Resilio Sync Home/Family Pro Dateisynchronisation [55% Gutschein]
189°Abgelaufen

Resilio Sync Home/Family Pro Dateisynchronisation [55% Gutschein]

26,35€49,19€-46%
31
eingestellt am 12. JunBearbeitet von:"ayron"
Scheinbar gibt es aktuell einen 55%-Discount für ResilioSync. Irgendwo scheint aber ein Bug zu sein, der Rabatt beträgt nämlich nur 46%. Aber sowohl im Banner für den Family Plan als auch in der Gutscheinübersicht seht ihr die offerierten 55%.
Edit: Via USA-VPN kommt man auf die 55% Abzug und somit auf 38,16€ (45 USD) für die 5-Fach-Family-Lizenz bzw. 22,90€ (27 USD) für die Einzellizenz.

Ich hab diese Aktion nirgendswo beworben gesehen, eventuell ist sie noch ganz "neu" und der Fehler wird behoben?

Gültig sowohl für die Single-User Lizenz (Dealpreis) als auch für die 5-User-Family-Version (43,91€ statt 81,99€)

Weiß jemand ob es ein Problem geben könnte das ganze via VPN zu Kaufen um noch ein wenig mehr zu sparen?

Übrigens: Studenten können sich wohl immer 50% beantragen, eine FLOSS-Alternative ist Syncthing. Ich musste aber in Verbindung für Synology-NAS Feststellen, dass Resilio idiotensicherer ist.

Edit: Für Free Nutzer die überlegen ob sich das Upgrade lohnt. Hauptvorteil ist für mich, dass jetzt ALLE Ordner automatisch auf ALLEN Devices angezeigt werden. Also nicht mehr nervig jeden Sync manuell einrichten. Desweiteren könnt ihr auch nur eine einzelne Datei oder einzelne Sub-Ordner synchronisieren.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Ich poste es immer wieder, falls es Interessierte nicht kennen: syncthing.net/
31 Kommentare
Hmmm.. kommt sowas nicht echt kostenlos mit jedem NAS mit?
SchmuseTiggervor 5 m

Hmmm.. kommt sowas nicht echt kostenlos mit jedem NAS mit?



ResilioSync, ehemals BitTorrentSync ist schon was anderes. Nachdem ich feststellen musste das Synology wohl derzeit massive Probleme bei der CloudStation hat (zumindest laut GooglePlay Bewertungen) setze ich jetzt auf Resilio. Das ganze ist aber dezentral P2P und ginge theoretisch auch ganz ohne ein NAS-System.
Also Handy, Tablet und PC die Foto-Ordner Synchronisieren. Für diesen einfachen Zwecke reicht aber wohl auch die Free-Version.
Wer nicht weiß was es ist wirds vermutlich auch nicht brauchen. Ist ja kein Xiaomi ;-)
Bearbeitet von: "ayron" 12. Jun
Ich poste es immer wieder, falls es Interessierte nicht kennen: syncthing.net/
Wie ist das denn mit Akku? Also Syncthinghat den Akku schnelelr leergesaugt als alles andre...
Da zerhämmern sich so viele Leute die Birne wie sie an Daten herankommen … Dabei ist die Lösung hier doch so einfach
Bearbeitet von: "mundtot" 12. Jun
KoenigLudwigvor 26 m

Wie ist das denn mit Akku? Also Syncthinghat den Akku schnelelr …Wie ist das denn mit Akku? Also Syncthinghat den Akku schnelelr leergesaugt als alles andre...


Hab es auf den Handy. Keine Probleme komme locker über den Tag. Syncthing hab ich nicht zum Laufen bekommen auf dem nas
Obwohl ich Resilio (gerne) nutze, gibt es einiges was mir nicht gefällt. Eines davon ist der Support bzw. die Geschwindigkeit, in der Bugs gefixt werden.

Ich schätze Resilio hat sehr geringe Ressourcen oder ist kurz vorm schliessen.

Auf der anderen Seite gibt es keine Alternative (auch Syncthing nicht) welche auf Synology NAS, Raspberry, iOS, MacOS sauber und schnell läuft.

ayronvor 1 h, 12 m

ResilioSync, ehemals BitTorrentSync ist schon was anderes. Nachdem ich …ResilioSync, ehemals BitTorrentSync ist schon was anderes. Nachdem ich feststellen musste das Synology wohl derzeit massive Probleme bei der CloudStation hat (zumindest laut GooglePlay Bewertungen) setze ich jetzt auf Resilio. Das ganze ist aber dezentral P2P und ginge theoretisch auch ganz ohne ein NAS-System.Also Handy, Tablet und PC die Foto-Ordner Synchronisieren. Für diesen einfachen Zwecke reicht aber wohl auch die Free-Version.Wer nicht weiß was es ist wirds vermutlich auch nicht brauchen. Ist ja kein Xiaomi ;-)


Der Nachfolger von der Cloudstation ist Drive.
Bitte holt euch das nicht, ich hab mir das letztens gekauft und es ist einfach nur ein Graus Nextcloud und Co sind deutlich besser
ozmanvor 46 m

Obwohl ich Resilio (gerne) nutze, gibt es einiges was mir nicht gefällt. …Obwohl ich Resilio (gerne) nutze, gibt es einiges was mir nicht gefällt. Eines davon ist der Support bzw. die Geschwindigkeit, in der Bugs gefixt werden. Ich schätze Resilio hat sehr geringe Ressourcen oder ist kurz vorm schliessen.Auf der anderen Seite gibt es keine Alternative (auch Syncthing nicht) welche auf Synology NAS, Raspberry, iOS, MacOS sauber und schnell läuft.Der Nachfolger von der Cloudstation ist Drive.



Kennst du dich aus? Soweit ich dass sehe kann Drive aktuell nämlich gar keine Synchronisation (Bis auf den Desktop Applikationen). Somit ist Synology Drive gar kein Synchronisationsdienst. Ich hatte schon Seafile, BT-Sync und Syncthing im Einsatz. Jetzt Synology geholt um nicht mehr "frickeln" zu müssen und muss feststellen dass der Sync mit mobile Devices derzeit eher ein Witz ist (nur alte Cloud App, welche aber wohl nicht mehr geupdatet wird und mehr schlecht als recht funktioniert).
Am liebsten wäre mir Seafile als Docker auf der DS. Aber das ist schon wieder "frickeln" für jemanden der keine Ahnung von Docker hat.
Borotesvor 9 m

Bitte holt euch das nicht, ich hab mir das letztens gekauft und es ist …Bitte holt euch das nicht, ich hab mir das letztens gekauft und es ist einfach nur ein Graus Nextcloud und Co sind deutlich besser



Kann es sein, dass du Äpfel mit Birnen vergleichst? Wäre schön wenn du inhaltlich auch noch was beitragen könntest, so ist dein Post nur wenig konstruktiv.
Passend dazu: https://www.eti-lan.xyz
Habe Resilio auf dem PC, Android und Qnap NAS laufen aber in der kostenlosen Version. Ich empfehle das die Ursprungsdatenquelle auf dem PC vorhanden ist und man von dort aus die Links/QR Codes fürs verteilen erstellt.
KoenigLudwigvor 1 h, 51 m

Wie ist das denn mit Akku? Also Syncthinghat den Akku schnelelr …Wie ist das denn mit Akku? Also Syncthinghat den Akku schnelelr leergesaugt als alles andre...



ich bin nach BittorrentSync zu Syncthing und inzwischen bei Synology Cloud Station und für Backup von Handyfotos DS Photo. Syncthing geht auf dem Smartphone mal gar nicht vom Ressourcenverbrauch.
Bearbeitet von: "borda" 12. Jun
bordavor 3 m

ich bin nach BittorrentSync zu Syncthing und inzwischen bei Synology …ich bin nach BittorrentSync zu Syncthing und inzwischen bei Synology Drive. Syncthing geht auf dem Smartphone mal gar nicht vom Ressourcenverbrauch.



Synology Drive synchronisiert aber doch gar nicht? Also hast du dein Nutzerverhalten geändert. Oder bin ich nicht Up to date?

munsterbustervor 12 m

Habe Resilio auf dem PC, Android und Qnap NAS laufen aber in der …Habe Resilio auf dem PC, Android und Qnap NAS laufen aber in der kostenlosen Version. Ich empfehle das die Ursprungsdatenquelle auf dem PC vorhanden ist und man von dort aus die Links/QR Codes fürs verteilen erstellt.



Nutzt du die Pro? In der Pro siehst du doch sowieso in jedem Device alle Ordner. Also wo man was erstellt sollte dann egal sein.
ayronvor 23 m

Kann es sein, dass du Äpfel mit Birnen vergleichst? Wäre schön wenn du in …Kann es sein, dass du Äpfel mit Birnen vergleichst? Wäre schön wenn du inhaltlich auch noch was beitragen könntest, so ist dein Post nur wenig konstruktiv.


Einfach alles läuft sehr unzuverlässig, der Dienst ist auch sehr kompliziert aufgebaut. Für lediglich eine Dateisynchronisierung ist man mit eigenen Clouddiensten besser aufgehoben, die man z.B. auf einem Raspberry Pi laufen lässt.
ayronvor 30 m

Kennst du dich aus? Soweit ich dass sehe kann Drive aktuell nämlich gar …Kennst du dich aus? Soweit ich dass sehe kann Drive aktuell nämlich gar keine Synchronisation (Bis auf den Desktop Applikationen). Somit ist Synology Drive gar kein Synchronisationsdienst. Ich hatte schon Seafile, BT-Sync und Syncthing im Einsatz. Jetzt Synology geholt um nicht mehr "frickeln" zu müssen und muss feststellen dass der Sync mit mobile Devices derzeit eher ein Witz ist (nur alte Cloud App, welche aber wohl nicht mehr geupdatet wird und mehr schlecht als recht funktioniert).Am liebsten wäre mir Seafile als Docker auf der DS. Aber das ist schon wieder "frickeln" für jemanden der keine Ahnung von Docker hat.


Weil die von mir genannten Bugs nicht gefixt werden, nutze ich aktuell eine Verbindung aus Drive auf meinem Mac und Resilio auf meiner Synology, Raspberry, iPhone und iPad.

Drive hat schon den Vorteil, dass du eine supergeile Versionierung am laufen hast. Dazu muss Drive aber nur auf dem NAS laufen aber nicht auf den Clients.

Seafile ist auch cool. Ich hatte das früher auf einer bezahlten Cloud am laufen, jedoch habe ich diese gekündigt und nutze eben Resilio. Ich hatte keinen Bock das auf der Synology zum laufen zu bringen.
Die alte Cloud App auf iOS war eine Katastrophe, daher freue ich mich über Drive.

tldr:
Ich nutze Resilio um die wichtigsten Daten auf meinem NAS auch unterwegs nutzen zu können.
Also klont Resilio diese Daten VERSCHLÜSSELT auf mein Raspi. Somit habe ich ein Peer, welches immer läuft. Mein NAS muss nicht immer laufen, dennoch habe ich meine Daten immer dabei.
ayronvor 11 m

Synology Drive synchronisiert aber doch gar nicht? Also hast du dein …Synology Drive synchronisiert aber doch gar nicht? Also hast du dein Nutzerverhalten geändert. Oder bin ich nicht Up to date?Nutzt du die Pro? In der Pro siehst du doch sowieso in jedem Device alle Ordner. Also wo man was erstellt sollte dann egal sein.



Hast recht, hab es schon angepasst. Es geht um Cloud.
Ich kann Resilio Sync nur empfehlen. Der einzige realt-time sync, der auch bei tausenden von Dateien nicht schlapp macht und die Dateien in ein zwei Sekunden auf den anderen Geräten aktualisiert.
Bei mir läuft es auf einer NAS, 3 PCs und 2 Smartphones. Auf dem Smartphone hat sich die App schon mal aufgehängt (Akku leer gesogen), ist aber grundsätzlich sonst zuverlässig. Auf den PCs und der NAS läuft es ohne Probleme.

Ob man eine Lizenz sich aber kauft, ist eine andere Frage, da die zusätzlichen Features nicht unbedingt notwendig sind. ZU dem Preis ist es aber super, da es eben stabil läuft.

Auch der Support hat bisher prompt geantwortet und das Problem meist schnell gelöst.
ozmanvor 2 h, 18 m

Obwohl ich Resilio (gerne) nutze, gibt es einiges was mir nicht gefällt. …Obwohl ich Resilio (gerne) nutze, gibt es einiges was mir nicht gefällt. Eines davon ist der Support bzw. die Geschwindigkeit, in der Bugs gefixt werden. Ich schätze Resilio hat sehr geringe Ressourcen oder ist kurz vorm schliessen.Auf der anderen Seite gibt es keine Alternative (auch Syncthing nicht) welche auf Synology NAS, Raspberry, iOS, MacOS sauber und schnell läuft.Der Nachfolger von der Cloudstation ist Drive.



Hast du dir mal GoodSync angesehen? goodsync.com/
Läuft stabil bei mir und scheint eine solide Firma dahinter zu sein.
ozmanvor 2 h, 17 m

Weil die von mir genannten Bugs nicht gefixt werden, nutze ich aktuell …Weil die von mir genannten Bugs nicht gefixt werden, nutze ich aktuell eine Verbindung aus Drive auf meinem Mac und Resilio auf meiner Synology, Raspberry, iPhone und iPad.Drive hat schon den Vorteil, dass du eine supergeile Versionierung am laufen hast. Dazu muss Drive aber nur auf dem NAS laufen aber nicht auf den Clients.Seafile ist auch cool. Ich hatte das früher auf einer bezahlten Cloud am laufen, jedoch habe ich diese gekündigt und nutze eben Resilio. Ich hatte keinen Bock das auf der Synology zum laufen zu bringen.Die alte Cloud App auf iOS war eine Katastrophe, daher freue ich mich über Drive.tldr:Ich nutze Resilio um die wichtigsten Daten auf meinem NAS auch unterwegs nutzen zu können.Also klont Resilio diese Daten VERSCHLÜSSELT auf mein Raspi. Somit habe ich ein Peer, welches immer läuft. Mein NAS muss nicht immer laufen, dennoch habe ich meine Daten immer dabei.



Aber Drive kann doch nicht synchronisieren? Das ist die entscheidende Fähigkeit die mich noch stört. Ich möchte wenigstens einen Ordner Offline runterladen können und dann Änderungen übertragen sofern ich die Datei aus dem Clienten heraus öffne.
Das habe ich früher mit Seafile gemacht, Vorlesungsordner mit pdf offline, Vorlesungen AUS Seafile heraus in Adobe geöffnet und editiert, hinterher wurden die Änderungen dann schön übertragen.

Ich denke Synology bessert hier noch nach. Das Webinterface mit Office ist echt geil, die Versionierung auch. Aber meine Foto-Ordner mache ich jetzt mit Resilio, am Tablet die Handy-Fotos aussortieren mit zwei-Wege-Sync. Hervorragend!
ozmanvor 12 h, 10 m

Obwohl ich Resilio (gerne) nutze, gibt es einiges was mir nicht gefällt. …Obwohl ich Resilio (gerne) nutze, gibt es einiges was mir nicht gefällt. Eines davon ist der Support bzw. die Geschwindigkeit, in der Bugs gefixt werden. Ich schätze Resilio hat sehr geringe Ressourcen oder ist kurz vorm schliessen.Auf der anderen Seite gibt es keine Alternative (auch Syncthing nicht) welche auf Synology NAS, Raspberry, iOS, MacOS sauber und schnell läuft.Der Nachfolger von der Cloudstation ist Drive.


Support hab ich bisher nur super Erfahrungen gemacht. Am besten direkt in englisch anschreiben, dann antworten die echt fix.
ozmanvor 10 h, 57 m

Weil die von mir genannten Bugs nicht gefixt werden, nutze ich aktuell …Weil die von mir genannten Bugs nicht gefixt werden, nutze ich aktuell eine Verbindung aus Drive auf meinem Mac und Resilio auf meiner Synology, Raspberry, iPhone und iPad.Drive hat schon den Vorteil, dass du eine supergeile Versionierung am laufen hast. Dazu muss Drive aber nur auf dem NAS laufen aber nicht auf den Clients.Seafile ist auch cool. Ich hatte das früher auf einer bezahlten Cloud am laufen, jedoch habe ich diese gekündigt und nutze eben Resilio. Ich hatte keinen Bock das auf der Synology zum laufen zu bringen.Die alte Cloud App auf iOS war eine Katastrophe, daher freue ich mich über Drive.tldr:Ich nutze Resilio um die wichtigsten Daten auf meinem NAS auch unterwegs nutzen zu können.Also klont Resilio diese Daten VERSCHLÜSSELT auf mein Raspi. Somit habe ich ein Peer, welches immer läuft. Mein NAS muss nicht immer laufen, dennoch habe ich meine Daten immer dabei.


Welche Bugs hast du aktuell offen? Meine Kombination aus: 1x QNAP 4.3.4.0597 , 2x Mac 11.1, 3x Ubuntu 16.4 (Gnu/Linux) und 2x Windows 10 läuft perfekt. Lediglich der Archivierung vertraue ich nicht. Da läuft aber ein Duplikati auf dem Qnap, welches mir jeden Abend ein Backup der wichtigen Daten erstellt.

//3x Iphone mit aktuellem OS hab ich vergessen. Auch da läufts.
Bearbeitet von: "jomsen" 13. Jun
jomsenvor 1 h, 45 m

Support hab ich bisher nur super Erfahrungen gemacht. Am besten direkt in …Support hab ich bisher nur super Erfahrungen gemacht. Am besten direkt in englisch anschreiben, dann antworten die echt fix.


Ich bin auch im Support Forum unterwegs.
Ein Bug der sehr lange nicht gefixt worden ist, war der mit dem Icon beim Mac oben in der Leiste.
Wurde erst im letzten bugfix Release gelöst. Nach über einem Jahr?

QRCode Scan funktioniert bei mir nur sporadisch.
Weiß jemand wie man so ein Paket auf Synology installiert und zwar per GUI so, dass es nur eingeschränkte Zugriffsrechte hat.

Jetzt ist es quasi Admin und kann auf alle Voluemes zugreifen. Ist mir etwas unwohl, wobei die GUI ja geschützt ist und zudem der Port im Router nicht offen ist.
ayronvor 8 h, 6 m

Weiß jemand wie man so ein Paket auf Synology installiert und zwar per GUI …Weiß jemand wie man so ein Paket auf Synology installiert und zwar per GUI so, dass es nur eingeschränkte Zugriffsrechte hat. Jetzt ist es quasi Admin und kann auf alle Voluemes zugreifen. Ist mir etwas unwohl, wobei die GUI ja geschützt ist und zudem der Port im Router nicht offen ist.


Da die Apps auf der NAS als Admin laufen, geht es als App nicht. Du kannst aber Resilio auch in einem Container ausführen, ist nur mehr arbeit, aber dadurch hast du mehr Einfluss auf die Rechte.

Wenn du auf Sicherheit aus bist, dann macht es für dich Sinn die Relay und die Tracker Server in Resilio zu deaktivieren, dann synct es nur noch im LAN:
resilio.com/blo…ble
Ich bin gerade dabei mir mein erstes Nas zulegen. Die wd reds habe ich schon bestellt und warte nur auf ein gutes Nas-Angebot (die 918+ habe ich leider verpasst)
Jetzt aber meine Newbie-Frage: brauche ich eine solche Software wie in diesem Deal? Sollte sowas nicht das Nas schon können? Oder geht es nur um Zusatzfunktionen und Bedienbarkeit?
Und sind die Kosten hier einmalig oder muss ich die regelmäßig zahlen? (einmal pro Jahr bspw)
sttilavor 1 h, 0 m

Ich bin gerade dabei mir mein erstes Nas zulegen. Die wd reds habe ich …Ich bin gerade dabei mir mein erstes Nas zulegen. Die wd reds habe ich schon bestellt und warte nur auf ein gutes Nas-Angebot (die 918+ habe ich leider verpasst)Jetzt aber meine Newbie-Frage: brauche ich eine solche Software wie in diesem Deal? Sollte sowas nicht das Nas schon können? Oder geht es nur um Zusatzfunktionen und Bedienbarkeit?Und sind die Kosten hier einmalig oder muss ich die regelmäßig zahlen? (einmal pro Jahr bspw)


Du weißt ja bestimmt: Festplatten mischen. Nicht nur Reds. Sonst erwischt du vllt eine kaputte Marge und beide fallen dir Gleichzeitig aus.
Jein, solch eine Software ist nicht zwingend erforderlich.
Sowohl Synology (Cloud Station) als auch QNAP (QSync) und auch andere NAS Hersteller bieten Programme an, welche eine Live-Synchronisation von mehreren Clients mit der NAS erlauben. Diese Software ist aber, egal von welchem NAS Hersteller, schlecht. Sowohl bei Synology als auch QNAP findest du genug Negativberichte, meist bei großen Datenmengen (Hunderttausende von Dateien) brechen solche Programme unter der schlechten ineffizienten Programmierung zusammen.

Aber es gibt eben Alternativen. Man könnte bspw. eine Nextcloud oder Owncloud installieren und dessen Synchronisationstool verwenden (ist aber kompliziert in der Einrichtung und Wartung, ebenso recht Ressourcenintensiv) oder man steigt auf Programme um, die speziell dafür entwickelt werden.

Während die meisten Synctools nach dem Client-Server Prinzip arbeiten, arbeiten Syncthing und Resilio Sync nach dem Peer-To-Peer Prinzip. D.h. hast du mehrere Computer synchronisiert, synchronisieren sie sich auch wenn die NAS mal aus ist. Syncthing ist frei aber gewöhnungsbedürftig in der Einrichtung und weniger komfortabel. Resilio Sync ist nicht quelloffen, aber sehr performant und meiner Meinung nach extrem Zuverlässig, zumal die Technologie dahinter auch im professionellen Umfeld (das eigentliche Clientel von Resilio) eingesetzt wird.

Es ist ein einmaliger Kauf. In der freien Version kann man aber auch den nahezu vollen Funktionsumfang nutzen. Der Kauf erlaubt einem ein paar zusätzlichen Komfortfunktionen.
jomsenvor 10 h, 39 m

Du weißt ja bestimmt: Festplatten mischen. Nicht nur Reds. Sonst erwischt …Du weißt ja bestimmt: Festplatten mischen. Nicht nur Reds. Sonst erwischt du vllt eine kaputte Marge und beide fallen dir Gleichzeitig aus.



OK - habe jetzt beim Doppelpack WD Red 8TB zugeschlagen. Sollte ich dann vlt. noch einmal überdenken.

Danke
UpSpinvor 1 h, 32 m

Jein, solch eine Software ist nicht zwingend erforderlich.Sowohl Synology …Jein, solch eine Software ist nicht zwingend erforderlich.Sowohl Synology (Cloud Station) als auch QNAP (QSync) und auch andere NAS Hersteller bieten Programme an, welche eine Live-Synchronisation von mehreren Clients mit der NAS erlauben. ...


Danke für deine ausführliche Antwort. Das hat mir auf jeden Fall geholfen hier eine (hoffentlich richtige) Entscheidung zu treffen und bei dem Angebot zuzuschlagen.

Vielen Dank
Für mich ist die iOS App sehr wichtig. Und da beginnt schon das große Grauen. Schlecht bis gar keine iOS 11 Integration. Panne! Konzept ist Klasse.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text