungefähr 10 Jahren auch mein Einstieg in die Rennradwelt.


Danke für die ausführliche Beschreibung von Empfehlungen!
choki04.07.2019 20:00

Danke für die ausführliche Beschreibung von Empfehlungen!


Im Übrigen schau Zeit nah nach dem Rad. Jetzt beginnen langsam die Abverkäufe und zur Zeit ist die Auswahl noch groß. Zum Beispiel gibt es online das CAAD12 in der Ultegra Version gerade bei Bike24 (Summer Sale) für um die 1500-1600€ und die 105er für 1350€ CAAD12 105er Graphite (nur eine Größe)
Bearbeitet von: "Landor" 4. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text