112°
Ricoh SP204SFN Monochromlaser-Drucker+Kopierer+Scanner+Fax statt 89,84 zu 69,98 Euro @wirhabensnoch.de

Ricoh SP204SFN Monochromlaser-Drucker+Kopierer+Scanner+Fax statt 89,84 zu 69,98 Euro @wirhabensnoch.de

ElektronikWirhabensnoch.de Angebote

Ricoh SP204SFN Monochromlaser-Drucker+Kopierer+Scanner+Fax statt 89,84 zu 69,98 Euro @wirhabensnoch.de

Preis:Preis:Preis:69,98€
Zum DealZum DealZum Deal
Durch den Gutschein WHN462 gibt es das Gerät zur Zeit für 69,98 Euro inkl. Versandkosten. Billigster Anbieter bei idealo ist sonst auch dieser Anbieter aber dann zu 85,09 Euro + 4,75 Euro Versandkosten.

Bei Amazon gibt es 4 Bewertungen mit 3.8 von 5 Sternen wobei 3x gut/sehr gut bewertet wurde und einer nur einen Stern gegeben hat.

Das Gerät ist ein Monochromlaser der drucken, kopieren, scannen und faxen kann. Es hat einen automatischen Vorlageneinzug und einen Netzwerkanschluss und ist in Anbetracht der vielen Funktionen recht günstig.

Nachteile sind die fehlende WLAN-Fähigkeit und dass der Toner mit ca. 38 Euro für 2.600 Seiten nur zu Seitenpreisen von 1,5 Cent führt.

Mit 22 Seiten pro Minute ist es ausreichend schnell und es hat kompakte Abmessungen (BxTxH): 402 x 360 x 291 mm.

9 Kommentare

Kann der Scan-to-PDF direkt in eine Freigabe?

Ich Suche nen Multi so wie hier, mit Farb Laser, WLAN und günstigen Tonern....gibt es so was...und was kostet es, hat Wer so was gesehen?!

X)

Beim Preis scheint noch was möglich. Ein Rezensent schreibt: "Habe für diesen Ladenhüter ja auch nur schlappe 50 Euro bezahlt."

Sieht eigentlich nach einem schönen Gerät aus. Auch recht kompakt. Leider kein Duplex...

Der Preis enthält bereits 20,-€ gesetzliche Urheberrechtsabgabe!



Im Leben werde ich keine 20€ mit dem Drucker 'raubkopieren'. Die reinste Abzocke.

AirPrint?

Ich bin immer noch auf der Suche nach einem Laserdrucker (s/w) mit sehr geringen Druckkosten. Wird nur für Picklisten / Lieferscheinen genutzt.

mp244

Ich bin immer noch auf der Suche nach einem Laserdrucker (s/w) mit sehr geringen Druckkosten. Wird nur für Picklisten / Lieferscheinen genutzt.


wenn du nur wenig druckst: Brother, wenn du viel druckst: Kyocera.
Niedrige Druckkosten, Drucker-Preise sind zwar fair...
allerdings gibt's zu beiden so gut wie nie Deals. Insofern Modellauswahl je nach genauem Bedarf/Mehrbedarf und Preissuchmaschine.

mp244

Ich bin immer noch auf der Suche nach einem Laserdrucker (s/w) mit sehr geringen Druckkosten. Wird nur für Picklisten / Lieferscheinen genutzt.



Danke, gedruckt werden ca. 5.000 - 10.000 Seiten im Monat.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text