Ritex-Phasenanschnitt-Dimmer bei Aldi Süd zum Hammerpreis
328°Abgelaufen

Ritex-Phasenanschnitt-Dimmer bei Aldi Süd zum Hammerpreis

52
eingestellt am 10. Aug 2014
Kommt von REV-Ritter (nein, nicht vom Kondom- und Gleitmittelproduzent "Ritex"), taugt vor allem für Glüh- und Halogenlampen sowie für Magnetkern-Trafos. Kann aber auch mit LED-Lampen funktionieren (siehe Link im ersten Kommentar). Mindestlast 20 VA, Höchstlast 500 VA, drei Jahre Garantie. So was kostet in Deutschland sonst mindestens das Dreifache.

Beste Kommentare

Saubermacher

In deinem Blog beschreibst du den Dimmer als Regler. Ich bezweifle jedoch, dass es sich um eine Regelung handel, da dort bestimmt kein Regelkreis verbaut ist



Bei diesem Regelkreis wird dafür eine biomechanische Sensor-Aktorkombination verwendet, vermute ich. Funktioniert meistens einwandfrei, ausser bei auftreten von nicht vorgesehenen Störungen, wie Alkoholeinfluss, Abwesenheit oder Abliegen.

TOPGUNDEAL

Nein Marco, denn das ist hier KEIN ELEKTROFORUM !!! MANN !!!


Wieso sollte er denn hier nicht fragen, es scheinen sich ja doch einige hier auszukennen

Verfasser

TOPGUNDEAL

Hat nichts mit der Kondomfirma zu tun!


Mann, das steht doch schon oben in der Beschreibung! Lest Ihr denn garnix richtig?

Ich finde es etwas schade, dass hier ein günstiger Dimmer eingestellt wurde und in den Kommentaren alle nur darauf aus sind, sich irgendwie gegenseitig ans Bein zu pinkeln. Wer einen Dimmer möchte bzw. benötigt, wird sich evtl. über das günstige Angebot freuen und wer weder Dimmen möchte noch kann, der sollte sich dann einfach bei anderen Deals umschauen.

Ach ja: Der Deal ist hot, leider das falsche ALDI für mich.

52 Kommentare

Verfasser

Meine ausführliche Beschreibung steht hier.

Nicht LED-geeignet.. Ergo: Nutzlos!

ich hab eine lampe mit 2 schaltern, kann ich diesen an einen der beiden einbauen/anschliesen ? und dann wenn über den die lampe eingeschaltet wird, die lampe dimmen? danke im vorraus.

JustDontAsk

Nicht LED-geeignet.. Ergo: Nutzlos!


es gibt leute die nicht diesen LED-Quatsch nutzen möchten. Ergo: Sinnvoll.

Seltsames Produktportfolio: Kondome und Dimmer

Hat nichts mit der Kondomfirma zu tun!

Verfasser

JustDontAsk

Nicht LED-geeignet.. Ergo: Nutzlos!


Meine verlinkte Beschreibung nicht gelesen? Eben doch in vielen Fällen LED-geeignet.

Verfasser

TOPGUNDEAL

Hat nichts mit der Kondomfirma zu tun!


Mann, das steht doch schon oben in der Beschreibung! Lest Ihr denn garnix richtig?

Verfasser

gtown

ich hab eine lampe mit 2 schaltern, kann ich diesen an einen der beiden einbauen/anschliesen ? und dann wenn über den die lampe eingeschaltet wird, die lampe dimmen? danke im vorraus.


Wechselschaltung mit einem Dimmer funktioniert wohl nicht.

JustDontAsk

Nicht LED-geeignet.. Ergo: Nutzlos!


Ja.. in 10-20%
In 80-90% mache ich mir das/die Leuchtmittel kaputt, ggf die ganze LED-Lampe.. Supi

Is halt kein PhasenABschnittsdimmer .. Aber des hast ja auf deiner Seite gut erklärt..

Verfasser

tkware

Seltsames Produktportfolio: Kondome und Dimmer


Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Ritex (Kondome) ist in Bielefeld, REV-Ritter (mit der Zweitmarke "Ritex") in Unterfranken.

Für nen Partykeller oder so vielleicht geeignet, aber hat man nicht normalerweise ein Schalterprogramm im Haus? Auch wenn das hier sehr günstig ist, es sieht völlig anders aus, als alle anderen Schalter.

TOPGUNDEAL

Hat nichts mit der Kondomfirma zu tun!


Lies erstmal selbst richtig!

Der Post von mir ist eine Aussage und keine Frage.

Wäre es eine Frage, wäre ein ? gewesen!

Außerdem war mein Post als Antwort auf das vorangegangene Posting von tkware
gedacht, der das mit der Kondomfirma nicht verstanden hat.

@Fastvoice
Liegt es an Deinem Alter oder an den momentanen Temperaturen, daß Du selbst normale Antwortpostings nicht mehr klar deuten kannst???

Verfasser

Das_Kruemelmonster

Für nen Partykeller oder so vielleicht geeignet, aber hat man nicht normalerweise ein Schalterprogramm im Haus? Auch wenn das hier sehr günstig ist, es sieht völlig anders aus, als alle anderen Schalter.


Stimmt, aber dafür gibt's ja gleichzeitig auch Schalter und Steckdosen en masse bei Aldi. Könnte man also theoretisch als komplette, einheitliche Erstinstallation verwenden.

Verfasser

JustDontAsk

Ja.. in 10-20% In 80-90% mache ich mir das/die Leuchtmittel kaputt, ggf die ganze LED-Lampe.. Supi


Falsch! Mit einem ungeeigneten Dimmer kann man dimmbare LED-Lampen nicht zerstören und den Dimmer selbst auch nicht. Das gilt nur für die Kombination Dimmer/nicht dimmbare LED-Lampen.

JustDontAsk

Nicht LED-geeignet.. Ergo: Nutzlos!




Es gibt auch Menschen die sinnlosen Quatsch von sich geben und wahrscheinlich sogar auf die Menschen neidisch sind, weil sie diese Technik nutzen und davon begeistert sind. Ergo: Einfach mal die Fresse halten.

Moin, vllt kann mir jemand helfen - passt gerade in dem Thread.

Habe mir gestern einen Dimmer bei IKEA gekauft, eingebaut und funktioniert soweit auch. An dem Dimmer (vorher war nur ein Schalter vorhanden) sind zwei Deckenlampen. Habe dann gestern passend dazu zwei dimmbare LED-Birnen gekauft und auch montiert.

Wenn ich das Licht ganz schwach Dimme, fangen die Leuchten an zu blinken Erst wenn ich etwas mehr am Rad drehe, blinken sie nicht mehr sondern leuchten "schwach". Je höher ich das Rad drehe, desto heller werden sie (so sollte es ja auch sein)

Weiß jemand, warum die Lampen bei niedrig geregeltem Rad blinken????

Nein Marco, denn das ist hier KEIN ELEKTROFORUM !!!

MANN !!!

JustDontAsk

Nicht LED-geeignet.. Ergo: Nutzlos!


...wooohhh...sprach das Kaffeesatzorakel. Ergo: hirnlos.

TOPGUNDEAL

Nein Marco, denn das ist hier KEIN ELEKTROFORUM !!! MANN !!!


Wieso sollte er denn hier nicht fragen, es scheinen sich ja doch einige hier auszukennen

lol, Bombenstimmung hier

Verfasser

marco123

Weiß jemand, warum die Lampen bei niedrig geregeltem Rad blinken????


Ja, weil die Vorschaltelektronik der LED-Lampen nicht mit dem kleinsten Wert klarkommt. Deshalb gibt's Dimmer mit Justierschraube, mit der die untere Schwelle etwas nach oben verschoben werden kann.

Sieht beispielsweise so aus:

4254155-we8aN

In deinem Blog beschreibst du den Dimmer als Regler. Ich bezweifle jedoch, dass es sich um eine Regelung handel, da dort bestimmt kein Regelkreis verbaut ist

Verfasser

TOPGUNDEAL

Lies erstmal selbst richtig! Der Post von mir ist eine Aussage und keine Frage. Wäre es eine Frage, wäre ein ? gewesen! Außerdem war mein Post als Antwort auf das vorangegangene Posting von tkware gedacht, der das mit der Kondomfirma nicht verstanden hat.



Yepp, hatte ich falsch einsortiert, sorry!

Verfasser

Saubermacher

In deinem Blog beschreibst du den Dimmer als Regler. Ich bezweifle jedoch, dass es sich um eine Regelung handel, da dort bestimmt kein Regelkreis verbaut ist


Naja, Aldi selbst verkauft das Ding als "Helligkeitsregler", da wollen wir mal nicht so kleinlich sein.

Hab mir damals bei Aldi einen Funklichtschalter dieser Marke besorgt. Sollte dann als Wechselschalter dienen. Ganz abgesehen, von den vielen Fällen wo der Funkschalter gar nicht funktionierte (bzw. wo das Signal anscheinend nicht auf der anderen Seite angekommen ist; bei 2,5 m Abstand), war es auch so, dass der Funkteil immer oben aus und unten an geschaltet hat. Das heißt, wenn man auf der Seite vom Zimmer rein ist, wo der kabelgebundene Schalter eingebaut war; und dann auf der anderen Seite mit dem Funschalter wieder raus, musste man am Funkschalter zwei Mal schalten.
Immerhin ist der Service beim Austausch gut. Hab den Schalter zwei Mal austauschen lassen, weil irgendwann gar nichts mehr ging. Das hat einwandfrei geklappt; sogar portofrei.
Wobei: Bei der zweiten Rücksendung haben die mir eine österreichische Briefmarke reingelegt. Die bei der Post hat schon schwer gestaunt. Immerhin hat sie mir keine Absicht unterstellt. Der Euro ging dann doch auf mich...;)

Saubermacher

In deinem Blog beschreibst du den Dimmer als Regler. Ich bezweifle jedoch, dass es sich um eine Regelung handel, da dort bestimmt kein Regelkreis verbaut ist



Du bist sowohl ein kluger Scheisser als auch ein Klugscheisser

Den Unterschied zwischen Steuerung und Regelung können Dir bestimmt 99,5% unserer Mitbürger nicht erklären.

Saubermacher

In deinem Blog beschreibst du den Dimmer als Regler. Ich bezweifle jedoch, dass es sich um eine Regelung handel, da dort bestimmt kein Regelkreis verbaut ist



Nur weil es einer falsch macht, muss man es ja nicht nach machen. Oder fährst du auch über eine rote Ampel, nur weil es die Polizei auch macht?

Für einen vollständigen Regelkreis, der wirklich die Helligkeit regelt, ist noch ein Helligkeitssensor oder ähnliches nötig.

Saubermacher

In deinem Blog beschreibst du den Dimmer als Regler. Ich bezweifle jedoch, dass es sich um eine Regelung handel, da dort bestimmt kein Regelkreis verbaut ist



Bei diesem Regelkreis wird dafür eine biomechanische Sensor-Aktorkombination verwendet, vermute ich. Funktioniert meistens einwandfrei, ausser bei auftreten von nicht vorgesehenen Störungen, wie Alkoholeinfluss, Abwesenheit oder Abliegen.

Verfasser

Saubermacher

Nur weil es einer falsch macht, muss man es ja nicht nach machen. Oder fährst du auch über eine rote Ampel, nur weil es die Polizei auch macht?


Kennst Du die normative Kraft des Faktischen? Die beispielsweise dafür verantwortlich ist, dass die allermeisten Menschen "Lautstärkeregler" sagen statt "Lautstärkesteller" oder "Lautstärkesteuerung"? Oder "Schraubenzieher" statt "Schraubendreher"? Oder "PS" statt "kW"? Da halte ich es für eine lässliche "Sünde", wenn ich im Blog ab und zu mal "Regler" und nicht "Steller" als Synonym für "Dimmer" verwende. Technisch falsch, aber die gängige Bezeichnung.

gtown

ich hab eine lampe mit 2 schaltern, kann ich diesen an einen der beiden einbauen/anschliesen ? und dann wenn über den die lampe eingeschaltet wird, die lampe dimmen? danke im vorraus.



Also wenn du die Lampe weiterhin von zwei Seiten steuern willst und auf den Gedanken kommst, zwei Dimmer zu kaufen, geht dieses nicht. Damit geht die die Elektronik im Dimmer kaputt, im schlimmsten Fall raucht die echt auf.

Wenn Du deine Lampe in Zukunft nur noch von einer Stelle steuern willst, dafür aber dimmen, kannst du einen Schalter durch einen Dimmer austauschen und den anderen Schalter brücken. Wenn Du dich damit nicht auskennst, lieber die Finger von lassen. Kann echt böse Enden.

LED geeignet? Wer bitte nutzt im Wohnbereich eine LED mit 20 oder mehr Watt? Meine LED hat 10 Watt und liefert dabei über 800 Lumen, was mehr als Hell ist. Würde ich davon 2 Lampen gleichzeitig in einem Raum betreiben, würde ich sicher bald blind. Also ist der Dimmer quatsch. Außerdem sind noch die meisten der verkauften LED Lampen NICHT Dimmer geeignet, ich habe erst 2 Lampen die das können und die Kosten ca. doppelt so viel als normale LED Lampen.

Und jetzt noch ein günstiger LED-Dimmer mit einer Maximallast so etwa bei 20-30W und ich wäre glücklich

Gibt es überhaupt viele Leute, die dimmen wollen?
Ich hab nur in einem Zimmer nen Dimmer und selbst dort nutzte ich den fast nie und lass ihn praktisch nur auf höchster Stufe.

Verfasser

Puh73

LED geeignet? Wer bitte nutzt im Wohnbereich eine LED mit 20 oder mehr Watt?


Bei einer Hängeleuchte mit fünf "Kerzen" drin hat man das schnell beisammen. Diese VA-Angaben beziehen sich aber auf herkömmliche Leuchtmittel. In der Regel kann man die beim Anschluss von LED-Lampen durch 5 dividieren - jedenfalls habe ich das bei meinen vielen Tests mit 20-VA-Mindestlast-Dimmer beobachtet. Sollte also auch mit 4-Watt-LED-Lampen funktionieren. Gilt allerdings laut diversen Herstellern auch für die Maximallast - also nicht viel mehr als 100 Watt LED-Power im gleichen Dimmer-Stromkreis verwenden.

hammerpreis angeblich, aber was ist vergleichspreis?

Saubermacher

Für einen vollständigen Regelkreis, der wirklich die Helligkeit regelt, ist noch ein Helligkeitssensor oder ähnliches nötig.



Bei aller Liebe, ich bin selbst etwas kleinlich, weil durch gegenteiliges Verhalten oft Fehler entstehen, wie z.B., dass Spinat sehr eisenhaltig sei oder ein "Imbus" statt der richtigen Bezeichnung zumindest in der Sprache, "Verwendung" findet.
Aber das würde ich ihm doch nachsehen, da diese Sprachverärmlichung bereits lange vor seiner Verwendung geschah und nun kaum noch korrigierbar ist.

Außerdem kommt dein Beitrag igendwie von oben herab herüber ;-).

Zu dem anderen Gebashe hier fällt mir fast nichts mehr zu ein. Warum sollte jemand hier keine Elektrofragen stellen? Warum für andere entscheiden, wenn man selbst keine Ahnung hat, dass dieser Dimmer / Dimmen bei LED sinnlos sei?
Vorschlag: Erstmal die eigenen vier Wände in den Griff kriegen und dann fremdbestimmen.

Mal merken

Ich finde es etwas schade, dass hier ein günstiger Dimmer eingestellt wurde und in den Kommentaren alle nur darauf aus sind, sich irgendwie gegenseitig ans Bein zu pinkeln. Wer einen Dimmer möchte bzw. benötigt, wird sich evtl. über das günstige Angebot freuen und wer weder Dimmen möchte noch kann, der sollte sich dann einfach bei anderen Deals umschauen.

Ach ja: Der Deal ist hot, leider das falsche ALDI für mich.

Verfasser

Suicyco

Ach ja: Der Deal ist hot, leider das falsche ALDI für mich.


Gab's offenbar im November 2013 für 7,99 bei Aldi Nord - vielleicht ja auch dieses Jahr wieder. ;-)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text