Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Rewe] Oatly Hafermilchgetränk versch. Sorten für 1.59€ [Regional Norddeutschland]
706° Abgelaufen

[Rewe] Oatly Hafermilchgetränk versch. Sorten für 1.59€ [Regional Norddeutschland]

1,59€1,99€-20%REWE Angebote
48
aktualisiert 2. Jun (eingestellt 29. Mai)Bearbeitet von:"Dawido"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Zumindest im Norden gibts ab heute bei Rewe Oatly Hafermilch im Angebot
Moin !

Manch einer mag es ja wirklich, von daher lohnt da der Gang zu Rewe.

Ab nächsten Dienstag ist dort wieder Oatly Hafermilch im Angebot.

Kostenpunkt : 1.59€


1595059.jpg

[Fehlendes Bild]
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
HalloWelt424229.05.2020 14:18

Für das was da drin ist, ist es viel viel viel zu teuer[Video]


Wäre Milch nicht von vorn bis hinten subventioniert, wäre sie auch viel teurer.
HalloWelt424229.05.2020 14:18

Für das was da drin ist, ist es viel viel viel zu teuer


Ich wollte sie erstmal testen, aber anscheinend ist die Oatrly Barista Edition eine der wenigen mit der man wirklich guten Schaum für einen Espresso herstellen kann.
Falls man eben auf Milch verzichten muss/kann/will.
hopstore29.05.2020 15:25

kompliziert? Fermentation läuft ganz natürlich und von selbst ab. G …kompliziert? Fermentation läuft ganz natürlich und von selbst ab. Getreidekörner anstoßen, mit Wasser versetzen in nem Schraubglas, 2-4 % ige Salzlake dazu – d.h. 20-40 g Salz auf einem Liter Wasser, der Rest läuft ganz allein ab. Glas verschließen, etwas Luft oben im Glas lassen und 10 Tage+ dadrin vergären lassen ... ganz natürliche Fermentation durch Milchsäurebakterien, die in der Luft sind. Schimmeln tut es durch das Salzwasser nicht.Ein paar Haferkörner 2 Wochen in nem Glas mit Salzwasser gären lassen ist nicht sonderlich kompliziert.


Ah okay... Danke für die Anleitung.

Dann also doch aus der Packung
Für das was da drin ist, ist es viel viel viel zu teuer

Bearbeitet von: "HalloWelt4242" 29. Mai
48 Kommentare
Für das was da drin ist, ist es viel viel viel zu teuer

Bearbeitet von: "HalloWelt4242" 29. Mai
HalloWelt424229.05.2020 14:18

Für das was da drin ist, ist es viel viel viel zu teuer


Ich wollte sie erstmal testen, aber anscheinend ist die Oatrly Barista Edition eine der wenigen mit der man wirklich guten Schaum für einen Espresso herstellen kann.
Falls man eben auf Milch verzichten muss/kann/will.
HalloWelt424229.05.2020 14:18

Für das was da drin ist, ist es viel viel viel zu teuer[Video]


Wäre Milch nicht von vorn bis hinten subventioniert, wäre sie auch viel teurer.
El_Tiburon29.05.2020 14:41

Wäre Milch nicht von vorn bis hinten subventioniert, wäre sie auch viel t …Wäre Milch nicht von vorn bis hinten subventioniert, wäre sie auch viel teurer.


In dem verlinkten ZDF Beitrag sieht man, wie man Pflanzen“Milch“ günstig selbst herstellen kann seit dem ich das gesehen habe mach ich das auch nur noch selbst
El_Tiburon29.05.2020 14:41

Wäre Milch nicht von vorn bis hinten subventioniert, wäre sie auch viel t …Wäre Milch nicht von vorn bis hinten subventioniert, wäre sie auch viel teurer.


Wenn das Wörtchen "Wenn" nicht wär....
Bearbeitet von: "Unclephailure" 29. Mai
Sheeva29.05.2020 14:35

Ich wollte sie erstmal testen, aber anscheinend ist die Oatrly Barista …Ich wollte sie erstmal testen, aber anscheinend ist die Oatrly Barista Edition eine der wenigen mit der man wirklich guten Schaum für einen Espresso herstellen kann. Falls man eben auf Milch verzichten muss/kann/will.


Richtig. Die in grau ist die einzige mit der man richtigen Schaum hinbekommt.
Ja, ich dachte auch, dass man Hafermilch schnell im Mixer selbst herstellen kann. Aber anscheinend wird die Oatly fermentiert. Das ist dann für daheim doch etwas unpraktisch.
HalloWelt424229.05.2020 14:18

Für das was da drin ist, ist es viel viel viel zu teuer[Video]


Hat ein iPhone..
Die Barista Edition in einem guten, von Hand aufgebrühten Kaffee : makes my day
tomtomson29.05.2020 15:11

Ja, ich dachte auch, dass man Hafermilch schnell im Mixer selbst …Ja, ich dachte auch, dass man Hafermilch schnell im Mixer selbst herstellen kann. Aber anscheinend wird die Oatly fermentiert. Das ist dann für daheim doch etwas unpraktisch.


kompliziert? Fermentation läuft ganz natürlich und von selbst ab. Getreidekörner anstoßen, mit Wasser versetzen in nem Schraubglas, 2-4 % ige Salzlake dazu – d.h. 20-40 g Salz auf einem Liter Wasser, der Rest läuft ganz allein ab. Glas verschließen, etwas Luft oben im Glas lassen und 10 Tage+ dadrin vergären lassen ... ganz natürliche Fermentation durch Milchsäurebakterien, die in der Luft sind. Schimmeln tut es durch das Salzwasser nicht.Ein paar Haferkörner 2 Wochen in nem Glas mit Salzwasser gären lassen ist nicht sonderlich kompliziert.
Uhh danke! Die Kakao-Variante ist mega lecker! Finde ich sogar besser als mit echter Milch 😋
hopstore29.05.2020 15:25

kompliziert? Fermentation läuft ganz natürlich und von selbst ab. G …kompliziert? Fermentation läuft ganz natürlich und von selbst ab. Getreidekörner anstoßen, mit Wasser versetzen in nem Schraubglas, 2-4 % ige Salzlake dazu – d.h. 20-40 g Salz auf einem Liter Wasser, der Rest läuft ganz allein ab. Glas verschließen, etwas Luft oben im Glas lassen und 10 Tage+ dadrin vergären lassen ... ganz natürliche Fermentation durch Milchsäurebakterien, die in der Luft sind. Schimmeln tut es durch das Salzwasser nicht.Ein paar Haferkörner 2 Wochen in nem Glas mit Salzwasser gären lassen ist nicht sonderlich kompliziert.


Ah okay... Danke für die Anleitung.

Dann also doch aus der Packung
kann man die barista edition auch einfach so in den kaffee kippen bzw trinken oder sollte man das nur aufgeschäumt machen? bzw ist diese nur für schaum geeignet?
hopstore29.05.2020 15:25

kompliziert? Fermentation läuft ganz natürlich und von selbst ab. G …kompliziert? Fermentation läuft ganz natürlich und von selbst ab. Getreidekörner anstoßen, mit Wasser versetzen in nem Schraubglas, 2-4 % ige Salzlake dazu – d.h. 20-40 g Salz auf einem Liter Wasser, der Rest läuft ganz allein ab. Glas verschließen, etwas Luft oben im Glas lassen und 10 Tage+ dadrin vergären lassen ... ganz natürliche Fermentation durch Milchsäurebakterien, die in der Luft sind. Schimmeln tut es durch das Salzwasser nicht.Ein paar Haferkörner 2 Wochen in nem Glas mit Salzwasser gären lassen ist nicht sonderlich kompliziert.



Als die Dinger noch 2-3€ (oder sogar mehr) gekostet haben, hab ich auch mal Nuß- und Getreidemilch selbst gemacht.
Jetzt ist es allerdings absolut für die Katz. Selbst ausgewiesene Biovarianten kosten kaum mehr als einen Euro, dafür setz ich mich nicht hin und mahl / filter / etc. einen Wassergemischansatz. Aufwand / Reinigung und sogar die Kosten (Nüsse, Strom, Wasser und vor allem Zeit sind nicht umsonst) stehen zumindest für mich nicht mehr in Relation.

So kann man auf Vorrat kaufen, es schmeckt lecker und ist haltbar.
WHOS1029.05.2020 15:30

kann man die barista edition auch einfach so in den kaffee kippen bzw …kann man die barista edition auch einfach so in den kaffee kippen bzw trinken oder sollte man das nur aufgeschäumt machen? bzw ist diese nur für schaum geeignet?


Klappt auch einfach so
Ich nehm sie auch für Müsli, mach Bechamelsoße damit etc - geht wirklich für alles, wozu man auch Milch nehmen würde!
Bearbeitet von: "taurui" 29. Mai
taurui29.05.2020 15:35

Klappt auch einfach so Ich nehm sie auch für Müsli, mach Bechamelsoße da …Klappt auch einfach so Ich nehm sie auch für Müsli, mach Bechamelsoße damit etc - geht wirklich für alles, wozu man auch Milch nehmen würde!


alles klar danke dir
WHOS1029.05.2020 15:30

kann man die barista edition auch einfach so in den kaffee kippen bzw …kann man die barista edition auch einfach so in den kaffee kippen bzw trinken oder sollte man das nur aufgeschäumt machen? bzw ist diese nur für schaum geeignet?


die Barista ist die einzige Sorte die geht in den Kaffee ohne Flocken zu bilden wie bei anderen Sorten und Marken
Macht n guten Schaum, ist mir aber zu teuer.
rrrr29200229.05.2020 15:37

die Barista ist die einzige Sorte die geht in den Kaffee ohne Flocken zu …die Barista ist die einzige Sorte die geht in den Kaffee ohne Flocken zu bilden wie bei anderen Sorten und Marken



Wegen zugesetzten Dikaliumphosphat sei dank ...
Ist das Prospekt vom Rewe Dortmund? Habe in unserem Prospekt in Hessen gerade nichts gefunden
FearLezZ9029.05.2020 14:43

Richtig. Die in grau ist die einzige mit der man richtigen Schaum …Richtig. Die in grau ist die einzige mit der man richtigen Schaum hinbekommt.



Funktioniert die Barista Version auch mit einem Induktions-Milchaufschäumer, z. B. den hier?

Alpro Hafer funktioniert leider gar nicht, wohingegen Alpro Soya richtig gut schäumt.
FearLezZ9029.05.2020 14:43

Richtig. Die in grau ist die einzige mit der man richtigen Schaum …Richtig. Die in grau ist die einzige mit der man richtigen Schaum hinbekommt.


Nicht mehr so ganz: Ich nehme inzwischen fast nur noch die dunkelblaue Oatly „Hafer Deluxe“ aus dem Kühlregal. Die schäumt vergleichbar gut und schmeckt mir noch etwas besser als die Barista Edition.
Miro1529.05.2020 16:05

Funktioniert die Barista Version auch mit einem …Funktioniert die Barista Version auch mit einem Induktions-Milchaufschäumer, z. B. den hier?Alpro Hafer funktioniert leider gar nicht, wohingegen Alpro Soya richtig gut schäumt.


Ich denke Mal schon. Habe diesen hier und der Schaum ist grandios.

amazon.de/dp/…ysT
FischkoppHH29.05.2020 16:05

Nicht mehr so ganz: Ich nehme inzwischen fast nur noch die dunkelblaue …Nicht mehr so ganz: Ich nehme inzwischen fast nur noch die dunkelblaue Oatly „Hafer Deluxe“ aus dem Kühlregal. Die schäumt vergleichbar gut und schmeckt mir noch etwas besser als die Barista Edition.


Welche genau ist das?
FearLezZ9029.05.2020 14:43

Richtig. Die in grau ist die einzige mit der man richtigen Schaum …Richtig. Die in grau ist die einzige mit der man richtigen Schaum hinbekommt.


This ist not true. DM hat seit längerem unter der Eigenenmarke "DM Bio" ebenfalls eine barista-Hafermilch im Sortiment, welche Standardpreis 1,59€ kostet. Diese ist dauerhaft erhältlich und quasi identisch zur Oatly, nur dass etwas sojamilch zugesetzt ist. Das Schaumergebnis ist ebenfalls hervorragend.
Zusätzlich noch son bisschen pseudo-Biosiegel fürs Gewissen.
26456365-JIZ0Z.jpg
tipean29.05.2020 16:52

This ist not true. DM hat seit längerem unter der Eigenenmarke "DM Bio" …This ist not true. DM hat seit längerem unter der Eigenenmarke "DM Bio" ebenfalls eine barista-Hafermilch im Sortiment, welche Standardpreis 1,59€ kostet. Diese ist dauerhaft erhältlich und quasi identisch zur Oatly, nur dass etwas sojamilch zugesetzt ist. Das Schaumergebnis ist ebenfalls hervorragend.Zusätzlich noch son bisschen pseudo-Biosiegel fürs Gewissen. [Bild]


Vielen Dank, muss ich gleich Mal testen
tipean29.05.2020 16:52

This ist not true. DM hat seit längerem unter der Eigenenmarke "DM Bio" …This ist not true. DM hat seit längerem unter der Eigenenmarke "DM Bio" ebenfalls eine barista-Hafermilch im Sortiment, welche Standardpreis 1,59€ kostet. Diese ist dauerhaft erhältlich und quasi identisch zur Oatly, nur dass etwas sojamilch zugesetzt ist. Das Schaumergebnis ist ebenfalls hervorragend.Zusätzlich noch son bisschen pseudo-Biosiegel fürs Gewissen. [Bild]


Danke für den Hinweis. Aber leider enthält der Drink von DM keine Vitamine und dafür Soja. Daher für mich nicht vergleichbar. Wen das nicht stört, der hat da vielleicht eine Alternative.

BTT: Wo bekomme ich Oatly Barista für den Vergleichspreis? Bei uns kostet es in jedem Rewe 2,19€.
celair29.05.2020 17:18

Danke für den Hinweis. Aber leider enthält der Drink von DM keine Vitamine …Danke für den Hinweis. Aber leider enthält der Drink von DM keine Vitamine und dafür Soja. Daher für mich nicht vergleichbar. Wen das nicht stört, der hat da vielleicht eine Alternative. BTT: Wo bekomme ich Oatly Barista für den Vergleichspreis? Bei uns kostet es in jedem Rewe 2,19€.


Die Vergleichbarkeit bezog sich auch nur auf Preis und Schaumbildung.
2% Soja und alles pseudo-Bio kommt am Ende wahrscheinlich aufs gleiche raus, wie kein Soja und dafür kein pseudo-Bio
Und Hafermilch nur wegen zugesetzter Vitamine trinken ist schon bisschen speziell die meisten werden wohl eher auf Gemüse und Obst zurückgreifen
tipean29.05.2020 17:33

Die Vergleichbarkeit bezog sich auch nur auf Preis und Schaumbildung.2% … Die Vergleichbarkeit bezog sich auch nur auf Preis und Schaumbildung.2% Soja und alles pseudo-Bio kommt am Ende wahrscheinlich aufs gleiche raus, wie kein Soja und dafür kein pseudo-Bio Und Hafermilch nur wegen zugesetzter Vitamine trinken ist schon bisschen speziell die meisten werden wohl eher auf Gemüse und Obst zurückgreifen


Wenn es nur um Preis und Schaum ging, hättest du einfach den letzten Satz meines Kommentars als Kompromiss verstehen können, aber musstet ja dagegen argumentieren...(zombie)

Ich bin weder Vegetarier noch Veganer und wollte eigentlich nicht ins Detail gehen, aber deine Aussage kann ich nicht unkommentiert lassen.

1. Oatly begründet das fehlende Bio-Siegel unter anderem damit, dass in Schweden grundsätzlich weniger Pestizide eingesetzt werden müssen und dürfen als in der restlichen EU und es daher bisher keinen Bedarf an dem (teuren) Zertifikat gab.
2. Insgesamt ist Oatly sehr transparent was Informationen angeht. So weiß man, dass der Hafer aus Schweden und angrenzenden Ländern kommt. Bei dm bekommt man keine Informationen dazu (außer dem Herstellungsland, was gar nichts aussagt). Der Hafer kann also auch aus China oder sonstwo stammen. Insgesamt gebe ich also mehr auf das Versprechen von Oatly als das Pseudo-Bio-Siegel.
3. Wer kein Soja verträgt oder aus Nachhaltigsfragen vermeiden will, für den ist der dm Drink keine Alternative.
4. In Obst und Gemüse ist selten bis nie B12 enthalten. Das ist für Veganer besonders wichtig, da es lange Zeit nur in tierischen Produkt vorkam. Mit Oatly kann dieses Vitamin also aufgenommen werden ohne ständig Pillen schlucken zu müssen.

Mein Fazit: Oatly bedient mit ihrer Firmenphilosophie eine Zielgruppe, die besonders nachhaltig denkt und mehr möchte als nur eine einfache Alternative zu Kuhmilch. Wer nicht zu dieser Zielgruppe gehört, kann sich gerne andere Produkte kaufen, das steht jedem frei zu. Aber mir ist kein Produkt bekannt, das eine 1:1 Alternative zu Oatly darstellt. Und mehr wollte ich mit meinem kommentar gar nicht sagen.
celair29.05.2020 18:06

Wenn es nur um Preis und Schaum ging, hättest du einfach den letzten Satz …Wenn es nur um Preis und Schaum ging, hättest du einfach den letzten Satz meines Kommentars als Kompromiss verstehen können, aber musstet ja dagegen argumentieren...(zombie) Ich bin weder Vegetarier noch Veganer und wollte eigentlich nicht ins Detail gehen, aber deine Aussage kann ich nicht unkommentiert lassen. 1. Oatly begründet das fehlende Bio-Siegel unter anderem damit, dass in Schweden grundsätzlich weniger Pestizide eingesetzt werden müssen und dürfen als in der restlichen EU und es daher bisher keinen Bedarf an dem (teuren) Zertifikat gab.2. Insgesamt ist Oatly sehr transparent was Informationen angeht. So weiß man, dass der Hafer aus Schweden und angrenzenden Ländern kommt. Bei dm bekommt man keine Informationen dazu (außer dem Herstellungsland, was gar nichts aussagt). Der Hafer kann also auch aus China oder sonstwo stammen. Insgesamt gebe ich also mehr auf das Versprechen von Oatly als das Pseudo-Bio-Siegel.3. Wer kein Soja verträgt oder aus Nachhaltigsfragen vermeiden will, für den ist der dm Drink keine Alternative. 4. In Obst und Gemüse ist selten bis nie B12 enthalten. Das ist für Veganer besonders wichtig, da es lange Zeit nur in tierischen Produkt vorkam. Mit Oatly kann dieses Vitamin also aufgenommen werden ohne ständig Pillen schlucken zu müssen. Mein Fazit: Oatly bedient mit ihrer Firmenphilosophie eine Zielgruppe, die besonders nachhaltig denkt und mehr möchte als nur eine einfache Alternative zu Kuhmilch. Wer nicht zu dieser Zielgruppe gehört, kann sich gerne andere Produkte kaufen, das steht jedem frei zu. Aber mir ist kein Produkt bekannt, das eine 1:1 Alternative zu Oatly darstellt. Und mehr wollte ich mit meinem kommentar gar nicht sagen.


Mit der Argumentation kann ich dir vollkommen zustimmen
WHOS1029.05.2020 15:30

kann man die barista edition auch einfach so in den kaffee kippen bzw …kann man die barista edition auch einfach so in den kaffee kippen bzw trinken oder sollte man das nur aufgeschäumt machen? bzw ist diese nur für schaum geeignet?


vor dem Einschenken der Milch in die Tasse etwas die Packung schwenken und fertig
Ist leider LOKAL
tipean29.05.2020 16:52

This ist not true. DM hat seit längerem unter der Eigenenmarke "DM Bio" …This ist not true. DM hat seit längerem unter der Eigenenmarke "DM Bio" ebenfalls eine barista-Hafermilch im Sortiment, welche Standardpreis 1,59€ kostet. Diese ist dauerhaft erhältlich und quasi identisch zur Oatly, nur dass etwas sojamilch zugesetzt ist. Das Schaumergebnis ist ebenfalls hervorragend.Zusätzlich noch son bisschen pseudo-Biosiegel fürs Gewissen. [Bild]


Bei der schmeckt mir die Sojamilch zu sehr durch. Die Oatly Barista schmeckt mir im Kaffee besser.
FischkoppHH29.05.2020 17:40

Die hier:https://www.oatly.com/de/products/haferdrink-deluxeDie kostet …Die hier:https://www.oatly.com/de/products/haferdrink-deluxeDie kostet sogar nur 1,99€ als Normalpreis.


Vielen Dank. Hoffe das ist nicht die ich damals auch probiert hatte und nur wässrig war aber scheint die in hellblau gewesen zu sein damals
Sheeva29.05.2020 14:35

Ich wollte sie erstmal testen, aber anscheinend ist die Oatrly Barista …Ich wollte sie erstmal testen, aber anscheinend ist die Oatrly Barista Edition eine der wenigen mit der man wirklich guten Schaum für einen Espresso herstellen kann. Falls man eben auf Milch verzichten muss/kann/will.


Die normale Edition (aus der Kühlabteilung) lässt sich bereits sehr gut aufschäumen, wie ich finde (nutze den Nespresso Aerocchino 3). Dazu kommt, dass sie aufgeschäumt auch noch einen sehr angenehmen Hafergeschmack hat, der hat mir bei anderen Herstellern gar nicht geschmeckt.
Bearbeitet von: "t_zZz" 30. Mai
Sheeva29.05.2020 14:35

Ich wollte sie erstmal testen, aber anscheinend ist die Oatrly Barista …Ich wollte sie erstmal testen, aber anscheinend ist die Oatrly Barista Edition eine der wenigen mit der man wirklich guten Schaum für einen Espresso herstellen kann. Falls man eben auf Milch verzichten muss/kann/will.


Kann dafür die Edeka Bio Mandelmilch sehr empfehlen. Schlägt laut der Meinung meines Freundeskreises, inklusive mir, den Schaum der Oatley Barista um einiges.
Ist nur keine Hafermilch.
Bei mir gibt es das Angebot nicht (Bayern) - ergo nur lokal
Bei mir in Berlin auch nicht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text