148°
ABGELAUFEN
Rewe: 200 Punkte für Payback (Neukunden) bis 27.11.2016

Rewe: 200 Punkte für Payback (Neukunden) bis 27.11.2016

FreebiesREWE Angebote

Rewe: 200 Punkte für Payback (Neukunden) bis 27.11.2016

Rewe bietet zur Zeit 200 Payback-Punkte für Neukunden bis 27.11.2016, die sich für einen komplett kostenlosen Einkauf nutzen lassen.

1. Rewe-Payback-Karte vor Ort im Rewe am Payback-Servicepunkt kostenlos mitnehmen und direkt vor Ort am Servicepunkt anmelden. Eine Online-Anmeldung über Payback ist natürlich auch möglich, allerdings gibt es dann keine 200 Payback-Punkte, sondern nur die
normalen 50 Payback-Punkte von Rewe.

2. Am Servicepunkt direkt den ECoupon 200 Pabyack-Startpunkte aktivieren. Geht auch theoretisch von zu Hause, allerdings muss dann eine E-Mail-Adresse angegeben und der Werbeeinwilligung zugestimmt werden. Am Rewe-Terminal können ECoupons direkt aktiviert werden ohne Angabe einer E-Mail-Adresse oder Werbeeinwilligung.

3. Im Rewe vor Ort für mindestens 2 Euro einkaufen, wahlweise auch im Rewe-Lieferservice, allerdings beträgt der Mindestbestellwert hier 40 Euro. Das Kleingedruckte "Rabattfähiger Mindestumsatz: 2 Euro - ausgenommen Bücher, Zeitungen,
Zeitschriften, Tabakwaren, Pfand, Tchibo- und Eduscho-Artikel, iTunes-,
Telefon und Geschenkkarten, Produkte aus Treuepunkt-Aktionen sowie
Produkte selbstständiger Vertragspartner, z. B. Metzgerei- und
Bäckereierzeugnisse."
Vor Ort ist die ideale Kombination ein Glas Ja! Stangenspargel für 1,25 Euro und 1 Packung Ja! Tortellini (2 verschiedene Sorten zur Auswahl) für 75 Cent.

4. Sich den Bon geben lassen, da im selben Zeitraum auf allen Bons (wenn die Payback-Karte genutzt wurde) ein Strichcode drauf ist. Dieser muss nur ans Serviceterminal gehalten werden und aus dem Drucker kommt ein Payback-Coupon, Laut Rewe soll es reichen, die Payback-Karte vorzuzeigen, ob das wirklich auch so ist beim Kauf eines Brötchens für 13 Cent, wird sich zeigen. Eventuell gibt es den Überraschungsbon mit Strichcode auch erst ab einem Einkauf ab 2 Euro. Aktion 4 können natürlich auch Bestandskunden nutzen. Ich schätze ja, der Coupon kann mit jeder Payback-Karte genutzt werden, so dass auch jeder weggeworfene Rewe-Bon z. B. auf dem Parkplatz einen Coupon bringt.

5. Auf den Einkauf der 2 Produkte aus Punkt 3 gibt es am nächsten Tag einen Payback-Punkt, da 2 Euro Mindestumsatz erreicht sind.

6. Ca. 3 Wochen warten, dann sind die 200 Punkte auf dem Payback-Konto.

7. Die Punkte unter dem Link payback.de/pb/…eld auszahlen lassen. Dazu einloggen und dann die Punkte auf ein Konto überweisen lassen. In unserem Beispiel sind das 201 Punkte (200 Punkte Neukunden plus 1 Cent für den 2-Euro-Einkauf vor Ort)

18 Kommentare

Alternativ zu Schritt 7:
zum dm gehen und Punkte einlösen und an der Kasse auszahlen lassen.

User2600vor 1 h, 38 m

Alternativ zu Schritt 7: zum dm gehen und Punkte einlösen und an der Kasse auszahlen lassen.



Dazu warten, bis es wieder 10% Extrapunkte dafür gibt.

Erledigt
Bearbeitet von: "hgun" 24. Oktober

Erledigt
Bearbeitet von: "hgun" 24. Oktober

Sehr gut!
Bearbeitet von: "Caipirinna" 24. Oktober

Sind das normale Flyer oder besonders gekennzeichnet?

Kannm man denn mehrere Payback Karten auf einen Namen haben?

User260024. Oktober

Alternativ zu Schritt 7: zum dm gehen und Punkte einlösen und an der Kasse auszahlen lassen.



Wie genau funktioniert das? Ich habe jetzt gesehen, dass die bei DM separate Payback Wertscheck-Karten haben, auf welche man die Punkte aufbuchen kann, um damit dann an der Kasse zu zahlen. Kann man sich diese Punkte dann etwa auch einfach nur auszahlen lassen?

Caipirinnavor 8 h, 17 m

Wie genau funktioniert das? Ich habe jetzt gesehen, dass die bei DM separate Payback Wertscheck-Karten haben, auf welche man die Punkte aufbuchen kann, um damit dann an der Kasse zu zahlen. Kann man sich diese Punkte dann etwa auch einfach nur auszahlen lassen?

​Kann man probieren, ist aber eine reine Kulanzleistung der Kassenkräfte, es steht explizit auf den Karten drauf, dass das Guthaben nicht ausgezahlt wird.

loooop27. Oktober

​Kann man probieren, ist aber eine reine Kulanzleistung der Kassenkräfte, es steht explizit auf den Karten drauf, dass das Guthaben nicht ausgezahlt wird.



Ja, stimmt, steht sogar drauf, hab ich nun auch gesehen. Dann eben doch umständlich per Banküberweisung.
Bearbeitet von: "Caipirinna" 1. November


4. Sich den Bon geben lassen, da im selben Zeitraum auf allen Bons (wenn die Payback-Karte genutzt wurde) ein Strichcode drauf ist. Dieser muss nur ans Serviceterminal gehalten werden und aus dem Drucker kommt ein Payback-Coupon

Ich verstehe nicht ganz, was das für ein Coupon ist. Der kostenlose Einkauf kommt doch durch die 201 Punkte zustande, über die man sich das Geld für den kleinen Einkauf wieder zurückholt – oder etwa nicht?!

Seppelfredvor 15 m

4. Sich den Bon geben lassen, da im selben Zeitraum auf allen Bons (wenn die Payback-Karte genutzt wurde) ein Strichcode drauf ist. Dieser muss nur ans Serviceterminal gehalten werden und aus dem Drucker kommt ein Payback-CouponIch verstehe nicht ganz, was das für ein Coupon ist. Der kostenlose Einkauf kommt doch durch die 201 Punkte zustande, über die man sich das Geld für den kleinen Einkauf wieder zurückholt – oder etwa nicht?!


Momentan bekommt man bei jedem Einkauf einen immer gleichen Barcode 2095024486099 ausgedruckt. Diesen Barcode hält man vor das Lesegerät und dann eine seiner Payback-Karten. Nun kommt ein Zettel aus dem Automaten, auf dem zumindest bei mir immer ein 5-Punkte-Coupon (also total uninteressant) drauf ist (immer gleicher Barcode 22770000000000002974). Mit viel Glück kann man aber auch viel mehr gewinnen, ich glaube z.B. 15 mal 1.000.000 Punkte - habe ich mir nicht genau angeschaut.

Es ist also nicht nötig, sich bei jedem Einkauf den Bon geben zu lassen, da die eh alle den gleichen Barcode haben. Du brauchst auch nichts kaufen, um bei dem Gewinnspiel mitzumachen. Also einen Bon behalten und dann täglich alle Karten durchspielen.

joethivor 5 h, 50 m

Diesen Barcode hält man vor das Lesegerät und dann eine seiner Payback-Karten.


Also erst den Barcode vom Überraschungs-Bon, dann die PB-Karte?! Hat mir mir mehrfach nicht funktioniert – er erschien beim Bon immer nur eine Fehler-Meldung auf dem Display. Gibt es irgendwo eine Vorgehensweise, oder hast du es einfach probiert, bis es klappte?

Ach ja, der Einkaufsgutschein wird an der Kasse gerne mal erst mit zwei, drei Sekunden Verzögerung angerechnet, jedenfalls bei meinem Rewe. Dann kann es passieren, dass die Kassenfee die zu zahlende Summe schon genannt hat und dann aus dem Kopf auf diese Summe herausgibt, weil sie in der Zwischenzeit nicht noch mal auf das Kassendisplady geschaut hat, wo inzwischen erst der Einkaufsgutschein angezeigt und verrechnet wurde. Daher immer aufpassen, dass im Zusammenspiel mit den Gutscheinen korrekt herausgegeben wird.

Seppelfredvor 19 m

Also erst den Barcode vom Überraschungs-Bon, dann die PB-Karte?! Hat mir mir mehrfach nicht funktioniert – er erschien beim Bon immer nur eine Fehler-Meldung auf dem Display. Gibt es irgendwo eine Vorgehensweise, oder hast du es einfach probiert, bis es klappte?


Ich spreche vom Lesegerät des Paybackautomaten. Da den Barcode 2095024486099 und danach eine Paybackkarte halten. Dazu darf man nicht eingeloggt sein. Nun kommt aus dem Drucker des Paybackautomaten ein Zettel - bei mir immer mit 5-fach-Punkten mit Barcode 22770000000000002974 für den nächsten Einkauf. Den Zettel schmeiße ich dann weg, weil ich mit 5-fach-Punkten momentan nichts anfangen kann. Vielleicht gibt es ja auch mal mehr, aber das Glück habe ich noch nicht. Das hat aber alles irgendwie gar keinen Zusammenhang mit dem Deal hier, bei dem es um die 200 Punkte für Neuanmeldung geht.
Bearbeitet von: "joethi" 28. Oktober

joethivor 17 m

Ich spreche vom Lesegerät des Paybackautomaten. Da den Barcode 2095024486099 und danach eine Paybackkarte halten. Dazu darf man nicht eingeloggt sein.


Schon klar, der Scanner am Payback-Terminal.
Der Barcode ist bei mir übrigens in der Tat identisch.

Hat bei mir so nicht funktioniert, werde es aber morgen noch mal probieren. Aber woher weißt du eigentlich, dass man nicht eingeloggt sein darf, hat dir das jemand verraten? Ich hätte von meinem Verständnis aus vermutet, dass man eingeloggt sein muss. Aber gut, ich werde es probieren, wie gesagt.

Seppelfredvor 24 m

Schon klar, der Scanner am Payback-Terminal. Der Barcode ist bei mir übrigens in der Tat identisch.Hat bei mir so nicht funktioniert, werde es aber morgen noch mal probieren. Aber woher weißt du eigentlich, dass man nicht eingeloggt sein darf, hat dir das jemand verraten? Ich hätte von meinem Verständnis aus vermutet, dass man eingeloggt sein muss. Aber gut, ich werde es probieren, wie gesagt.


Ich habe es erst eingeloggt versucht und da ging es nicht.

Bei meinem dm wird ab sofort die Geschenkkarten angeblich nicht mehr ausbezahlt, wäre eine Order von ganz oben.



Wer kann ähnliches berichten?
Bearbeitet von: "hgun" 16. November

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text