Leider ist dieses Angebot abgelaufen am 30 Oktober 2022.
400° Abgelaufen
21
Gepostet 24 Oktober 2022

[Rezertifiziert] 2 x Western Digital My Passport 2 TB 2,5" Externe Festplatte | 17,99€ / TB | USB 3.0 MicroB | 11x8,15x2,15 cm | in 5 Farben

71,98€
Avatar
Geteilt von Mr.Fuchs Redakteur/in
Mitglied seit 2022
732
1.862

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Es wird mal wieder Zeit für neue Festplatten für Backups und du möchtest ein bisschen Farbe in deine Sammlung an externen Festplatten bringen? Dann könnte vielleicht dieser Deal was für dich sein.

Bei Western Digital bekommt ihr aktuell 2 x Western Digital My Passport 2 TB 2,5" in blau, rot, weiß, gelb oder orange für 71,98€ inkl. Versand. Um auf den Preis zu kommen, müsst ihr einfach die gewünschte Farbe zweimal in den Warenkorb legen. Der Rabatt wird dann automatisch abgezogen. Die schwarze Variante kann nicht gewählt werden. Leider wird der Rabatt nicht abgezogen, wenn man verschiedene Farben wählt. Ich habe bereits probiert ob sich das Angebot noch mit dem 10% Newsletterguschein kombinieren lässt, jedoch funktioniert das leider nicht.

Western Digital beschreibt rezertifizierte Produkte folgendermaßen:

Von WD rezertifizierte Produkte können von Kunden zurückgegebene Geräte sein bzw. repariert worden sein. Alle Produkte werden gemäß den hohen Qualitätsstandards von WD getestet, bevor sie als rezertifiziert verkauft werden. Beachten Sie, dass einige rezertifizierte Artikel Flecken, Kratzer oder andere leichte Gebrauchsspuren aufweisen können.

Rezertifizierte Produkte, die im WD Store erworben wurden:
  • Vor dem 20. August 2019: 6 Monate Herstellergarantie
  • Am oder nach dem 20. August 2019: 12 Monate Herstellergarantie

Die interen Bestriebszeit wird bei der Instandsetzung übrigens zurückgesetzt, sodass nicht nachvollzogen werden kann, wie lang die Festplatte vorher bereits im Betrieb war.

Leider ist bei dieser 2,5" Festplatte der Controller verlötet. Ein Ausbau ist demnach nicht sinnvoll.



2060914_1.jpg
Beschreibung des Herstellers (Auszug):

Bewährter und beliebter tragbarer speicher. Neues attraktives design.
Die mobile Festplatte My Passport speichert zuverlässig riesige Mengen an Fotos, Videos und Musik. Sie wird in verschiedenen brillanten Farben angeboten und passt dank ihres kompakten Designs bequem in die Hand. So haben Sie alle wichtigen Inhalte überall dabei.

Automatische Datensicherung
Sichern Sie mit der beiliegenden WD Backup-Software automatisch Fotos, Videos, Musik und Dokumente von Ihrem Computer auf die My Passport-Festplatte. Ganz nach Ihrem Zeitplan. Wählen Sie einfach Uhrzeit und Häufigkeit.

Passwortschutz
Die integrierte 256-Bit AES-Hardware-Verschlüsselung sorgt in Verbindung mit der Software WD Security dafür, dass Ihre Inhalte vertraulich bleiben und immer gut geschützt sind. Für den Fall, dass Ihre My Passport-Festplatte verloren geht, können Sie der Passworteingabeaufforderung eine „Bitte zurück an“-Nachricht hinzufügen. Sogar kreative Köpfe wie Sie können aus Versehen mal etwas vergessen.

Kommen Sie Aus Sich Heraus
Die elegante My Passport-Festplatte wird in verschiedenen kräftigen und schönen Farben angeboten, sodass Sie eine Wahl ganz nach Ihrem persönlichen Stil treffen können.

Einfach Einzusetzen
Sofort einsatzbereit um Daten zu speichern, Erinnerungen zu bewahren und Sicherungen anzulegen. Die mitgelieferten Programme WD Backup und WD Security helfen Ihnen dabei, Ihre Daten zu schützen.


Technische Daten

  • Kapazität: 2 TB
  • Schnittstelle: USB 3.0, USB 2.0
  • Anschluss: Micro B
  • Kompatibilität: Formatiert für die Betriebssysteme Windows® 10, Windows 8 oder Windows 7. Für andere Betriebssysteme ist eine Neuformatierung erforderlich.
  • Abmessungen (L x B x H): 110mm x 81.5mm x 21.5mm
  • Lieferumfang: My Passport Festplatte, USB-3.0-Kabel, WD Backup™, WD Security™ und WD Drive Utilities™, Schnellinstallationsanleitung
  • Weitere Details: Auto backup with included WD Backup software, Password protection with hardware encryption



Spezifikationen laut Geizhals
  • Formfaktor 2.5"
  • Datenträger 2TB HDD (SATA, AHCI)
  • Anschluss extern 1x USB 3.0 Micro-B
  • Abmessungen 110x81.5x21.5mm
  • Gewicht 250g
  • Besonderheiten 256bit AES-Verschlüsselung
  • USB-SchreibweiseLink
  • Hinweis Dieses Produkt verwendet sehr wahrscheinlich eine Festplatte mit Shingled Magnetic Recording (SMR) Aufzeichnungsverfahren.



Hier könnt ihr euch noch ein Videoreview anschauen:

Western Digital Mehr Details unter Western Digital
Zusätzliche Info
Bearbeitet von Mr.Fuchs, 24 Oktober 2022
Sag was dazu

Auch interessant

21 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Da gehört deutlich "Gebrauchtware" in den Titel, und nicht son verklausulierter Mist wie "Rezertifiziert" nur um den Umsatz für MD zu erhöhen..
    Avatar
    Autor*in
    Der Begriff ist hier doch gang und gäbe bei WD Deals!? Würde mich sehr wundern, wenn hier jemand bei einem [Rezertifiziert] am Anfang des Dealtitels Neuware erwartet. Außerdem ist in der Dealbeschreibung auch nochmal erläutert was rezertifiziert bedeutet. Reine Gebrauchtware ist in meinen Augen auch etwas anderes, da diese nicht zwingend geprüft und instand gesetzt wurde. (bearbeitet)
  2. Avatar
    Da viele Benutzer nicht so genau wissen, was unter rezertifizierten Festplatten zu verstehen ist, und einige sogar glauben, daß es zum Teil nagelneue Festplatten sind, nachfolgend ein paar Informationen, die ich zu diesem Thema zusammengetragen habe.

    Rezertifizierte Festplatten sind in irgendeiner Weise gebraucht und dürfen deshalb nicht als neu verkauft werden. Sie wurden zum Hersteller zurückgeschickt und von diesem geprüft und gegebenenfalls repariert. Bei externen Festplatten wird eventuell das Gehäuse und das Zubehör erneuert, wenn es Gebrauchsspuren aufweist. Die Betriebsdatenzähler, Verschleißindikatoren (SMART) und Fehlerspeicher werden auf den Neuzustand zurückgesetzt. Man weiß also nicht, wie lange die Festplatten schon in Betrieb waren oder ob sie schon defekte Sektoren hatten, die durch Reservesektoren ersetzt wurden. Auch weiß man nicht, wie pfleglich die Festplatten behandelt wurden.

    Die Herstellergarantie, falls vorhanden, ist wesentlich kürzer als bei neuen Festplatten. Western Digital gibt 12 Monate Garantie auf rezertifizierte Festplatten (seit 20.08.2019). Ein Händler muß zwar 2 Jahre gesetzliche Gewährleistung anbieten, aber bei der Händler-Gewährleistung muß der Kunde bei einem Fehler nach 12 Monaten (seit 01.01.2022) nachweisen, daß der Fehler schon beim Kauf vorhanden oder angelegt war, was üblicherweise sehr schwierig ist.


    Nachfolgend ein Artikel von einer Datenrettungsfirma zu rezertifizierten Festplatten:
    Attingo: "Was sind rezertifizierte Festplatten?": attingo.com/de/…en/


    Informationen von Western Digital zu rezertifizierten Festplatten:
    Zitat-Anfang
    Rezertifizierte Produkte
    Von WD rezertifizierte Produkte können von Kunden zurückgegebene Geräte sein bzw. repariert worden sein. Alle Produkte werden gemäß den hohen Qualitätsstandards von WD getestet, bevor sie als rezertifiziert verkauft werden. Beachten Sie, dass einige rezertifizierte Artikel Flecken, Kratzer oder andere leichte Gebrauchsspuren aufweisen können.
    Rezertifizierte Produkte, die im WD Store erworben wurden:
    Vor dem 20. August 2019: 6 Monate Herstellergarantie
    Am oder nach dem 20. August 2019: 12 Monate Herstellergarantie
    Zitat-Ende
    Quelle: shop.westerndigital.com/de-…nty


    Informationen von Seagate zu rezertifizierten Festplatten:
    Zitat-Anfang
    Welcher Prozess wird bei an Seagate zurückgeschickten Produkten verwendet?

    Seagate unterhält mehrere Sammellager auf der ganzen Welt, an die Produkte im Rahmen der Garantie zurückgesendet werden können. Diese Standorte sind hoch automatisiert und optimiert, um die zurückgesendeten Produkte in zwei grundlegende Gruppen aufzuteilen. Ein erheblicher Anteil der an Seagate zurückgesendeten Festplatten fällt unter die Kategorie „Kein feststellbarer Fehler“. Diese Festplatten werden zur schnelleren Rezertifizierung vom Rest getrennt. Der Rest der Festplatten wird zur Prüfung und Reparatur zurück an die Werke von Seagate geschickt.

    Für Festplatten der Kategorie „Kein feststellbarer Fehler“ mit SATA-Schnittstelle verwendet Seagate den ATA-Befehl SECURITY ERASE UNIT und den Modus „Enhanced Erase“ gemäß Empfehlung von NIST 800-88. Nach der Medienbereinigung werden die Festplatten umbenannt und als zertifiziert und repariert gekennzeichnet.

    Die an das Werk zurückgeschickten Festplatten werden neu verarbeitet. Bei der Fertigung von Festplatten wird nach der physikalischen Montage der Teile Folgendes vorgenommen: Zuerst wird eine Low-Level-Formatierung durchgeführt, dann werden die Servos kalibriert und anschließend die Mediumdefekte bewertet sowie eine Neuzuordnung vorgenommen. Auf neuen Festplatten befinden sich grundsätzlich keine Daten. Für neu verarbeitete Festplatten gilt dasselbe. Eine Neuverarbeitung von Festplatten hat eine vollständige Medienbereinigung zur Folge und übertrifft den ATA-Befehl SECURITY ERASE UNIT in Bezug auf Gründlichkeit und Umfang.

    Alle von Seagate® neu zertifizierten Festplatten haben ein einzigartiges Etikett mit einem grünen Rand oben auf der Festplatte, um sie von neu gefertigten Produkten unterscheiden zu können. Sowohl Festplatten der Kategorie „Kein feststellbarer Fehler“ als auch neu verarbeitete Festplatten erhalten dieses Etikett.
    Zitat-Ende
    Quelle: "Prozess zur Medienbereinigung in Bezug auf an Seagate zurückgeschickte Produkte" seagate.com/fil…pdf


    Hier ein Artikel zur Haltbarkeit von Festplatten:
    PC-Welt: Begrenzte Haltbarkeit von Festplatten (24.01.2014): pcwelt.de/new…tml

    Besonders schlecht schneiden in diesem Artikel Festplatten ab, die auf Garantie als Ersatz für defekte Festplatten geliefert wurden, also typische rezertifizierte Festplatten. Das wird darauf zurückgeführt, daß diese Festplatten gebraucht sind und daher einen Teil ihrer Lebenserwartung bereits verbraucht haben.


    Da hier schon einige Benutzer behauptet haben, sie hätten noch keine Beschwerden über rezertifizierte Festplatten gehört bzw. gelesen, habe ich mal ein paar Berichte von Benutzern zusammengestellt, die Probleme mit rezertifizierten Festplatten hatten:

    1) Ausfall einer rezertifizierten Festplatte aus Garantietausch nach einem Jahr: mydealz.de/com…499

    2) Einmal Ausfall nach sieben Monaten und einmal Geräuschentwicklung: mydealz.de/com…833

    3) Rezertifizierte Festplatte zweimal wegen Fehlern zurückgeschickt: mydealz.de/com…687

    4) Eine rezertifizierte Festplatte war gleich defekt, eine andere hatte eine sehr schlechte Leistung: mydealz.de/com…293

    5) Eine rezertifizierte Festplatte ging nach 6 Monaten und 3 Tagen kaputt: mydealz.de/com…139

    6) Ein Benutzer hat 2 rezertifizierte Festplatten für zusammen 94 € gekauft. Eine war deutlich langsamer. Diese hat er für 80 € weiterverkauft: mydealz.de/com…409

    7) Rezertifizierte Festplatte war schon bei Lieferung defekt. Rücksendung war kostenpflichtig: mydealz.de/com…665

    8 ) Ein Benutzer hat ein paar hundert rezertifizierte Festplatten gekauft, die nach kurzer Zeit fast alle ausgefallen sind: mydealz.de/com…178

    9) Ein Benutzer hat zweimal Pech mit rezertifizierten Festplatten gehabt: mydealz.de/com…255

    10) Ein Benutzer hat in der Firma viel mit Rechner-Hardware zu tun und rät von rezertifizierten Festplatten ab: mydealz.de/com…781


    Auf jeden Fall sollte man eine rezertifizierte Festplatte nach Erhalt gründlich prüfen. Das kann natürlich auch bei neuen Festplatten nicht schaden. Dazu bieten die Hersteller entsprechende Software an, z.B.:

    1a) Western Digital:
    1a1) Western Digital Dashboard: support-en.wd.com/app…759
    1a2) Data Lifeguard Diagnostics for Windows (End of Support): support-en.wd.com/app…ows

    1b) Seagate: SeaTools: seagate.com/de/…ls/

    Außerdem wäre eine Prüfung mit einer unabhängigen Software nicht schlecht, z.B.:

    2) SMART-Daten auslesen mit CrystalDiskInfo: crystalmark.info/en/…fo/
    Tip: Anzeige der Werte auf Dezimalsystem einstellen: Function > Advanced Feature > Raw Values > 10 [DEC].

    3) Geschwindigkeit messen mit CrystalDiskMark: crystalmark.info/en/…rk/
    Tip: Vor dem Erstellen eines Bildschirmphotos die genaue Modellbezeichnung unten ins Kommentarfeld schreiben.

    4) Funktion aller Speicherzellen prüfen und mittlere Schreib- und Lese-Geschwindigkeit messen mit H2testw: heise.de/dow…539

    5) Oberfläche prüfen mit Macrorit Disk Scanner: macrorit.com/dis…tml

    Außerdem sollte man auf laute oder ungewöhnliche Geräusche oder starke Vibrationen achten.

    Zusammenfassend kann man sagen, daß man bei einer rezertifizierten Festplatte im Durchschnitt mit einer kürzeren Lebensdauer bzw. erhöhten Ausfallwahrscheinlichkeit rechnen muß als bei einer vergleichbaren neuen Festplatte. In Verbindung mit der kurzen Garantiezeit sollte deshalb eine rezertifizierte Festplatte wesentlich billiger sein als eine entsprechende neue Festplatte.
  3. Avatar
    "Die interen Bestriebszeit wird bei der Instandsetzung übrigens zurückgesetzt, sodass nicht nachvollzogen werden kann, wie lang die Festplatte vorher bereits im Betrieb war."
    Autsch!
    Und dann hat mal einer Glück und erwischt eine Platte, die vielleicht 8kh Betriebszeit hat und der andere erwischt dann eine mit 60kh und nach einem weiteren Monat in Betrieb verabschiedet sich die HDD ins Nirvana.
    Klar gibt es dann kostenfreien Ersatz, aber die Daten sind eben futsch ... (bearbeitet)
  4. Avatar
    Weiß jemand ob die Festplatte am usb angelötet ist?
    Avatar
    Leider ist bei dieser 2,5" Festplatte der Controller verlötet. Ein Ausbau ist demnach nicht sinnvoll.
  5. Avatar
    Ich habe schon 4 Stück von den Dingern im Betrieb.
    2 große und 2 kleine
    Trotz Vibrationen gehen sie nicht kaputt. alles bestens und empfehlenswert

    Zumindest die Gehäuse sind neu.
    Ich vermute, dass die HHDs ebenfalls neu sind, aber die Qualitätskontrolle nicht bestanden haben.
    . (bearbeitet)
  6. Avatar
    Hmm, orange und weiß habe ich noch nicht.
  7. Avatar
    Ich habe hier 5 von den 2TB im Betrieb und nochmal 4 x 1TB....sowie 2 x5 TB Rezertifiziert von WD....die älteste über 6 Jahre alt, nicht eine einzige hat trotz teils Dauer laufen den Geist aufgegeben....Hauptsächlich für meine Digital Fotografie. Und als Datenspeicher. Klar kann sein das ich viel Glück habe/hatte...aber das wäre schon echt viel Glück wenn sie wirklich so schlecht wären wie der ein oder andere behauptet hier. Meiner Meinung nach guter Deal und problemlos zu empfehlen. (Wenn nicht gerade das Leben von abhängt) ........Und 2 Stück gekauft (bearbeitet)
  8. Avatar
    Meine recertified 5tb my passwort is seit ca 10 Jahren am server angestopselt und läuft und läuft (bearbeitet)
  9. Avatar
    jemand da der sich eins in Stuttgart teilen will ?
    Avatar
    In Böblingen, wenn Lust vorbei zukommen gerne. Schön hier im Schönbuch (bearbeitet)
  10. Avatar
    @Mr.Fuchs und der Neupreis zur Einordnung wird dann im Eifer des Marketing-Posts dann auch gleich weg gelassen?
  11. Avatar
    Die letzte Aktion mit den 4Tb Platten war deutlich günstiger ;-)
    trotzdem danke für den Deal!
  12. Avatar
    Zusammen mit dem Futro S740 aus dem anderen Deal ein verhältnismäßig stromsparendes Low-Cost NAS (ca. 110€ für 2x2TB mit ausreichend Restleistung für anderen Schabernack)
  13. Avatar
    Was kosten die denn neu? Irgendwie machen viele mir Angst vor rezerifiziert geraten
Avatar