218°
ABGELAUFEN
Rigol DS1052E - 2-Kanal DSO, 50 MHz, 1 GS/s --> 100MHz mit Patch
Rigol DS1052E - 2-Kanal DSO, 50 MHz, 1 GS/s --> 100MHz mit Patch
ElektronikBatronix Angebote

Rigol DS1052E - 2-Kanal DSO, 50 MHz, 1 GS/s --> 100MHz mit Patch

Preis:Preis:Preis:284,41€
Hallo,
ich bin schon seit einigen Wochen auf der Suche nach einem brauchbaren Oszilloskop für den Hobbybedarf. Dabei bin ich auf das Rigol DS1052E gestoßen, was ein sehr gutes Preis / Leistungsverhältnis hat.

Aktueller Preisvergleich: idealo.de/pre…tml


Hier ein paar Eckdaten des Oszilloskops:
Digital-Oszilloskop / Serie: Rigol DS / Messbereich: 50 MHz / Genauigkeit: ± 3 % / Anzeige: TFT / Produktgruppe: Elektro-Messtechnik / Material: Kunststoff / Gewicht: 240 g / Abmessungen: 133 x 303 x 154 mm / 2 unabhängige Eingangskanäle / Kanal-Typ: 2 / Eingangskopplung: DC, AC, GND / Samplingrate: 1 GS/s

Und jetzt das Besondere an dem Gerät: Mit einem Softwarepatch kann man das Teil auf 100MHz patchen. Diese Baureihe von Rigol hat nämlich in jedem Modell die identische Hardware verbaut und begrenzt den Funktionsumfang per Software.

Hier die gepatchte Firmware: eevblog.com/for…88/


Zahlungsmethoden: PayPal/Kreditkarte, Vorkasse, Nachnahme, Rechnung

Für 284,41 € (inkl. MWST und Versand) könnt ihr also an ein 100Mhz Oszilloskop kommen, welches sogar eine PC Schnittstelle hat. Man kann die Messdaten sogar direkt in LabVIEW einlesen.

Beste Kommentare

Saubermacher

reserviert



typisch deutscher...
Liegestuehle.jpg

34 Kommentare

Saubermacher

reserviert



typisch deutscher...
Liegestuehle.jpg

Der Preis setzt sich wie folgt zusammen: € 239,00 + € 8,40 Versandkosten.



das ist der B2B Preis, da kommen noch MwSt druff!

shop.meilhaus.de/rig…htm

Der Preis setzt sich wie folgt zusammen: € 239,00 + € 8,40 Versandkosten.



füe Endkunden 284,41 € zzgl. Versand

meilhaus-shop.de/epa…on=

Verfasser

Ach das ist ja dumm.

Naja, ich hatte hier bestellt, was immer noch ein gutes Angebot ist: batronix.com/ver…tml

Und habe dann direkt auf 100MHz gepatcht.

Wie wäre es denn nun mit Deal anpassen oder als abgelaufen markieren? Brutto ist ja nicht netto, und die Deals hier werden meist brutto gepostet... Man man man

Aber was macht man mit nur 2 Kanälen?

tkware

Aber was macht man mit nur 2 Kanälen?



ich behaupte mal dass nur die wenigsten 4 kanäle brauchen
wenn dann wird vermutlich ein kanal genutzt um eine gleichspannung zu messen (zb versorgungsspannung) - das kann ich auch mit einem multimeter machen

Komisch noch keine Kommentare in denen es mit einem Rohde und Schwarz RTE verglichen wird. Normalerweise kommen die doch innerhalb von Sekunden X) X)

Das Oszilloskop ist für den Preis echt super vor allem wenn das mit Labview funktioniert.

Für was für Hobbys braucht man denn sowas?
Physik-Experimente, oder wie?!

steroido

Komisch noch keine Kommentare in denen es mit einem Rohde und Schwarz RTE verglichen wird. Normalerweise kommen die doch innerhalb von Sekunden X) X)Das Oszilloskop ist für den Preis echt super vor allem wenn das mit Labview funktioniert.



ja und normal kommt dann noch ein link, wo es das R&S für 230,XXX $ gibt, und dann wundern die sich waurm dort 3 Stellen nachm Komma angegeben werden ... auf ner amerikanischen seite ...

casey11

Für was für Hobbys braucht man denn sowas? Physik-Experimente, oder wie?!


This!

Ich schließe mich mal an ... ist ernstgemeint...

Nettes Teil, Preis-Leistung TOP, deswegen ein HOT!
Doch ich bleib bei National Instruments Produkten

casey11

Für was für Hobbys braucht man denn sowas? Physik-Experimente, oder wie?!


Anschluss such!

What is it good for!?

casey11

Für was für Hobbys braucht man denn sowas? Physik-Experimente, oder wie?!



damit kannst du signale darstellen, zb:
-Signale zur Ansteuerung eines Modellbaumotors (kann man zb mit einem mikrocontroller selbst ansteuern)
-Audiosignale (wenn du wissen willst welche Frequenzen im Audio Signal vorkommen, kannst du das mit einer FFT ermitteln)
-jegliche Art von analogen Schaltungen (zb Verstärker)

Du kannst damit einfach alles messen, ich bastel daheim viel rum, auch mit Mikrocontrollern, da gibt man immer Signale aus oder liest sie ein. Deshalb hab ich genau dieses Oszi auch zuhause stehen

Für jemanden der tiefergehende Elektronik-Spielereien macht ist das immer recht sinnvoll. Mir reicht für den Hausgebrauch aber ein kleines USB-Oszi + Logic Analyser. Für alles andere muss ich dann in die Uni oder zur Arbeit ^^

Edit: Wobei ich für 250€ wahrscheinlich zugeschlagen hätte

1 GigaSample/sek.

Ich begrüße (und bewundere) alle, die mit sowas überhaupt noch umgehen können. Mein erster Oszilloskop hat mal weit über 10.000 DM gekostet X)

Hotter as hell!

Ih habe mir schon vor ca einem Jahr das DS1052D geholt. Ich bin voll zufrieden und habe es aber bisher noch nicht gepatcht.

Jetzt brauche ich nur noch ein gutes Angebot für einen Funktionsgenerator wie den DG1022.


Übrigens auch sehr Praktisch ist dieser Adapter: aliexpress.com/ite…tml
Mit den Klammern: aliexpress.com/ite…tml

casey11

Für was für Hobbys braucht man denn sowas? Physik-Experimente, oder wie?!


Danke für die Erklärung!
Und was fängst du mit den Daten an, die du da "rausliest"?! Ich nehme mal an um etwas/Abläufe in/mit diesen Mikrocontrollern zu optimieren?! Oder um Störsignale zu "entdecken" und diese dann "abzustellen"?! Sorry bin nicht so bewandert was diese Thematik betrifft... X)

AndreasW

Ich begrüße (und bewundere) alle, die mit sowas überhaupt noch umgehen können. Mein erster Oszilloskop hat mal weit über 10.000 DM gekostet X)



Dann solltest du auch wissen, dass es "das Oszilloskop" heißt...

AndreasW

Ich begrüße (und bewundere) alle, die mit sowas überhaupt noch umgehen können. Mein erster Oszilloskop hat mal weit über 10.000 DM gekostet X)



Und würde man dich damit verbinden, würde man ein Grammar-Naz!-Kreuz sehen.

Deliodas

Danke für die Erklärung! :)Und was fängst du mit den Daten an, die du da "rausliest"?! Ich nehme mal an um etwas/Abläufe in/mit diesen Mikrocontrollern zu optimieren?! Oder um Störsignale zu "entdecken" und diese dann "abzustellen"?! Sorry bin nicht so bewandert was diese Thematik betrifft... X)




Beispiel: Ich möchte am Mikrocontroller ein Signal mit 5ms Periode erzeugen, dass 1ms "high" und 4ms "low" ist, dann kann ich das mit dem oszi überprüfen ob auch das richtige raus kommt, dann sehe ich ob mein Programm funktioniert oder nicht

Deliodas

Danke für die Erklärung! :)Und was fängst du mit den Daten an, die du da "rausliest"?! Ich nehme mal an um etwas/Abläufe in/mit diesen Mikrocontrollern zu optimieren?! Oder um Störsignale zu "entdecken" und diese dann "abzustellen"?! Sorry bin nicht so bewandert was diese Thematik betrifft... X)


Das versteh sogar ich...xD
Nochmal danke!

Naja, 100 MHz und ich hätte zugeschlagen, aber 50 MHz? Nee....

doppelt...

Verfasser

Alex1987

Naja, 100 MHz und ich hätte zugeschlagen, aber 50 MHz? Nee....



Mit der gepatchten Firmware hast du 100MHz und die ist in 2min drauf.

Mist, ich suche schon seit einem Jahr nach einem Oszi, das ich mir leisten kann und mein Geldbeutel meint, dass ich maximal an sowas denken darf:

seeedstudio.com/wik…uad

Kriegt man so ab 140. Allerdings, immer wenn ich was über die hackbaren Rigol-Geräte lese, bin ich kurz davor, trotzdem schwach zu werden.

Wobei der Preis hier nicht besonders hot zu sein scheint. Falls man dem hier glauben darf, dann ist das wohl schon seit längerem der Normalpreis bei Batronix:

http://www.mikrocontroller.net/articles/Rigol_DS1052E

Naja, dann kann ich also weiter grübeln, was ich machen soll.

Verfasser

AStrop

Mist, ich suche schon seit einem Jahr nach einem Oszi, das ich mir leisten kann und mein Geldbeutel meint, dass ich maximal an sowas denken darf:http://seeedstudio.com/wiki/DSO_QuadKriegt man so ab 140. Allerdings, immer wenn ich was über die hackbaren Rigol-Geräte lese, bin ich kurz davor, trotzdem schwach zu werden.



Diese Quad Teile sind doch dreck. Wollte mir das auch erst holen, aber was willst du mit 1MHz großartig anfangen? Und 140 Euro sind auch nicht wenig.

Das Rigol mit dem Patch ist preislich nicht zu toppen.

AndreasW

Ich begrüße (und bewundere) alle, die mit sowas überhaupt noch umgehen können. Mein erster Oszilloskop hat mal weit über 10.000 DM gekostet X)


Natürlich. Sorry.
So wie die Krake X) (kleiner Scherz, nicht wieder verbessern Herr Lehrer)

Saubermacher

Diese Quad Teile sind doch dreck. Wollte mir das auch erst holen, aber was willst du mit 1MHz großartig anfangen? Und 140 Euro sind auch nicht wenig.Das Rigol mit dem Patch ist preislich nicht zu toppen.



Naja, "Dreck" mag zwar etwas überspitzt ausgedrückt sein, aber im Prinzip stimme ich dir schon zu. Deshalb habe ich mir das Quad ja bisher auch nicht gekauft. Das wäre halt nichts Halbes und nichts Ganzes. Es mag da sicherlich Anwendungsszenarien geben, wo so was sinnvoll sein kann - vielleicht als Zweitgerät quasi als "Taschen-Messer" für unterwegs, oder so - aber bei mir beispielsweise als Erst-Oszi wäre ich warscheinlich ständig unzufrieden.
Nur leider ist das Rigol halt preislich einfach außerhalb meiner Möglichkeiten, auch wenn's wirklich ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hat, erst recht mit dem 100Hz-Hack.
Tja, was soll's, da die 284 ja offenbar der Normalpreis sind, habe ich ja vielleicht noch einen kleinen Funken Hoffnung, dass ich's doch noch mal irgendwann ein wenig günstiger ergattern kann.

tkware

Aber was macht man mit nur 2 Kanälen?


Ein oder Zwei Kanäle messen

Avatar

GelöschterUser118397

Coole Sache. Wäre mal interessant wie es sich gegen ein LeCroy schlägt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text