[ REWE DORTMUND - fast gesamtes Ruhrgebiet ] Mövenpick Eis 200ml Becher für 0,77€
432°Abgelaufen

[ REWE DORTMUND - fast gesamtes Ruhrgebiet ] Mövenpick Eis 200ml Becher für 0,77€

15
lokaleingestellt am 16. JunBearbeitet von:"Kackdealer"
Bei REWE Dortmund (über 400 Märkte im Ruhrgebiet)
gibt es am Montag, 18.06.2018 Mövenpick 200ml Eis für 0,77€
1189635.jpg
Es handelt sich hier um die kleine "2go" Variante,
welche normalerweise mehr als das doppelte kostet.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
philiplevvor 2 m

Whaaaaaaat? das ist hot!


Nö, das ist viiieeel zu teuer! 200ml
15 Kommentare
Whaaaaaaat? das ist hot!
Bearbeitet von: "philiplev" 16. Jun
philiplevvor 2 m

Whaaaaaaat? das ist hot!


Nö, das ist viiieeel zu teuer! 200ml
6aus49vor 2 m

Nö, das ist viiieeel zu teuer! 200ml


Die großen Becher sind allerdings auch qualitativ nicht mit den kleinen Bechern vergleichbar.
Ist in etwa so wie bei den 0,33l Cola Dosen im Vergleich zu den 2l Bottles.
Liebe das Eis
hahahahaahahah 200ml ein Witz!
Irgendwie habe ich eine andere Definition von Becher
peterauto21vor 17 m

Irgendwie habe ich eine andere Definition von Becher



Verarschung von REWE, präsentiert wird die 800ml Packung...
EDIT: Peter hat mich aufgeklärt, doch keine verarsche
Bearbeitet von: "Napanee" 16. Jun
Napaneevor 5 m

Verarschung von REWE, präsentiert wird die 800ml Packung...



Ne, das stimmt nicht, die Dinger sehen schon so aus, aber sind halt keine Becher.
Kackdealervor 3 h, 32 m

Die großen Becher sind allerdings auch qualitativ nicht mit den kleinen …Die großen Becher sind allerdings auch qualitativ nicht mit den kleinen Bechern vergleichbar.Ist in etwa so wie bei den 0,33l Cola Dosen im Vergleich zu den 2l Bottles.



Was für ein Quatsch!
In den 200 ml Eisbechern ist - bei selber Sorte - die identische Eiscreme drin.

Bei Coca Cola schmeckt die Cola in der Dose immer leicht metallisch und ist dennoch der selbe Zuckerwassermix, wie in dem 2-Liter-Kübel (Plastikgeschmack).
JasBeevor 1 h, 10 m

Was für ein Quatsch!In den 200 ml Eisbechern ist - bei selber Sorte - die …Was für ein Quatsch!In den 200 ml Eisbechern ist - bei selber Sorte - die identische Eiscreme drin.Bei Coca Cola schmeckt die Cola in der Dose immer leicht metallisch und ist dennoch der selbe Zuckerwassermix, wie in dem 2-Liter-Kübel (Plastikgeschmack).


Bei Cola ist der Unterschied vor allem die Größe und wie robust der behälters ist. Ist die Flasche robuster, kann sich die Kohlensäure nicht so gut aus der cola lösen, bzw da es ein stetiger Prozess ist, wird dieser gehemmt und die Kohlensäure bleibt im Getränk. Deshalb schmecken hartplastikflaschen besser und glasflaschen am besten. Ist natürlich Geschmackssache, aber ich hab noch keinen gesehen der gerne seine cola vor dem Trinken schüttelt
Ich weiß auch nicht warum das Eis warm wird...
was ist normal in der Packung 900ml für um die 3.- also für mich eher cold...
Ich möchte bitte niemanden finden, der den Schabernack kauft und sich dann über die plastikverschmutzung der ozeane aufregt...🤷
Jey_Walkervor 19 h, 33 m

Bei Cola ist der Unterschied vor allem die Größe und wie robust der b …Bei Cola ist der Unterschied vor allem die Größe und wie robust der behälters ist. Ist die Flasche robuster, kann sich die Kohlensäure nicht so gut aus der cola lösen, bzw da es ein stetiger Prozess ist, wird dieser gehemmt und die Kohlensäure bleibt im Getränk.


Das ist nur bedingt richtig!
Das Problem mit der Kohlensäure tritt bei den dünnwandigen PET-Flaschen erst dann auf, wenn diese zu lange geöffnet bleiben und nicht zügig leergetrunken werden. Deshalb vermeide ich bspw. die 2-Liter-Flaschen.

Das hat mit dem von dir ursprünglich kolportierten generellen Geschmacksunterschied aber zunächst mal überhaupt nichts miteinander zu tun. Cola in der Glasflashe gibt es ja nur noch in den 0,33 und 0,2 Liter Varianten, die sind so schnell leer, dass das Problem des zu schnellen Entweichens von CO² erst gar nicht auftritt.
Bearbeitet von: "JasBee" 17. Jun
JasBeevor 34 m

Das ist nur bedingt richtig!Das Problem mit der Kohlensäure tritt bei den …Das ist nur bedingt richtig!Das Problem mit der Kohlensäure tritt bei den dünnwandigen PET-Flaschen erst dann auf, wenn diese zu lange geöffnet bleiben und nicht zügig leergetrunken werden. Deshalb vermeide ich bspw. die 2-Liter-Flaschen.Das hat mit dem von dir ursprünglich kolportierten generellen Geschmacksunterschied aber zunächst mal überhaupt nichts miteinander zu tun. Cola in der Glasflashe gibt es ja nur noch in den 0,33 und 0,2 Liter Varianten, die sind so schnell leer, dass das Problem des zu schnellen Entweichens von CO² erst gar nicht auftritt.



Es gibt auch noch 0,5er Cola Glasflaschen.
Die 0,5l Glasflaschen von CocaCola sollen aber abgeschafft werden - bei SELGROS sehe ich sie schon eine ganze Weile nicht mehr - schade drum.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text