133°
ABGELAUFEN
REX Essential Plus with Overdrive für umgerechnet ca. 15€ als Download (inkl. DVDs ca. 20€)

REX Essential Plus with Overdrive für umgerechnet ca. 15€ als Download (inkl. DVDs ca. 20€)

Apps & Software

REX Essential Plus with Overdrive für umgerechnet ca. 15€ als Download (inkl. DVDs ca. 20€)

Preis:Preis:Preis:15€
Zum DealZum DealZum Deal
Vielleicht gibt es ja noch andere Flight Simulator X Fans hier. Bei PCAviator.com gibt es gerade einen "4th July Sale" (Endet am 7. Juli, also morgen im Lauf des Tages!). Dort erhält man Rex Essential Plus Overdrive verhältnismäßig günstig für ca. 15€ als Download (für ein wenig mehr auch noch mit Backup-DVDs per Post --> ca. 20€).

Vergleichpreis ca. 50€, allerdings für die DVD-Version (Bestpreis lag im Oktober 2013 bei 37,99€)
geizhals.de/?ph…783

Informationen zum Add-On auf der Herstellerseite (englisch), dort gibt es auch Links zu Tests:
realenvironmentxtreme.com/ess…tml

Ich denke, für Flight Simulator X Fans fast ein "Muss" - aber entscheidet selbst ;-) Vielleicht lohnt sich dort dann auch ein Blick auf andere Sale-Artikel.

Übrigens läuft auch beim FS-Pilot-Shop (http://www.fspilotshop.com/specials.php) ein Sale - dort habe ich mir z.B. die "QualityWings 757 für umgerechnet ca. 19€ gegönnt. Endet allerdings heute, also bei Bedarf schnell sein!

Sorry, ich hatte inkl. DVDs bestellt und daher oben den falschen Preis vermerkt. Dank Tobi911 habe ich meinen Fehler entdeckt, daher folgende Ergänzung:

Als nur Download-Variante umgerechnet ca. 15€
Als Download-Variante mit Backup-DVDs per Post ca. 20€
- chris_der_baer

12 Kommentare

yes danke ! wollte ich eh demnächst holen.


edit:
"Special price for you: $20.22 x 1 = $20.22"

@Tobi911: Danke - ich hatte mit DVDs bestellt und daher noch die 20€ die ich bezahlt habe im Kopf, ich Dussel :-)

chris_der_baer

@Tobi911: Danke - ich hatte mit DVDs bestellt und daher noch die 20€ die ich bezahlt habe im Kopf, ich Dussel :-)



hab jz essential mit overdrive gekauft und sehe gerade was von REX 4. was ist das denn jz genau? :P

Für den Kurs mal mitgenommen. Bedankt!

Rex Essential plus Overdrive ist etwas älter, umfasst aber neben den Rex-Texturen (ähnlich REX4 Textures, nur die Vorgängerversion) noch die Weather-Engine (aktuelles und archiviertes Wetter der Flugregion in FluSi einbinden) und das Flight-Center (reale Flüge aus dem Natz laden und "nachfliegen", mit aktuellen Flug-Infos).
Diese Bestandteile wird es wohl auch bald in REX4 geben, allerdings als einzeln zu kaufende Programmpakete. Wer also NUR die Texturen möchte kann auch zu REX4 Textures greifen, als Komplettpaket ist Rex Essential Overdrive günstiger. Zumal die Ergänzungen zu REX4 noch in Entwicklung sind.

Informationen gibt es z.B. hier:
Flusinews.de zu REX4 TexturesHomepage zu REX4 - inklusive Informationen zu den einzelnen Kaufpaketen

alles klar dank dir. dann tut es das ja für den anfang. möchte mir nämlich das fliegen vom kaltstart bis zur landung demnächst beibringen. natürlich nicht 1:1 so wie ein flugkapitän :P aber ich würde schon gerne mehr machen außer einfach gas geben und joystick hochziehen.

ist die PMDG NGX oder doch die airbus extended das bessere paket? (blutiger anfänger, aber irgendwann muss man es ja anpacken, wenn man soetwas simulieren will)

was kann man noch für pakete in sachen airports empfehlen? Bin doch jemand der ein wenig grafikpracht sehen will

@Tobi911: Hm, da mein momentaner Rechner ohnehin nicht sehr viel hergibt (Athlon 62 X2 5000+ und HD4650) und das Upgrade auf einen Neuen noch eine Weile warten muss, bin ich immer auch ein Stück weit nach dem Rückgang der FPS durch die Pakete gegangen.

Da scheint QualityWings wohl etwas besser zu sein als z.B. PMDG und CaptainSim (wobei es auch da unterschiedliche Infos im Netz gibt - selbst verglichen habe ich nicht!). Die Systemtiefe ist wohl bei PMDG top, dafür aber auch recht anspruchsvoll für Einsteiger. Wenn du es nicht günstig mit der QualityWings 757 versuchen möchtest (die oben erwähnten 19€ gelten noch und sind meiner Meinung nach ein fairer Preis) sind die PMDGs sicher eine gute Wahl.

Zu den anderen Add-Ons: Mangels Rechnerleistung ist das bei mir momentan noch kein Thema, aber auch hier ist das Spektrum enorm. Lies dich bei Interesse am besten mal in verschiedene FluSi-Foren ein, da gibt es massenhaft Informationen.

Vielleicht lädst du dir aber auch erst mal Rex Essential sowie eine hübsche Maschine (PMDG, QualityWings, CaptainSim ...) und schaust dir dann alles mal (bei allen Einstellungen auf "Ultrahoch" und allen Reglern am Anschlag) in Ruhe an. Wird dann auch schon ganz nett aussehen, und wenn du dann noch Hardwareseitig Luft hast (die FPS kannst du dir in Flight Simulator X über Shift+Z anzeigen lassen) kannst du an weitere Add-Ons gehen.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Fliegen!

chris_der_baer

@Tobi911: Hm, da mein momentaner Rechner ohnehin nicht sehr viel hergibt (Athlon 62 X2 5000+ und HD4650) und das Upgrade auf einen Neuen noch eine Weile warten muss, bin ich immer auch ein Stück weit nach dem Rückgang der FPS durch die Pakete gegangen. Da scheint QualityWings wohl etwas besser zu sein als z.B. PMDG und CaptainSim (wobei es auch da unterschiedliche Infos im Netz gibt - selbst verglichen habe ich nicht!). Die Systemtiefe ist wohl bei PMDG top, dafür aber auch recht anspruchsvoll für Einsteiger. Wenn du es nicht günstig mit der QualityWings 757 versuchen möchtest (die oben erwähnten 19€ gelten noch und sind meiner Meinung nach ein fairer Preis) sind die PMDGs sicher eine gute Wahl. Zu den anderen Add-Ons: Mangels Rechnerleistung ist das bei mir momentan noch kein Thema, aber auch hier ist das Spektrum enorm. Lies dich bei Interesse am besten mal in verschiedene FluSi-Foren ein, da gibt es massenhaft Informationen. Vielleicht lädst du dir aber auch erst mal Rex Essential sowie eine hübsche Maschine (PMDG, QualityWings, CaptainSim ...) und schaust dir dann alles mal (bei allen Einstellungen auf "Ultrahoch" und allen Reglern am Anschlag) in Ruhe an. Wird dann auch schon ganz nett aussehen, und wenn du dann noch Hardwareseitig Luft hast (die FPS kannst du dir in Flight Simulator X über Shift+Z anzeigen lassen) kannst du an weitere Add-Ons gehen. Liebe Grüße und viel Spaß beim Fliegen!




Vielen lieben Dank für die Beratung. Ich werde mir auch diese Maschine anschauen. Ich dachte mir nur, dass es einfacher ist eine Maschine zu kaufen, welche viele haben und mir ggf im Notfall helfen könne. Zumal man natürlich in Zeiten von Youtube auch dort direkt den Einstieg in die Materie mit passenden Addon-Aircrafts findet.

Mein Rechner sollte zumindestens REX und Aircraft plus AI aushalten hoffe ich
AMD Phenom II X6 1090T 6x3.2Ghz
8GB Ram
Geforce 560TI

Japp, das sollte insgesamt funktionieren! Unterschätze aber nicht, was das Anpassen auf "Ultrahoch" und alle Regler ganz nach rechts für die FPS bedeutet. Kannst ja dann mal schreiben, bei wie viel FPS du landest. Kritisch sind dann immer Start- und Landephasen mit viel Szenerie, idealerweise bei interessanten Wetterlagen (Bewölkung / Regen / Schnee). Und gerade in diesen Flugphasen sind Ruckler und niedrige FPS extrem nervig. Mit einem hübschen 3D-Cockpit und Rex Essentials auf HD eingestellt kommt dann vermutlich auch dein System ins Schwitzen (_;)

Mittlerweile (mein Rechner stammt ursrpünglich aus dem Jahr 2008) weiß ich, dass Flight Simulator X mit Intel+NVidia-System deutlich besser zurecht kommt als mit AMD-Ati-Systemen.
Ein kleiner Test auf polnisch, wobei die Benchmarkergebnisse auch so verständlich sind:

Benchmarkergebnisse bei PCLab.pl

Werde ich bei meinem nächsten Rechner berücksichtigen (z.B. mit einem i5 4670K oder bis dahin entsprechender CPU). Ähnliche Ergebnisse finden sich auch für den Vergleich NVidia vs. Ati.

Liebe Grüße und schöne Flüge,

Chris

Tobi911

Vielen lieben Dank für die Beratung. Ich werde mir auch diese Maschine anschauen. Ich dachte mir nur, dass es einfacher ist eine Maschine zu kaufen, welche viele haben und mir ggf im Notfall helfen könne. Zumal man natürlich in Zeiten von Youtube auch dort direkt den Einstieg in die Materie mit passenden Addon-Aircrafts findet. Mein Rechner sollte zumindestens REX und Aircraft plus AI aushalten hoffe ich AMD Phenom II X6 1090T 6x3.2Ghz 8GB Ram Geforce 560TI



Noch ein paar Tipps:

Settings: wichtiger als die Hareware sind die settings, egal ob high-end oder budget:
- settings: Wassereffekte auf mittel, Bloom aus, AI Autos aus, Autogen möglichst gering, Sichtweite/Wolken: auf 144 oder besser einen darunter, der Rest i.d.R. auf max
- es gibt zudem ca. 3-4 wichtige Standardfixes für die fsx.cfg wie z.B. highmemfix die man einstellen sollte
- zwar für AMD aber dennoch ein super kompaktes video: "FSX Genius - How To Improve FSX Performance"

Hardware:
Für den Anfang alles OK, die erste Baustelle wäre die CPU. Intel ist AMD beim FSX meilenweit überlegen (Low Budget: Pentium G3420, ansonsten direkt einen i5-4670k/4690k. i7 bringt nichts.). Google nach "CPU Bench single thread performance", nur die zählt. Die GTX 560 TI ist erstmal ausreichend, selbst schöne Anti-Aliasing Einstellungen sollten bei Bewölkung gerade noch machbar sein, falls die CPU mit kommt. Google nach "avsim fsx Hardware guide": ist etwas High-end lastig was nicht immer nötig ist, aber die inhaltliche Richtung ist sehr gut.

Addons:
- REX sieht nett aus und kostet keine Leistung! Wichtig: Texturen auf 1024 lassen, mehr ist nicht nötig
- Wenn Du realistischeres oder aktuelles Wetter möchtest:
a) Top aber kostet etwas: ActiveSky Next (auch in dem Shop für -10%)
b) Budget: Rex (Rex3) Essentials + Overdrive. REX4 hat nicht wesentlich bessere Texturen als REX3, das (einmalige) Laden der Texturen nervt bei REX3 nur etwas, weil es 5 Minuten dauert
- erweiter FSX nach und nach und kauf nicht gleich alle Addons
- Für nette Szenerien ist eine OrbX Region nicht schlecht (z.B. Australia, NZ, Californien), gelegentlich im Angebot und insgesamt nicht soo teuer und Du brauchst nicht gleich das teuere FTX Global und FTX Vector wenn Du eine Region nimmst.
- kauf Dir evtl. auch einen OrbX Airport wenn es mal Angebote gibt. Mir sind top rekonstruierte Airports weniger wichtig, für andere ein muss.
- Für den Anfang hol Dir ein gutes GA Flugzeug und lerne alles was Du interessant findest: ATC, Nav über VOR, GPS, Flugplanung usw. Bei einer PMDG fehlt am Anfang vielleicht der Spaß am Fliegen, der Einstieg fällt später erheblich leichter. Ich bin seit 6 Monaten Anfänger und traue mich gerade erst an die MJC Q400 ran (vergleichbar mit PMDG).
- Tipps für gute Anfängerflugzeuge: Realair B60/Turbine Duke/Lancair oder A2A C172

Viel Spaß!

Tobi911

Vielen lieben Dank für die Beratung. Ich werde mir auch diese Maschine anschauen. Ich dachte mir nur, dass es einfacher ist eine Maschine zu kaufen, welche viele haben und mir ggf im Notfall helfen könne. Zumal man natürlich in Zeiten von Youtube auch dort direkt den Einstieg in die Materie mit passenden Addon-Aircrafts findet. Mein Rechner sollte zumindestens REX und Aircraft plus AI aushalten hoffe ich AMD Phenom II X6 1090T 6x3.2Ghz 8GB Ram Geforce 560TI




Danke für deinen Beitrag. Der ist ja einfach mega spitze
An meinem Setup wollte ich erstmal nix ändern. Ich denke es wird auch erstmal so bleiben, dass ich jz mit REX glücklich sein muss und mir dazu eine Maschine anschaffe. Da hatte ich an das Airbus Extended X gedacht. Die großen Flieger reizen mich doch was mehr.

Sehe gerade. So ein popeliger i3 ist ja im Single Thread besser als mein Stromfresser Naja war damals eh nur ein Notkauf, da der Intel abgeraucht war.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text