-80°
ABGELAUFEN
Rennrad Verenti Technique (Tiagra)
Rennrad Verenti Technique (Tiagra)

Rennrad Verenti Technique (Tiagra)

Preis:Preis:Preis:647,28€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Wiggle gibt es gerade ein gutes Rad in der Einsteigerklasse zu haben. Für die verbauten Komponenten (komplette Tiagra Gruppe) ist der Preis echt super. Das Gewicht ist zwar relativ hoch, aber noch im Rahmen. Apropos Rahmen, wenn man auf die 90er steht, dann ist diese Farbe einfach der Hammer xD

Die verfügbaren Rahmenhöhen (leider kein 54er):
50,56,58,60

Hier findet man einen Test zu dem Rad (leider in Englisch):

road.cc/con…ike

Man sollte aber Bedenken, dass man online KEINE vernünftige Beratung erhält und man NICHT Probefahren kann. Auch sollte man technisches Knowhow mitbringen, auch die Räder "aufgebaut" geliefert werden. Man weiss nicht, ob dies ein Fachmann gemacht hat. Wer noch nie ein Rennrad besaß, sollte die Finger vom Onlinekauf lassen.

Man kann übrigens bei der ersten Bestellung als Neukunde nochmals 10€ sparen.

Hier die technischen Daten:

Anzahl der Gänge:20
Achsentyp vorn:9 mm SchnellspannerKabelführung:Außenliegend
Modelljahr:2016
Rahmen:Technique 6061 Aluminiumrahmen mit hydrogeformtem Ober- und Unterrohr
Gabel-Material:Carbon
Gabel:Vollcarbon verjüngt
Steuerrohr:Verjüngt, sonstigeAufnahme für Flaschenhalter:2 Stück
Befestigung für Umwerfer:Schelle
Ausfallenden:Austauschbares Schaltauge (hinten)
Laufradgröße:700 C (622)
Laufradsatz:Shimano RS010
Gruppenset:Shimano
Brems- & Schalthebel:Shimano Tiagra
Umwerfer:Shimano Tiagra
Schaltwerk:Shimano Tiagra
Bremsentyp:Felgenbremse
Bremsen:Shimano Tiagra Hebel
Bremssättel:Shimano Tiagra
Kurbeltyp:Kompakt
Kurbel:Shimano Tiagra
Kettenblattgröße:50 Zähne, 34 Zähne
Kette:Shimano
Innenlager:Shimano
Kassette:Shimano 10-fach
Übersetzungsverhältnis:12-28 Zähne
Lenker:Cosine, 75 mm Reach, 31,8 mm, Außen: 50/52 cm -400 mm, 54/56cm - 420 mm, 58/ 60 cm - 440 mm
Lenkerband/Griffe:Kork Lenkerband
Vorbau:Cosine, 3D-geschmiedet, 4 Schrauben, -7°, 31,8mm,, ext:50/52cm-80mmL,54cm-90mmL,56cm-100mmL, 58cm-110mmL, 60cm-120mmL
Sattelstütze:Cosine 27,2 schwarz
Sattel:Cosine Rennrad
Reifen:Continental Ultra Sport II 700 x 28C
Pedalen:Einfache Flachpedalen im Lieferumfang enthalten

7 Kommentare

Noch kein Fahrrad-Missionar hier und auch kein Rad-Esoteriker, und trotzdem schon im Minus??

Millsvor 9 m

Noch kein Fahrrad-Missionar hier und auch kein Rad-Esoteriker, und …Noch kein Fahrrad-Missionar hier und auch kein Rad-Esoteriker, und trotzdem schon im Minus??


Ich kann gerne den Missionar Part spielen. Also du solltest mehr Fahrrad fahren, weil............ . Kurz: Damit du attraktiver auf die Frauenwelt wirkst. Außer du willst natürlich eine der echten "Perlen" abgreifen, die erst in einem getunten und mit vergoldetem Motorblock geschmückten Golf 4, so richtig in Fahrt kommen
Bearbeitet von: "deadpoet" 1. Feb

Cold, da es nichts mit Gaming, Smartphones oder Damenwäsche zutun hat.

Die wissen wahrscheinich schon warum sie kein Gewicht angeben.

Verfasser

Copyrightvor 10 m

Die wissen wahrscheinich schon warum sie kein Gewicht angeben.


also laut der review wiegt es 9,8kg. in dem preissegment sollte man halt nicht zu viel erwarten. wenn man es mit dem scott speedster 30 vergleicht, dann wiege es "gerade" mal 500gramm mehr und kostet 110€ weniger...

peddarsonvor 29 m

also laut der review wiegt es 9,8kg. in dem preissegment sollte man halt …also laut der review wiegt es 9,8kg. in dem preissegment sollte man halt nicht zu viel erwarten. wenn man es mit dem scott speedster 30 vergleicht, dann wiege es "gerade" mal 500gramm mehr und kostet 110€ weniger...


Die Frage ist halt immer für welche Rahmengröße gibt Scott das Gewicht angibt und für welche Rahmengröße der Test. Auch stellt sich die Frage ob Pedale mitgewogen wurden. Scott ist aber auch nciht gerade eine Marke, die man im Einsteigersegment kaufen sollte. Oft zahlt man ja für die Premiummarken primär den Premiumaufschlag für den Namen.

Canyon Endurance wiegt 8,7kg bei 899 Euro und Größe M. Billiger gibt's nicht von Canyon.
canyon.com/de-…tml

Bei der zweiten beliebten Direktversandmarke Radon geht es bei Rennrädern erst bei 1099 Euro los. Daher verkneif ich mir mal einen Vergleich.

Neben Gewicht ist das zweite Problem von günstigen Rennrädern eine beschissene Geometrie. Keinem macht Sport Spass wenn man 30 Minuten der Rücken zu schmerzen beginnt.
Bearbeitet von: "Copyright" 1. Feb

Das Rad sieht aus als hätten Sie zufällig in einem Lager noch Rahmen aus den 80er gefunden... grausame Farbe, aussenliegende Züge... dann lieber auf die Stadler Mitarbeiterrabattaktion warten und dort für 50€ mehr die Hausmarke kaufen...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text