Leider ist dieses Angebot vor 47 Sekunden abgelaufen.
489° Abgelaufen
40
Gepostet 18 Oktober 2022

[Rezertifiziert] WD My Book 4TB Externe Festplatte (14,87€/TB, 3.5", USB 3.0 Micro-B, ausbaubar, 170.6x139.3x49mm)

59,49€
Avatar
Geteilt von Barney Redakteur/in
Mitglied seit 2018
8.362
111.861

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Western Digital ist aktuell die 4TB-Variante der externen Festplatte WD My Book für preislich vertretbare 59,49€ inkl. Versand zu haben. Daraus ergeben sich 14,87€ pro Terabyte, also etwas mehr als noch im letzten Deal zur 5TB WD Elements, die zudem im kompaktebn 2.5"-Format daherkommt. Dafür kann man die 3.5"-Platte hier bei Bedarf ausbauen, um im Falle eines Controller-Defekts trotzdem noch auf die Daten zuzugreifen.

Recertified bedeutet bei Western Digital, dass Rücksendungen oder Garantiefälle komplett überprüft und wieder einsatzfähig gemacht wurden. Dabei wird auch der interne Zähler der Betriebszeit zurückgesetzt, weshalb keine Rückschlüsse auf das wahre Alter der Platte möglich sind. Im Gegenzug erhaltet ihr ein Jahr Garantie.

Hier noch ein Video von Potato Phil zum beschädigungsfreien Ausbau der Platte:




Technische Daten
  • Produktnummer RWDBBGB0040HBK-EESN
  • Kapazität 4 TB
  • Schnittstelle USB 3.0, USB 2.0
  • Anschluss Micro B
  • Übertragungsgeschwindigkeit up to 5GB/s
  • Kompatibilität Durch exFAT-Formatierung ab Werk Windows- und Mac-kompatibel. Betriebssystem: Windows® 10, Windows 8, Windows 7, Mac OS X El Capitan, Yosemite oder Mavericks. Erfordert für andere Betriebssysteme möglicherweise eine Neuformatierung. Die Kompatibilität ist von der Hardwarekonfiguration und dem Betriebssystem des Benutzers abhängig.
  • Abmessungen (L x B x H) 139.3mm x 49mm x 170.6mm
  • Lieferumfang My Book – externe Festplatte, USB-3.0-Kabel, Netzteil, Software: WD Backup™, WD Security™ und WD Drive Utilities™, Schnellinstallationsanleitung
  • Weitere Details Automatische Datensicherung mit der im Lieferumfang enthaltenen Software WD Backup, kompatibel mit Time Machine, Passwortschutz mit Hardwareverschlüsselung
Western Digital Mehr Details unter Western Digital
Zusätzliche Info
Sag was dazu

Auch interessant

40 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Ziemlich teuer ohne zu wissen in welchem Zustand die ist. Da würde ich die 10-30€ mehr für eine neue ausgeben, außer sie ist wirklich nur um sowas wie Spiele an einer Xbox zu speichern.
  2. Avatar
    Können da immer noch auch red‘s verbaut sein?
    Avatar
    Nein, sind Whitelabels, welche jedoch abhängig von der Größe trotzdem noch im NAS verwendet werden können.
    Das ist allerdings erst ab 8 TB der Fall, darunter sind es mittlerweile soweit ich weiß immer SMR-Platten.
  3. Avatar
    Achtung gefährliches Halbwissen: gab es nicht mal was bei WD, dass die Daten verschlüsselt sind und die Ausbaubarkeit somit zur Datenrettung nichts bringt? Bin mir nicht mehr sicher, meine aber deswegen mich mal gegen WD entschieden zu haben.
    Avatar
    Ein eindeutiges "Hängt davon ab", aber erstmal ja, gut das du den Punkt aufbringst:

    Hier die Beschreibung von WD

    Passwortschutz
    Die in die My Book-Festplatte fest integrierte 256 Bit AES-Hardware-Verschlüsselung sorgt gemeinsam mit WD Security™ dafür, dass Ihre Inhalte stets vertraulich und geschützt sind. Sie brauchen dazu nur den Kennwortschutz zu aktivieren und Ihr eigenes Kennwort festzulegen.

    Und hier noch ein paar Diskussionen dazu
    (Kurzfassung: scheint!! von der Revision des Modells abzuhängen und ob es vorher "eingeschaltet" wurde oder nicht)

    WD MyBook mit und ohne Gehäuse verwenden | Hardwareluxx
    Test: externe Festplatte WD MyBook mit Verschlüsselung (unsicherheitsblog.de)
    Retrieving data - WD External Drives / External Drives - WD Community (bearbeitet)
  4. Avatar
    Geeignet um sein iPhone Backup, Fotos abzusichern?
    Kompatibel mit Mac?
    Avatar
    Prinzipiell: Ja!

    Bzgl: iPhone Backup über Finder: wenn du die Daten in einem lesbaren Format haben möchtest, für ein einfaches Rauskopieren, würde ich mir überlegen, ob ich entweder:
    – die Festplatte regelmäßig zusätzlich woanders sichere, damit man ein 3-2-1 Backup System bekommt. Dann liegen die Files:
    – am iPhone,
    – auf der Platte aus dem Deal
    – und eben zusätzlich woanders…

    Das hat den Grund, weil die iPhone Daten in einer Art Sparse-Bundle Struktur über hunderte Ordner und ggf. zusätzlich verschlüsselt abgelegt werden, und sich nicht wirklich lesbar rausziehen lassen, insbesondere wenn der Datenträger beschädigt bzw. teils unlesbar sein sollte.

    Zusätzlich ist das nicht-manuell-rausziehen können der Daten aus meiner Sicht ein Problem, wenn man an die Daten abseits von einem iPhone direkt drankommen möchte (Bilder, Videos, Dokumente und sonstige Dateien)…

    Man kann nur auf die Daten zugreifen, während man physischen Zugriff auf das iPhone hat, nicht aber bei Defekt/Verlust/Diebstahl…
    Entsprechend empfehle ich entweder:

    – alle wichtigen Files automatisch in der iCloud sichern zu lassen, oder:

    – Daten exportieren, z.B. über AirDrop an den Mac und dann auf die Platte, oder direkt in ein freigegebenes Netzwerkshare per Samba auf die Platte schieben, z.B. aus der Dateien App heraus; dafür ggf. die Dateien vorher aus anderen Apps wie der Fotos App exportieren per Teilen Menü —> In Dateien Sichern (für Live Fotos/Videos: Foto(s) auswählen, eingekreistes 3-Punkte Menü —> Als Video sichern. Werden mehrere Fotos ausgewählt, werden sie in ein gemeinsames Video zusammengeschnitten exportiert). Danach lassen sich die Videos per AirDrop teilen…

    – Alternativ iPhone am Mac anschließen und per Digitale Bilder App (vorinstalliert in MacOS) importieren…

    Bzgl. AirDrop: man beachte die Limitierung von AirDrop auf 250 individuelle Files pro Transfer!

    Für MacOS Time Machine geht die Platte auch. (bearbeitet)
  5. Avatar
    "Recertified". Daten weg in drei ... zwei ... eins .......
    Avatar
    Also meine recertified Platten laufen nonstop ohne Fehler im NAS seit über 6 Jahren.
  6. Avatar
    Vorsicht bei Reklamation will der Shop, dass man die Sachen nach Tschechien sendet. Anstatt die Versandkosten erstattet zu bekommen, hat man mir einen USB-Stick oder SD-Karte Angeboten
  7. Avatar
    Hatte mir mal 5 Platten bestellt, von der eine nach ausführlichem Testen direkt „Multi Zone Errors“ hatte. Der erweiterte SMART Test brach nach ca. 80 % ab. Die wird also vermutlich DOA sein. Mal schauen, wie der Support von WD in dem Fall ist
  8. Avatar
    Bin seit gestern tatsächlich auf der Suche nach einer 4 TB Platte aber unschlüssig wegen dem "Recertified". Im Kern brauche ich sie nur als zusätzliches Datengrab, also könnte es so eine eigentlich tun
    Avatar
    Die Wörter Recertified und zuverlässig im gleichen Satz zu benutzen ist eigenartig.
  9. Avatar
    Nutze refurbs als download Platte im youtubedl Server. Wenn’s stirbt, dann meist direkt in den ersten 100 Stunden.
    Avatar
    In dem Sinne, dass dich entweder die Garantie schützt oder die Platte wirklich gut läuft? 😄
  10. Avatar
    Wenn’s stirbt -> rma.
    Schreibst dir Platte halt nonstop ne Woche voll um diese zu stressen (bearbeitet)
  11. Avatar
    Ab und zu haut WD auch Restbestände raus. Bedeutet das Zeug ist neu und noch original verpackt. Wir brauch leider einen freiwilligen Mydealzer der sich mit der ersten Bestellung traut und hier berichtet.
  12. Avatar
    Hmm....2 Stück ins Eigenbau NAS oder direkt was richtiges holen?
    Avatar
    Was richtiges holen wenn dir deine Daten wichtig sind.
  13. Avatar
    Als Student kann man da sogar noch mehr sparen
    Avatar
    Erzähl uns mehr?
  14. Avatar
    So hab mal eine bestellt soll heute kommen mittlerweile schon einige rezertifizierte gekauft und bis jetzt alle noch okay.
    Avatar
    Bis jetzt....
  15. Avatar
    Gut für nas?

    66euro rn (bearbeitet)
    Avatar
    Autor*in
    Ne, da hier vermutlich eine Platte mit SMR verbaut ist.
  16. Avatar
    Deal ist beendet für den Preis nicht mehr verfügbar.
Avatar
Verwandte Diskussionen
Verwandte Gruppen
Verwandte Händler