Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Rennrad TRI Ridley Chronus (Carbon/Shimano 105/Aero Bar) - 2016 (L)
419° Abgelaufen

Rennrad TRI Ridley Chronus (Carbon/Shimano 105/Aero Bar) - 2016 (L)

1.161€1.976€-41%
21
eingestellt am 30. MaiBearbeitet von:"kiwideus"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
21861752-gqHLt.jpg
21 Kommentare
Echt schick
Wer grad eins sucht kann hier nix verkehr machen. Topteil.
Gibt es für das Ding auch eine nach vorne gekröpfte Sattelstütze? So sieht das aus, wenn man für Triathlon nicht weit genug nach vorne könnte, gerade wenn man einen kurzen nasenlosen Sattel hat.
8,7 kg -> viel zu schwer!
Plagiate_Tempel30.05.2019 16:27

Schwätzer


Entweder kaufe ich mir direkt was ordentliches, oder ich lasse es. Das Teil ist aus meiner Sicht ein Blender!
DealWissenschaftler30.05.2019 16:30

Entweder kaufe ich mir direkt was ordentliches, oder ich lasse es. Das …Entweder kaufe ich mir direkt was ordentliches, oder ich lasse es. Das Teil ist aus meiner Sicht ein Blender!


Das Rad ist mit ein paar ordentlichen Laufrädern und Reifen absolut ok für einen Amateur. Und das Gewicht ist bei einem Aero immer etwas höher, wenn du beides willst liegst du ruckzuck beim 4/5-fachen Preis.

Stoff930.05.2019 15:48

Für den Preis gern ein Alternativangebot!


Ab und an gibt es bei Canyon im Outlet ein paar Rückläufer, aber auch da liegste bei 1500-1600 mit einer reinen 105 dann. Dein Deal ist TOP.
Bearbeitet von: "Plagiate_Tempel" 30. Mai
DealWissenschaftler30.05.2019 15:46

8,7 kg -> viel zu schwer!


Du bist raus. Für den Preis mehr als akzeptabel. Ist ja kein Rennrad sondern ein. Zeitfahrrad. Guter Preis.
DealWissenschaftler30.05.2019 15:46

8,7 kg -> viel zu schwer!


Das ist ein Zeitrad. Gewicht völlig okay bzw beim Zeitrad eh nicht Priorität Nummer 1.
21861752-gqHLt.jpg
solution8530.05.2019 15:21

Gibt es für das Ding auch eine nach vorne gekröpfte Sattelstütze? So sieht …Gibt es für das Ding auch eine nach vorne gekröpfte Sattelstütze? So sieht das aus, wenn man für Triathlon nicht weit genug nach vorne könnte, gerade wenn man einen kurzen nasenlosen Sattel hat.


Die brauchst Du wahrscheinlich nicht. Den Sattel kann man auf der Stütze noch weiter nach vorne schieben.
Mantera30.05.2019 19:55

Die brauchst Du wahrscheinlich nicht. Den Sattel kann man auf der Stütze …Die brauchst Du wahrscheinlich nicht. Den Sattel kann man auf der Stütze noch weiter nach vorne schieben.


Aber nicht weit genug, ich habe meine Sattelnase z.B. 2cm hinter dem Tretlager. Und das bei einem naselosen Sattel.
solution8530.05.2019 20:24

Aber nicht weit genug, ich habe meine Sattelnase z.B. 2cm hinter dem …Aber nicht weit genug, ich habe meine Sattelnase z.B. 2cm hinter dem Tretlager. Und das bei einem naselosen Sattel.



Anhand der Bilder ist es natürlich ein wenig Kaffeesatzleserei, aber die Sattelstütze sieht aus wie die üblichen Triathlon-Sattelstützen mit etwa 50mm langer Schiene. Auf den Bildern ist der Sattel etwa in der Mitte und schließt mit dem Tretlager ab. Also sollten noch etwa 25mm Luft sein . Damit sollte auch ein nasenloser Sattel nah genug ans Tretlager kommen.

Im Zweifel hilft allerdings ohnehin nur ausprobieren. Jeder Jeck ist anders und jedes TT-Rad erst recht.
DealWissenschaftler30.05.2019 15:46

8,7 kg -> viel zu schwer!


Nein, TT Bikes sind idR schwerer als Rennräder - 8,5 Kg ist nicht wirklich schwer bei einem TT. Wenn es hier was zu bemängeln gibt, dann sind es Dinge wie eine Kompaktkurbel; die macht bei einem TT wenig Sinn.
Ansonsten pro: normale Rennradbremsen, normaler Vorbau usw. Hat schon Potential das Rad...
Ist man mit 1,97 zu gross dafür? Ps. Und ich hab Rücken...😄
Bearbeitet von: "kerbholzgt_" 31. Mai
Mantera31.05.2019 07:17

Anhand der Bilder ist es natürlich ein wenig Kaffeesatzleserei, aber die …Anhand der Bilder ist es natürlich ein wenig Kaffeesatzleserei, aber die Sattelstütze sieht aus wie die üblichen Triathlon-Sattelstützen mit etwa 50mm langer Schiene. Auf den Bildern ist der Sattel etwa in der Mitte und schließt mit dem Tretlager ab. Also sollten noch etwa 25mm Luft sein . Damit sollte auch ein nasenloser Sattel nah genug ans Tretlager kommen. Im Zweifel hilft allerdings ohnehin nur ausprobieren. Jeder Jeck ist anders und jedes TT-Rad erst recht.



Naja mit einem Fizik Mistica könnte es eng werden. Viel Platz ist da nicht mehr zum Schieben. Ich finde den Winkel des Sattelrohres relativ flach für ein TT. Moderne TT´s haben entweder ein steileres Sitzrohr, oder der Sattelschlitten ist nach vorne und nicht nach hinten gekröpft. Für UCI konformes Zeitfahren ist das sicher in Ordnung, aber für Triathlon ist das Rad so eher nicht geeignet.
21866579-6u3ol.jpg
solution8531.05.2019 09:30

Naja mit einem Fizik Mistica könnte es eng werden. Viel Platz ist da nicht …Naja mit einem Fizik Mistica könnte es eng werden. Viel Platz ist da nicht mehr zum Schieben. Ich finde den Winkel des Sattelrohres relativ flach für ein TT. Moderne TT´s haben entweder ein steileres Sitzrohr, oder der Sattelschlitten ist nach vorne und nicht nach hinten gekröpft. Für UCI konformes Zeitfahren ist das sicher in Ordnung, aber für Triathlon ist das Rad so eher nicht geeignet.[Bild]


Na gut, ich glaube, Du hast Recht. Der Lenkwinkel ist mit 72,5° angegeben. Das ist ein normaler Rennrad-Sitzwinkel. Für ein Zeitfahrrad sollte es eher Richtung 80° gehen.
Mantera31.05.2019 12:42

Na gut, ich glaube, Du hast Recht. Der Lenkwinkel ist mit 72,5° angegeben. …Na gut, ich glaube, Du hast Recht. Der Lenkwinkel ist mit 72,5° angegeben. Das ist ein normaler Rennrad-Sitzwinkel. Für ein Zeitfahrrad sollte es eher Richtung 80° gehen.


Wo hast du die Geodaten her? Mein Canyon hat aber auch 73° Lenkwinkel.
Bearbeitet von: "solution85" 31. Mai
solution8531.05.2019 13:52

Wo hast du die Geodaten her? Mein Canyon hat aber auch 73° Lenkwinkel.



Die Geodaten stehen auf der Detailseite bei Merlin Cycles. Ich habe mich verschrieben. Der Sitzwinkel beträgt 72,5° (bei der größten Rahmengröße).
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text