Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Restposten  Focus Jam2 Grösse S
49° Abgelaufen

Restposten Focus Jam2 Grösse S

12
eingestellt am 28. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Focus JAM² C SL – E-Bike Fully
Das All-Mountain E-MTB JAM² von Focus unterstützt dich mit seinem kräftigen Shimano Steps Antrieb auf dem Weg zum Gipfel, damit du gleich noch einmal hochkannst. Bergab sorgt es mit einer extra Portion Performance für unverschämt weit hochgezogene Mundwinkel. Mehr Berge für dich und dein JAM².
Features - JAM² C SL
Variabel
Mit dem schnell und einfach installierten T.E.C. pack stehen dir für lange Touren bis zu 756 Wh zur Verfügung. Oder du verstaust mit dem Smart Rack dein Equipment und eine Flasche am Unterrohr. Ganz nach deinen Bedürfnissen.

Einzigartig
Das speziell auf All-Mountain-Bedürfnisse abgestimmte F.O.L.D.- Fahrwerk sorgt für einen perfekt ausgewogenen Mix aus Stabilität und Sensibilität.

Spaßgetrieben
Dank der kompakten Bauweise des Shimano E8000-Motors und des Akkus konnte Focus die Geometrie des JAM² modern, agil und aggressiv zeichnen. So hast du auf dem Trail genauso viel Spaß wie mit den JAM ohne Unterstützung.

Technologien
Tailored Energy Concept | T.E.C.
Dank des TAILORED ENERGY CONCEPT (T.E.C.) hast du immer so viel Energie dabei, wie du benötigst: Entweder du fährst nur mit integriertem Akku, installierst für längere Touren mit nur einem Handgriff einen Zusatzakku (T.E.C. pack) oder montierst stattdessen per einfachem Klick-System (Smart Rack) eine Flaschenhalterung und Equipment.

FOCUS Optimized Linkage Design | F.O.L.D.
Dank der kompakten Bauweise des Shimano E8000-Motors und des Akkus konnte Focus die Geometrie des JAM² modern, agil und aggressiv zeichnen. So hast du auf dem Trail genauso viel Spaß wie mit dem Focus JAM ohne Unterstützung.
Zusätzliche Info

Gruppen

12 Kommentare
PVG?
Nur für die die damit liebäugeln:

Das Rad ist eine Frechheit³
für ehemals 9.999,00€ und selbst die 5.000€ sind noch zuviel!
- Eine Fox-Factory mit nur 140mm !
- Ein Akku mit nicht Mal 400Wh (378) nur optional nochmal (378 Wh)!
- Ineffektives Akkusystem beim Betrieb des Huckepack-Akkus (2,1Kg; T.E.C.: TAILORED ENERGY CONCEPT=frei übersetzt: schwanzgesteuertes Energiekonzept: ich lach mich scheckig)
- Das alte Di2 Display ohne Bluetooth, also einrichten NUR mit Notebook oder PC!
Die Bremse (648,00€) ist gut, aber für den Preis sollte man schon eine 4-Kolben-Anlage erwarten dürfen.
Jens201528.09.2019 19:50

Schlappe über 600€ günstiger, doller Deal... htt …Schlappe über 600€ günstiger, doller Deal... https://www.idealo.de/productpage/6343179?siteId=1&src=DESKTOP&leadOutUrl=/preisvergleich/Relocate/3248345837564076517.html?categoryId=18635&pos=1&price=4599.00&productid=6343179&sid=28377&type=offer&offerKey=35d7f587a3a68901642a03e846bc1ff4&offerListId=6343179-2F364538A4B941452D1BA636E8E37A12&osId=3248345837564076517&cancelUrl=https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/6343179_-jam-9-7-plus-2019-focus-bikes.html&lcb=azae5ofBq5_3BPpibDLvOw


das sind unterschiedliche Bikes
bubblebraker28.09.2019 19:38

Nur für die die damit liebäugeln:Das Rad ist eine Frechheit³für ehemals 9.9 …Nur für die die damit liebäugeln:Das Rad ist eine Frechheit³für ehemals 9.999,00€ und selbst die 5.000€ sind noch zuviel!- Eine Fox-Factory mit nur 140mm !- Ein Akku mit nicht Mal 400Wh (378) nur optional nochmal (378 Wh)!- Ineffektives Akkusystem beim Betrieb des Huckepack-Akkus (2,1Kg; T.E.C.: TAILORED ENERGY CONCEPT=frei übersetzt: schwanzgesteuertes Energiekonzept: ich lach mich scheckig)- Das alte Di2 Display ohne Bluetooth, also einrichten NUR mit Notebook oder PC!Die Bremse (648,00€) ist gut, aber für den Preis sollte man schon eine 4-Kolben-Anlage erwarten dürfen.


Schwachsinn.

Der Preis ist zwar hoch, aber teils gerechtfertigt.

- seit wann ist eine Gabel besser wenn sie mehr Federweg hat?! Das hier ist die Top Version von Fox - mit 140mm so wie es zur Geometrie passt! Kann man gerne noch mit nem airshaft länger machen, passt dann halt nicht mehr zum Rad...
- über das Akku Konzept kann man streiten, aber es hat seine vor und Nachteile. Vor allem einen Gewichtsvorteil. Was bringen mir 700++ wh wenn
das Bike damit über 25kg wiegt?
- das Display ist das Standard Shimano Display, für den Motor und die Di2. Mit Bluetooth und Farbe - perfekt.
- allein die Carbon Laufräder kosten 1500€. Auch sonst sehr viel hochwertige Komponenten, auch wenn der übliche OEM Lenker und Vorbau Schrott dran ist...

Also deine Aussagen sind leider nicht wirklich sinnvoll, bitte mal genauer hinschauen...
rakoth28.09.2019 21:53

Schwachsinn.Der Preis ist zwar hoch, aber teils gerechtfertigt.- seit wann …Schwachsinn.Der Preis ist zwar hoch, aber teils gerechtfertigt.- seit wann ist eine Gabel besser wenn sie mehr Federweg hat?! Das hier ist die Top Version von Fox - mit 140mm so wie es zur Geometrie passt! Kann man gerne noch mit nem airshaft länger machen, passt dann halt nicht mehr zum Rad...- über das Akku Konzept kann man streiten, aber es hat seine vor und Nachteile. Vor allem einen Gewichtsvorteil. Was bringen mir 700++ wh wenn das Bike damit über 25kg wiegt?- das Display ist das Standard Shimano Display, für den Motor und die Di2. Mit Bluetooth und Farbe - perfekt.- allein die Carbon Laufräder kosten 1500€. Auch sonst sehr viel hochwertige Komponenten, auch wenn der übliche OEM Lenker und Vorbau Schrott dran ist...Also deine Aussagen sind leider nicht wirklich sinnvoll, bitte mal genauer hinschauen...

Was den Federweg betrifft, ist Deine ganz persönliche Meinung. Ich erwarte für den Preis was besseres.

Mag ja sein, dass einige Komponenten hochwertig sind, wie z.B. die Laufräder.
Deine Aussage mit dem Gewicht auf 25 Kg, wenn der Akku größer wäre:
Da hast Du aber falsch gerechnet. Ich hab extra das Einzelgewicht dazugeschrieben. Rechne einfach nochmal nach.

Der Akku an dem Rad und das Management ist und bleibt in Betracht des Preises definitiv ungenügend. Für einen stärkeren Akku (60-70 Zellen) verzichte ich auf die Laufräder aus Carbon, erwarte bei dem Preis aber beides.

Hier kommt es allerdings auf den Einsatzzweck an. Ne mittelschwere Bergtour mit 30km einfach, sehe ich als ungeeignet an, ausser man ist beinander wie ein "Weltmeister" oder fährt mit den optional zusätzlich kostenenden, aber entgegen der schon seit langen bekannten Erenntnissen geschalteten Akku.

Mit der Di2 kennste Dich halt auch nicht aus, sonst wüsstest Du dass das Einstellen via Bluetooth erst mit dem 51er Display geht.
Also ist die Konfiguration alles andere als perfekt.

Einfach Mal genau hinschauen und richtig rechnen!
bubblebraker29.09.2019 02:07

Was den Federweg betrifft, ist Deine ganz persönliche Meinung. Ich erwarte …Was den Federweg betrifft, ist Deine ganz persönliche Meinung. Ich erwarte für den Preis was besseres. Mag ja sein, dass einige Komponenten hochwertig sind, wie z.B. die Laufräder.Deine Aussage mit dem Gewicht auf 25 Kg, wenn der Akku größer wäre: Da hast Du aber falsch gerechnet. Ich hab extra das Einzelgewicht dazugeschrieben. Rechne einfach nochmal nach.Der Akku an dem Rad und das Management ist und bleibt in Betracht des Preises definitiv ungenügend. Für einen stärkeren Akku (60-70 Zellen) verzichte ich auf die Laufräder aus Carbon, erwarte bei dem Preis aber beides.Hier kommt es allerdings auf den Einsatzzweck an. Ne mittelschwere Bergtour mit 30km einfach, sehe ich als ungeeignet an, ausser man ist beinander wie ein "Weltmeister" oder fährt mit den optional zusätzlich kostenenden, aber entgegen der schon seit langen bekannten Erenntnissen geschalteten Akku.Mit der Di2 kennste Dich halt auch nicht aus, sonst wüsstest Du dass das Einstellen via Bluetooth erst mit dem 51er Display geht.Also ist die Konfiguration alles andere als perfekt.Einfach Mal genau hinschauen und richtig rechnen!


Aha, teurer Räder brauchen viel Federweg.
Und jeder der ein E-Fully kauft, möchte damit am Tag 3000hm und 100km fahren.
Und die Anzeige für den Motor übernimmt am besten ein Di2 Display - nicht das steps Display....

Selten soviel Schwachsinn gehört.

Im übrigen funktioniert mein Jam2 mit der Di2 am E8000 Display ziemlich gut. Da das ganze ohne Umwerfer läuft, muss man auch nicht viel konfigurieren ausser mal das Schaltwerk einstellen.

Aber was solls, einem Experten wie Dir kann ich da wohl nichts erzählen.

Preis bleibt gut - die Diskussion is mir aber zu blöd hier
rakoth29.09.2019 07:51

Aha, teurer Räder brauchen viel Federweg. Und jeder der ein E-Fully kauft, …Aha, teurer Räder brauchen viel Federweg. Und jeder der ein E-Fully kauft, möchte damit am Tag 3000hm und 100km fahren.Und die Anzeige für den Motor übernimmt am besten ein Di2 Display - nicht das steps Display....Selten soviel Schwachsinn gehört. Im übrigen funktioniert mein Jam2 mit der Di2 am E8000 Display ziemlich gut. Da das ganze ohne Umwerfer läuft, muss man auch nicht viel konfigurieren ausser mal das Schaltwerk einstellen.Aber was solls, einem Experten wie Dir kann ich da wohl nichts erzählen. Preis bleibt gut - die Diskussion is mir aber zu blöd hier

Ja mir auch, denn da Du selbst ein Jam fährst, ist bei Dir das Verständnis für meine Argumentation, zu dem High-End-Berg vollgefederten Fahrrad völlig flöten gegangen.
Das ist typisch für jemanden, der seinen Kauf rechtfertigen will/muss.
Wenn Du meinst, dass das Teil die 10.000€ wert gewesen ist, dann kauf es doch!.
Und alle die meinen, dass die 5.000€ gerechtfertigt sind: bitte ich habe nichts dagegen.
Es ist ja nicht so, dass mache Oldtimer mehr wert sind, als manche Neufahrzeuge.Aber auf das Fahrrad trifft das ganz bestimmt nicht zu.

Und meine Empfehlung an Dich:
Einfach noch ein zweimal meine Argumentation durchlesen.
Das Konzept mit dem kleinen Akku hat schon seine Daseinsberechtigung. Wer sich für den Shimano Motor entscheidet dem sollte auch bewusst sein, dass etwas mehr Eigenbeteiligung erforderlich ist als bei einem Bosch CX. Nicht jeder möchte dieses Mofa-Feeling auf einem E-Bike. Mit den passenden Einstellungen schafft der Akku ohne Probleme die 1000hm. Ich für meinen Teil würde eher auf das 9.7 gehen, wegen des P/L Verhältnis. Deswegen weder hot noch cold.
Bearbeitet von: "Sinalco3" 29. Sep
@Sinalco3 Das Konzept mit dem kleinen Akku hat schon seine Daseinsberechtigung. Wer sich für den Shimano Motor entscheidet dem sollte auch bewusst sein, dass etwas mehr Eigenbeteiligung erforderlich ist als bei einem Bosch CX. Nicht jeder möchte dieses Mofa-Feeling auf einem E-Bike. ....

Das ist mir neu und wegen folgendem auch nicht logisch:
shimano-steps.com/e-bikes/germany/de/news/shimano-steps-mtb-upgrades-to-customised-power-assist

"Mit Boost- und Trail-Einstellungen, die jetzt vollständig anpassbar sind, können Sie künftig immer eine Unterstützungsstufe wählen, die perfekt zu Ihren individuellen Bedürfnissen und Ihrem einzigartigen Fahrstil passt."

Mein Spezl hat den Steps, aber mit 500Wh Akku.
Trotzdem hatte er bei einer gemeinsamen Tour - und er ist fitter als ich - 33% weniger RestKapazität. Ist ja auch klar, man braucht einfach mehr Leistung für eine ineffizentere Übersetzung. Und das haben ALLE Einfachantriebe gemeinsam. Das kann man verschleiern, aber nicht wegdiskutieren!

Ich meine, ein so schmales Einsatzgebiet, wie diese Rad dem Fahrer vorgibt, ist für mich bei dem Preis einfach nicht gerechtfertigt.

Fürs Race ist das Teil ja auch nicht prädestiniert.

Aber vielleicht wollen die bei Focus an der Apple Ideologie teilhaben:
Weniger ist mehr und kann - was mitunter seine Berechtigung hat (Reparaturfähigkeit von Geräten in Sibirien, was nun nicht auf Apple Teile zutrifft) - noch teurer verkauft werden.

Das Problem, was für die Betroffen scheinbar gar kein Problem ist (denn sie denken nicht nach):
In D lässt man sich ja alles auf die Nase binden.

Ich gebe zu, mitunter zu verkennen, dass das MTB hier "der Maserati unter den MTB's" ist.

Aber auch das ist letztendlich nicht einleuchtend, denn dann müsste schon ein 120Nm-Motor verbaut sein.
Bearbeitet von: "bubblebraker" 29. Sep
Also ich bin zufrieden und brauche auch keine 100km Reichweite. Und wenn mal was nicht funktioniert habe ich einen örtlichen Ansprechpartner. Mehr will ich auch nicht.

PS: Ich fahre zwar nicht das oben genannte Rad, würde dir aber dennoch empfehlen den Firmwarestand deines Spezls (?) zu checken. Ab 4.6.1 wurde seitens Shimano nur noch verschlimmbessert. Die Folge waren Microruckler und Displayaussetzer. Auch die Reichweite hat aufgrund der Restbrenndauer in der Software abgenommen. Also am besten mal 4.5.1 oder 4.3.2 aufspielen. Dort kannst du auch die Maximalleistung, das Drehmoment und die Unterstützung individuell einstellen.
Bearbeitet von: "Sinalco3" 29. Sep
Sinalco329.09.2019 18:34

Also ich bin zufrieden und brauche auch keine 100km Reichweite. Und wenn …Also ich bin zufrieden und brauche auch keine 100km Reichweite. Und wenn mal was nicht funktioniert habe ich einen örtlichen Ansprechpartner. Mehr will ich auch nicht.PS: Ich fahre zwar nicht das oben genannte Rad, würde dir aber dennoch empfehlen den Firmwarestand deines Spezls (?) zu checken. Ab 4.6.1 wurde seitens Shimano nur noch verschlimmbessert. Die Folge waren Microruckler und Displayaussetzer. Auch die Reichweite hat aufgrund der Restbrenndauer in der Software abgenommen. Also am besten mal 4.5.1 oder 4.3.2 aufspielen. Dort kannst du auch die Maximalleistung, das Drehmoment und die Unterstützung individuell einstellen.

Vielen Dank für den Tipp! Über Microruckler hat er allerdings nicht geklagt.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Tamalex. Hilf, indem Du Tipps postet oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text