575°
Rheinland Distillers - Siegrfried Gin + Gin Sul: Dry Gin (je 0,5 l) für zusammen 51,90 € [Foodist]

Rheinland Distillers - Siegrfried Gin + Gin Sul: Dry Gin (je 0,5 l) für zusammen 51,90 € [Foodist]

FoodAbosgratis.de - Empfehlungen Angebote

Rheinland Distillers - Siegrfried Gin + Gin Sul: Dry Gin (je 0,5 l) für zusammen 51,90 € [Foodist]

Redaktion

Preis:Preis:Preis:51,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei foodist ist gerade ein 10 € Gutschein, der shopweit ab einem MBW von 50 € anwendbar ist, im Umlauf.


  • Gutscheincode: PS77WA

Damit lässt sich z.B. das "Gin-Team" bestehend aus 1 × Rheinland Distillers - Siegrfried Gin (idealo: 27,74 €) und 1 × Gin Sul: Dry Gin (idealo: 35,90 €) für zusammen 51,90 € kaufen. Der Versand ist dabei kostenfrei.

"Der im Rahmen der World Spirits Awards 2016 mit der Medaille „Double Gold“ und als bester Gin Deutschlands ausgezeichnete Siegfried Gin bestimmt sich durch die namensgebende Lindenblüte sowie Zitrusnoten und Anleihen von Thymian, Kardamom und dem klassischen Wachholder..."

"Gin Sul ... aus der kleinen Altonaer Spirituosen Manufaktur, die 2013 gegründet wurde ist der einzige Gin, der in der Hansestadt destilliert wird. Die feinen Zutaten sind hier Wacholder, frischer Rosmarin, Zistrose sowie klares und weiches Wasser aus der Lüneburger Heide. Er wird von Hand gefertigt und in die typisch weißen Tonflaschen abgefüllt."


774284.jpg

19 Kommentare

Der Sul ist recht interessant, der andere steht ungeöffnet hier...:D

Leider ist das bundle schon ausverkauft, aber ich hab den gin sul + nen roten vermouth genommen. Mit Gutschein 48 Euro versandkostenfrei, ich finds gut!

Bundle ist wieder online. Hab's bestellt, super Deal!

Wie ist der denn verglichen zu Hendricks?

Wer kann mir den weitere leckere Gins empfehlen?

Im Standardrepertoire habe ich den Monkey47, Gin Mare, The Botanist und Berliner Brandstifter. Im Regal selber bzw. Bereits probiert: Senft Gin (beide Sorten), Macaronesian white gin, Ferdinands Saar Dry Gin, Saffron Gin, Cabraboc Gin, Brockmans und 5th Gin

Edit:
Bzw gibt es gerade gute Angebote für den Monkey bzw. Berliner Brandstifter?

Bearbeitet von: "LordLord" 25. August

Der Siegfried schmeckt super mit Fever tree Indian Tonic. Ein Zweigerl Rosmarin und ne orangenzeste dazu und gut is.

Wenn dann mal der Sommer wieder kommt ist die Kombination aus G'Vine Floraison und Fentimans Light ein sehr "süffiger" G&T, manchem vielleicht zu weichgespült, geht aber sehr gut runter :-)
Ansonsten meine Lieblingsentdeckung vom letzten Jahr ist Gin Dobre aus'm Spreewald, Kopf an Kopf mit Bobby's Schiedam Dry Gin aus Holland.
Als G&T Zutat fand ich Tonkabohne sehr cool, geht in Kombination mit herben Gins sehr gut.

Bearbeitet von: "NikoP" 25. August

Da ich eher auf Daiquiri stehe bin ich gerade am überlegen im Doppelpack hier zuzuschlagen: foodist.de/des…764
Danke für den super Deal!



Habe den Monkey47, Bodensee Steinhauser Gin (Bodensee Gin) und den Duke. Alle drei haben mE eine eigene Daseinsberechtigung: Es kommt dann eher drauf an, worauf man im Moment Lust hast, also vom Geschmack und der Intensitität. Der Bodensee Gin ist nicht so bekannt soweit ich weiß und relativ neu, aber definitiv lecker.

Eine Flasche Tanqueray hab ich noch, die steht hier aber nur zum Mischen und ist natürlich ne ganz andere Liga.

Letztendes kann ich alle drei o.g. empfehlen.

Bearbeitet von: "lapyos" 25. August

Naja ich krieg beide für ca 47€

LordLord

Wer kann mir den weitere leckere Gins empfehlen?Im Standardrepertoire habe ich den Monkey47, Gin Mare, The Botanist und Berliner Brandstifter. Im Regal selber bzw. Bereits probiert: Senft Gin (beide Sorten), Macaronesian white gin, Ferdinands Saar Dry Gin, Saffron Gin, Cabraboc Gin, Brockmans und 5th GinEdit:Bzw gibt es gerade gute Angebote für den Monkey bzw. Berliner Brandstifter?



Napue Gin!


Vielleicht der OMG (Oh My Gin), den Philip Reim von eyeforspirits zu seinen "10 besten Spiritousen 2010-2015" zählt:
eyeforspirits.com/201…15/
(weitere vertretene Gins: dein Botanist und der Monkey's Distiller's Cut)

Einzelreview:
eyeforspirits.com/201…st/

Selbst leider noch nicht probiert, aber auch im Bekanntenkreis wird er sehr geschätzt.

Bearbeitet von: "Farblehre" 25. August



Ich kann den "Hagmoar" von Siegfried Herzog empfehlen. Für mich einer der Besten (wenn nicht der Beste), den ich bis jetzt trinken durfte!

Bearbeitet von: "Lullus" 25. August

darkmaster00001

http://www.stauffenberg-gin.de/category/dry_gin/?PHPSESSID=3f82585a90ccb55791c871f639e7016d



Und​??? Was magst Du uns sagen? Ist der gut? Ist da ein Deal?

przemekm2

Naja ich krieg beide für ca 47€



​wo? wie?

den Sul fand ich leider enttäuschend (trotz Lokalpatriotismus).
Der hier ist auch lecker (auch pur): hannover-gin.de/

LordLord

Wer kann mir den weitere leckere Gins empfehlen?Im Standardrepertoire habe ich den Monkey47, Gin Mare, The Botanist und Berliner Brandstifter. Im Regal selber bzw. Bereits probiert: Senft Gin (beide Sorten), Macaronesian white gin, Ferdinands Saar Dry Gin, Saffron Gin, Cabraboc Gin, Brockmans und 5th Gin



Den Saar Dry Gin kennst du ja schon Für mich ist das einer der besten, die Kombination mit Riesling-Wein ist sehr harmonisch; klar, hat jeder Gin seine eigene Note und sicher auch Daseinsberechtigung, so dass es durchaus persönliche Sache ist, ob es einem schmeckt oder nicht (ich trinke zu 95% pur). Was ich dir auf jeden Fall empfehlen kann, ist der "Triple Peak" von Birgitta Rust aus Bremen, mit Holunder, Hagebutte, Sanddorn und Earl Grey mal etwas ganz anderes. Der setzt sich wie Ferdinand's von der breiten Masse des "Einheitsgeschmacks" (nicht ganz ernst gemeint) ab.

Wenn ich aus den heimischen Regionen weggehe (was heute ja gar nicht mehr nötig ist, um guten Gin zu bekommen), dann finde ich den Blackwood's sehr gut, aber den 60%-igen (der schmeckt keinesfalls so stark, wie das klingen mag).

Der Gutschein ist nicht mehr gültig.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text