Restposten: Magenta SmartHome Starterpaket mit 2 Tür/Fensterkontakten | Rauchmelder für 24,99€ + Innensirene für 30,99€
1896°

Restposten: Magenta SmartHome Starterpaket mit 2 Tür/Fensterkontakten | Rauchmelder für 24,99€ + Innensirene für 30,99€

44,99€74,99€-40% Kostenlos Kostenlos
Redakteur/in93
Redakteur/in
aktualisiert 29. Jun (eingestellt 10. Jun)
Update 2
Die Preise sind nochmal deutlich gefallen. Den Rauchmelder bekommt ihr jetzt für 24,99€, die Innensirene für 30,99€ und das Starterpaket für 44,99€. Alles natürlich versandkostenfrei.
Innosure.me bietet wieder einen Restbestand SmartHome Starterpakete an. Im Preisvergleich zahlt ihr sonst 75€. Für die Basisfunktionen ist das Paket monatlich kostenlos. Für Zusatzfeatures benötigt man SmartHome Pro, welches 4,95€ im Monat kostet.

1601693.jpg
Achtung Restposten: nur solange der Vorrat reicht. Bei den Geräten handelt es sich um original verpackte Neugeräte aus einer Kooperation mit der Deutschen Telekom.


Die Nutzung der Magenta SmartHome-App ist in der Basisversion kostenfrei. Zur Nutzung spezieller Pro-Geräte (*1) und zusätzlicher Funktionen kann jederzeit MAGENTA SMARTHOME PRO (Pro-Geräte*1, inkl. ZigBee und Homematic IP; Telefonische Support Hotline) für 4,95 € mtl. hinzugebucht werden (monatlich kündbar). Das gesamte Sortiment an Geräten aller Hersteller, die mit Magenta SmartHome kompatibel sind, und die Zuordnung zur Basis- oder Proversion finden sie hier.

(*1) Mit Magenta SmartHome Pro können sie alle kompatiblen Geräte nutzen. In der Magenta SmartHome App können sie ein Upgrade auf Magenta SmartHome Pro durchführen (es fallen monatliche Kosten an).




  • Hersteller: Deutsche Telekom
  • Spezifikationen der Home Base 2. Generation
  • Produktabmessungen: 19,7 x 15 x 8,4 cm
  • Produktgewicht: 300 g
  • integrierte Funkstandards: Frequenz 1.9 GHz (Protokoll DECT Ultra Low Energy) | WLAN 802.11b/g/n, 2,4 GHz | HomeMatic 868,3 MHz | HomeMa-ticIP 869,6 MHz | ZigBee Home Automation V. 1.2
  • Netzwerkanschluss: Ethernetanschluss
  • Spezifikationen der Tür-/Fensterkontakte
  • Produktabmessungen: 5,9 x 4,7 x 1,2 cm
  • Produktgewicht: 35 g
  • Funkstandard: Frequenz 1.9 GHz (Protokoll DECT Ultra Low Energy)
  • Stromanschluss: 1x CR2450 Batterie (im Lieferumfang enthalten)
Zusätzliche Info
Update 1
Jetzt sind noch zwei Produkte dazu gekommen, die euch sicher interessieren:

Gruppen

Beste Kommentare
Xiaomi so, 1 Türkontakt 3.60€ (im Deal)

Telekom so, 2 Türkontakte für 49.99€ (im Deal)
Ich nutze Magenta Smarthome. Für mich das beste Gesamtpaket (bzgl. Kompatabilität, z.B. Homematic IP, Hue, Osram, IKEA Tradfri, Netatmo Wetter) OHNE Basteleien... Klappt super!
Amara10.06.2020 15:39

Xiaomi so, 1 Türkontakt 3.60€ (im Deal)Telekom so, 2 Türkontakte für 49.9 …Xiaomi so, 1 Türkontakt 3.60€ (im Deal)Telekom so, 2 Türkontakte für 49.99€ (im Deal)


Was sind die Äpfel 🍎 und was die Birnen 🍐 dabei?
Smarthome mit monatlicher Gebühr, wenn auch nur bei der pro Version ist vieles aber sicher nicht smart
93 Kommentare
Xiaomi so, 1 Türkontakt 3.60€ (im Deal)

Telekom so, 2 Türkontakte für 49.99€ (im Deal)
Amara10.06.2020 15:39

Xiaomi so, 1 Türkontakt 3.60€ (im Deal)Telekom so, 2 Türkontakte für 49.9 …Xiaomi so, 1 Türkontakt 3.60€ (im Deal)Telekom so, 2 Türkontakte für 49.99€ (im Deal)


Was sind die Äpfel 🍎 und was die Birnen 🍐 dabei?
Ist das ein für sich geschlossenes Ökosystem?
ProjectLaw010.06.2020 15:43

Ist das ein für sich geschlossenes Ökosystem?


kenne es zwar nicht aber da steht ja in dem Pro Paket mit Zigbee Geräten kompatibel. Von daher sollte es kein geschlossenes system sein
Amara10.06.2020 15:39

Xiaomi so, 1 Türkontakt 3.60€ (im Deal)Telekom so, 2 Türkontakte für 49.9 …Xiaomi so, 1 Türkontakt 3.60€ (im Deal)Telekom so, 2 Türkontakte für 49.99€ (im Deal)


Von Xiaomi wenn ich es richtig gelesen habe bisher nur sehr wenig Unterstützung bei Google assistant und Alexa. Denke dadurch bringt der geringe Preis den meisten nichts.

Korrigiere mich wenn ich falsch liege
ProjectLaw010.06.2020 15:43

Ist das ein für sich geschlossenes Ökosystem?


Im Prinzip schon. Ist die Qivicon-Plattform und jedes x-beliebige Gerät kann man nicht damit koppeln. Die Anzahl der unterstützen Geräte ist aber recht hoch und kann online eingesehen werden.
Rodukaime10.06.2020 15:57

Von Xiaomi wenn ich es richtig gelesen habe bisher nur sehr wenig …Von Xiaomi wenn ich es richtig gelesen habe bisher nur sehr wenig Unterstützung bei Google assistant und Alexa. Denke dadurch bringt der geringe Preis den meisten nichts.Korrigiere mich wenn ich falsch liege


Was meinst du mit geringer Unterstützung? Bei Alexa werden sie gelistet. (und man kann Automations erstellen)
Bei Google Home hat man eh keine Automatisierungen, wodurch die da unnötig sind.
Ich nutze Magenta Smarthome. Für mich das beste Gesamtpaket (bzgl. Kompatabilität, z.B. Homematic IP, Hue, Osram, IKEA Tradfri, Netatmo Wetter) OHNE Basteleien... Klappt super!
Müsste mit Fritz kompatibel sein. Allerdings braucht man dann die Home Base nicht.
Gibt's über ebay Kleinanzeigen teilweise günstiger, um die 25 EUR
Wenn ich nur Hue & Sonos verbinden will, benötige ich kein Magenta Pro, richtig? Hab das mal der Kompatibilitätsliste entnommen.
Samsedino10.06.2020 16:45

Ich nutze Magenta Smarthome. Für mich das beste Gesamtpaket (bzgl. …Ich nutze Magenta Smarthome. Für mich das beste Gesamtpaket (bzgl. Kompatabilität, z.B. Homematic IP, Hue, Osram, IKEA Tradfri, Netatmo Wetter) OHNE Basteleien... Klappt super!


Bei mir auch. Primär Alarmanlage und in Summe rund 40 Geräte verbunden. Alles problemlos und sehr zufrieden.
shifty10.06.2020 18:40

Müsste mit Fritz kompatibel sein. Allerdings braucht man dann die Home …Müsste mit Fritz kompatibel sein. Allerdings braucht man dann die Home Base nicht.


Stimmt nicht ganz. Fritz bietet nur Minimum an Features (E-Mail-Benachrichtigung, kein Push/Anruf bei Alarmauslösung), Home Base hat mehr Möglichkeiten. Anruf gibt es glaube ich aber auch erst mit Abo.

Push funktioniert gut👌🏽
Amara10.06.2020 16:01

Was meinst du mit geringer Unterstützung? Bei Alexa werden sie … Was meinst du mit geringer Unterstützung? Bei Alexa werden sie gelistet. (und man kann Automations erstellen)Bei Google Home hat man eh keine Automatisierungen, wodurch die da unnötig sind.


Also habe noch einmal ein paar Geräte angeschaut und bei einigen steht entweder gar nichts von Alexa oder google, oder in den Bewertungen steht drin das es auch nicht unterstützt wird
Bisschen enttäuschend, war gehypt als ich gelesen habe das es Geräte von Xiaomi gibt
Rodukaime11.06.2020 09:53

Also habe noch einmal ein paar Geräte angeschaut und bei einigen steht …Also habe noch einmal ein paar Geräte angeschaut und bei einigen steht entweder gar nichts von Alexa oder google, oder in den Bewertungen steht drin das es auch nicht unterstützt wirdBisschen enttäuschend, war gehypt als ich gelesen habe das es Geräte von Xiaomi gibt


Das ist Jahre her.
Rodukaime11.06.2020 09:53

Also habe noch einmal ein paar Geräte angeschaut und bei einigen steht …Also habe noch einmal ein paar Geräte angeschaut und bei einigen steht entweder gar nichts von Alexa oder google, oder in den Bewertungen steht drin das es auch nicht unterstützt wirdBisschen enttäuschend, war gehypt als ich gelesen habe das es Geräte von Xiaomi gibt


26630706-bGV0u.jpgsiehe unten
temp sensor
tür sensor
Amara11.06.2020 10:06

[Bild] siehe untentemp sensortür sensor


OK gut, wenn es funktioniert
Benutzt dann die miija (da habe ich hauptsächlich Produkte von gefunden) oder die aqara?
Rodukaime11.06.2020 10:12

OK gut, wenn es funktioniert Benutzt dann die miija (da habe ich …OK gut, wenn es funktioniert Benutzt dann die miija (da habe ich hauptsächlich Produkte von gefunden) oder die aqara?


ist egal hab beide
Schani___10.06.2020 23:25

Stimmt nicht ganz. Fritz bietet nur Minimum an Features …Stimmt nicht ganz. Fritz bietet nur Minimum an Features (E-Mail-Benachrichtigung, kein Push/Anruf bei Alarmauslösung), Home Base hat mehr Möglichkeiten. Anruf gibt es glaube ich aber auch erst mit Abo. Push funktioniert gut👌🏽


Ok, thx



Eigentlich eher nicht. Das gute an dem System ist, dass es eben viele Systeme in einem vereint. Deswegen kostet es auch monatlich was (zumindest in der Pro-Version) damit die Kompatibilität zu anderen Systemen hergestellt wird. Es kann z.B. Homematic, Homematic IP, Hue, Home Connect, usw. und das dann alles unter einer App. Leider gibt es kein Webinterface und das, was die App einem bietet, sind zwar viele vorgefertigte Dinge wie Alarmsystem und Heizsystem aber frei alles miteinander kombinieren wie man mag, geht nicht. Es gibt schon einen "Szenen/Regel"-Editor aber der ist nicht so mächtig wie bpsw. ein ioBroker.
Smarthome mit monatlicher Gebühr, wenn auch nur bei der pro Version ist vieles aber sicher nicht smart
Kann es selber nicht empfehlen.
Wäre halt cool, wenn man die Hardware nutzen könnte und einfach nen Iobroker o.ä. auf der Home Base installieren könnte, da die ja recht viele Funkstandards unterstützt.
Aber nach kurzer Recherche scheint das recht unmöglich und selbst die API scheint schlecht dokumentiert zu sein, so dass man es kaum ans eigene System anbinden kann, wenn ich das richtig sehe... Schade!
Grüße,
Michael
MeisterHeinz11.06.2020 13:02

Eigentlich eher nicht. Das gute an dem System ist, dass es eben viele …Eigentlich eher nicht. Das gute an dem System ist, dass es eben viele Systeme in einem vereint. Deswegen kostet es auch monatlich was (zumindest in der Pro-Version) damit die Kompatibilität zu anderen Systemen hergestellt wird. Es kann z.B. Homematic, Homematic IP, Hue, Home Connect, usw. und das dann alles unter einer App. Leider gibt es kein Webinterface und das, was die App einem bietet, sind zwar viele vorgefertigte Dinge wie Alarmsystem und Heizsystem aber frei alles miteinander kombinieren wie man mag, geht nicht. Es gibt schon einen "Szenen/Regel"-Editor aber der ist nicht so mächtig wie bpsw. ein ioBroker.


Hatte das System zwei Jahre. Ich würde es nicht pauschal als offen bezeichnen. Was geht, bestimmt Qivicon, bzw. die Telekom, nicht der Kunde. Aber die Auswahl der möglichen Geräte ist groß. Stand aber ja auch oben schon.
Bearbeitet von: "Das_Kruemelmonster" 11. Jun
ich vermute mal, wer schon ne hue (oder alternative zigbee) bridge hat, koennte sich auch davon einfach ein paar holen: amazon.de/dp/…61J
Da fällt mir gerade ein, dass ich noch ein paar Telekom Smarthome-Komponenten in der Kiste liegen habe. Da ich allerdings kein Smarthome nutze könnten die weg. Interesse? Dann PN
Laforma11.06.2020 13:46

ich vermute mal, wer schon ne hue (oder alternative zigbee) bridge hat, …ich vermute mal, wer schon ne hue (oder alternative zigbee) bridge hat, koennte sich auch davon einfach ein paar holen: https://www.amazon.de/dp/B07ZKHV61J


Ich glaube nicht, dass man diese Sensoren mit der HUE-Bridge koppeln kann, lasse mich aber gern eines besseres belehren
Das ist ja Mal ein "Angebot"
Wer offen und freie Auswahl haben will ohne mit Raspberry zu basteln: Homey kann das (nicht Homee)
Bearbeitet von: "TimTimTim" 11. Jun
Laforma11.06.2020 13:46

ich vermute mal, wer schon ne hue (oder alternative zigbee) bridge hat, …ich vermute mal, wer schon ne hue (oder alternative zigbee) bridge hat, koennte sich auch davon einfach ein paar holen: https://www.amazon.de/dp/B07ZKHV61J


Nö, das funktioniert nicht.
fraenk10.06.2020 19:53

Gibt's über ebay Kleinanzeigen teilweise günstiger, um die 25 EUR


Zeig mal.
Amara10.06.2020 15:39

Xiaomi so, 1 Türkontakt 3.60€ (im Deal)Telekom so, 2 Türkontakte für 49.9 …Xiaomi so, 1 Türkontakt 3.60€ (im Deal)Telekom so, 2 Türkontakte für 49.99€ (im Deal)


und apple so, 1 Türkontakt 99€ (im Deal) 😁
Habe noch zwei neue Tür/Fensterkontakte, einen ZigBee Stick und die HomeBase V1 aus irgendeinem Starterpaket, welches es zum DSL-Vertrag gab. Falls Interesse besteht, bitte PN.
Eviducre10.06.2020 21:19

Bei mir auch. Primär Alarmanlage und in Summe rund 40 Geräte verbunden. A …Bei mir auch. Primär Alarmanlage und in Summe rund 40 Geräte verbunden. Alles problemlos und sehr zufrieden.


40 Geräte?
Also auch Toaster, Kaffeemaschine und Co.?
quak111.06.2020 16:53

Nö, das funktioniert nicht.


Doch geht (mit einer im Zitat genannten alternativen bridge und Wissen im Bereich) (ich habe Philips, Osram und aqara zusammen auf einem gateway
Castro11.06.2020 18:52

40 Geräte? Also auch Toaster, Kaffeemaschine und Co.?


Also ich komme auf weit über 40 Geräte und da ist kein "unnützes" Gerät bei wie nen Toaster (der durch die runterdrück Mechanik ja eh nicht "Smart" geht
desidia11.06.2020 20:10

Doch geht (mit einer im Zitat genannten alternativen bridge und Wissen im …Doch geht (mit einer im Zitat genannten alternativen bridge und Wissen im Bereich) (ich habe Philips, Osram und aqara zusammen auf einem gateway


Das Aquara Ding aud dem Link an einer Hue Bridge?
quak111.06.2020 20:33

Das Aquara Ding aud dem Link an einer Hue Bridge?


Wie geschrieben, auf einem alternativen gateway, nicht direkt auf der hue, da diese ja von Philips beschränkt wurde bzw. (verständlicherweise) nur sein ökosystem erkennt
Bearbeitet von: "desidia" 11. Jun
desidia11.06.2020 21:28

Wie geschrieben, auf einem alternativen gateway, nicht direkt auf der hue, …Wie geschrieben, auf einem alternativen gateway, nicht direkt auf der hue, da diese ja von Philips beschränkt wurde bzw. (verständlicherweise) nur sein ökosystem erkennt


Danke für die Info. Gibt aber um die Hue. Hue kann Philips und weiterhin Osram.
Das System ist komplett geschlossen und auch wenn HM / HMip / Hue etc unterstützt wird heißt das noch lange nicht, das alle Geräte unterstützt werden!
Einrichtung ist easy, „Smart“ ist da nicht viel. Die App ist eigentlich nur eine bessere Fernbedienung.
Einziger Weg extern an Geräte zu kommen ist zB über ioBroker die Geräte anzusteuern welche über Alexa verbunden sind und unterstützt werden. Viel mehr geht aber extern wirklich nicht. Kein IFTTT, Conrad Connect / Homee oder oder oder...
Es wird auch nicht alles erkannt was man an Hue anlernen kann. Tradfri braucht einen eigenen Gateway und Osram muss an die Telekom Basis selbst angemeldet werden.

Es wird entwickelt aber wir reden hier über einen Konzern beim sich die Mühlen verdammt langsam drehen.

Nutze das System selbst seit vielen Jahren und eigentlich nur wegen der Einfachheit, der Faulheit und da ich eine lebenslange Lizenz ohne Kosten habe.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text