Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
(Revolut KwK) kostenlose Kreditkarte für 5 Freunde  --> 1 Jahr gratis Revolut Metal
335° Abgelaufen

(Revolut KwK) kostenlose Kreditkarte für 5 Freunde --> 1 Jahr gratis Revolut Metal

104
eingestellt am 5. MärBearbeitet von:"TeamCanada"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Für bestehende Revolut-Kunden läuft bis 09.03.2019 in der App folgender Deal:
wer fünf Freunde / Bekannte über seinen Empfehlungslink wirbt, erhält ein Jahr kostenlos Revolut Metal.

Vorteile für den Werber:
- Ersparnis von insgesamt 13,99 EUR x 12 = 167,88 EUR
- 1% Cashback für alle Käufe außerhalb Europas (= in Fremdwährung), 0,1% Cashback für alle Käufe in Euro
- gratis Auslandskrankenversicherung, Gepäckversicherung und Flugverspätungsversicherung
- 600 EUR Bargeldabhebung statt 200 pro Monat kostenfrei
- gratis Concierge-Service (vergleichbar Amex Platinum)
- virtuelle Einweg-Kreditkarten gratis
- gratis Metallkarte (bringt nichts, aber sieht nett aus)

Vorteile für den Geworbenen u.a.:
- physische Revolut-Karte kostenlos statt für 6,- EUR
- kostenlose Prepaid-Kreditkarte ohne Fremdwährungseinsatzgebühren
- kostenlos Bargeld abheben an jedem Automaten bis 200 EUR / Monat
- kostenloser Währungstausch (Mo-Fr) in 24 Währungen zum Interbankenkurs bis 6.000 EUR / Monat (Wochenende mit Aufschlag)
- kostenloses Konto mit eigener GB-IBAN, somit gebührenfreie Überweisungen in den SEPA-Raum möglich
- gebührenfreies Aufladen per VISA und Mastercard-Kreditkarte möglich


Bedingungen für die Prämie:
Nur für Neukunden; Kartenantrag, Identitätsbestätigung, Bestellung einer physischen Karte und Aufladung des Kartenkontos in der App mit min. 10,- EUR bis 09.03.2019, 23.59 Uhr.

Ich nutze selbst Revolut seit einem Jahr mit rd. 800,- EUR Umsatz / Monat, bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht.

Wer Revolut noch nicht kennt - die letzte große Diskussion dazu findet sich bei diesem abgelaufenen Deal: mydealz.de/dea…528
Zusätzliche Info
Revolut Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
hopstore05.03.2019 21:53

Is5 Wikipedia neuerdings eine ernstzunehmende Referenz? Wäre mir neu, ist …Is5 Wikipedia neuerdings eine ernstzunehmende Referenz? Wäre mir neu, ist und bleibt nun idiotenlexikon, wo jeder meint sein Halbwissen abzulassen. Es ist keine Kreditkarte, Punkt, kein Interpretationsspielraum.https://www.mastercard.de/de-de/privatkunden/produkte-features/produkte.htmlMasterCard prepaid! Nichts mehr!


Korrigierst du auch Leute, die LCD-Display sagen? Und Imbusschlüssel? Unter Nerds darf man gerne über die Begrifflichkeiten diskutieren. Diese Diskussion aber allen anderen aufzuzwingen ist anstrengend. Wie erfolgreich warst du mit der Strategie, wenn du mit der Prepaid am POS standest, und der Händler keine Kreditkarten akzeptiert hat?

In Deutschland ist alles was ein MasterCard, Visa und Amex Logo drauf hat eine Kreditkarte.
Der Rest ist EC. Und Maestro-only sind "manchmal nicht funktionierende EC-Karten".
Bearbeitet von: "Ahja" 5. Mär
hopstore05.03.2019 22:13

Nein ist es nicht, und das hat auch nichts mit Nerd sein zu tun. Eine EC …Nein ist es nicht, und das hat auch nichts mit Nerd sein zu tun. Eine EC Karte gibt es auch nicht mehr. Maximal die deutsche Insellösung girocard mit null Akzeptanz im Ausland außerhalb Deutschlands. Wenn dich Unterschiede nicht interessieren, ist das dein Bier. Die Karte leistet nicht das was eine Kreditkarte leistet. Keine Akzeptanz bei Mietwagenanbietern, Tankautomaten, Hotels, generell keine offline Zahlungen. Heißt weder im Zug (Boardbistro) oder Flugzeug.Und du brauchst das hier auch nicht zu negieren. Das ist keine Kreditkarte. Und es gibt auch keine EC Karten (und die seit 2007 nicht mehr ... aber vermutlich rechnest du im Kopf auch noch mit DM .... mit der Akzeptanz anderer Realitäten hast du ja ganz offensichtlich auch ein Problem)


Ich weiß, dass Zahlkartennerds das so sehen müssen. Dürfen sie auch. Und recht haben sie natürlich auch noch.
Nur die Erwartung, dass der Rest der Welt das auch tun muss wird zwangsläufig zu Frustration führen.

So viel zur Akzeptanz anderer Realitäten.

20990241-F3BzI.jpg
Bearbeitet von: "Ahja" 5. Mär
Waermflaschemitohrenvor 1 m

MAN KANN GOOGLE PAY UND PAYPAL VERKNÜPFEN UND DANN SO MIT GOOGLE PAY DAS …MAN KANN GOOGLE PAY UND PAYPAL VERKNÜPFEN UND DANN SO MIT GOOGLE PAY DAS REVOLUT KONTO AUFLADEN... MIT GOOGLE PAY.


WIE BITTE? ICH KANN SIE NICHT VERSTEHEN?
TeamCanada05.03.2019 22:39

Dinge, die man im Urlaub nicht mit einer Prepaid-Kreditkarte zahlen kann:- …Dinge, die man im Urlaub nicht mit einer Prepaid-Kreditkarte zahlen kann:- Hotel- Mietwagen- Benzin vom Tank-Automaten


So ganz richtig ist das aber nicht.

Ich habe die Karte wegen der Bargeldmöglichkeit und der guten Kurse als Ergänzung zur KK meiner Hausbank.

Hotels war bisher bei rund 30 Nutzungen kein Problem. Es muss halt genug Guthaben für die geblockte Summe vorhanden sein.

Mietwagen war zumindest in den USA auch kein Problem, in Spanien bei Hertz ging sie nicht.
Bei Europcar in Deutschland gibt es überhaupt gar keine Probleme mit der Karte (immer genügend Guthaben für die Kaution vorausgesetzt).

Tankautomaten in Spanien keine Chance, in Schottland ging die Revolut, in den USA nur einmal (3 oder 4 mal nicht).

Also sie reicht ganz sicher nicht als alleinige Karte aber als Ergänzung einer "richtigen" KK ist sie ziemlich perfekt. Und man kann eben nicht pauschal sagen, dass dies oder jenes generell nicht geht.
104 Kommentare
Ich nutze Revolut auch schon längere Zeit und bin soweit auch zufrieden. Besonders die günstigen Umtauschkurse haben Vorteile, wenn man häufiger mal in China-Shops einkauft oder allgemein in Fremdwährung Geld ausgibt.
Die Bedingungen für die Vergünstigung sind hier allerdings relativ hoch, so dass ich den Deal eher als lauwarm einstufen würde.
wartet mal den 29.3. ab. Dauert wohl noch, bis die die Lizenz im Baltikum nutzen können. Hard Brexit heisst ordentlich Gebühren für die Überweisung wg. Aufladung nach GB abdrücken
schousda05.03.2019 21:34

Ich nutze Revolut auch schon längere Zeit und bin soweit auch zufrieden. …Ich nutze Revolut auch schon längere Zeit und bin soweit auch zufrieden. Besonders die günstigen Umtauschkurse haben Vorteile, wenn man häufiger mal in China-Shops einkauft oder allgemein in Fremdwährung Geld ausgibt.Die Bedingungen für die Vergünstigung sind hier allerdings relativ hoch, so dass ich den Deal eher als lauwarm einstufen würde.


Lohnt sich das wenn man bei banggood oder aliexpress usw auch einkauft? Ich hab mir da noch nie so Gedanken gemacht.
Ich glaube der letzte Deal vor ein paar Tagen wurde recht "frisch"... Vor 14 Tagen -290 Grad, brrrrr
Bearbeitet von: "Pricehunter84" 5. Mär
Wenn ich mich nicht irre ist der Deal personalisiert.
Lynschvor 5 m

Lohnt sich das wenn man bei banggood oder aliexpress usw auch einkauft? …Lohnt sich das wenn man bei banggood oder aliexpress usw auch einkauft? Ich hab mir da noch nie so Gedanken gemacht.


Revolut berechnet bis auf wenige Ausnahmen keine Fremdwährungsgebühr/Auslandseinsatzentgelt. Was sie allerdings berechnen ist ein Aufschlag für Zahlungen am Wochenende. Hier steht es im Detail revolut.com/de-…es/. Insofern lohnt es sich, wenn man häufig in Fremdwährungen einkauft. Viele andere Karten berechnen bis zu 3% Fremdwährungsgebühr.
Bearbeitet von: "Garcia" 5. Mär
Revolut ist nice. Metal braucht kein Mensch. So eine Karte ist ein Gebrauchsgegenstand. Wer der bunte Karte nicht mag, zahlt einfach ein, zwei Monate Premium (à 7,99) und bekommt eine schlichtere Karten (oder zwei, oder drei).

Für Bargeldauszahlungen nimmt man ne Curve dazu (unbegrenzt von ner Revolut).
Jede 10-Euro-Auslandskrankenversicherung bietet mehr, als das was hier inklusive ist.
Concierge soll eben nicht mit anderen derartigen Services vergleichbar sein.
Lounges weiß ich nicht genau, hab aber auch nichts wirklich Gutes gehört.

Wenn man sowieso Leute einlädt, OK. Halte ich aber für eher unwahrscheinlich.
Und die Geworbenen müssen – im Gegensatz zum alten Deal – für ihre Karte zahlen, richtig?
Bearbeitet von: "Ahja" 5. Mär
Lynsch05.03.2019 21:38

Lohnt sich das wenn man bei banggood oder aliexpress usw auch einkauft? …Lohnt sich das wenn man bei banggood oder aliexpress usw auch einkauft? Ich hab mir da noch nie so Gedanken gemacht.



Nach meiner Erfahrung spart man sich je nach Anbieter, Währung und zugrundeliegendem Kurs 1-3%.
Wo du aber richtig sparst ist Kauf bei Amazon US oder Amazon GB, weil sowohl die Amazon-eigenen Wechselkurse wie auch die von Paypal (bei Paypal-Zahlung) wirklich schlecht sind.


wurzelsepp05.03.2019 21:37

wartet mal den 29.3. ab. Dauert wohl noch, bis die die Lizenz im Baltikum …wartet mal den 29.3. ab. Dauert wohl noch, bis die die Lizenz im Baltikum nutzen können. Hard Brexit heisst ordentlich Gebühren für die Überweisung wg. Aufladung nach GB abdrücken



Abwarten. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass entsprechende Gebühren kommen, das wäre ein mächtiger Einschnitt für den gesamten Zahlungsverkehr. Naja, bisher ist das nur Spekulation. Schlimmstenfalls nutzt man die kostenlose Karte eben nicht mehr, so what? Man hat ja keinen Verlust gemacht.
Ahja05.03.2019 21:40

Revolut ist nice. Metal braucht kein Mensch. So eine Karte ist ein …Revolut ist nice. Metal braucht kein Mensch. So eine Karte ist ein Gebrauchsgegenstand. Wer der bunte Karte nicht mag, zahlt einfach ein, zwei Monate Premium (à 7,99) und bekommt eine schlichtere Karten (oder zwei, oder drei).Für Bargeldauszahlungen nimmt man ne Curve dazu (unbegrenzt von ner Revolut). Jede 10-Euro-Auslandskrankenversicherung bietet mehr, als das was hier inklusive ist.Concierge soll eben nicht mit anderen derartigen Services vergleichbar sein.Lounges weiß ich nicht genau, hab aber auch nichts wirklich Gutes gehört.Wenn man sowieso Leute einlädt, OK. Halte ich aber für eher unwahrscheinlich.Und die Geworbenen müssen – im Gegensatz zum alten Deal – für ihre Karte zahlen, richtig?


Nein, die Geworbenen müssen nichts zahlen. Für die Geworbenen ist hier der Vorteil, dass sie die erste Karte kostenlos bekommen. Die 10€ Zwangs-Aufladung kann man sofort zurücküberweisen, abheben etc.
Bearbeitet von: "Garcia" 5. Mär
Das ist keine Kreditkarte... das ist ne Mastercard prepaid ....
Garcia05.03.2019 21:45

Nein, die Geworbenen müssen nichts zahlen. Für die Geworbenen ist hier der …Nein, die Geworbenen müssen nichts zahlen. Für die Geworbenen ist hier der Vorteil, dass sie die erste Karten kostenlos bekommen. Die 10€ Zwangs-Aufladung kann man sofort zurückverweisen, abheben etc.


Auch keine 5,99 Euro Versandkosten? Sicher?
Ahjavor 1 m

Auch keine 5,99 Euro Versandkosten? Sicher?


So war das bisher bei allen Promos. Teilweise wurden Gebühren angezeigt, aber nicht berechnet.
Bearbeitet von: "Garcia" 5. Mär
@TeamCanada also ich bestell ab und an bei Amazon GB und US, aber dass man da mit Paypal zahlen kann ist mir neu.
hopstore05.03.2019 21:46

Das ist keine Kreditkarte... das ist ne Mastercard prepaid ....


"Der Begriff Kreditkarte wird international nicht einheitlich verwendet. In den deutschsprachigen Ländern werden damit sowohl echte Kreditkarten als auch Chargekarten, Daily-Chargekarten, Scheck- bzw. Debitkarten und Prepaidkarten bezeichnet"
de.wikipedia.org/wik…rte
Bearbeitet von: "Ahja" 5. Mär
Ahja05.03.2019 21:40

Revolut ist nice. Metal braucht kein Mensch. So eine Karte ist ein …Revolut ist nice. Metal braucht kein Mensch. So eine Karte ist ein Gebrauchsgegenstand. Wer der bunte Karte nicht mag, zahlt einfach ein, zwei Monate Premium (à 7,99) und bekommt eine schlichtere Karten (oder zwei, oder drei).Für Bargeldauszahlungen nimmt man ne Curve dazu (unbegrenzt von ner Revolut). Jede 10-Euro-Auslandskrankenversicherung bietet mehr, als das was hier inklusive ist.Concierge soll eben nicht mit anderen derartigen Services vergleichbar sein.Lounges weiß ich nicht genau, hab aber auch nichts wirklich Gutes gehört.Wenn man sowieso Leute einlädt, OK. Halte ich aber für eher unwahrscheinlich.Und die Geworbenen müssen – im Gegensatz zum alten Deal – für ihre Karte zahlen, richtig?


1. Metal for free ist schon ganz nett, kaufen würde ich es mir ja auch nicht.
2. Revolut selbst redet von über 1000 verfügbaren Lounges weltweit, insofern könnten es sogar die Priority Pass Lounges sein.
3. Wenn ich meinen eigenen Empfehlungslink klicke, steht da "get your free Revolut Card now", insofern m.E. kostenlos.
TeamCanada05.03.2019 21:44

Nach meiner Erfahrung spart man sich je nach Anbieter, Währung und …Nach meiner Erfahrung spart man sich je nach Anbieter, Währung und zugrundeliegendem Kurs 1-3%. Wo du aber richtig sparst ist Kauf bei Amazon US oder Amazon GB, weil sowohl die Amazon-eigenen Wechselkurse wie auch die von Paypal (bei Paypal-Zahlung) wirklich schlecht sind.Abwarten. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass entsprechende Gebühren kommen, das wäre ein mächtiger Einschnitt für den gesamten Zahlungsverkehr. Naja, bisher ist das nur Spekulation. Schlimmstenfalls nutzt man die kostenlose Karte eben nicht mehr, so what? Man hat ja keinen Verlust gemacht.


ich rede hier von meiner Sparkasse, die werden dann mal schnell 5 Euro pro Auslandsüberweisung abgreifen. Dann lohnt vielleicht noch die Aufladung per Kreditkarte.
TeamCanada05.03.2019 21:50

3. Wenn ich meinen eigenen Empfehlungslink klicke, steht da "get your free …3. Wenn ich meinen eigenen Empfehlungslink klicke, steht da "get your free Revolut Card now", insofern m.E. kostenlos.


Karte kostenlos. Versand 5,99 Euro. So war es bisher immer bei allen "normalen" Einladungen. Nur bei Revolut Ambassador-Links (alter Deal) und zu speziellen Aktionen war auch der Versand kostenlos. Kann es nicht mit Gewissheit sagen, wie es bei der Metal-Freundschaftswerbung ist.
Ahja05.03.2019 21:49

"Der Begriff Kreditkarte wird international nicht einheitlich verwendet. …"Der Begriff Kreditkarte wird international nicht einheitlich verwendet. In den deutschsprachigen Ländern werden damit sowohl echte Kreditkarten als auch Chargekarten, Daily-Chargekarten, Scheck- bzw. Debitkarten und Prepaidkarten bezeichnet"https://de.wikipedia.org/wiki/Kreditkarte#Begriff


Ist Wikipedia neuerdings eine ernstzunehmende Referenz? Wäre mir neu, ist und bleibt ein idiotenlexikon, wo jeder meint sein Halbwissen abzulassen. Es ist keine Kreditkarte, Punkt, kein Interpretationsspielraum.
mastercard.de/de-de/privatkunden/produkte-features/produkte.html
MasterCard prepaid! Nichts mehr!
Bearbeitet von: "hopstore" 5. Mär
Ahjavor 2 m

Karte kostenlos. Versand 5,99 Euro. So war es bisher immer bei allen …Karte kostenlos. Versand 5,99 Euro. So war es bisher immer bei allen "normalen" Einladungen. Nur bei Revolut Ambassador-Links (alter Deal) und zu speziellen Aktionen war auch der Versand kostenlos. Kann es nicht mit Gewissheit sagen, wie es bei der Metal-Freundschaftswerbung ist.


Kann ich aus eigener Erfahrung nicht bestätigen. Teilweise wurde mir der reguläre Preis angezeigt, aber nichts berechnet. Teilweise 0,99€ Versand berechnet. Revolut ist diesbezüglich sehr inkonsistent.
wurzelsepp05.03.2019 21:51

ich rede hier von meiner Sparkasse, die werden dann mal schnell 5 Euro pro …ich rede hier von meiner Sparkasse, die werden dann mal schnell 5 Euro pro Auslandsüberweisung abgreifen. Dann lohnt vielleicht noch die Aufladung per Kreditkarte.


Die Aufladung per Kreditkarte ist ja gerade der großartige Punkt, der Revolut von allen anderen Anbietern unterscheidet.
Als Wink mit dem Zaunpfahl: viele Kreditkartenabieter bieten umsatzabhängige Extraleistungen...

hopstore05.03.2019 21:53

Ist Wikipedia neuerdings eine ernstzunehmende Referenz? Wäre mir neu, ist …Ist Wikipedia neuerdings eine ernstzunehmende Referenz? Wäre mir neu, ist und bleibt ein idiotenlexikon, wo jeder meint sein Halbwissen abzulassen. Es ist keine Kreditkarte, Punkt, kein Interpretationsspielraum.mastercard.de/de-de/privatkunden/produkte-features/produkte.htmlMasterCard prepaid! Nichts mehr!



Es ist eine Mastercard Prepaid, ja. Es ist aber auch eine Kreditkarte in dem Sinn, dass man alle Deals hier auf mydealz (und auch fast alle sonstigen Käufe, bei denen als Zahlungsmittel eine "Kreditkarte" gefordert wird), damit bezahlen kann. Das einzige, was nachweislich nicht mit Prepaid-Karte bezahlt werden kann, sind Tankautomaten und Mietwagen.
Bearbeitet von: "TeamCanada" 5. Mär
hopstore05.03.2019 21:53

Is5 Wikipedia neuerdings eine ernstzunehmende Referenz? Wäre mir neu, ist …Is5 Wikipedia neuerdings eine ernstzunehmende Referenz? Wäre mir neu, ist und bleibt nun idiotenlexikon, wo jeder meint sein Halbwissen abzulassen. Es ist keine Kreditkarte, Punkt, kein Interpretationsspielraum.https://www.mastercard.de/de-de/privatkunden/produkte-features/produkte.htmlMasterCard prepaid! Nichts mehr!


Korrigierst du auch Leute, die LCD-Display sagen? Und Imbusschlüssel? Unter Nerds darf man gerne über die Begrifflichkeiten diskutieren. Diese Diskussion aber allen anderen aufzuzwingen ist anstrengend. Wie erfolgreich warst du mit der Strategie, wenn du mit der Prepaid am POS standest, und der Händler keine Kreditkarten akzeptiert hat?

In Deutschland ist alles was ein MasterCard, Visa und Amex Logo drauf hat eine Kreditkarte.
Der Rest ist EC. Und Maestro-only sind "manchmal nicht funktionierende EC-Karten".
Bearbeitet von: "Ahja" 5. Mär
TeamCanada05.03.2019 21:56

Die Aufladung per Kreditkarte ist ja gerade der großartige Punkt, der …Die Aufladung per Kreditkarte ist ja gerade der großartige Punkt, der Revolut von allen anderen Anbietern unterscheidet. Als Wink mit dem Zaunpfahl: viele Kreditkartenabieter bieten umsatzabhängige Extraleistungen...Es ist eine Mastercard Prepaid, ja. Es ist aber auch eine Kreditkarte in dem Sinn, dass man alle Deals hier auf mydealz (und auch fast alle sonstigen Käufe, bei denen als Zahlungsmittel eine "Kreditkarte" gefordert wird), damit bezahlen kann. Das einzige, was nachweislich nicht mit Prepaid-Karte bezahlt werden kann, sind Tankautomaten und Mietwagen.


In der Bahn, im Flugzeug und auf Schiffen funktioniert die Karte ebenfalls nicht, da sie nicht Offline-fähig ist. Man kann nur bezahlen, sofern das Terminal eine Online-Verbindung hat. Und da es Prepaid ist wird sie idR auch von Hotels nicht akzeptiert. Generell überall, wo Beträge als Sicherheitsleistung/Kaution geblockt werden.
Bearbeitet von: "Garcia" 5. Mär
Kein PayPal Konto zum hinterlegen oder.
nanamo05.03.2019 22:08

Kein PayPal Konto zum hinterlegen oder.


Kein Satz zum verstehen oder.
Ahja05.03.2019 22:09

Kein Satz zum verstehen oder.


Kann man sein PayPal Konto mit der Karte verknüpfen damit dort abgebucht wird? Es nervt erst überweisen zu müssen.
Ahja05.03.2019 21:58

Korrigierst du auch Leute, die LCD-Display sagen? Und Imbusschlüssel? …Korrigierst du auch Leute, die LCD-Display sagen? Und Imbusschlüssel? Unter Nerds darf man gerne über die Begrifflichkeiten diskutieren. Diese Diskussion aber allen anderen aufzuzwingen ist anstrengend. Wie erfolgreich warst du mit der Strategie, wenn du mit der Prepaid am POS standest, und der Händler keine Kreditkarten akzeptiert hat?In Deutschland ist alles was ein MasterCard, Visa und Amex Logo drauf hat eine Kreditkarte.Der Rest ist EC. Und Maestro-only sind "manchmal nicht funktionierende EC-Karten".


Nein ist es nicht, und das hat auch nichts mit Nerd sein zu tun. Eine EC Karte gibt es auch nicht mehr. Maximal die deutsche Insellösung girocard mit null Akzeptanz im Ausland außerhalb Deutschlands.

Wenn dich Unterschiede nicht interessieren, ist das dein Bier. Die Karte leistet nicht das was eine Kreditkarte leistet. Keine Akzeptanz bei Mietwagenanbietern, Tankautomaten, Hotels, generell keine offline Zahlungen. Heißt weder im Zug (Boardbistro) oder Flugzeug.

Und du brauchst das hier auch nicht zu negieren. Das ist keine Kreditkarte. Und es gibt auch keine EC Karten (und die seit 2007 nicht mehr ... aber vermutlich rechnest du im Kopf auch noch mit DM .... mit der Akzeptanz anderer Realitäten hast du ja ganz offensichtlich auch ein Problem)
Bearbeitet von: "hopstore" 5. Mär
nanamovor 1 m

Kann man sein PayPal Konto mit der Karte verknüpfen damit dort abgebucht …Kann man sein PayPal Konto mit der Karte verknüpfen damit dort abgebucht wird? Es nervt erst überweisen zu müssen.


Nein. Aufladung entweder per Überweisung oder Kreditkarte.
nanamo05.03.2019 22:11

Kann man sein PayPal Konto mit der Karte verknüpfen damit dort abgebucht …Kann man sein PayPal Konto mit der Karte verknüpfen damit dort abgebucht wird? Es nervt erst überweisen zu müssen.


Du kannst die Revolut MasterCard bei PayPal wie jede andere Karte hinterlegen.
Ebenso kannst du dein Revolut-Konto (via IBAN) mit PayPal verknüpfen.

Aufladen kannst du dein Revolut-Konto wahlweise per Überweisung, Apple Pay oder Kreditkarte (außer Amex).
Bearbeitet von: "Ahja" 5. Mär
Ahjavor 1 m

Du kannst die Revolut MasterCard bei PayPal wie jede andere Karte …Du kannst die Revolut MasterCard bei PayPal wie jede andere Karte hinterlegen.Ebenso kannst du dein Revolut-Konto (via IBAN) mit PayPal verknüpfen.Aufladen kannst du dein Revolut-Konto wahlweise per Überweisung, Apple Pay oder Kreditkarte.


Ja stimmt, Aufladen per Apple Pay geht auch.
jetzt brauche ich nur noch einen Deal, wo ich 5 Freunde herbekomme
nanamo05.03.2019 22:11

Kann man sein PayPal Konto mit der Karte verknüpfen damit dort abgebucht …Kann man sein PayPal Konto mit der Karte verknüpfen damit dort abgebucht wird? Es nervt erst überweisen zu müssen.


Nein kann man nicht. Revolut ist nicht Paypal fähig. Und lässt sich auf Grund ihrer Codierung/Bin auch z.b. nicht in iTunes/Apple hinterlegen ...

paypal-community.com/t5/…857
Bearbeitet von: "hopstore" 5. Mär
hopstore05.03.2019 22:13

Nein ist es nicht, und das hat auch nichts mit Nerd sein zu tun. Eine EC …Nein ist es nicht, und das hat auch nichts mit Nerd sein zu tun. Eine EC Karte gibt es auch nicht mehr. Maximal die deutsche Insellösung girocard mit null Akzeptanz im Ausland außerhalb Deutschlands. Wenn dich Unterschiede nicht interessieren, ist das dein Bier. Die Karte leistet nicht das was eine Kreditkarte leistet. Keine Akzeptanz bei Mietwagenanbietern, Tankautomaten, Hotels, generell keine offline Zahlungen. Heißt weder im Zug (Boardbistro) oder Flugzeug.Und du brauchst das hier auch nicht zu negieren. Das ist keine Kreditkarte. Und es gibt auch keine EC Karten (und die seit 2007 nicht mehr ... aber vermutlich rechnest du im Kopf auch noch mit DM .... mit der Akzeptanz anderer Realitäten hast du ja ganz offensichtlich auch ein Problem)


Ich weiß, dass Zahlkartennerds das so sehen müssen. Dürfen sie auch. Und recht haben sie natürlich auch noch.
Nur die Erwartung, dass der Rest der Welt das auch tun muss wird zwangsläufig zu Frustration führen.

So viel zur Akzeptanz anderer Realitäten.

20990241-F3BzI.jpg
Bearbeitet von: "Ahja" 5. Mär
hopstorevor 9 m

Nein kann man nicht. Revolut ist nicht Paypal fähig.


Dann muss ich wohl geträumt haben, als ich die Karte hinzugefügt habe und das Konto verknüpft habe.

Der Link zum Selbstgespräch in der PayPal-Community bestätigt, dass es geht.
Bearbeitet von: "Ahja" 5. Mär
Ahja05.03.2019 22:19

Ich weiß, dass Zahlkartennerds das so sehen müssen. Dürfen sie auch. Und re …Ich weiß, dass Zahlkartennerds das so sehen müssen. Dürfen sie auch. Und recht haben sie natürlich auch noch.Nur die Erwartung, dass der Rest der Welt das auch tun muss wird zwangsläufig zu Frustration führen.So viel zur Akzeptanz anderer Realitäten. [Bild]


Lustig... bin ich gar nicht, zahle sogar extrem viel mit Bargeld und das auch gern ...
Du verwechselt wer die Ausnahme ist .... der Rest der Welt sieht es so und unterscheidet zwischen Credit, Debit und prepaid. Und das soga4 ganz genau und fein. Der Deutsche und die Deutsche Kreditwirtschaft mag dem Deutschen gern das Gegenteil beweisen und meint mit nationalen Insellösungen (aka Girocard, null Akzeptanz im Ausland) die Sonderrolle aufzwängen.

Das ist ein wenig wie der Falschfahrer auf der Autobahn.... für den sind es alle anderen und der angebliche Rest der Welt.

Bleiben wir beim Thema: Es ist eine Prepaid und für alles was Reisen angeht, leider absolut unbrauchbar, weil es eine Prepaid ist.
Bearbeitet von: "hopstore" 5. Mär
hopstorevor 10 m

Es ist eine Prepaid und für alles was Reisen angeht, leider absolut …Es ist eine Prepaid und für alles was Reisen angeht, leider absolut unbrauchbar, weil es eine Prepaid ist.


Solange man das sachlich und ohne Wortklauberei anmerkt, ist das auch wünschenswert.

Wo Kreditkartenzahlungen möglich sind, wird i.d.R. jede Mastercard angekommen, ob Credit (Charge, Revolving), Debit oder Prepaid. (Und ja, es gibt Orte, an welchen Prepaid-Karten nicht funktionieren.)
Wo keine Kreditkartenzahlungen werden, kommt man auch mit der Prepaid nicht weiter. Da kann man noch so lange diskutieren und erklären, warum es sich in Wirklichkeit gar nicht um eine Kreditkarte handelt.
Bearbeitet von: "Ahja" 5. Mär
MAN KANN GOOGLE PAY UND PAYPAL VERKNÜPFEN UND DANN SO MIT GOOGLE PAY DAS REVOLUT KONTO AUFLADEN... MIT GOOGLE PAY.
Waermflaschemitohrenvor 1 m

MAN KANN GOOGLE PAY UND PAYPAL VERKNÜPFEN UND DANN SO MIT GOOGLE PAY DAS …MAN KANN GOOGLE PAY UND PAYPAL VERKNÜPFEN UND DANN SO MIT GOOGLE PAY DAS REVOLUT KONTO AUFLADEN... MIT GOOGLE PAY.


WIE BITTE? ICH KANN SIE NICHT VERSTEHEN?
hopstore05.03.2019 22:27

Bleiben wir beim Thema: Es ist eine Prepaid und für alles was Reisen …Bleiben wir beim Thema: Es ist eine Prepaid und für alles was Reisen angeht, leider absolut unbrauchbar, weil es eine Prepaid ist.


Dinge, die man im Urlaub nicht mit einer Prepaid-Kreditkarte zahlen kann:
- Hotel
- Mietwagen
- Benzin vom Tank-Automaten

Dinge, die man im Urlaub mit einer Prepaid-Kreditkarte zahlen kann:
- alles andere.

Aber mal im Ernst: im (Übersee-)Urlaub hab ich doch sowieso mehr als eine Karte dabei.

Und für den Schüler / Studenten / Arbeitslosen, der wegen fehlendem Einkommen oder schlechter Schufa keine andere Karte bekommt und ohnehin nur online bestellt, ist die Karte doch perfekt.
Bearbeitet von: "TeamCanada" 5. Mär
Wo soll jetzt der Vorteil der Revolut gegenüber der N26 sein?
Ach ja, mit der N26 kann man all das machen was angeblich mit ner Prepaid nicht funktioniert.

Da verzichte ich gerne auf den unnötigen Concierge Service und die paar Prozent.
Bearbeitet von: "Balder" 5. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text