264°
ABGELAUFEN
Ricoh SP 112 Laserdrucker für 28,44€ inklusive Versand
Ricoh SP 112 Laserdrucker für 28,44€ inklusive Versand

Ricoh SP 112 Laserdrucker für 28,44€ inklusive Versand

Preis:Preis:Preis:28,44€
Zum DealZum DealZum Deal
Wer selten druckt, der sollte sich das Angebot mal anschauen.

WirsindOffice verkauft gerade den Ricoh SP 112 Laserdrucker für 28,44€ mit Versand (Vergleichspreis: ~35€) Ersparnis ~6,50€

Benutzt dazu den Gutscheincode: wso367

Versandkostenfrei ist er auch noch.

Ich finde es eine gute Lösung wenn man selten druckt und nur in schwarz/weiß da mit einem Laserdrucker die Farbe nicht eintrocknet was bei mir immer der Fall war und ich deshalb schon mehrere Jahre keinen Drucker mehr habe. Aber hier musste ich dann zuschlagen, gerade wegen den mitgelieferten Starttoner für bis zu 600 Seiten.


Druckgeschwindigkeit: Bis zu 16 S./Min.
Druckauflösung: 1200 x 600 dpi
Papierzufuhr: 50 Blatt
Speicher: 16 MB
Schnittstelle: USB 2.0
Starttoner für 600 Seiten

Bei Amazon gibt es sehr gute 4,5 von 5 Sterne



Nachtrag: keine MAC-Treiber verfügbar und somit nur für Windowsnutzer geeignet
- DokMorris

31 Kommentare

Wenn du jahrelang ohne Drucker leben konntest, warum jetzt dieser Rückfall? oO


Verfasser

Weil ich nur das nötigste in Copy Shops gedruckt habe und das hier für mich die bisher einfachste und günstigste Lösung ist.

Verfasser

Kommentar

J_R

Wenn du jahrelang ohne Drucker leben konntest, warum jetzt dieser Rückfall? oO edit: Ich sehe dem Link folgend einen Kaufbetrag in Höhe von 33,02 € zzgl. Versandkosten.



Wie in der Beschreibung steht den Gutscheincode nutzen und schon passt alles.

J_R

Wenn du jahrelang ohne Drucker leben konntest, warum jetzt dieser Rückfall? oO edit: Ich sehe dem Link folgend einen Kaufbetrag in Höhe von 33,02 € zzgl. Versandkosten.




Da war ich zu langsam beim editieren oder du zu schnell mit der Antwort.

Leider nix für Mac-User.

DaElsta

Leider nix für Mac-User.




Jetzt aber - husch husch - zurück in die Krabbelgruppe. (_;)

Toner kostet mehr als der Drucker und es gibt keinen Nachbau dank Chip. Außerdem kann der nicht mal PCL. COLD.

DaElsta

Leider nix für Mac-User.


Hmm.. Bin zwar kein Mac User, finde die Info aber nicht so irrelevant, dass es nur Windows Treiber gibt...

HOT!

DokMorris

Weil ich nur das nötigste in Copy Shops gedruckt habe und das hier für mich die bisher einfachste und günstigste Lösung ist.



Wenn ein Drucker soooo günstig ist, dann sind meistens die Tonerkartuschen extrem teuer, so das man anstatt eine neue Kartusche, grad einen neuen Drucker kaufen kann, also Einwegdrucker (_;)
Ob das viel günstiger ist wie ein Copyshop bezweifel ich mal stark, für Leute die im Jahr mal 2-3 Seiten drucken, mag das okay sein, aber sonst ein No Go.

Für meinen älteren Samsung CLP-300 bekomm ich Nachbaukartuschen ab 5€
Geiles Teil

Ich glaub kaum das es für diese Marke viele Nachbaukartuschen gibt und man somit zur Herstellereigenen gezwungen wird und die wie schon gesagt wird teuer sein, das sie mit denen ihr Geld machen.

DaElsta

Leider nix für Mac-User.




Ist das so?

Dann hat Ricoh eine nicht unbeachtliche Zielgruppe so - mir nix, dir nix - einfach mal vergessen. oO

Verfasser

Kommentar

DokMorris

Weil ich nur das nötigste in Copy Shops gedruckt habe und das hier für mich die bisher einfachste und günstigste Lösung ist.



Ja ich denke darauf wird es bei mir auch hinaus laufen. Kenne viele die sich nen Drucket kaufen mit Startpatronen und den dann wieder verkaufen um sich einen neuen zu kaufen. Ist zwar umständlich, aber wenn man sich auskennt spart es viel Geld.

Bei mir wird der Drucker hier mit den Starttoner für mindestens 3 Jahre reichen und dafür perfekt für mich.

Ist halt wirklich nur für Leute die extrem wenig drucken

Also ich suche mir den Drucker nach den Patronenkosten aus...
Mein Brother hat 4 einzelne Patronen und eine davon kostet mich nichtmal 50cent.

Da kann man sich ja auch 3 von denen kaufen, die Toner herausnehmen und die 2 Neugeräte ohne Toner verkaufen... ob das einer abnimmt?

Ich drucke BTW ~10 Seiten/Jahr und mach das denn im Büro oder mail es zu Freunde/Familie zum bitte ausdrucken xD
Bei meinem alten Epson Tintendrucker is auch immer irgend ne Farbe vertrocknet und dann irgendwann wart der Druckkopf hinüber, wohl wegen den ganzen rumgetrockne der Farbe.

Bei Amazon hat einer geschrieben das der Toner bei ihm für 200 Seiten reichte.

Jupp, für die Ferienwohnung in den Bergen wo es keine Copyshops gibt ist sowas doch super. Auch wenn es natürlich auch mal günstigere Laser Drucker mit günstigeren Refill Möglichkeiten gibt.

Ich kaufe auch immer einweg Drucker. Jetzt schon der dritte. Habe aber keine Lust die leeren Drucker zum receiklinghof (wie schreibt man das Wort?) zu bringen? Wie entsorgt ihr eure Drucker? Restmull?

Conk

Ich kaufe auch immer einweg Drucker. Jetzt schon der dritte. Habe aber keine Lust die leeren Drucker zum receiklinghof (wie schreibt man das Wort?) zu bringen? Wie entsorgt ihr eure Drucker? Restmull?



Wenn ein Drucker bei mir sein Leben abgesegnet hat, schmeiße ich den in die Pfanne

Wer kann man einen Deal für einen günstigen kompakten Laserdrucke machen, gerne auch nur sw, drucke nicht viel, nur hin und wieder mal Malbilder für die Kids und Portoetiketten, gibt da oft gute Angebote aus Leasingrückläufern, nur kenne ich mich in der Materie zu wenig aus, wenn er scannen könnte wäre das ein Traum, aber meistens sind das dann so Monsterteile.

Für das Gerät gibt es doch Alternativtoner und Originaltoner mit kleiner Kapazität dafür aber auch nur ca. 21 Euro. Am Schluss bleibt es aber bei ca. 3 Cent je Seite:
wirsindoffice.de/cat…112
Vielleicht bei ebay noch günstiger und kann nicht schauen weil muss los.

Toner bekommt man ab 29€/ 1200 seiten Tonerdumping

zippy235

Also ich suche mir den Drucker nach den Patronenkosten aus... Mein Brother hat 4 einzelne Patronen und eine davon kostet mich nichtmal 50cent.



Welches Modell ist das genau?

Netboy

Toner bekommt man ab 29€/ 1200 seiten Tonerdumping


"Nicht vorrätig. Liefertermin unbekannt "

zippy235

Also ich suche mir den Drucker nach den Patronenkosten aus... Mein Brother hat 4 einzelne Patronen und eine davon kostet mich nichtmal 50cent.



Wo kriegst du die Patronen so billig her? Ebay?

Gibt auch ganz nette Sachen für den Ricoh SP 112. :-)

Toner Reset Chip und was zum auffüllen des Toners.

Ebay

Conk

Ich kaufe auch immer einweg Drucker. Jetzt schon der dritte. Habe aber keine Lust die leeren Drucker zum receiklinghof (wie schreibt man das Wort?) zu bringen? Wie entsorgt ihr eure Drucker? Restmull?


eBay
Vom Recyclinghof bekommst doch nix oder?

777

Bei meinem alten Epson Tintendrucker is auch immer irgend ne Farbe vertrocknet und dann irgendwann wart der Druckkopf hinüber, wohl wegen den ganzen rumgetrockne der Farbe.



Deshalb kauft man einen Tintendrucker mit Druckkopf in der Patrone, nicht Tintentanks. Ist dieser halbwegs hochwertig, so hat er schon eine Selbstreinigungsfunktion: Eintrocknen der Tinte nicht möglich. Kann man sogar gebraucht schießen für n paar Euro.

Ein Brother Multifunktions-Tintenstrahler kostet neu ab 90€, die Nachbaupatronen kosten zwischen 50 Cent und 1€ das Stück (Druckkopf wird jedes Mal ersetzt), er hat eine Selbstreinigungsfunktion und hält ewig.
Mein erster Brother-Drucker (gebraucht für 50€ geschossen, war ein MFC-620CN) ist von 2004 und druckt heute noch ohne Probleme. Es wurden ausschließlich billig eBay-Patronen verwendet und für die Hochschule damals ohne Ende Skripte rausgejagt. Gut, manueller Duplex ist nicht optimal, aber es geht. :-)

Mein Vater nutzt im Büro einen Brother DCP-J140W als Fax, fürs Scannen und falls er wirklich mal Farbe drucken muss. Funktioniert seit 2 Jahren einwandfrei und spottbillig. Für S/W Drucker hat er einen Kyocera FS-1030DN, der druckt auch mehr als günstig. :-)

Falls das Druckbild mal scheisse aussieht einfach 3-4x die Reinigungsfunktion durchjagen und gut ist. Bei den Tintenpreisen tut das keinem weh. Danach passt alles idR wieder, falls nein muss man die jeweilige Patrone tauschen (Druckkopf nicht in Ordnung). 0,50-1,00€.. kein Drama.

Für Fotos würde ich aber keinen Brother empfehlen, dazu drucken die zu unscharf.



@ thesan
Nur das die meisten Brother Tintenstrahldrucker fest verbaute Druckköpfe haben, die eben nicht in der Patrone sind!
Diese lassen sich nicht mal mehr ausbauen ohne den kompletten Drucker zu zerlegen.
Was im übrigen auch bei dem DCP-J140W der fall ist!

danke

funktioniert immernoch *push*

toner ist bei tonerdumping wieder für 29,99 € zzgl. versand verfügbar
toner-dumping.de/ton…tml

Verfasser

schauschau

toner ist bei tonerdumping wieder für 29,99 € zzgl. versand verfügbar http://www.toner-dumping.de/toner/businesstoner-ersetzt-ricoh-407166-fuer-ricoh-aficio-sp100e-sp100sf-sp100su-1200-seiten-p-8342.html



Danke für die Info
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text