Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Rennrad Rahmenset Scott CR1 10 (Carbon) - 2017 (56,61cm und kostenlose Trikot SOLO enthalten)
1215° Abgelaufen

Rennrad Rahmenset Scott CR1 10 (Carbon) - 2017 (56,61cm und kostenlose Trikot SOLO enthalten)

427,28€999€-57%
55
eingestellt am 25. Apr
Enjoy

Frame: CR1 Carbon / IMP Carbon technology / Road Comfort geometry / INT BB
Fork: CR1 Carbon 1 1/8" Carbon steerer Alloy Dropout
Headset: Syncros Int. Cartridge
Seatpost Size 31.6
Pressfit BB
Braze On Front Mech Mount

kostenlose Trikots (Free Solo Jersey Worth Up To £62 With All Orders Over £100)
westbrookcycles.co.uk/sea…sey

1370637.jpg
1370637.jpg================================================================
Beispiel komplettes Fahrrad
evanscycles.com/en-…ate

1370637.jpg=================================================================
Carbone-Rahmenkonstruktion SCOTT
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
So Rahmen ohne alles kriegt man auch oft am Bahnhof. Man Muss nur schneller als die Entsorger von der Stadt sein, was aber kein Kunststück ist.
Eden260Vvor 1 h, 1 m

Hm. Als Laie nicht den geringsten Schimmer wonach man bis 300 Euro suchen …Hm. Als Laie nicht den geringsten Schimmer wonach man bis 300 Euro suchen sollte...


Auf eBay Kleinanzeigen und Co. nach Rennrädern/ Cyclocross suchen, je nachdem, die wichtigsten Kriterien sollten sein:

Solider Alurahmen, Carbon für den Preis gibts nicht/ ist Selbstmord. Hersteller ist dabei eigentlich relativ egal, ein 08/15 7000er Alurahmen sollte passen. Auch wenn heute (zurecht) fast ausschließlich Carbon Gabeln verbaut werden, so ist da auch besonders bei älteren Rädern Vorsicht geboten, oft ist ein sofortiger Austausch sinnvoll, was sofort min. 100€ macht, daher ist eine Alugabel für den Anfang oft die günstigstere, sichere Wahl.

Für die Anbauteile gilt: Desto älter, desto besser muss die Gruppe sein, also wenn's die aktuellsten 1-2 Gruppenreihen sind reicht ne Tiagra(/Sora), und äquivalente von den anderen Herstellern. Wenn's die Gruppen von vor 2013 (was bei ca. 300€ sehr wahrscheinlich ist) sind dann min. 105er, besser Ultegra, bzw. äquivalente der anderen Hersteller. Die Laufräder sind, grade bei älteren Rädern erstmal nicht so wichtig, solange sie sauber laufen, vorher mal zu schauen was dran ist und was dazu z.B. in Foren steht ist allerdings nie verkehrt, ggf. besonders in Sachen Gewichtsbeschränkung.

Zum Zustand: Die erste Frage sollte mMn die nach der Laufleistung und dem dazugehörigen Einsatzgebiet sein. Wenig Laufleistung ist immer gut, wenn die Laufleistung etwas höher ist (spätestens ab 2/3 kkm) sollte man auch genauer nach den Instandhaltungsarbeiten fragen (neue Teile, etc.) . Man sieht meistens recht gut wie viel das entsprechende Rad hinter sich hat, wenn man sich schwer zu reinigende Stellen z.B. am Umwerfer ansieht. Die Ritzel sollten gleichmäßig aussehen, mit möglichst wenigen Ausreißern. Oft merkt man sofort, dass ein Rad wenig gepflegt wurde, wenn die Bremshebel viel Spiel haben, dass entsteht entweder durch Verschleiß oder durch sehr schlechte Wartung. Am allerbesten ist es natürlich, wenn man jemanden mit ein paar Kenntnissen dabei hat, wenn man so jemanden nicht kennt, kann man sich im Internet zumindest grundlegende Faustregeln anlesen und im Fall der Fälle lernt man am meisten aus einem Fehlkauf, welchen man, wenn man vorher gut genug verglichen hat, meist auch ohne große Verluste los wird.
Die Standardrahmengröße für sich sollte man vor der Suche, idealerweise vor Ort (die Inet Tests reichen aber fürs erste auch, da eh jedes Rad anders ist) grob bestimmen und das Rad wenn's gefühlt nicht passt stehen lassen.
55 Kommentare
Sieht Gut aus
Weißt du wie viel der Rahmen wiegt ?
Ascotjmvor 6 m

Sieht Gut aus Weißt du wie viel der Rahmen wiegt ?


Nein, aber das komplette Fahrrad im Link ist 8.38kg !
Ich habe vergessen, gute find bruder für das ebike LIQ rock
hab einen schönen Abend
Bearbeitet von: "kiwideus" 25. Apr
Mega Preis, fahre den Cr1er Rahmen aus 2012, mMn so ziemlich der Perfekte Rahmen fürs Freizeitfahren.
Rahmenset, nicht nur Rahmen

31,6 Sattelstützendurchmesser ist leider etwas veraltet
Bearbeitet von: "Winner1234" 25. Apr
So Rahmen ohne alles kriegt man auch oft am Bahnhof. Man Muss nur schneller als die Entsorger von der Stadt sein, was aber kein Kunststück ist.
Momoko25.04.2019 21:38

So Rahmen ohne alles kriegt man auch oft am Bahnhof. Man Muss nur …So Rahmen ohne alles kriegt man auch oft am Bahnhof. Man Muss nur schneller als die Entsorger von der Stadt sein, was aber kein Kunststück ist.


Besonders Schenllspanner vereinfachen dir die Arbeit
Ascotjmvor 13 m

Besonders Schenllspanner vereinfachen dir die Arbeit


Die beiden angeschlossenen Reifen ninmt dann ein Anderer
schein ein alter hut zu sein von diesem shop... hat wohl kontakte zu der china.fab
forum.bikeradar.com/vie…080

..der Rahmen sieht auch noch 1:1 so aus wie der von 2013 oder?
Bearbeitet von: "shadow0711" 25. Apr
und wie bekomme ich da meine Scheibenbremsen rein?
Gibt es sowas wie einen lowbudget Geheimtipp? Suche was für 2x 3-4km täglich, allerdings werden bei uns ständig Fahrräder gestohlen, daher möglichst "günstig". Muss nichts können, nur möglichst leicht sein und nicht direkt nach zwei mal fahren Ausseinander fliegen.
Bearbeitet von: "Eden260V" 25. Apr
Eden260V25.04.2019 22:29

Gibt es sowas wie einen lowbudget Geheimtipp? Suche was für 2x 3-4km …Gibt es sowas wie einen lowbudget Geheimtipp? Suche was für 2x 3-4km täglich, allerdings werden bei uns ständig Fahrräder gestohlen, daher möglichst "günstig". Muss nichts können, nur möglichst leicht sein und nicht direkt nach zwei mal fahren Ausseinander fliegen.


Na was Gebrauchtes natürlich... Mach dich auf die Suche
Stoff925.04.2019 22:35

Na was Gebrauchtes natürlich... Mach dich auf die Suche


Hier in der Gegend gibt's nur alten Kram für 100 aufwärts. Taugen die 250 Euro Räder auf eBay / Amazon was?

amazon.de/Gal…efd
Eden260V25.04.2019 22:42

Hier in der Gegend gibts nur alten Kram für 100 aufwärts. Taugen die 250 E …Hier in der Gegend gibts nur alten Kram für 100 aufwärts. Taugen die 250 Euro Räder auf eBay / Amazon was? https://www.amazon.de/Galano....



Unter 100 wirst du auch nichts finden was nicht nach der zweiten Fahr ausernander fällt.
Die 250€ kannst du auch in ein gebrauchtes gutes Rad investieren. Bei 300-400€ gibt es schon brauchbare Räder.
Eden260V25.04.2019 22:42

Hier in der Gegend gibt's nur alten Kram für 100 aufwärts. Taugen die 250 E …Hier in der Gegend gibt's nur alten Kram für 100 aufwärts. Taugen die 250 Euro Räder auf eBay / Amazon was?https://www.amazon.de/Galano-Rennrad-DItalia-Rahmengr%C3%B6%C3%9Fen-Farben/dp/B07DCX4ZM7?ref_=Oct_CABSellerC_235171011_0&pf_rd_p=2a750df5-4575-550e-b98f-7aed597fcefd&pf_rd_s=mobile-hybrid-6&pf_rd_t=30901&pf_rd_i=235171011&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_r=ZGQDTAFRCEKHD4ZPSS7D&pf_rd_r=ZGQDTAFRCEKHD4ZPSS7D&pf_rd_p=2a750df5-4575-550e-b98f-7aed597fcefd


Tu Dir selbst den gefallen und kaufe nicht so ein Rad. Für das Geld gibt es gute gebrauchte.
Ich brauche ne Entscheidungshilfe.. Ich würde zu dem Rahmen noch gebrauchte 105er Anbauteile + Laufräder kaufen. Wäre dann so Pi mal Daumen bei 1000€ + einstellen + wuchten lassen in der Werkstatt.. würde sich das lohnen? Oder lieber nen gebrauchtes Rad in der Nähe suchen im den Preisbereich?
Eden260Vvor 10 m

Hier in der Gegend gibt's nur alten Kram für 100 aufwärts. Taugen die 250 E …Hier in der Gegend gibt's nur alten Kram für 100 aufwärts. Taugen die 250 Euro Räder auf eBay / Amazon


Nein, spar dir das Geld und beherzige den Rat.
Das sind ganz schlechte RR-Imitationen.
samsaara25.04.2019 22:46

Unter 100 wirst du auch nichts finden was nicht nach der zweiten Fahr …Unter 100 wirst du auch nichts finden was nicht nach der zweiten Fahr ausernander fällt. Die 250€ kannst du auch in ein gebrauchtes gutes Rad investieren. Bei 300-400€ gibt es schon brauchbare Räder.


Hm. Als Laie nicht den geringsten Schimmer wonach man bis 300 Euro suchen sollte...
Eden260Vvor 20 m

Hm. Als Laie nicht den geringsten Schimmer wonach man bis 300 Euro suchen …Hm. Als Laie nicht den geringsten Schimmer wonach man bis 300 Euro suchen sollte...



Etvl Trekking Rad (Alltag) Meine Empfehlung
samsaara25.04.2019 22:49

Ich brauche ne Entscheidungshilfe.. Ich würde zu dem Rahmen noch …Ich brauche ne Entscheidungshilfe.. Ich würde zu dem Rahmen noch gebrauchte 105er Anbauteile + Laufräder kaufen. Wäre dann so Pi mal Daumen bei 1000€ + einstellen + wuchten lassen in der Werkstatt.. würde sich das lohnen? Oder lieber nen gebrauchtes Rad in der Nähe suchen im den Preisbereich?


Man kann auch ein komplettes Gebrauchtrad kaufen, wobei man dabei besonders bei einem Carbonrahmen (falls dieser gewünscht ist) aufpassen muss, dass man sich keinen gefährlichen Schrott ins Haus holt, da gehört immer ein bisschen Glück und grundlegende Fachkenntnis dazu. Bei dem Preis für den Rahmen in neu würde ich allerdings auch nicht mehr groß über den kompletten Gebrauchtkauf nachdenken, grade wenn man selbst in der Lage ist das Rad zusammen zu bauen sollte man so für 1000-1300€ ein top Rad bekommen, Werkstatt kosten sind aber nicht zu unterschätzen, besonders für den Fall, dass man nicht das grundlegende selber macht, auswuchten kann man ruhig machen lassen, wobei man da idealerweise gleich nen guten LRs in gutem Zustand kaufen sollte, damit sollte das auch nicht unbedingt nötig sein...
Bearbeitet von: "MrSpecks" 26. Apr
Eden260Vvor 24 m

Hm. Als Laie nicht den geringsten Schimmer wonach man bis 300 Euro suchen …Hm. Als Laie nicht den geringsten Schimmer wonach man bis 300 Euro suchen sollte...


Shimano 105er Teile, Rahmenhöhe musste rausfinden- gibts zb bei brügelmann.de eine Orientierungshilfe...

Und dann gehst du am besten mit jemandem, der sich nur ein bisschen auskennt, zu dem Verkäufer und fährst kurz und er schaut sich Ritzel etc. an...

Da bekommst du für 300-400€ was brauchbares!
samsaara25.04.2019 22:49

Ich brauche ne Entscheidungshilfe.. Ich würde zu dem Rahmen noch …Ich brauche ne Entscheidungshilfe.. Ich würde zu dem Rahmen noch gebrauchte 105er Anbauteile + Laufräder kaufen. Wäre dann so Pi mal Daumen bei 1000€ + einstellen + wuchten lassen in der Werkstatt.. würde sich das lohnen? Oder lieber nen gebrauchtes Rad in der Nähe suchen im den Preisbereich?


Einen Rahmen zu kaufen um zu sparen lohnt sich meistens mit großem Abstand gar nicht. Du brauchst soviel Teile, die je nach qualitativer Ausführung richtig ins Geld gehen: Allein Vorbau und Lenker kosten schnell 150€.
Was imo als einziges für diesen Rahmen spricht: Carbon-Markenrahmen, eine solide Basis für Stückweises upgraden.

Das Rose Pro SL 105 ist für 1.099€ sicherlich besser. Zwar Alurahmen, dafür aber ein geiler. LRS passt auch.
Oder das Canyon Endurace AL 7.0, ebenfalls 1.099€.
Carbon gibt's be Canyon im guten Paket ab 1.399€ mit dem Endurace CF 7.0
Hier in der Gegend gibt es ein gebrauchtes Giant TCR Compact für 250€ im Angebot. Mit Carbongabel, Tiagra Bremsen, Frontumwerfer, Kurbel, hinten 105 Umwerfer, soll um die 8,5kg wiegen.
Scheint im guten Zustand zu sein, kann man da zuschlagen?
Bearbeitet von: "Hatshipuh" 26. Apr
Eden260Vvor 1 h, 1 m

Hm. Als Laie nicht den geringsten Schimmer wonach man bis 300 Euro suchen …Hm. Als Laie nicht den geringsten Schimmer wonach man bis 300 Euro suchen sollte...


Auf eBay Kleinanzeigen und Co. nach Rennrädern/ Cyclocross suchen, je nachdem, die wichtigsten Kriterien sollten sein:

Solider Alurahmen, Carbon für den Preis gibts nicht/ ist Selbstmord. Hersteller ist dabei eigentlich relativ egal, ein 08/15 7000er Alurahmen sollte passen. Auch wenn heute (zurecht) fast ausschließlich Carbon Gabeln verbaut werden, so ist da auch besonders bei älteren Rädern Vorsicht geboten, oft ist ein sofortiger Austausch sinnvoll, was sofort min. 100€ macht, daher ist eine Alugabel für den Anfang oft die günstigstere, sichere Wahl.

Für die Anbauteile gilt: Desto älter, desto besser muss die Gruppe sein, also wenn's die aktuellsten 1-2 Gruppenreihen sind reicht ne Tiagra(/Sora), und äquivalente von den anderen Herstellern. Wenn's die Gruppen von vor 2013 (was bei ca. 300€ sehr wahrscheinlich ist) sind dann min. 105er, besser Ultegra, bzw. äquivalente der anderen Hersteller. Die Laufräder sind, grade bei älteren Rädern erstmal nicht so wichtig, solange sie sauber laufen, vorher mal zu schauen was dran ist und was dazu z.B. in Foren steht ist allerdings nie verkehrt, ggf. besonders in Sachen Gewichtsbeschränkung.

Zum Zustand: Die erste Frage sollte mMn die nach der Laufleistung und dem dazugehörigen Einsatzgebiet sein. Wenig Laufleistung ist immer gut, wenn die Laufleistung etwas höher ist (spätestens ab 2/3 kkm) sollte man auch genauer nach den Instandhaltungsarbeiten fragen (neue Teile, etc.) . Man sieht meistens recht gut wie viel das entsprechende Rad hinter sich hat, wenn man sich schwer zu reinigende Stellen z.B. am Umwerfer ansieht. Die Ritzel sollten gleichmäßig aussehen, mit möglichst wenigen Ausreißern. Oft merkt man sofort, dass ein Rad wenig gepflegt wurde, wenn die Bremshebel viel Spiel haben, dass entsteht entweder durch Verschleiß oder durch sehr schlechte Wartung. Am allerbesten ist es natürlich, wenn man jemanden mit ein paar Kenntnissen dabei hat, wenn man so jemanden nicht kennt, kann man sich im Internet zumindest grundlegende Faustregeln anlesen und im Fall der Fälle lernt man am meisten aus einem Fehlkauf, welchen man, wenn man vorher gut genug verglichen hat, meist auch ohne große Verluste los wird.
Die Standardrahmengröße für sich sollte man vor der Suche, idealerweise vor Ort (die Inet Tests reichen aber fürs erste auch, da eh jedes Rad anders ist) grob bestimmen und das Rad wenn's gefühlt nicht passt stehen lassen.
daspk25.04.2019 23:58

Einen Rahmen zu kaufen um zu sparen lohnt sich meistens mit großem Abstand …Einen Rahmen zu kaufen um zu sparen lohnt sich meistens mit großem Abstand gar nicht. Du brauchst soviel Teile, die je nach qualitativer Ausführung richtig ins Geld gehen: Allein Vorbau und Lenker kosten schnell 150€.Was imo als einziges für diesen Rahmen spricht: Carbon-Markenrahmen, eine solide Basis für Stückweises upgraden.Das Rose Pro SL 105 ist für 1.099€ sicherlich besser. Zwar Alurahmen, dafür aber ein geiler. LRS passt auch.Oder das Canyon Endurace AL 7.0, ebenfalls 1.099€.Carbon gibt's be Canyon im guten Paket ab 1.399€ mit dem Endurace CF 7.0


Ich habe nur grob überschlagen und kurz auf ebay und kleinanzeigen gesucht wie viel die teile gebraucht so ca kosten. aber du wirst wohl recht haben, vor allem wegen kleinigkeiten die ich nicht beachte wird es wohl schnell teuer. würde auch mein erstes rad werden den ich aufbaue.. aber bock hätte ich trotzdem
ich schau mich schon länger um nach gebrauchten alu rädern, aber sind entweder überteuert für das alter oder es passt mir irgendwas nicht. hier hätte ich die möglichkeit, mir die teile selbst auszusuchen..
schwere entscheidung

MrSpecks25.04.2019 23:30

Man kann auch ein komplettes Gebrauchtrad kaufen, wobei man dabei …Man kann auch ein komplettes Gebrauchtrad kaufen, wobei man dabei besonders bei einem Carbonrahmen (falls dieser gewünscht ist) aufpassen muss, dass man sich keinen gefährlichen Schrott ins Haus holt, da gehört immer ein bisschen Glück und grundlegende Fachkenntnis dazu. Bei dem Preis für den Rahmen in neu würde ich allerdings auch nicht mehr groß über den kompletten Gebrauchtkauf nachdenken, grade wenn man selbst in der Lage ist das Rad zusammen zu bauen sollte man so für 1000-1300€ ein top Rad bekommen, Werkstatt kosten sind aber nicht zu unterschätzen, besonders für den Fall, dass man nicht das grundlegende selber macht, auswuchten kann man ruhig machen lassen, wobei man da idealerweise gleich nen guten LRs in gutem Zustand kaufen sollte, damit sollte das auch nicht unbedingt nötig sein...


Gebraucht würde ich auch eher zu Alu tendieren, da hast du recht. Ich würde es schon selbst zusammenbauen, aber z.b. schaltauge einstellen kann ich ohne werkzeug nicht. Stimmt, bei guten LRs bräuchte ich auch kein Wuchten.
samsaaravor 13 m

Ich habe nur grob überschlagen und kurz auf ebay und kleinanzeigen gesucht …Ich habe nur grob überschlagen und kurz auf ebay und kleinanzeigen gesucht wie viel die teile gebraucht so ca kosten. aber du wirst wohl recht haben, vor allem wegen kleinigkeiten die ich nicht beachte wird es wohl schnell teuer. würde auch mein erstes rad werden den ich aufbaue.. aber bock hätte ich trotzdem ich schau mich schon länger um nach gebrauchten alu rädern, aber sind entweder überteuert für das alter oder es passt mir irgendwas nicht. hier hätte ich die möglichkeit, mir die teile selbst auszusuchen.. schwere entscheidung Gebraucht würde ich auch eher zu Alu tendieren, da hast du recht. Ich würde es schon selbst zusammenbauen, aber z.b. schaltauge einstellen kann ich ohne werkzeug nicht. Stimmt, bei guten LRs bräuchte ich auch kein Wuchten.


Kompletträder sind natürlich auch eine Option, da aber der Rahmen erstmal das wichtigste an einem (Renn)Rad ist, halte ich es nach wie vor für eine gute Idee diesen (oder natürlich auch andere) zu kaufen( Wenn Rahmentyp und Größe passen) und ihn zunächst mit den besten Komponenten auszustatten die man sich leisten kann/will. Das gute daran ist, dass man dann später kostengünstig und mit wenig Aufwand Upgraden kann, was beim Rahmen selbst nicht so toll ist. Daher würde ich am Anfang immer erst in einen Top Rahmen investieren und bei den weiteren Komponenten sparen(z.B. durch Gebrauchtkauf), dazu bietet sich aber eher ein Rahmenkauf anstelle eines Komplettrades an, da die guten Rahmen selten neu mit brauchbarer Ausstattung zu guten Preisen bekommen sind.
Bearbeitet von: "MrSpecks" 26. Apr
phreakey25.04.2019 22:47

Tu Dir selbst den gefallen und kaufe nicht so ein Rad. Für das Geld gibt …Tu Dir selbst den gefallen und kaufe nicht so ein Rad. Für das Geld gibt es gute gebrauchte.


Woran erkennt man ein gutes Fahrrad? War letztens in einem Shop und wurde mit Infos bombardiert. Am Ende bin ich mit leeren Händen raus gegangen, weil das Fahrrad-kaufen heute zu einer Wissenschaft geworden ist.

Früher bin in in den nächsten Real/Marktkauf Und habe eine genommen, welches von der Größe gepasst hat. Ende.
Ascotjmvor 10 h, 33 m

Sieht Gut aus Weißt du wie viel der Rahmen wiegt ?


Rahmengewicht: 987 g
Gabelgewicht: 466 g

Quelle : m.roadbike.de/rennraeder/test-scott-cr1-team.230793.9.htm

Nach kurzer Recherche müsste es der Rahmen im Team sein. Sry, wenn ich falsch liege.

Edit: im oben verlinkten Forumsbeitrag von @shadow0711 wird von einer max. Reifenbreite von 25 mm berichtet. Vll für das ein oder andere Aufbauprojekt relevant.
Bearbeitet von: "Gargel" 26. Apr
Die Zugführung außen ist ja wie vor 20 Jahren.
Wer ein Rahmenset sucht, der sollte mal Hier schauen. Hab da den Wilier GTR Rahmen zu nem guten Kurs bekommen. Hat auch andere schicke, bezahlbare Sachen...
solution8526.04.2019 07:35

Die Zugführung außen ist ja wie vor 20 Jahren.



Was den Rahmen nicht schlechter macht. In der Regel sind die Konstruktionen von vor 20 Jahren weitaus stabiler als das was man heute bekommt (mal unabhängig vom Zielfeld Fahrradbau). Da hat man noch Geräte hergestellt, die auch 20 Jahre und länge rhalten. Heute geht alles nach 2 Jahren kaputt #geplanteobsoleszenz
MasterBrastervor 1 h, 43 m

Woran erkennt man ein gutes Fahrrad? War letztens in einem Shop und wurde …Woran erkennt man ein gutes Fahrrad? War letztens in einem Shop und wurde mit Infos bombardiert. Am Ende bin ich mit leeren Händen raus gegangen, weil das Fahrrad-kaufen heute zu einer Wissenschaft geworden ist. Früher bin in in den nächsten Real/Marktkauf Und habe eine genommen, welches von der Größe gepasst hat. Ende.


Ist sicher nicht einfach, das gebe ich zu. Aber wenn man sich ein wenig mit der Materie beschäftigt und sich vllt auch Hilfe in den einschlägigen Foren sucht, hat man doch gute Chancen. Ich finde zum Beispiel wichtig, eine Probefahrt zu unternehmen und am besten vergleichen. Wenn einem ein Rad passt, merkt man das so am besten und nicht wenn man das nächst billigste bestellt.
Eden260Vvor 10 h, 55 m

Gibt es sowas wie einen lowbudget Geheimtipp? Suche was für 2x 3-4km …Gibt es sowas wie einen lowbudget Geheimtipp? Suche was für 2x 3-4km täglich, allerdings werden bei uns ständig Fahrräder gestohlen, daher möglichst "günstig". Muss nichts können, nur möglichst leicht sein und nicht direkt nach zwei mal fahren Ausseinander fliegen.


Flohmarkt. Habe da alle Räder für die Freundin erstanden. Wenn der Deal zu gut ist lass aber lieber die Finger davon, mir hat auch am Sonntag ein Russe ein Carbon Rad für 600 angeboten wo ich auch als Laie sehen konnte, dass das ein Schnapper war... Setz dich einfach drauf und wenn dann nicht gleich alles knarzt und quietscht und du nicht sofort in Schweiß ausbrichst passt das doch. Gib nen Fuffi aus und kalkuliere noch paar Kröten extra für Reflektoren, Licht, Schloss, ggf. anderen Lenker und Spritzschutz ein. Kleinanzeigen würde ich abraten, da musst du erst mal quer durch die Stadt zu teils unmöglichen Uhrzeiten und nachher ist das ggf. verschwendete Zeit für beide Seiten weil es entweder nicht den Bildern entsprach oder irgendwas nicht richtig funktioniert.
21522589-9FX4c.jpg
orgeshvor 50 m

Was den Rahmen nicht schlechter macht. In der Regel sind die …Was den Rahmen nicht schlechter macht. In der Regel sind die Konstruktionen von vor 20 Jahren weitaus stabiler als das was man heute bekommt (mal unabhängig vom Zielfeld Fahrradbau). Da hat man noch Geräte hergestellt, die auch 20 Jahre und länge rhalten. Heute geht alles nach 2 Jahren kaputt #geplanteobsoleszenz


Ein 20 Jahre alter Carbonrahmen ist mit Sicherheit nicht stabiler, wie ein moderner Rahmen. Dafür hat sich bei der Entwicklung einfach zu viel getan. Und Züge die am Steuerrohr schleifen, sind einfach nur unschön. Und jetzt komm nicht mit diesen billigen Aufklebern als Schutz.
Oh, HOT
Eden260V25.04.2019 22:29

Gibt es sowas wie einen lowbudget Geheimtipp? Suche was für 2x 3-4km …Gibt es sowas wie einen lowbudget Geheimtipp? Suche was für 2x 3-4km täglich, allerdings werden bei uns ständig Fahrräder gestohlen, daher möglichst "günstig". Muss nichts können, nur möglichst leicht sein und nicht direkt nach zwei mal fahren Ausseinander fliegen.


Fixie von Fixie Inc. für ca. 200 EUR und gut ist. Die Dinger sind gerade für so kurze Wege prima und es ist auch nichts dran, also kann auch nichts kaputt gehen.
Ein gutes Schloss brauchst du aber trotzdem, egal wie teuer dein Fahrrad ist.
Günstige Carbon-Rahmen in verschiedenen Größen und zum Teil Disc gibts auch immer bei Bike Discount:

bike-discount.de/de/…277

Gabel käme natürlich noch OnTop.

Wie schon gesagt, das Schrauben an sich muss schon Teil des Vergnügens sein, sonst ergibt das Selberbauen gegenüber nen Komplettrad keinen Sinn.

Günstiger Einstieg bietet z.B. auch Decathlon: decathlon.de/p/r…LAU

Sectorplantone26.04.2019 10:54

Fixie von Fixie Inc. für ca. 200 EUR und gut ist. Die Dinger sind gerade …Fixie von Fixie Inc. für ca. 200 EUR und gut ist. Die Dinger sind gerade für so kurze Wege prima und es ist auch nichts dran, also kann auch nichts kaputt gehen.Ein gutes Schloss brauchst du aber trotzdem, egal wie teuer dein Fahrrad ist.



Das wenige, was am Fixie Inc.dran ist, bleibt aber trotzdem unteres Qualitätsniveau. Dann lieber nen alten Stahlrenner kaufen, neuen Laufradsatz rein und Schaltung weg. Dann weiß man wenigstes was verbaut wurde. Man muss hier und da schauen, dass alles kompatibel ist, das ist aber machbar.

Laufradsatz gibts z.B. grad hier mydealz.de/dea…881
shinjo_3vor 15 m

Günstige Carbon-Rahmen in verschiedenen Größen und zum Teil Disc gibts au …Günstige Carbon-Rahmen in verschiedenen Größen und zum Teil Disc gibts auch immer bei Bike Discount:https://www.bike-discount.de/de/shop/carbon-277Gabel käme natürlich noch OnTop. Wie schon gesagt, das Schrauben an sich muss schon Teil des Vergnügens sein, sonst ergibt das Selberbauen gegenüber nen Komplettrad keinen Sinn.Günstiger Einstieg bietet z.B. auch Decathlon: https://www.decathlon.de/p/rennrad-triban-rc-520-scheibenbremse/_/R-p-301734?mc=8502389&c=BLAUDas wenige, was am Fixie Inc.dran ist, bleibt aber trotzdem unteres Qualitätsniveau. Dann lieber nen alten Stahlrenner kaufen, neuen Laufradsatz rein und Schaltung weg. Dann weiß man wenigstes was verbaut wurde. Man muss hier und da schauen, dass alles kompatibel ist, das ist aber machbar.Laufradsatz gibts z.B. grad hier https://www.mydealz.de/deals/racing-sport-laufradsatz-von-fulcrum-28-135881


Ich kann da nur aus Erfahrung sprechen. Habe 3 fixie Inc Im bekanntenkreis und auch, wenn die Sachen nicht die höchste Qualität haben, reichen die für die genannte Strecke problemlos. Ich fahre mit meinem 3tkm im Jahr und besitze es seit 3 Jahren, die Sachen, die ich austauschen musste bisher, hätte ich auch bei teureren Bikes tauschen müssen.
daspk25.04.2019 23:58

Einen Rahmen zu kaufen um zu sparen lohnt sich meistens mit großem Abstand …Einen Rahmen zu kaufen um zu sparen lohnt sich meistens mit großem Abstand gar nicht. Du brauchst soviel Teile, die je nach qualitativer Ausführung richtig ins Geld gehen: Allein Vorbau und Lenker kosten schnell 150€.Was imo als einziges für diesen Rahmen spricht: Carbon-Markenrahmen, eine solide Basis für Stückweises upgraden.Das Rose Pro SL 105 ist für 1.099€ sicherlich besser. Zwar Alurahmen, dafür aber ein geiler. LRS passt auch.Oder das Canyon Endurace AL 7.0, ebenfalls 1.099€.Carbon gibt's be Canyon im guten Paket ab 1.399€ mit dem Endurace CF 7.0


Ne 105 Gruppe zb die 5800 bekommt man für 400€, LRS aus zb KinLin Xr300 + CN Speichen + Bitex oder Powerway Naben ca. 230€, Lenker + Vorbau aus Carbon(Aliexpress) 50€, Lenkerband + Reifen + Schläuche 80€, Sattelstütze + Sattel aus Carbon 40€(Aliexpress) und fertig ist das Rad, wiegt dann so mit Pedale ca 7,4kg und ist garantiert leichter wie das Canyon CF 7.0

Ich baue selbst und komme mit dem fertigen Bike immer günstiger, als wenn ich komplett kaufen würde.
Dirk_Mann26.04.2019 15:39

Ne 105 Gruppe zb die 5800 bekommt man für 400€, LRS aus zb KinLin Xr300 + C …Ne 105 Gruppe zb die 5800 bekommt man für 400€, LRS aus zb KinLin Xr300 + CN Speichen + Bitex oder Powerway Naben ca. 230€, Lenker + Vorbau aus Carbon(Aliexpress) 50€, Lenkerband + Reifen + Schläuche 80€, Sattelstütze + Sattel aus Carbon 40€(Aliexpress) und fertig ist das Rad, wiegt dann so mit Pedale ca 7,4kg und ist garantiert leichter wie das Canyon CF 7.0Ich baue selbst und komme mit dem fertigen Bike immer günstiger, als wenn ich komplett kaufen würde.


Das klingt ziemlich cool. Hast du die exakten Komponenten Bezeichnungen zufällig schonmal zusammengestellt, sodass man das einfach googlen könnte?
Wäre mir wahrscheinlich zum Schluss zu anstrengend, ein Rad selbst zusammenzuschrauben, aber interessieren würde es mich auf jeden Fall mal, was die handwerklich talentierten Zeitgenossen sich so zusammenbauen können
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text