Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Revell | Bandai Star Wars Millennium Falcon "Perfect Grade"
425° Abgelaufen

Revell | Bandai Star Wars Millennium Falcon "Perfect Grade"

299,99€393,84€-24% Kostenlos KostenlosVEDES Angebote
31
eingestellt am 1. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Servus, hier bekommt man einen genialen Millenium Falcon Bausatz von Bandai
Es handelt sich um die "Perfect Grade" Serie

Für 269€ (zzgl. Versand) hier auch erhältlich aber "Lieferzeit Unbekannt"

besserepreise.com/modellbau/revell/revell-star-wars/revell-01206---bandai-millennium-falcon-perfect-grade.htm

Unboxing Video:



Aufbau Video:



Artikelbeschreibung:

Der Millennium Falcon ergänzt die Perfect Grade Serie, Bandais Flaggschiff-Linie ultra-detaillierter Plastikmodellbausätze. Der Bausatz basiert auf einer gründlichen Recherche am 1,7 m Studiomodell und kennt im Hinblick auf Vorbildtreue und Detaillierung keine Kompromisse. - Bis ins Kleinste ultra-detailliert - LED-Einheit zur Beleuchtung von Triebwerken, Fahrwerk, Cockpit und Laderampe enthalten - Fotoätzteile enthalten - Sitzende Figuren von Han, Luke, Leia, Chewpacka, Obi-Wan und C-3PO enthalten - Displayständer enthalten - Decals enthalten Der Millennium Falcon ergänzt die Perfect Grade Serie, Bandais Flaggschiff-Linie ultra-detaillierter Plastikmodellbausätze. Maßstab 1/72. 680 Teile. 48,2 cm Länge. Geeignet ab 13 Jahren. Lieferumfang: Kunststoffmodellbausatz (nicht zusammengebaut) Bebilderte Bauanleitung Abziehbilder Fotoätzteile
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Allein beim Bemalen würde ich gnadenlos scheitern. Meine 1:72 Flugzeuge sahen damals (TM) immer so aus, als ob ich die mit der Rolle gestrichen hätte...
Ein Millenuim Falcon und keine Klemmbausteine in Sicht, daß ich das hier noch erleben darf.
neri01.06.2020 16:10

Tschau leben



Beim Einkleben der Decals in das Cockpit würde ich min. einen Schlaganfall erleiden...
Tschau leben
31 Kommentare
Tschau leben
Schmunzel..."Perfect Grade"
Waren die Originalmodelle nicht auch aus Plastikmodellen zusammengeschustert?
Neuer Link
neri01.06.2020 16:10

Tschau leben



Beim Einkleben der Decals in das Cockpit würde ich min. einen Schlaganfall erleiden...
Ab 12:00 Minuten im Unboxing Video sieht man, dass Chewie im Gegensatz zu Leia nicht mit Beinen zusammen sitzt
Das ist schon mal nicht original.

Aber sonst sieht das Teil super aus.
Ein Millenuim Falcon und keine Klemmbausteine in Sicht, daß ich das hier noch erleben darf.
Packmaß (Länge x Breite x Höhe) 1 x 1 x 1 cm

Ziemlich klein für den Preis
Trapper01.06.2020 16:50

Ein Millenuim Falcon und keine Klemmbausteine in Sicht, daß ich das hier …Ein Millenuim Falcon und keine Klemmbausteine in Sicht, daß ich das hier noch erleben darf.


Finde allgemein, dass Bausätze hier relativ wenig präsent sind.
Allein beim Bemalen würde ich gnadenlos scheitern. Meine 1:72 Flugzeuge sahen damals (TM) immer so aus, als ob ich die mit der Rolle gestrichen hätte...
Extrem billig das Teil, muss ich leider ganz klar so sagen.
Früher viel von Revell gehabt und das ist sein Geld leider! kein Stück wert.

Davor dann doch lieber den Lego Falken für 580 Euro.
Bearbeitet von: "JustJon" 1. Jun
DarkKnight8801.06.2020 16:54

Packmaß (Länge x Breite x Höhe) 1 x 1 x 1 cmZiemlich klein für den Preis


Darum auch versandkostenfrei
JustJon01.06.2020 18:32

Extrem billig das Teil, muss ich leider ganz klar so sagen.Früher viel von …Extrem billig das Teil, muss ich leider ganz klar so sagen.Früher viel von Revell gehabt und das ist sein Geld leider! kein Stück wert.Davor dann doch lieber den Lego Falken für 580 Euro.



Bitte was? Das ist die Perfect Grade Variante von Bandai. Revell vertreibt hier nur. Der Guss an sich hat nichts mit Revell zu tun. Vom höheren Detailgrad gibt es nur noch den Falcon von Deagostini. Der hat aber auch einen vierstelligen Preis. Dass dieser hier noch bemalt werden muss, sollte klar sein. Das ist bei so ziemlich allen Bausätzen der Fall
buekka01.06.2020 18:43

Bitte was? Das ist die Perfect Grade Variante von Bandai. Revell vertreibt …Bitte was? Das ist die Perfect Grade Variante von Bandai. Revell vertreibt hier nur. Der Guss an sich hat nichts mit Revell zu tun. Vom höheren Detailgrad gibt es nur noch den Falcon von Deagostini. Der hat aber auch einen vierstelligen Preis. Dass dieser hier noch bemalt werden muss, sollte klar sein. Das ist bei so ziemlich allen Bausätzen der Fall


Korrekt.
Habe den DeAgostini-Bausatz, den man quasi ohne Bemalung zusammenbauen kann, der dann aber recht "blass" aussieht.
Kostete original 1200€ für alle 100 Ausgaben im Abo, also das 4-fache.

Dieser hier scheint aber dennoch eine durchaus kostengünstige und interessante Alternative zu sein. Wenn ich DeAgostini nicht hätte, würde ich hier sehr wahrscheinlich schwach werden.
Extrem billig das Teil, muss ich leider ganz klar so sagen.
Früher viel von Revell gehabt und das ist sein Geld leider! kein Stück wert.

Davor dann doch lieber den Lego Falken für 580 Euro.

Das ist nicht Revell sondern Bandai. Revell verkauft die in Deutschland.
adiyamanli01.06.2020 19:23

Extrem billig das Teil, muss ich leider ganz klar so sagen.Früher viel von …Extrem billig das Teil, muss ich leider ganz klar so sagen.Früher viel von Revell gehabt und das ist sein Geld leider! kein Stück wert.Davor dann doch lieber den Lego Falken für 580 Euro.Das ist nicht Revell sondern Bandai. Revell verkauft die in Deutschland.


Nur als kleiner Tipp: es gibt eine Zitierfunktion.
Und ohne Anführungszeichen wäre es gar nicht als Zitat zu erkennen, wenn man nicht schon das Original gelesen hätte...
M-7MkF7-D01.06.2020 19:41

Nur als kleiner Tipp: es gibt eine Zitierfunktion. Und ohne …Nur als kleiner Tipp: es gibt eine Zitierfunktion. Und ohne Anführungszeichen wäre es gar nicht als Zitat zu erkennen, wenn man nicht schon das Original gelesen hätte...


Sorry habe es zum ersten Mal gemacht, danke für die info
Schaut halt popelig aus neben einem PG Gundam
Jetzt mal im Ernst...als ich „klein“ und „jung“, sprich so die 80er war Revell genial und ich hab alles geliebt von denen! Panzer, Flugzeuge, Schiffe...genial!
Haben die so nachgelassen? Und Bandai? Sind die vergleichbar mit Revell aus den 80er?
Mmhh... Revell, gemixt, gibt halt gute neue Bausätze, aber auch oft noch die "Kamellen" aus den 80er.
Da hat sich nicht so viel verändert, außer das die Formen teilweise schon ausgelutscht sind und nicht mehr dem Stand der Technik entsprechen.

Bandai???
Die Bandai Bausätze sind klasse. Super passgenau und detailliert. Kann ich uneingeschränkt empfehlen!
Nice! Hätte gerne mal wieder die Zeit wie früher in den Schulferien. Erst zum Vedes oberste Etage, bei den Graupner und Robbe Modellen abstreunern. Dann zum Revell diverse Modell anschauen, Beschreibung lesen, Farben suchen. Daheim erstma den Satz inspizieren, dann zwei Wochen im Keller verschwinden, jeden Abend vom Vadder Motze anhören, daß das Haus nach Kleber und Farbe stinkt. Und wenn es fertig war jeden Abend betrachtet und sich gefreut wenn es besonders gut wurde. Das war noch wahre Freude...... glaube zu solcher Emotion bin ich heute gar nicht mehr fähig.
Yorki01.06.2020 18:48

Korrekt.Habe den DeAgostini-Bausatz, den man quasi ohne Bemalung …Korrekt.Habe den DeAgostini-Bausatz, den man quasi ohne Bemalung zusammenbauen kann, der dann aber recht "blass" aussieht.Kostete original 1200€ für alle 100 Ausgaben im Abo, also das 4-fache.Dieser hier scheint aber dennoch eine durchaus kostengünstige und interessante Alternative zu sein. Wenn ich DeAgostini nicht hätte, würde ich hier sehr wahrscheinlich schwach werden.



Ich dachte ehrlich immer, mit diesen Heften könne man nur den 2. Todesstern (wird nie fertig) bauen, weil man am Kiosk nur die ersten Bände sieht und ich nie geglaubt habe, dass das jemand (einschließlich Anbieter) durchhält. Respekt.

26494255-xd0fK.jpg
adiyamanli01.06.2020 19:23

Extrem billig das Teil, muss ich leider ganz klar so sagen.Früher viel von …Extrem billig das Teil, muss ich leider ganz klar so sagen.Früher viel von Revell gehabt und das ist sein Geld leider! kein Stück wert.Davor dann doch lieber den Lego Falken für 580 Euro.Das ist nicht Revell sondern Bandai. Revell verkauft die in Deutschland.


Digga was laberst du? Das ist Bandai und nicht Revell.

Bandai hat die besten Bausätze auf dem Markt. Für Europa und USA hat eigentlich nur Revell die rechte an Star Wars Bausätze und Bandai halt in Japan.

Damit die Japaner auch hier etwas anbieten können, will Revell davon profitieren. Das ist der einzige Grund weshalb Revell drauf steht. Ansonsten haben die mit dem Set nix zu tun
Bearbeitet von: "ELcalibra" 1. Jun
Ich frage mich eigentlich wie das bezahlbar sein kann. Ich meine wie viel Zeit muss da einer die 3D modelle gemacht haben und das ganze zeugs so in Teile zerlegen dass das noch montierbar ist und fertigbar. Und dann noch die 40 Spritzgussformen fertigen die in der filigranen Genauigkeit bestimmt nicht billig sind. Für ein Set das sich nur die absoluten hardcore fans, die gleichzeitig hardcore Modellbauer sind kaufen werden.
Ist das ein original oder Second Hand Produkt welches wieder aufgearbeitet wurde. Wegen der Bezeichnung " perfect Grade" oder ist das Bestandteil des Produktnamen
Ist der Produktname
cero21201.06.2020 23:50

Ist das ein original oder Second Hand Produkt welches wieder aufgearbeitet …Ist das ein original oder Second Hand Produkt welches wieder aufgearbeitet wurde. Wegen der Bezeichnung " perfect Grade" oder ist das Bestandteil des Produktnamen


Es ist Neuware. Perfect Grade bezieht sich hier auf den Detailierungsgrad.

SaltyLittleButthole01.06.2020 23:38

Ich frage mich eigentlich wie das bezahlbar sein kann. Ich meine wie viel …Ich frage mich eigentlich wie das bezahlbar sein kann. Ich meine wie viel Zeit muss da einer die 3D modelle gemacht haben und das ganze zeugs so in Teile zerlegen dass das noch montierbar ist und fertigbar. Und dann noch die 40 Spritzgussformen fertigen die in der filigranen Genauigkeit bestimmt nicht billig sind. Für ein Set das sich nur die absoluten hardcore fans, die gleichzeitig hardcore Modellbauer sind kaufen werden.



40 Formen ist wohl etwas übertrieben. Soviele Spritzlinge dürften dann doch nicht in der Packung sein.
Der Bausatz ist sogar noch in der gehobenen Preisklasse.
Starwars-Franchise ist ja nun nicht gerade ein Nischenprodukt. Man könnte ja fast sagen, die haben damit mehr Geld gemacht, als mit den Filmen selber.



Etwas mehr Hintergrundwissen zu den verschiedenen Modellen:
sites.google.com/sit…fo/


26495905-DzneO.jpg
Bearbeitet von: "M-7MkF7-D" 2. Jun
M-7MkF7-D02.06.2020 00:10

40 Formen ist wohl etwas übertrieben. Soviele Spritzlinge dürften dann d …40 Formen ist wohl etwas übertrieben. Soviele Spritzlinge dürften dann doch nicht in der Packung sein.



Stimmt, es sind nur 36.
Kann man im Video in der Partist sehen.
Bearbeitet von: "Trapper" 2. Jun
Nice, schönes Model. Preisbewertung hierfür überlasse ich anderen.

Jedoch nervt mich wieder, das Problem, dass ein tolles Modell wieder mit einem fürchterlichen Sockel verschandelt wird.

PS: Da ich zwar die Bauteile zusammen gebastelt bekomme und es Freude macht, jedoch beim detailliertem bemalen scheitert, bin ich eh raus.
Jochen00701.06.2020 20:22

Jetzt mal im Ernst...als ich „klein“ und „jung“, sprich so die 80er Jetzt mal im Ernst...als ich „klein“ und „jung“, sprich so die 80er war Revell genial und ich hab alles geliebt von denen! Panzer, Flugzeuge, Schiffe...genial!Haben die so nachgelassen? Und Bandai? Sind die vergleichbar mit Revell aus den 80er?


Was Revell in den 80er machte weiß ich nicht, heute finde ich ist Revel auf dem Stand mit Tamiya und Itaeri, welche Revell z.T. auch unter eigenem Namen verkauft.
Bei Bandai kenne ich nur die Schiffe in 1:72, 1:144 und 1:350. Die Modelle haben nichts zum entgraten oder Gussfehler. Details sind weit über denen der Star Wars Revell Bausätze.
Aber: Bandai packte bisher bei den Modellen nicht immer Decals dazu, sondern Sticker. Ob das beim Falken so ist, weiß ich nicht
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text